klimmzuege

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von Hans Ketchup, 01.03.2011.

  1. #1 Hans Ketchup, 01.03.2011
    Hans Ketchup

    Hans Ketchup Newbie

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zu mir: ich bin maennlich, 19 jahre alt und mache regelmaessig sport
    ich habe mir vor ungefaehr einem jahr, wenn nicht sogar laenger, eine klimmstange gekauft.
    zuerst habe ich keinen einzigen klimmzug geschafft, nach einiger zeit dann einen und irgendwann dann auch mehr.
    ein freund von mir hat zu diesem zeitpunkt jeden abend 3 saetze mit je 10 zuegen geschafft. das war und ist auch heute noch mein ziel.
    aber bisher habe ich es nicht geschafft und ich weiss nicht genau, wie ich dieses ziel erreichen soll.
    ich habe mal eine zeit lang versucht, regelmaessig jeden abend zu trainieren, dann habe ich irgendwann so um die 7 um stueck geschafft, im zweiten satz noch 5 und im dritten noch 3. aber mit der zeit wurde ich eher schwaecher als staerker. irgendwann habe ich nur noch 6 geschafft und so weiter. mein koerper braucht wohl mehr zeit zu regenerieren.
    ich habe dann mal eine woche pause gemacht und dann ploetzlich 10 geschafft, aber auch nur ein mal. dann ein paar tage spaeter warens wieder nur noch 6.
    ausserdem haengt es bei mir irgendwie sehr von der tagesform ab, wie viele ich schaffe.
    und ich habe das gefuehl, dass ich meine muskulatur eine ganze woche schonen muss, um mein maximum an klimmzuegen zu schaffen, aber ich will auch anderen sport machen. manchmal gehe ich klettern, ab und zu gehe ich zu einem fitneestraining, wo auch hanteln benutzt werden, ab und zu schwimme ich. deshalb sind meine muskeln je nachdem, was ich wann so mache, unterschiedlich ausgeruht und dementsprechend bekomme ich unterschiedlich viele klimmzuege hin. (es variiert im moment zwischen 0 und 6).
    ich komme also meinem ziel (3 mal 10 klimmzuege) so nicht naeher.
    nur um es noch mal gesagt zu haben: es geht mir nicht darum, moeglichst schnell mein ziel zu erreichen, meinetwegen kann es auch 2 jahre dauern, aber ich wuerde gerne fortschritte sehen und wenigstens irgendwann mal mein ziel erreichen, statt immer so auf und ab zu gehen und am ende wieder am anfang zu sein

    habt ihr einen tip fuer mich?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Booster, 01.03.2011
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    Bei KLimmzügen sind der Rücken, Latisimus, der Bizeps und der Bauch beteiligt. Wenn du mal diese Muskeln mit anderen Übungen trainierst, würdest du deinen Muskeln neue Reize setzen und sie würden Wachsen ;-)

    Versuche mind. 2x die Woche gezielt alle Muskeln zu trainieren und du wirst bald Erfolge sehen.

    Noch ne Frage: Machst du Klimmzüge im Unter- oder Obergriff? Sind die Hände nah beieinander oder weiter?
     
  4. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    :-D

    Ich würde dir einen simplen BWE-Zirkel empfehlen, den du alle 2 bis 3 Tage ausführst. Damit baust du am besten ohnegroße Hilfsmittel Kraft und Ausdauer auf. Masse eher weniger, aber das ist ja auch nicht dein Ziel.

    Viele Grüße und viel Erfolg bei deinem Vorhaben. ...3x10 sind eigentlich kein Problem, das Ziel erreicht im Prinzip jeder, sofern er will. Also trainier fleißig und du schaffst bald 3x20. :mrgreen: :mrgreen:
     
  5. #4 Hans Ketchup, 03.03.2011
    Hans Ketchup

    Hans Ketchup Newbie

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    naja,

    ich trainiere bei meinem fitness training ja schon recht viel...

    ober und untergriff variiere ich, mal so mal so.
    bei untergriff etwa auf schulterbreite, bei obergriff weiter aussen.

    mein problem ist, dass ich ja schon viel sport mache, was meine muskelausdauer beansprucht, wenn ich da noch einen zirkel einbaue, habe ich fuer den ja gar keine kraft mehr...
     
  6. #5 Booster, 03.03.2011
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    Ich mache auch jeden Tag Sport mit dem KRafttraining außer Sonntags und es ist auch kein Problem. Krafttraining unterscheidet sich einfach von der Bleastung der Muskeln und des ZNS erheblich von Sportarten wie Fußball oder Handball.
     
  7. #6 PeterSmart, 02.04.2011
    PeterSmart

    PeterSmart Newbie

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe im Prinzip das gleiche Problem.
    Habe vor einiger Zeit mit den Klimmzügen angefangen, am Anfang gingen nur 2-3 pro Satz, aber recht rasch schaffte ich dann 3x6 Klimmzüge.
    Nur dann war plötzlich Feierabend. An mehr brauche ich garnicht zu Denken, im Gegenteil wie Hans Ketchup bereiten mir die 3x6 Klimmzüge des Öfteren richtige Probleme, manchmal schaffe ich sie garnicht. In der Regel mache ich die Übungen immer morgens, so 3-4mal pro Woche. Ist das vielleicht einfach zu viel?
    Wenn ich mal 5-6 Tage zu nichts gekommen bin, gehen die Klimmzüge manchmal wie von alleine und ich würde wohl 3x10 schaffen. Ein Indiz dafür, dass längere Pausen angebracht sind?

    Wie Booster schon vorschlug, trainiere ich bereits die genannten Muskelgruppen zusätzlich. Aber ein Fortschritt war schon länger nicht mehr zu erkennen.
     
  8. Flo93

    Flo93 Hantelträger

    Dabei seit:
    29.04.2010
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Morgens Klimmzüge? Wo nimmst du denn die Energie dafür her? Wenn du sagst das du manchmal weniger schaffst kann das an der Tageslaune liegen oder auch das du einfach zu wenig Energie hast, sprich zu wenig oder falsch gegessen hast. Dazu würde ich dem Rücken ein bisschen mehr Erholung gönnen und nicht alle 2 Tage versuchen das Maximum rauszuholen.
     
  9. #8 PeterSmart, 02.04.2011
    PeterSmart

    PeterSmart Newbie

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ok, "morgens" war vielleicht übertrieben. Damit meinte ich frühestens 10/11 Uhr, häufig aber erst ~13Uhr, je nachdem wie lange man mal ausschläft;)
    Auf jeden Fall gibts vorher immer eine Mahlzeit, wenn auch das Frühstück meistens sehr kläglich ist.
     
  10. #9 Necro.at, 07.04.2011
    Necro.at

    Necro.at Eisenbieger

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Bei Klimmzügen kommt es auf so viele Faktoren(mal abgesehen vom Eigengewicht an)...

    Rein die mentale Einstellung macht schon einen riesen Unterschied! - "Uuuuh schaff ich überhaupt meine 8 Klimmies heuté, uuuh hilfe" od. "joah heut hau ich mal ratzfatz 9 raus"...

    Bei Variante 1 kommt dir schon bei der 7ten das Kotzen und bei Variante 2 wirst du wsl deine 9 raushauen!

    Zudem ist es extrem von der Ausführung abhängig wie viel geht... Wenn ich will mach ich im 1sten Satz 15 enge im UG welche auch relativ gut ausschauen und wenn ich sie super perfekt mach mit 3 Sekunden Negative - Aushängen - bis zum Solar Plexus ziehen - Blabla ... Die Hälfte!

    Wenn du Wachstum erreichen willst zählt nur eines und das ist Zielmuskelauslastung, wie egal... Gehts um Kraft - Dann schnall dir Zusatzgewicht um und fang bei 3 Klimmies wieder an ;)
     
  11. Sulux

    Sulux Eisenbieger

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Trainingsbeginn:
    2001
    da muss ich dir leider wiedersprechen :-(
    selbst in meiner besten zeit habe ich nie 10 klimmzüge geschaft obwohl ich es strikt versucht habe :rotz:
     
  12. #11 Schokoriegler, 07.04.2011
    Schokoriegler

    Schokoriegler Foren Held

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    naehe Wien
    Wenn jemand wie ich lese wirklich viel Sport macht dann sind 10 Klimmzüge kein Problem oder er macht nicht wirklich viel Sport.

    Bei einem Gewicht von 156kg gehen natürlich Klimmzüge nicht aber da hast du genug andere Sachen an denen du arbeiten mußt.

    Grundsätzlich sind bei Klimmzügen das Körpergewicht, Körperspannung und natürlich Oberarme und Rückenmuskeln wichtig.

    Selbst ich mit 86 kg schaffe locker 30 korrekte ohne Schwung am Stück also sollte es wirklich für jeden erreichbar sein dieses Ziel. Aber ausschließlich Klimmzüge zu trainieren halt ich für nicht wirklich sinnvoll.
     
  13. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Sulux

    Sulux Eisenbieger

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Trainingsbeginn:
    2001
    das ich mit meinem jetzigen gewicht keine schaffe ist mir durchaus klar :mrgreen:
    aber selbst in meiner besten zeit als ich glaube ca 100 kg gewogen habe konnte ich maximal 3 und da musste ich mich lange hinarbeiten :-)

    und naja zu der zeit hätte ich mich nicht als dick under untrainiert bezeichnet auch wenn mein kfa nicht so niedrig war wie von manch einem anderen :mrgreen:

    (klicken zum vergrößern)
    [​IMG]
     
  15. #13 Necro.at, 07.04.2011
    Necro.at

    Necro.at Eisenbieger

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    mit 100kg nur 3 Klimmzuege bei dieser Front... Dann hattest du eine unglaubliche Dysbalance mein Freund...
     
Thema:

klimmzuege