Krafttraining und Masseaufbau

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von Gangasrotogati, 17.03.2010.

  1. #1 Gangasrotogati, 17.03.2010
    Gangasrotogati

    Gangasrotogati Newbie

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Hallo!

    Ich trainiere momentan nach dem 5x5 Trainingsplan und habe mich gefragt, ob es theoretisch nicht egal ist ob man nun mit 5 Wdh mit vielen Sätzen oder 8-10 Wdh mit geringer Satzzahl trainiert. Eigentlich müsste man bei beiden Trainingsprinzipien doch ähnlich stark Muskelmasse aufbauen (Ernährungsplan vorausgesetzt) da Muskelwachstum ja vereinfacht gesagt darauf basiert, dass Wachstumsreize an den Muskel gesendet werden.
    Ist der Reiz groß genug und der Muskel erschöpft ist er gezwungen die Mikrotraumen zu reparieren; gleichzeitig verbinden sich Satellitenzellen mit der DNA des betroffenen Muskels und steigern das Hypertrophiepotenzial.

    Reichen nicht theoretisch 5 schwere Wiederholungen mit hoher Satzzahl um diese Belastung hervorzurufen? :confus:

    Ich denke ihr habt hier mehr Ahnung als ich und könnt mir sicher gescheite Antworten drauf geben.

    Beste Grüße
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sDyle

    sDyle Hantelträger

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    geht schon...!

    aber ich denke man sollte schon trainingserfahrung mitbringen,
    das es nicht an griffkraft und allgemein an kraft fehlt, sowie die ausführungen der übungen sollten schon perfekt gemacht werden...
     
  4. #3 Strohkopf, 18.03.2010
    Strohkopf

    Strohkopf Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    0
    Sätze sind unwichtig. Was zählt sind die Wiederholungen.

    Nehmen wir an du machst Bankdrücken mit 100kg
    Du machst 3 Sätze mit 10 Wiederholungen, hast also insgesamt 30 Wiederholungen mit 100kg.
    Oder du machst 40 "Sätze" mit einer Wiederholung, hast also 40 Wiederholungen mit 100kg.

    Bei der zweiten Variante hast du also mit dem gleichen Gewicht 10 Wiederholungen mehr geschafft (wegen den Pausen zwischen jeder Wiederholung) und somit ist auch der Muskelaufbau höher.

    Wie du schon gesagt hast wird Muskelwachstum durch Mikrotraumen ausgelößt. Stell dir das mal mit nem Stein vor. Wenn du mit einem Hammer auf einen Stein schlägst bekommt er Mikrotraumen. Ob du jetzt 30 mal hintereinander draufhaust oder 30 mal mit je einer Minute Pause dazwischen. Die Mikrotraumen sind gleich -> der Muskelaufbau ist gleich. Der Unterschied ist nur das du mit den Pausen weit aus mehr Wiederholungen schaffst.

    In diesem Sinne...

    LG
     
  5. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hoch lebe der Chat und ein bestimmter User! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Aber sehr gut erklärt, kann mich da nur anschließen. ;D
    Viele Grüße
     
  6. #5 Gangasrotogati, 18.03.2010
    Gangasrotogati

    Gangasrotogati Newbie

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    "Wie du schon gesagt hast wird Muskelwachstum durch Mikrotraumen ausgelößt. Stell dir das mal mit nem Stein vor. Wenn du mit einem Hammer auf einen Stein schlägst bekommt er Mikrotraumen. Ob du jetzt 30 mal hintereinander draufhaust oder 30 mal mit je einer Minute Pause dazwischen. Die Mikrotraumen sind gleich -> der Muskelaufbau ist gleich. Der Unterschied ist nur das du mit den Pausen weit aus mehr Wiederholungen schaffst. "

    Ja, so stelle ich mir das auch ähnlich vor. Nur es ist ja allgemeines Ethos, dass Hypertrophietraining im Bereich 8-12 Wdh liegen sollte. Die Vorteile des Trainings mit hohen Wdh-Zahlen erschließen sich mir...nur könnt ich ja fragen warum so hoch frequentiert trainieren wenn ich auch mit einem reinen Krafttraining + Ernährung ähnliches oder gleiches Muskelwachstum erreichen kann wie mit "traditionellem" Hypertrophietraining und dabei zusätzlich noch mehr Kraft entwickeln kann.

    Beste Grüße
     
Thema:

Krafttraining und Masseaufbau

Die Seite wird geladen...

Krafttraining und Masseaufbau - Ähnliche Themen

  1. Krafttraining

    Krafttraining: Guten Abend, ich heiße Daniel, bin 25 Jahre alt, wiege derzeit knapp 86kg und bin 178cm groß. Meine Frage bezieht sich aufs abnehmen bzw....
  2. Joggen und Beintraining/Krafttraining generell

    Joggen und Beintraining/Krafttraining generell: Habe vor kurzem erst angefangen mit einem GK-Plan und wollte mal fragen ob man zu dem Plan noch 30 Minuten Joggen dranhängen kann?! Wenn nicht...
  3. Mein Krafttraining

    Mein Krafttraining: Ich bin fast 15 Jahre alt, schlank und mache seit einem dreiviertel Jahr Kraftsport Mein derzeitiges Krafttraining zu Hause: Zwischen jeder...
  4. Neueinsteiger leichtes Krafttraining - Welche Ergänzungsprodukte (Proteine usw.)

    Neueinsteiger leichtes Krafttraining - Welche Ergänzungsprodukte (Proteine usw.): Hallo Fitnessfreunde ;-) Ich habe vor kurzem mit einem leichten Krafttraining angefangen. Ca. 2-3 pro Woche etwa 45-60 mins. Hauptsächlich...
  5. Krafttraining ohne Fitnessstudio

    Krafttraining ohne Fitnessstudio: Hallo :) Ich wollte anfangen nun zuhause mithilfe einer SZ-Kurzhantelstange, 2 Kurzhanteln, ein paar Gewichten zum drauflegen und für Sit-Ups und...