Komplette Umstellung - Gute Vorsätze

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Adamsapfel, 15.12.2013.

  1. #1 Adamsapfel, 15.12.2013
    Adamsapfel

    Adamsapfel Newbie

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Nabend Zusammen,
    Vorab; Ich bin neu hier in der Hoffnung, dass ihr vielleicht Lust&Zeit habt, mir weiter zu helfen.

    Erstmal: Ich bin Männlich, 18 Jahre alt, und wiege bei einem durchschnittlichen Fettanteil 68KG 1,80M!
    Eher ein unwissender Typ in sachen Biologie (für den Körper - Gene usw) Ernährung und professionelles Training

    Ich fühle mich zu durchschnittlich und zu 'lappig'.
    Ich habe vom Sommer 2012-Sommer 2013 über 15KG Abgenommen (ich war bei 79KG, Nachdem 1. Jahr meiner Ausbildung und Fitness waren die genannten Kilos Runter. was ich zu diesem Zeitpunkt auch erreichen wollte; bin aber auch etwas gewachsen.. ) Ich gehe seit Januar 2013 ins Fitnesstudio.
    Wie dem auch sei. Ich möchte mit dem kommenden Jahreswechsel einiges umstellen(Training und Ernährung). Dazu bin ich bereit ein gefordertes Maß an Motivation, Geld und Zeit zu investieren.
    Möchte kein Bodybuilder für Bühnen oder sonst was sein, sondern allgemein Fitter und durchtrainierter aussehen. Ich fass das mal einfach als 'Breiter' zusammen..
    Ich ernähre mich katastrophal. Esse alles, insbesondere fast-food, was mir in die Finger kommt.
    Denke eine komplette Ernährungsumstellung ist nötig.

    Anfangs habe ich meine vorgeschlagenen Übungen mit 3*21 Wiederholungen gemacht.. Seit dem Spätsommer hab ich das durch 3*8-12 Wiederholungen ersetzt (für Muskelaufbau? Google hat es mir verraten..) Zudem habe ich diese Dinger zu mir genommen: bcaa-caps. Haben mir schon geholfen keinen Muskelkater mehr zu bekommen. Durch die Motivation und Kraft im Training sind meine Brustmuskeln auch schon besser geworden. Denke aber ein Trainingsplan in Kombination mit irgendwelchen Eiweißen(0 Erfahrung) oder Kapseln im Gegensatz zu meinem üblichen aber nicht ganz Erfolglosen 'einfach drauf los trainieren' wäre nicht verkehrt.


    Habe 0 Ahnung von Muskelaufbau, Kraftausdauer, Massephase oder Definieren oder sonst den ganzen Fachbegriffen, auch wenn ich mal versucht habe mich dafür schlau zu machen..

    So genug geschrieben. Tut mir leid falls es zu lang wurde, aber hab mich versucht so kurz wie es geht zu fassen..;)

    Wenn jemand noch Irgendetwas wissen will oder etwas fehlt, einfach kommentieren :baeh: .


    Womit geht es los? Was ist zu tun ?


    Mit freundlichen Grüße,
    Schönen Abend noch!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bini

    Bini Newbie

    Dabei seit:
    13.12.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hey, du bist ja schon echt auf 'nem guten Weg, gratuliere! :ok:
    Mit Kraftsport kenne ich mich nicht so gut aus, da ich mich hauptsächlich mit Ausdauersport veschäftige.
    Was du schon ganz gut selbst erkannt hast, ist, dass du deine Ernährung umstellen solltest. Ab und zu Fast Food ist in Ordnung. Ich finde, man muss sich nicht ausnahmslos an einen Ernährungsplan halten, man kann auch mal einen Tag die Woche Fünfe gerade sein lassen. Dadurch kann man sich die restlichen Tage in der Woche viel leichter an seinen Ernährungsplan halten. :)
    Ich denke, der Grund dafür, weshalb Männer in deinem Alter sich oft ungesund ernähren, ist derjenige, dass sie glauben, kochen ist schwierig und aufwändig. Ist es aber gar nicht, man muss es einfach mal ausprobieren. Gemüse und Hähnchen zu braten ist zum Beispiel kinderleicht und super gesund. Vielleicht brauchst du 1-2 Anläufe, bis es schmeckt, aber glaub mir, das geht schnell. Und statt abends zu den Chips zu greifen, finde ich Rohkost (Möhren, Kohlrabi, Gurke, Paprika...) mit Kräuterquark auch sehr lecker. :)
     
  4. #3 mario89, 16.12.2013
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    1) Ernährung umstellen. Ich stimme Bini zwar teilweise zu, dass man sich nicht immer genau an einen Ernährungsplan halten muss und auch mal sündigen darf, aber kein FastFood (Also MCDoof etc. und das Fertiggedöns im Supermarkt). Das ist Schrott und gehört komplett weg! Sündigen wäre für mich z.B. wenn ich zum Frühstück einfach mal nur Cornflakes esse, weil ich nur 5 min Zeit habe und weg muss oder wenn ich um 8 nach Hause komme und keine Lust mehr zum kochen habe und mir ne Pizza in den Ofen schiebe. Das ist aber das Äußerste der Gefühle...

    2) Lies dir mal die Grundlagen zum Muskelaufbau durch... gibt genügend sinnvolle Texte hier und im www

    3) Seit Januar im Fitnessstudio... wie und was trainierst du da?
     
Thema:

Komplette Umstellung - Gute Vorsätze

Die Seite wird geladen...

Komplette Umstellung - Gute Vorsätze - Ähnliche Themen

  1. Komplette Umstellung

    Komplette Umstellung: Also Ihrs, ich habe da eine Frage zum Thema Trainingsplan! ich Trainiere nun 3 Monate nach meinem Plan: 3-4Sätze a 10 wdh mit gutem gewicht!...
  2. Kompletter Anfänger

    Kompletter Anfänger: Hey zusammen, ich bin Alex, 21 Jahre jung und möchte mich im Fitnessstudio anmelden. Habe schon seit ich ca. 12 bin kleine Probleme mit meinem...
  3. Kompletter Neuling - Wiederholungen, Sätze, Ernährung?

    Kompletter Neuling - Wiederholungen, Sätze, Ernährung?: Hallo, wie im Betreff schon geschrieben: Ich bin ein kompletter Neuling. Zuerst zu mir: Ich heiße Kai und bin 25 Jahre jung. Ich habe keinerlei...
  4. Komplette Kraftdaten im Profil

    Komplette Kraftdaten im Profil: Hallo, mich stört es etwas, dass im Profil nur steht Max. Bankdrücken aber Kreuzheben und Kniebeugen fehlen. Das hat ein bisschen etwas von...
  5. Kompletter neu einsteiger

    Kompletter neu einsteiger: Hey alle Zusammen, Zu aller erst meine Name ist Rouven, wohne in Iserlohn und sage euch allen erst mal recht herzlich "hallo!" :) . Hab mich...