Kraftsport Muskeltraining ab 30..

Dieses Thema im Forum "Einsteiger- und Begrüßungsforum" wurde erstellt von DeLarge, 15.12.2007.

  1. #1 DeLarge, 15.12.2007
    DeLarge

    DeLarge Newbie

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Hallo,

    bin bei meinen google Recherchen hier auf das Forum gestoßen und wollte mich ein wenig informieren. Sinn und Zweck ist es herauszufinden was Ich mit +- 30 als Untrainierter noch für ein Ausgangspotential besitze.

    Zu Beginn aber erstmal ein paar Worte zu mir : Ich bin jetzt Anfang 30, 191 cm bei 94 kg und komme aus Mainz . Figur trotz alledem eigentlich schlank, leider mit Hang zum leichten Bauchansatz und wenig Muskelmasse.
    Ich habe, wenn Ich ehrlich bin, mein Leben lang keinen regelmässigen Sport (im Verein o.ä.) durchgeführt. War früher auch nicht das Problem - bis Anfang 20 war ich bei 70kg, mit der Zeit ging es etappenweise in 5 kg Schritten nach oben - mehr Fastfood und diverse Unifeten taten Ihr übriges. Die Mädels hatten auch nie ein Problem in der Kiste das Ich keinen Body wie Brad Pitt habe, wahrscheinlich hat es mein Charisma aufgewogen. :biggrin:

    Zu meinen Aktivitäten :
    Seit 2001 habe ich ab und an immer mal wieder gejoggt (auch mit Trainingsbuch : zurückgelegte Strecke und Befinden) was auch ohne Probleme möglich war, die kältere Jahreszeit hat mir dann meistens die Motiviation genommen wieder rauszugehen. Alternativ habe ich es 2x im Fitnesstudio probiert, aber wie so oft war da nach 8 Wochen die Luft in Sachen Motivation raus und ich habe wie viele andere den Rest der Zeit brav gezahlt aber nicht genutzt. Bin da jeweils alleine unterwegs gewesen und da ist der Schweinehund nunmal etwas größer als von der Gruppe mitgerissen zu werden.
    Ernährung ist bei mir momentan relativ ausgewogen, am halben Tag Kantinenfutter (keine festen Essenszeiten), kaum Süßes, allerdings viel Kaffee und dazu eine sitzende Tätigkeit - ich merke das sich bei mir Rückenschmerzen einschleichen, der Schlaf nicht mehr allzu erholsam ist und sich wie bereits oben erwähnt die 90kg Marke geschlagen gegeben hat. Dazu den Weg von zu Hause zur Arbeit mit dem Auto und zurück, mehr als 500 Schritte fallen da teilweise am Tag nicht an.

    Nunja, im Gegensatz zu vielen anderen Menschen habe ich mein Problem erkannt und will etwas dagegen machen, die Frage ist wie Ich es am besten angehe.Merke das man ab 30 was aktiv für seinen Body tun muß um nicht als Couchkartoffel zu enden - die Alternative wäre das sich mit der Zeit immer deutlichere Anspannen des Shirts im Bauchbereich zu akzeptieren, aber da habe ich keinen Bock drauf.

    Ziel : Da ich keine 20 mehr bin und die Uhr sich schneller dreht als früher habe ich mir vorgenommen den Sport (Ausdauer und Kraft) mit in den Focus meines Lebens aufzunehmen - will als alter Mann mal sagen können das ich ne Lebensphase hatte in der ich durchtrainiert war.
    Anfänglich dachte ich mir erstmal den Speck etwas loszuwerden - also regelmässig zu Laufen in Kombination mit ausgewogener Ernährung um in den Bereich von 82-84 kg zu kommen . Darauf aufbauend dann Training um die Muskelmasse am Oberkörper aufzubauen. Wichtig : will mich _nicht sofort_ in Verpflichtungen wie einem Vertrag mit Studio einlassen. Gründe siehe oben. Versuche zu Anfang zu Laufen und die Motivation über die Kontrolle an der Waage zu halten bzw. zu steigern. Von optischen her sehe ich mein Ziel in einem ansatzweise definiertem Körper ohne Muskelberge (mal grob ausgedrückt).

    Ausrüstung : Laufausrüstung ist vorhanden, sowie 2 Kurzhanteln.

    Frage an Euch : was könnt Ihr mir pauschal als Anfänger mit auf den Weg geben und was habe ich rein physiologisch mit Anfang 30 in Sachen Muskeltraining noch im realistischen Bereich ? Schliessen sich ab einem gewissen Alter gewisse Leistungen aus die mit 20 zu erreichen wären ?

    BTW : Leider wird auch diese Episode vorerst alleine beginnen, da sich meine Kumpels mit Ihrem Schicksal des langsamen Verfettens geeinigt haben und Ich Sie bislang nicht mitreissen konnte.

    Zuguterletzt : Habe mir einen großzügigen Zeitrahmen ausgehend von Mitte Dezember 2007 bis März 2008 für die Gewichtsreduktion gesetzt und die kommenden 1.5 Jahre für sichtbare Erfolge im Muskelaufbau.

    Würde mich für ein paar qualifizierte Tips oder Links auf vielleicht ältere Threads zum Thema bedanken.


    delarge
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Hallo und Willkommen im Forum. :winke:


    Ich würde dir erstmal diesen Thread ans Herz legen. Da erfährst du einiges über die richtige Ernährung zum Abnehmen.

    Das Problem sehe ich vielmehr bei deiner Ausrüstung. Mit zwei Kurzhanteln wirst du nicht sehr weit kommen. bevor du allerdings in teure Heimausstattung investierst, würde ich doch lieber mal schauen, ob es in deiner Nähe keine Fitnessstudio gibt, das Verträge auf Monats oder 3-Monatsbasis anbieten.

    Bei weiteren Fragen, einfach melden.
     
  4. #3 DeLarge, 15.12.2007
    DeLarge

    DeLarge Newbie

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Hi Andy,

    Danke für die Nachricht - das Ich mit den beiden Kurzhanteln nicht die Wurst vom Teller ziehe ist klar.

    Ich dachte mir viemehr das Ich parallel zur Cardiophase schonmal zu Hause ein wenig was machen kann. In Sachen Fitnesstudio werd eich mich nochmals ausführlich informieren. Den Thread führe Ich mir zu Gemüte - was mich allerdings noch interessiert sind Eure Meinungen zu meinen Fragen.

    lg

    delarge
     
  5. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Für die Mr. Olympia Wahl wirds eng.

    Im Ernst, du brauchst dir über dein Alter keine Gedanken zu machen. Du hast ausreichend Potential um dein Ziel zu erreichen. Natürlich hat ein 20jähriger aufgrund des Alters und des Hormonhaushalts einen Vorteil, aber mit einer passenden Ernährung, hartem Training und Disziplin ist vieles möglich.
     
  6. #5 DeLarge, 15.12.2007
    DeLarge

    DeLarge Newbie

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Mist.











    :biggrin:
     
  7. #6 Nattrun, 15.12.2007
    Nattrun

    Nattrun Newbie

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HeXenkammer
    Grüss dich DeLarge.

    Mit 30 kann man viel erreichen. Man ist doch in der vollen Blüte des Lebens menno... Bekomm gleich nen Depri... :biggrin:

    Ich kann dir nicht allzu viel sagen zum Thema wie mache ich was und wo fange ich an. Nur soviel - meine Betriebsärztin hatte mir den Rat gegeben, ins Studio zu rumpeln. Ich poliere nämlich auch einen Bürostuhl und hatte bisher - zumindestens in den letzten 5 Monaten kaum Zeit, nach meinem Umzug und neuem Job um ein Sportverein oder ähnliches zu kümmern. Aber mein Schweinehund ist ziemlich klein - von daher ging es recht gut. Meine Probs mit der Säule sind gänzlich weg und das Studio wird mich nimmer los. :wink: Ich trainiere mittlerweile seit Sept. einen Zirkel, wie es so heisst. In dem entsprechenden Thread hier findest du viele Infos zu dem Thema. Auch zur Ernährung - super Sache.
    Nur eines möchte ich dir ans Herz legen: Such dir dein Studio ganz gezielt aus. Schau, wie der Trainer ist - wie er dich berät und auf dich achtet. Gerade in den ersten Tagen/ Wochen ist es wichtig, das er in deiner Nähe ist und guckt, was du machst. Haltunsfehler sind schwerwiegend und von den Studio-Ketten hab ich mehr als genug!! :wink:
     
  8. #7 DeLarge, 25.12.2007
    DeLarge

    DeLarge Newbie

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Wollte mich kurz melden - bin jetzt seit ner Woche täglich ne Stunde auf de Rad und es tut sich was in Sachen Gewichtsreduktion. Ernährung erfolgt gerade auch bewusster. Melde mich wieder wenn Ich etwas mehr Zeit zum Schreiben habe.
     
  9. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Der erste Schritt ist gemacht. Und wenn sich schon die ersten Erfolge zeigen, fällt der nächste gleich viel leichter.
     
  11. #9 DeLarge, 12.01.2008
    DeLarge

    DeLarge Newbie

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    So .. kurzes Update.. die ersten 4 kg sind runter, habe mir für die kalten Tage wie bereits erwähnt ein Hometrainer in die Bude gestellt und bin im Rhythmus 2 Tage fahren, 1 Tag Pause. Je nach Stimmung sind das pro Session zwischen 25 und 40 km. Die Ergebnisse notiere ich mir zur Motivation in einem kleinen Heft. Zu Anfangs bin ich Morgens gefahren, habe aber gemerkt das es mir eher Abends passt - allein schon der Zeitspanne wegen. Die 60-90 MInuten Abschnitte fand ich Anfangs langatmig, aber ich habe mir jetzt den Laptop aufgestellt und schau mir 2 Folgen AmiSerien an, da vergehen die 80 Minuten wie im Flug.

    Ernährung habe ich laut Forum auch umgestellt, morgens statt Nutellabrot 500g Magerquark mit wechselnden Früchten (gönne mir da jeweils die Schneekoppe mit Zuckeraustauschstoff), mittags eine Schüssel Salat vom Buffet , wobei ich den Salat betone und nicht die fertigen Buffettsalate wie Nudelsalat o.ä. mit versteckten Kalorien. Nachmittags wenn überhaupt nen Apfel. Abends kann es vorkommen das Ich keinen Hunger habe bzw. aufkommender Hunger wird während dem Cardio in knapp 2l Wasser ertränkt. Danach ist man irgendwie satt.

    So, des kurz als Zwischenmeldung...mal schauen wo Ich Mitte/Ende Februar stehe, ab dann gehts dann in Phase 2 über : gezieltes Muskeltraining.

    Schönes Wochenende noch

    DeLarge
     
Thema: Kraftsport Muskeltraining ab 30..
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kraftsport ab 30

Die Seite wird geladen...

Kraftsport Muskeltraining ab 30.. - Ähnliche Themen

  1. Kraftsport_Frau

    Kraftsport_Frau: Hallo alle zusammen, ich versuche mein Glück mal hier, um eine Antwort auf meine Fragen zu bekommen.. Die Internetrecherche hat mich noch mehr...
  2. Lustlosigkeit durch Kraftsport?

    Lustlosigkeit durch Kraftsport?: Hallo erstmal... Habe in dem Forum und im allgemeinen zu meinen Problem nichts finden können was meine Frage beantwortet deswegen frage ich hier...
  3. Warum nehmen viele Kraftsportler Dopingmittel ein

    Warum nehmen viele Kraftsportler Dopingmittel ein: Wieso nehmen Kraftsportler Dopingmittel ein? Weil sie keine Gedild haben?. Die wissen das es nebenwirkungen hat,oder? Und warum redet keiner...
  4. Amazon Gutscheine zu gewinnen (Umfrage zu Kraftsport)

    Amazon Gutscheine zu gewinnen (Umfrage zu Kraftsport): Hallo alle zusammen, im Rahmen meiner Masterarbeit an der Universität Trier forsche ich zum Thema Kraftsport. Wer ungefähr 15 Minuten Zeit hat,...
  5. Ellenbogen-rekonstruktion und trotzdem Kraftsport?!

    Ellenbogen-rekonstruktion und trotzdem Kraftsport?!: Hallo an alle hier im Muskelpower Forum, ich bin neu hier und hoffe, dass ich mit Eurer Hilfe eine Sammlung von Übungen zusammenstellen kann, die...