Knieverletzung & Muskelaufbau & Abnehmen & guten Appetit

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von F.Kippen, 18.09.2014.

  1. #1 F.Kippen, 18.09.2014
    F.Kippen

    F.Kippen Newbie

    Dabei seit:
    18.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe eben bereits einen Thread eröffnet https://muskelpower.de/forum/post260037.html#p260037 und nun geht es um die Ernährung.
    Da ich (als mein Knie noch in Ordnung war) eher weniger auf Ernährung achten musste (abgesehen vom Standard - wenig Fett, viel Eiweiß .....), da ich fast täglich Sport betrieben habe ist es nun etwas komplizierter.
    Meine Ernährung muss sich nun auf vor allem Zwei Punkte konzentrieren:

    1. Alles was optimal für meinen Plan ist (Abnehmen und Muskelaufbau)

    2. Das größere Problem, meine Essgewohnheiten und meinen guten Appetit. Da ich zeitlich sehr eingeschränkt bin kann und will ich diese auf nicht ändern, wenn möglich aber optimieren.
    Ich weiß das Frühstück sehr wichtig ist, aber das kann ich nicht da ich zum ersten keine Zeit habe und zweitens ich einfach nichts runterbringe - nein, nicht mal Obst oder Gemüse. Dann esse ich Mittags ziemlich viel (z.B. bis zu 5 Wurstbrote oder 2 Döner) und dann erst wieder zum einschlafen etwas (z.B. Nudelpfanne).
    Ich weiß, ich mach so gut wie alles falsch aber ich weiß ebenso das es einfach nicht anders geht.

    Habt ihr Ideen was ich essen kann (damit ich auch "langfristig" Satt werde trotz des Tagesrythmus) oder Vorschläge dazu?

    Und ich habe dazu eine besondere Frage: wüsstet ihr etwas, was ich einmal kochen kann und dies z.B. Montags in die Arbeit nehmen kann und noch Freitag genießbar ist unter Berücksichtigung oben genanntes? Kühlung ist vorhanden, jedoch kein Herd/Backofen/Mikrowelle.


    Freue mich auf Antworten.


    Lg
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tazuro94, 19.09.2014
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Zu dem Thema, dass du morgens nichts essen kannst, das ist quatsch. Es ist alles gewöhnungssache. Früher in der Schulzeit habe ich morgens auch nie etwas gegessen, jz sind es gleich 2 Mahlzeiten die ich vorm Mittag zu mir nehme. Einfach klein anfangen und immer steigern.

    Ich verstehe aber nicht so richtig was du von uns hören willst? Du hast selbst geschrieben, dass du deine Ernährung nicht ändern willst, ich glaube dann bist du hier falsch.
     
  4. #3 F.Kippen, 19.09.2014
    F.Kippen

    F.Kippen Newbie

    Dabei seit:
    18.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da ich alles mit dem Smartphone schreiben muss (Kein PC mehr) kann man schnell den Überblick verlieren und dann kommt es vielleicht etwas unverständlich rüber.

    Quatsch nein, Gewohnheit teilweise. Mein Tag beginnt um kurz vor 6 und endet erst so richtig gegen 22/23 Uhr. Und da möchte ich keine Sekunde mit Frühstück "verschwenden" (was ich sowieso nur mit viel zu viel trinken runterwürgen kann) wenn ich diese Zeit zum Erholen nutzen kann.
    Zeitlich IST es NICHT möglich zu Frühstücken, so traurig es klingt.

    Was ich will ist, das ihr mir helft einen halbwegs guten Ernährungsplan mir helft aufzustellen. Trotz des Tagesrythmus.
    Nudeln, Fisch, Fleisch, Reis, Gemüse. Ich weiß zwar woran es ankommt, aber ich musste nie sonderlich auf meine Ernährung achten, bis jetzt wegen der Knieverletzung. Was sollte ich am besten wann und in welchen Mengen essen um gleichzeitig viel Muskel (Bein) aufbauen kann aber dennoch abnehmen kann?
    Vielleicht ist es noch wichtig zu erwähnen das ich keine Bodybuilderfigur erreichen möchte sondern einfach sportlich-schlank mit definierten Muskeln.

    Ich hoffe ich konnte nun Erklären was ich möchte.



    Lg
     
  5. #4 tazuro94, 19.09.2014
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Wenn du einfach sportlich-schlank sein möchtest brauchst du auf deine Ernährung nicht großartig zu achten, jedenfalls nicht um diese Figur zu erreichen. Was immer ausschlaggebend ist, ist der Kalorienverbrauch. Den musst du dir berechnen und dich daran orientieren. Dafür musst du auch nicht alle Kalorien zählen, es reicht wenn du es ungefähr überschlagen kannst.

    Um Muskeln aufzubauen ist das wichtigste Eiweiß. Um gut trainieren zu können brauchst du Energie, also Kohlenhydrate. Für deine eigene Gesundheit und damit alle Prozesse deines Körpers vernünftig laufen brauchst du Fette. Also ernähre dich einfach ausgewogen, dass du von allem etwas kriegst, dazu muss man eig. nicht mehr sagen, da du nur eine sportlich-schlanke Figur anstrebst.

    Gute Lebensmittel sind: Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch, Vollkornprodukte, Haferflocken etc., such dir selbst aus was du am liebsten isst.

    Und zu dem Thema, dass du es zeitlich nicht schaffst zu frühstücken, das halte ich immer noch für Quatsch. Auch, dass du es eine "Verschwendung" nennst. Selbst der US-Präsident persönlich findet Zeit für sein Frühstück.
     
  6. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Knieverletzung & Muskelaufbau & Abnehmen & guten Appetit

Die Seite wird geladen...

Knieverletzung & Muskelaufbau & Abnehmen & guten Appetit - Ähnliche Themen

  1. Trotz Knieverletzung (im Heilungsstadium) abnehmen

    Trotz Knieverletzung (im Heilungsstadium) abnehmen: Hallo, der Titel ist etwas unglücklich gewählt aber mir fiel für "Trotz" nichts besseres ein. Ebenso weiß ich nicht ob dies die richtige...
  2. Knieverletzung

    Knieverletzung: Hey, hab ein Problem mit meinem Knie Also vor ca. 5 Wochen hat mich ein Autofahrer im Alkoholrausch gegen eine Wand geknallt. Mein Knie wurde...
  3. Muskelaufbau mit leicht ausgeprägter Essstörung (Bulk-Phase, etc.)

    Muskelaufbau mit leicht ausgeprägter Essstörung (Bulk-Phase, etc.): Das hier zu schreiben fällt mir jetzt auch nicht so leicht, aber ich habe es einfach jetzt realisiert und mein Problem erkannt: Ich habe Probleme...
  4. Diät,Muskelaufbau

    Diät,Muskelaufbau: Hi,bin gerade dabei eine Diät zu machen,wollte wissen was ihr davon haltet. Ich trainiere 3-4 mal die Woche. 30-40 min Cardio,1h Krafttraining....
  5. Muskelaufbau Ernährung

    Muskelaufbau Ernährung: Also ich hab vor 2 Wochen mit meinem Trainingsplan angefangen und kann schon kleine Ergebnisse sehen. Ich versuche viel Eiweisshaltige...