Knieprobleme?

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von captain america, 23.10.2006.

  1. #1 captain america, 23.10.2006
    captain america

    captain america Newbie

    Dabei seit:
    07.04.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Seit kurzem hab ich durch das Beintraining in den darauffolgenden Tagen Schmerzen in den Knien. Dazu muss man sagen das ich jeden Werktag ca sieben km Fahrrad fahre, was zwar nicht soviel ist, aber doch auch ne Belastung ist.
    Somit könnte es einfach Überbelastung sein oder?

    Aber könnte es auch sein das ich was technisches falsch mache (Da ich zuhause trainiere und somit auch nicht wirklihc meine Technik kontrollieren kann) ? Was gibt es für Fehlerquellen bei den genannten Übungen (siehe unten) ?

    Was mir auch auffällt das ich nur vom Beintraining noch ca 3-5 Tage danach starken Muskelkater hab, bei anderen Muskelgruppen nie solange..

    Traininsgplan Beine:

    Kniebeuge
    Frontkniebeuge
    Deadlift
    Ausfallschritt
    Step-Up
    Wadenheben


    Danke für Antworten ( Das Forum hier ist echt klasse in Sachen Schnelligkeit und Qualität ! :-D )
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Daymate, 23.10.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    radfahren ist sogar gelenkschonend!

    ich denke mal du hast ne falsch kniestellung beim ausfallschritt und du trainierst vielleicht über 90C bei den kniebeugen. das ist ne mega belastung.
     
  4. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)

    Also ich möchte nur mal einen Kommentar zu deinem Muskelkater, sogar nach 3-5 Tagen abgeben.
    Ich weiß auch nicht, aber mir geht es ähnlich...
    Wenn ich sooo riiichtig power, also egal ob Beintrainig oder Training bei anderen Muskelpartien, kommt es manchmal vor, dass mein Muskelkater erst nach einer Woche weg ist!...

    Grüße, Luke
     
  5. #4 Hantelfix, 24.10.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    @ captain america

    entweder schlechte Ausführung und/ oder schlechte Hebelverhältnisse der Beine.

    Am besten mal auf Technik prüfen.
     
  6. #5 captain america, 24.10.2006
    captain america

    captain america Newbie

    Dabei seit:
    07.04.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @hantelfix: was meinst du mit hebelverhältnissen der beine?

    was muss man beim ausfallschritt beachten?

    kniebeuge nicht über 90 grad heißt: winkel zwischen oberschenkel und unterschenkel sollt beim runtergehen nicht kleiner als 90grad sein richtig?
    das würde ich dann wirklich falsch machen,weil ich eigemtlich immer soweit runtergehe bis die oberschenkel die waden berühren..
     
  7. #6 Hantelfix, 24.10.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Es gibt Leute, die können bei den KB bis in die Hocke gehen. Bei ihnen sind die Verhältnisse der Knochen gut.

    Schlecht geht es mit sehr langen Oberschenkeln.
    Dann kann man sich als Hilfe einen Keil unter den Hacken machen.


    Bei den Ausfallschritten muss das Knie vor dem Fuß sein. Das hintere Bein ausgestreckt oder angewinkelt.
     
  8. #7 captain america, 29.10.2006
    captain america

    captain america Newbie

    Dabei seit:
    07.04.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    so danke für die antworten!
    habe mein beintraining jetzt mal unter diesen gesichtspunkten absolviert. Muss zwar sagen das die Kniebeugen durch den kleineren Bewegungspielraum einiges an Intensivität verlieren,aber das kann man ja dnan wieder durch mehr Gewichte ausgleichen :-D
    gefühlsmäßig würd ich sagen das die Tipps auf jedenfall was bringen!

    Mir ist noch nen anderer Technikfehler den ich glaube ich ziemlich konsequent schon länger mache:
    beim Wadenheben sollten die Knie NICHT durchgedrückt sein hab ich gelesen.( ich mach wadenheben mit langhantel aufm Rücken im Stehen auf der Treppe)
    ich hab mich aber immer aufs Gleichgewicht konzentriert, und dadurch die Knie eigentlich ziemlich nach hinten durchgedrückt.. wenn man jetzt ne schwere Hantel aufm Rücken hat ist das doch auch ziemlich suboptimal für die KNie oder?
     
  9. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Anonymous, 30.10.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Um die Last von der Wirbelsäule zu nehmen empfehle ich Donkey Wadenheben.
     
  11. #9 faithless, 03.11.2006
    faithless

    faithless Eisenbieger

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    @captain
    hatte letztes mal auch starke schmerzen in den knien bei mir bei der hackenschmidt
    danach lief nix mehr für die beine
    hab einen trainer gefragt er hat sich dann nochmal das angeguckt also meine ausführung der übung
    war einwandfrei
    er meinte wenn ich das das nächste mal wieder habe lieber mal vom orthopäden checken lassen es konnte sich um eine sehnenreizung handeln
    gestern hatte ich keine schmerzen
    glück für mich da ich sowiso net gern zum arzt gehe :P

    mfg
    faithless
     
Thema:

Knieprobleme?

Die Seite wird geladen...

Knieprobleme? - Ähnliche Themen

  1. Sportgerät bei Knieproblemen

    Sportgerät bei Knieproblemen: Hallo, weiß nicht, ob hier ganz richtig bin. Meine Mutter möchte gerne abnehmen und ihre Knie sind schon etwas kaputt, weil sie bei ihrer...
  2. Knieprobleme

    Knieprobleme: Mahlzeit, hab heute das Gewicht bei Kniebeugen erhöht und bei der Belastung heftige Schmerzen knapp über der Kniescheibe verspürt. Hab dann das...
  3. knieprobleme bei Beinpresse/Kniebeugen

    knieprobleme bei Beinpresse/Kniebeugen: Hey Leute, nach langer zeit wollt ich mal wieder meine beine trainieren und dann als es am freitag so weit war ging garnix.... Ich hab leicht...
  4. Knieprobleme Alternativübungen ?

    Knieprobleme Alternativübungen ?: Hi, komischerweiße habe ich Probleme beim Kreuzheben und Kniebeuge. Ich kann 1 Stunde Squash spielen ohne Beschwerden oder 2Stunden Tennis...
  5. Trainingsplan, Knieprobleme, Grundlegendes

    Trainingsplan, Knieprobleme, Grundlegendes: Hallo Leute, hier nun erstmal mein Trainingsplan. Leider kann ich nur am Wochenende trainieren, da ich beruflich unterwegs bin (Mo-Do)....