Kniebeugen+Kreuzheben am Beintag

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von Lokum, 01.06.2008.

  1. Lokum

    Lokum Newbie

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Konstanz
    Was haltet ihr davon, wenn ich bei meinem 3er Split die beiden Übüngen am Beintag mache?

    Vorteil: kein Muskelkater vom Vortraining an den Beinen oder an dem unteren Rücken. Mehr Regenaration für den unteren Rücken+Beinbeuger

    Nachteil: zu wenig power für Kreuzheben da ich mit Kniebeugen anfange



    Und noch ne andere kleine Frage: Beim Bankdrücken mach ich die positive Bewegung immer ziemlich langsam (8 Wdh.) , lese aber immer öfter, dass man die schnell machen soll. Ist das so besser?


    THX
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ayersrock07, 01.06.2008
    Ayersrock07

    Ayersrock07 Hantelträger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    ich würde die beiden Übungen nicht am selben Tag machen, da verlierst du unheimlich an Effizienz.
    Wenn es dir möglich ist würde ich die Trainingstage einfach so einteilen, dass genügend Reg. Zeit zwischen den Einheiten mit diesen Übungen liegt. Also zB: Montag: Kreuzheben; Freitag: Beintag.

    Sbfson ist sogar so weit gegangen, die beiden Übungen abzuwechseln, also am Beintag entweder KH oder KB um vollkommen felxibel bei der Wahl der Trainingstage zu sein.

    mfg
     
  4. Warri

    Warri Eisenbieger

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du kannst KH mit fast durchgestreckten Beinen für den Beinbizeps machen. Habe aber auch so schon öfter gelesen das KH ins Beintraining gehört.
    Warum solltest du denn zu wenig Power beim KH haben? Das sind ja 2 unterschiedliche Bewegungsabläufe. Lass dir dazwischen genug Zeit, dann passt das schon.
     
  5. #4 clafoutis, 01.06.2008
    clafoutis

    clafoutis Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    hatte genau dasselbe problem und hab mich jetzt dafür entschieden beides am beintag zu machen, weil ich persönlich damit besser klar komme.

    jedoch mache ich frontkniebeugen und gestrecktes kreuzheben. man ist nach den wiederholungen zwar ziemlich platt aber ich finde nicht, dass man an kraft einbüßen muss. zwar muss man (ich zumindest) mit weniger gewicht trainieren aber kommt ja eh aufs resultat an nech ;-)

    hatte genau diesselbe frage vor ein paar wochen gestellt und eine klare antwort gibt es dazu nicht.
    wenn du wie ich jeden 2. tag trainieren gehst, würde ich dir raten meine variante auszuprobieren.
    wenn du aber größere regenerationsphasen hast, könntest du kh und kb an verschiedenen tagen machen.
     
  6. #5 Hantelfix, 01.06.2008
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Lasse 1-2 tage zw. Bein- und Rückentraining, dann geht auch Kniebeugen und Kreuzheben ohne Probleme.

    Die Positive Phase beim Bankdrücken natürlich nicht schnell, sondern langsam und kontrolliert.
     
  7. Lokum

    Lokum Newbie

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Konstanz
    Danke für die Antworten. Werde erstmal probieren 2 Tage Pause zwischen Rücken und Beinen zu machen und dort eventuell eine Cardioeinheit einbauen. Wenns nicht klappt probier ich beides mal am Beintag :-D
     
  8. #7 maddin_990, 13.07.2008
    maddin_990

    maddin_990 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    also ich habe ne ganze weile Rücken und beine zusammen an einem Tag trainiert!

    Rücken: Kreuzheben 3 sätze
    Klimmzüge 2 sätze
    vorgebeugtes Rudern 2 sätze

    Beine: Kniebeugen 3 sätze
    Beinstrecker 2 sätze

    Waden: Wadenheben 2 sätze

    war wohl der härteste trainingstag den ich hatte aber die rusultat stimmten!

    hab in der zeit (8 Wochen) richtig gut Kraft hinzugewonnen

    MfG
     
  9. #8 gasmeister, 13.07.2008
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Kniebeugen und Kreuzheben sind zwei recht ähnliche Bewegungsabläufe.
    Und beides ist auch sehr anstrengend.
    Man kann schon beides am Beintag machen, aber Kreuzheben am Rückentag bringt am Ende sicher mehr.

    mfG
     
  10. #9 Anonymous, 13.07.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich sehe da gar kein Beintraining :confus:
    Da ist man doch gerade mal aufgewämt. Und wo ist der Beinbizeps?

    :ok: :ok:
     
  11. #10 Anonymous, 13.07.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Frontkniebeugen sind doch Kniebeugen, bei denen man die Stange auf den vorderen Deltas liegen hat und dann vor dem Hals mit den Armen hält oder?

    Ich weiß ja nicht genau, wie man die Stange da ordentlich halten soll, ohne dass sie einem leicht runterrutscht oder so, würde das aber gerne mal probieren, weil ich immer das Problem habe, dass ich mich mit dem Oberkörper sehr weit nach vorne beuge und die Kniebeugen dann den Rückenstrecker bald mehr beanspruchen als die Beine. Anders hab ich immer das Gefühl ich würde umkippen und lass deswegen lieber immer die vorgebeugte Bewegung drin...

    Sind Frontkniebeugen für Trainingsanfänger (4 Monate Trainingserfahrung mit Gewichten) schon geeignet?
     
  12. #11 Anonymous, 13.07.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

     
  13. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Ich halte Frontkniebeuge generell für überflüssig, es sei dann man ist Gewichtheber und braucht genau diesen Bewegungsablauf.

    Ansonsten sehe ich nur Nachteile gegeüber normalen Kniebeugen, für Anfänger also erst Recht ungeeignet.
     
  14. #13 Anonymous, 13.07.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das sagtest du nun schon mehrmals, aber was ist an Frontkniebeugen "mehr für Gewichtheber" als normale Kniebeugen?
     
  15. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Ganz einfach:

    Der immense Druck auf der vorderen Schultern !

    Vorne liegen die Schlüsselbeine und an jedem Ende haben sie ein wichtiges und empfindliches Gelenk.

    Die Gelenke sind häufig schon durch Bank- und Schulterdrücken zieml. belastet und das hohe Gewicht welches bei den Kniebeugen verwendet wird ist da nat. nicht unbedingt förderlich für die Gesundheit.

    Zudem bringt die Technik keinerlei Vorteile mit sich.

    Auf dem Rücken liegt die Hantel besser und sicherer und der Bewegungsablauf ist entsprechend einfacher.
    (Metalfans Probleme kommen nicht von ungefähr !)

    Außerdem kann man gewöhnlich weniger Gewicht verwenden, d.h. der Trainingsreiz für die Beine nimmt auch noch ab.

    Wer also diesen Bewegungsablauf nicht zum Gewichtheben braucht, für den ist er eigentl. unsinnig.
     
  16. #15 Anonymous, 13.07.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Erm den Satz "(Metalfans Probleme kommen nicht von ungefähr !) " versteh ich in dem Zusammenhang jetzt nicht :?

    ich hab doch bei der normalen Ausführung die Probleme und wollte deshalb die Frontkniebeugen ausprobieren.

    Nuclears beschriebener Anfangszustand bei Kniebeugen trifft meinen sehr gut, Kreuzheben beansprucht meinen Rückenstrecker weniger als Kniebeugen es tun. Ich weiß nicht wie ich so gerade bleiben soll bei Kniebeugen, dass ich einen fast aufrechten Oberkörperber hab, habs schon mehrmals probiert aber dann beuge ich mich automatisch nach vorne. Wäre nicht gerade angenehm rückwärts umzufallen. Hab da zwar natürlich ne Sicherheitsablage, die ist allerdings trotzdem glaube ich nicht 100% wenn man bei dem Gewicht unkontrolliert "umkippt"...
     
  17. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Ach so, daß hab ich falsch gelesen.

    Ich dachte du hast die Probleme bei den Frontkniebeugen - das hätte näml. genau dazu gepaßt.
    (dachte du kippst vorne über)

    Wenn du bei normalen Schwierigkeiten hast, dann kannst du noch ein wenig mit der Position der Hantelstange auf dem Rücken experimentieren.

    Liegt sie weit unten, muß man sich relativ weit vorbeugen, viel. kannst du sie noch einen Tick höher legen.
    (aber nicht in die HWS !)

    Ansonsten hat man auch muskulär einen gewissen Spielraum für den Winkel im Oberkörper, aber auf die Rückenstrecker gehen Kniebeuge nunmal auch.


    Der exakte Bewegungsablauf wird außerdem immer auch von den individ. anatomischen Voraussetzungen beeinflußt.

    z.B. Längenverhältnisse zw. Ober- und Unterkörper oder zw. Ober- und Unterschenkel, ebenso wie durch die Beweglichkeit
     
  18. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Anonymous, 13.07.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    An sich ist das ganze ja nicht so schlimm, ist ja nicht negativ wenn der Rückenstrecker trainiert wird. Das Blöde ist nur, dass ich Mittwochs den Beintag hab und Freitags den Rückentag und ich dann nicht weiß, ob das Regenerationsmäßig nicht Probleme gibt. Muskelkater im Rücken hab ich Freitags nie, also der Rücken kann uneingeschränkt trainiert werden, das ist ja allerdings nur mein Empfinden, wie das jetzt für den Muskel aussieht bzgl. der Regeneration weiß ich nicht.
     
  20. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Wenn man erstmal ein gewisses Körpergefühl entwickelt hat, ist es auch ein ganz guter Indikation für die Leistungsfähigkeit bzw. den Regenerationsstatus.

    Soll heißen - wenn sich dein Rücken am Freitag gut anfühlt und subjektiv keine Schwachstelle darstellt, geht die Sache vermutl. auch in Ordnung.
     
Thema: Kniebeugen+Kreuzheben am Beintag
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kniebeugen kreuzheben an einem tag

    ,
  2. kreuzheben kniebeugen an einem tag

    ,
  3. kreuzheben am beintag

    ,
  4. rumänisches kreuzheben am beintag,
  5. wie viel zeit zwischen kreuzheben und kniebeugen,
  6. kreuzheben und kniebeugen an einem tag,
  7. kniebeugen kreuzheben erfahrungen gesundheit,
  8. kreuzheben brust muskelkater,
  9. kreuzheben und kniebeugen am selben tag,
  10. kniebeugen und kreuzheben an einem tag,
  11. kniebeuge frontkniebeuge im selben,
  12. kniebeugen beintag
Die Seite wird geladen...

Kniebeugen+Kreuzheben am Beintag - Ähnliche Themen

  1. Schultern am Beintag ok?

    Schultern am Beintag ok?: Ich frage mich grade ob man die Schultern auch am Beintag trainieren könnte. Also beim 3er Split quasi: Te1: Brust/Trizeps/Bauch Te2:Beine...
  2. G.V.T. Beintag

    G.V.T. Beintag: Thema G.V.T. Der Beintag Hey ich bräucht mal eure Hilfe, ich bin gerade etwas verunsichert, sollte ich am Beintag neben den 10 Sätzen...
  3. Probleme beim Beintag/Brusttag mit Muskelkater...

    Probleme beim Beintag/Brusttag mit Muskelkater...: Ich hab manchmal so meine probleme mit dem Beintag weil manchmal ich im Beinbizeps Muskel muskelkater habe vom kreuzheben vor 2 tagen...jetz weiß...
  4. Butterfly am Beintag?

    Butterfly am Beintag?: hallo ich trainiere z.zt. nach nem 3er-split. läuft auch alles soweit ganz gut. freitag ist bei mir immer die brust dran. da fang ich mit...
  5. kreuzheben am rücken oder am beintag machen?

    kreuzheben am rücken oder am beintag machen?: hi, also ich hatte diese frage bei "trainingsplänen" gestellt nachdem ich meinen trainingsplan bearbeitet habe, aber ich stelle diese hier...