Kniekrankheiten und Anfängerfehler (split topic)

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Zarak, 21.03.2008.

  1. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    @ Ninib65

    Wir haben mittlerweile alle registriert, daß du eine tolle Bankdrückleistung vorzuweisen hast... :roll:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Arnold Strong, 21.03.2008
    Arnold Strong

    Arnold Strong Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
    @ Zarak: Bist Du in den anderen Grundübungen vergleichbar stark? Ich rede jetzt nur von Kniebeugen und Kreuzheben!
    Falls Dich meine Leistungen interessieren:
    Bankdrücken :185 (mit ablegen)
    Kniebeuge : 200 - 210 (hust...)
    Kreuzheben: 250
     
  4. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Im Kreuzheben dürfte ich zw. 220 und 230kg liegen, wenn ich voll im Training bin. (hab das aber das letzte Mal vor 7 Jahren oder so auf Max getestet, damals waren es 220kg)

    Leider muß ich beim Kreuzheben immer wieder pausieren, wegen kl. Verletzungen und meine Technik(mit fast gestreckten Beinen) wird auch in Zukunft nicht viel mehr her geben. :-(


    Kniebeuge mach ist erst seit 3 Wochen, da geht also noch nichts.
    (max. 150kg schätze ich)

    Letzte Wo gingen 10Wdh. mit 120kg relat. gut.
     
  5. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    31
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    warum erst seit 3 wochen :confus:

    wobei 120kg als anfänger nun nicht mal schlecht sind.
     
  6. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Ich hatte als Jugendlicher eine "Krankheit" namens Osgood Schlatter, welche das Knie betraf.

    War mit Schmerzen unter Belastung verbunden, weshalb ich hohen Kniebelastungen bislang aus dem Weg gegangen bin.

    Mittlerweile hab ich keine(kaum) Probleme mehr damit und deshalb kürzlich damit begonnen.

    Sozusagen den letzten großen "Trainingsjoker" gezogen. :-D

    Nach euren Erfahrungsberichten erhoffe ich mir einfach nochmal einen kleinen Schub dadurch.
     
  7. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    31
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    wenn deine leistung im kreuzheben schon so stark ist, wirst du auch bei den kniebeugen einen ordentlichen schub erhalten.

    ich habe mich voriges jahr durch regelmässiges training von 120kg(10wh) im januar auf 180kg(6wh ) im september gesteigert.
     
  8. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Na das läßt ja hoffen... :-)
     
  9. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    31
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    hast du denn nun wenigstens endlich einen richtigen trainingsplan?
     
  10. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Nö, wozu denn... :mrgreen:

    (muß mir doch noch ein paar Reserven lassen, hab ja auch keinen Ernährungsplan)
     
  11. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    31
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    :respekt:
    was soll denn für ein monster aus dir werden, wenn du mal nach plan arbeitest?
     
  12. #11 Arnold Strong, 21.03.2008
    Arnold Strong

    Arnold Strong Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
    wofür brauchr er denn einen trainingslplan?
    ich habe auch keinen richtigen...ich trainiere zwar an immer gleichen tagen die selbe muskelgruppe, aber einen richtigen trainingsplan habe ich nich!
    180 kg sollten bei mir auch nur so 6-8 mal gehen... :oops:
    meine stärke ist eher der rücken!


    p.s.: ich finde, dass zarak den spezial-rang verdient hat!
     
  13. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Wofür ? :confused:

    Dafür das ich keinen Trainingplan habe... ? :-D


    Ich kämpf mich lieber Stück für Stück nach oben, so wie ich's im Training auch immer mache.


    @ amano


    Grundlegende Dinge hab ich ja im Kopf, der Rest ist gar nicht so entscheidend in meinen Augen.

    Härte im Training, genug Futter und Regeneration sind für mich die Wege zum Erfolg.
     
  14. #13 Arnold Strong, 21.03.2008
    Arnold Strong

    Arnold Strong Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
    dafür, dasS du eine menge hilfreicher tipps abgibst! finde ich...aber vielleicht nich unbedingt fürs hardcorebodybuilding...
    vielleicht sollte man mal eine "power-ecke" ins leben rufen!?!
     
  15. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    31
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    das wollte ich sowieso schon lange mal vorschlagen. :-D

    wo sind denn die mods, wenn man sie mal braucht... :biggrin:
     
  16. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen

    Ich bin auch Kraftsportler !!!


    Das sind 2 verschiedene Paar Schuhe !
     
  17. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen

    Vielen Dank für die Blumen Jungs :anbeten:, aber mir ist es echt lieber die Ränge ganz normal zu durchlaufen.


    btw

    Ich glaub wir sind ganz schön OT. *pfeif*
     
  18. #17 Arnold Strong, 21.03.2008
    Arnold Strong

    Arnold Strong Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1

    hä? das versteh ich jetzt nich...was habe ich denn gesagt?
     
  19. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    31
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    kann ich dir nur recht geben.

    meiner meinung nach wird viel zu viel tamtam über alles gemacht, als sich auf das wesentliche zu konzentrieren.
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Ach so, jetzt weiß ich, wie du's gemeint hast - hab den letzten Satz nicht richtig registriert.
     
  22. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    10000% meine Meinung !


    War anfangs ehrlich gesagt "geschockt" welchen "Aufriß" bezügl. Ernährung, TP, Supps, usw. hier gerade die Anfänger machen.

    In meinen Augen, werden die meisten Fehler im Training selbst gemacht.

    --> zu viel, zu lange, zu oft und zu unkonzentriert !

    Da steckt ein Riesenpotential für Verbesserungen - ich seh das immer wieder bei jüngeren Mitgliedern in meinem Verein.

    Die trainieren 2,5 h, aber was Gescheites kommt da nicht bei raus.


    Um die ganzen anderen analytischen Dinge bezügl. Übungsauswahl, Ernährung, supps, usw. kann man sich viel später kümmern.
     
Thema:

Kniekrankheiten und Anfängerfehler (split topic)