Kraft und Muskelaufbau mit wenig Mitteln

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von hamsti, 21.06.2007.

  1. hamsti

    hamsti Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bin neu hier :)
    Ich will auch auf jeden Fall ein bischen trainieren, da ich von der Statur bei 1,80 nicht sehr breit bin (Kraft lässt auch zu wünschen übrig)
    Nun hab ich ein Problemchen...ich hab hier nicht so die Mitten für Training, wir haben ein Laufband, ein Trainingsfahrrad und ich hab so 2 Mal 3 Kilo Hanteln :D (1,5 kg pro Seite)
    Ich will auf jeden Fall was an meinem Körper machen!!!
    Fitnessstudio gibts hier nicht.
    Also ich hätte gerne mal ein Paar Lösungen, wie man ohne viel Mittel gute Erfolge erzielen kann :)
    Ich bin in 2 wochen 16 Jahre alt, 1,80m groß, eigentlich sportlich nur halt ziemlicher Anfänger in dieser Angelegenheit (ich spiel nur Volleyball :D)

    Danke schonmal!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DannyThomas, 21.06.2007
    DannyThomas

    DannyThomas Foren Held

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    Mit der Ausrüstung kommst du nicht weit!
    Du kannst dich zwar ein wenig Fitter machen (Ausdauer,Definieren) aber mehr nicht!
     
  4. #3 Phönix, 21.06.2007
    Phönix

    Phönix Newbie

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57.....
    Hey hamsti!!
    Wie schon gesagt kommst du nicht sehr weit mit diesen Hanteln!!!
    Aber du kannst dich ja mal im Internet über verschiedene Übungen schlau machen!!Kannst ja auch im prinzip FAST alle Muskeln mit den Hantel beanspruchen aber du wirst nicht viel Erfolg damit erzielen, denn dafur sind die Gewichte zu niedrig!!!Und auserdem würde ich davon abraten alleine ohne die nötige Fachkunde zu Trainieren denn die verletzungs gefahr ist dabei zu hoch!
     
  5. #4 Anonymous, 21.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,
    da du erst angefangen hast zu trainieren sollstest du erst mal nen Ganzkörperplan machen.

    Hier isr ein Vorschlag von Wody;

    Ganzkörper Kraft-Zirkel

    Beispiel 1 Bodyweight only:

    20 Liegestütze zur Brust
    20 Crunshes
    10 Klimmzüge
    20 Hockstrecksprünge
    20 Adlerschwünge
    20 gerade Crunshes mit angehobenen Beinen
    20 Arnold Dips
    20 Ausfallschrittsprünge

    Den machst du 3 mal in der Woche und dabei 2-3 Runden.
    Damit sich erstmal deine Bänder und Gelenke an die Belastung gewöhnen.
     
  6. #5 Schokoriegler, 22.06.2007
    Schokoriegler

    Schokoriegler Foren Held

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    naehe Wien
    würde auch mit eigenem körpergewicht arbeiten und wenns dich mit 16,17 immer noch juckt dann mußt ins fittnescenter oder dir noch was zulegen und nem freund der sich auskennt oder nem trainer die technik aneignen.
     
  7. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Er ist von Fixchen...hab ihn nur gepostet :roll: aber stimmt schon...lass die Finger von den Hanteln und arbeite mit Deinem eigenen Körpergewicht...für Hanteltraining biste noch zu jung :prof:
     
  8. #7 Anonymous, 22.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nen durchtrainieren Körper erreichst Du mit den hier beschriebenen Bodyweight-Excercises auf jeden Fall, wenn Du diese konsequent und diszipliniert an 3-4 Tagen die Woche durchführst.

    Alles andere könnte das Wachstum hemmen oder deine Gelenke und Bänder schädigen.
     
  9. #8 Anonymous, 22.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Sorry,das hatte ich ja ganz vergessen :oops:
     
  10. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Macht doch nüscht :kuss:
     
  11. hamsti

    hamsti Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank!
    Ich will auf jeden Fall das Laufband weiter benutzen, weil meine Ausdauer auch ein wenig zu wünschen übrig lässt. (Ich laufe erst seit einer Woche fast jeden Abend 15-20 Minuten (inklusive Warmgehen)) Ich habe schon kleine Erfolge feststellen können obwohl ich das noch nicht lange mache.
    Kann ich das auch irgendwie in diesen Plan einbringen? Z.B. Nach dem Training Laufen oder nur an den Tagen an denen ich kein Training mache? Was sollte ich unbedingt beim Laufen beachten? Ich gehe erst immer 2-3 Minuten, dann Laufe ich eine Viertelstunde und dann gehe ich wieder 2-3 Minuten. Durchs Laufen erhoffe ich mir eine bessere Beinmuskulatur, bessere Ausdauer und ein bischen Fettabbau ;)

    Edit: 2-3 Runden...also das ganze 2-3 Mal? Was muss ich pausenmäßig als Anfänger beachten?

    Sorry wegen der vielen Fragen :/
     
  12. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Nope, für die Beinmuskulatur bringt Dir das Laufband recht wenig und für die Ausdauer sind 20 Minuten auch nicht so der Bringer. Geh lieber joggen und halt Dich mal an den Zirkel von oben
     
  13. hamsti

    hamsti Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Ich will ja erstmal leicht anfangen um mich dann zu steigern. Und ich denke mal 20 Minuten sind immerhin besser als garkein Sport.

    Edit:
    Sorry, aber manche Übungen kenn ich nicht ;D

    Liegestütze zur Brust (zur Brust???)<-hab ich rausgefunden, den rest kenn ich echt net
    Hockstrecksprünge
    Adlerschwünge
    gerade Crunshes mit angehobenen Beinen (gerade???)
    Arnold Dips
    Ausfallschrittsprünge

    Hier im Forum hab ich mal nach den Übungen gesucht aber keine Definition gefunden...google hat mich auch nicht weiter gebracht :(
     
  14. hamsti

    hamsti Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    *push*
    Ich hab echt gesucht und gesucht -> nichts gefunden.
    Ich hab heute das erste mal diesen Plan angewendet, leider ohne die übungen die ich oben gepostet habe (die kenn ich nicht)
    Also wär es nett wenn es einer verständlich erklären könnte(Bilder wären natürlich n1), wäre echt nett. Ich will ja richtig trainieren ;)
     
  15. #14 Hantelfix, 23.06.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Die Uebungen findest du alle auf meiner kleinen Seite: www.hantelfix.de

    Geh dort auf Uebungslehre.

    Liegestuetze im Bereich Brust, Crunsh im Bereich Bauch.
     
  16. hamsti

    hamsti Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Supi, danke!
     
  17. #16 Anonymous, 23.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Und grade beim Bauch auf langsame konzentrierte Ausführung achten.
     
  18. hamsti

    hamsti Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Ja, habe auch schon gemerkt dass mein Bauch untrainiert ist, eher der untere Teil. Habe schon Muskelkater bekommen :D
     
  19. hamsti

    hamsti Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab vorgestern mit dem Plan angefangen, fand den auch eigentlich nich so schwer, aber ich hab am nächsten Tag richtig Muskelkater bekommen.
    Heute geht es ein bischen besser. Aber wie kann ich meinen Bauch aufwärmen/dehnen? Gibts da gute Dehnübungen? Wie kann ich die "Heilung" beschleunigen? Ich hab da mal was mit Magnesium gehört...hab mir also ne Magnesiumtablette ne halbe stunde/eine Stunde vorher reingepfiffen (weiss nicht ob das jetz totaler Quatsch ist oder nich...). Wie kann man dem Muskelkater also vorbeugen?
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 25.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Da Muekelkater ein Zeichern für eine Überbelastung ist, kann man diesem nicht vorbeugen.
     
  22. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Genau...auch beim Bauch zählt "weniger und intensiver ist mehr" und nicht "mehr ist mehr"
     
Thema:

Kraft und Muskelaufbau mit wenig Mitteln

Die Seite wird geladen...

Kraft und Muskelaufbau mit wenig Mitteln - Ähnliche Themen

  1. Trainingsplan OK + UK Muskelaufbau/Schnellkraft

    Trainingsplan OK + UK Muskelaufbau/Schnellkraft: Mein Trainingsplan für die nächsten 4 Wochen. MONTAG ( Oberkörpertraining 1 ) Rückenstrecker - 3 Sätze 10 WDH Crunches - 3 Sätze 10 WDH...
  2. Krafttraining oder Muskelaufbau?

    Krafttraining oder Muskelaufbau?: Ich habe da mal eine Frage und nämlich: Wie bekommt man mehr kraft? Wenn man Krafttraining macht oder Muskelaufbau? Danke schonmal im...
  3. Auswirkungen vom rauchen auf Kraft/Muskelaufbau

    Auswirkungen vom rauchen auf Kraft/Muskelaufbau: Ich trainiere jetzt seit einem jahr habe die meiste zeit eigentlich nicht geraucht aber im mom. hat es wieder angefangen .Ich rauche jedoch nur...
  4. ausdauer, kraft, muskelaufbau, ernährung

    ausdauer, kraft, muskelaufbau, ernährung: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und wollte mich mal erkundigen. Ich spiele (fast) jeden Tag intensiv Basketball. Ich bin Konditionel...
  5. maximalkraft und muskelaufbau

    maximalkraft und muskelaufbau: hallo, ich bin sowohl an maximalkraft als auch an muskelaufbau interessiert. Bisher trainiere ich mit 8-10 wiederholungen. würde jetzt gerne...