Kreuzheben

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von pymmel, 03.08.2008.

  1. pymmel

    pymmel Newbie

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich habe mir auf Hantelfix' Seite mal die Übungen angeschaut und gelesen, dass Kreuzheben quasi zum "Grundbestand" gehört. Ich finde allerdings, dass diese Übung sehr ungesund aussieht, da man ja das Gewicht aus dem Rücken hebt, was man ja eigentlich nicht machen sollte wegen den Bandscheiben usw. Was meint ihr dazu? Kann ich Kreuzheben beruhigt in meinen Kraftausdauerplan mit einbauen, oder ratet ihr mir davon ab. Ich möchte meinen Rücken nämlich noch einige Jahre behalten. :-D
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 maddin_990, 03.08.2008
    maddin_990

    maddin_990 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    ich habe diese übung auch jahrelang gemieden!
    erst waren die bedenken da, dann bin ich doch mal zum trainer gegangen und fragte "wie ist es mit kreuzheben, kannst ma zeigen"
    der meinte nur - das macht hier keiner und das hat seine gründe...
    naja letztes jahr neues studio - da traff ich gleich n alten kumpel.
    der macht da seine sätze mit 160kg kreuzheben!
    kurzer talk und er meinte ohne kreuzheben kannste alles vergessen!
    ohne kreuzheben-- kein fetter rücken!

    er hats mir gezeigt und was soll ich sagen, hab riesen vortschritte gemacht!
    in allen übungen!

    trau dich!
    such dir jemanden im studio bei dems gut aussieht und der richtig was hochzieht und lass es dir von ihm zeigen!
    MfG
     
  4. #3 gasmeister, 03.08.2008
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Man belastet bei jeder Übung Gelenke oder Bandscheiben, so ist das nunmal wenn man Hantelsport treibt.

    Wenn du Kreuzheben richtig ausführst, werden die Bandscheiben nicht unnötig gequetscht und es sollte auch keine Probleme geben.

    Aber wenn du mit der Ausführung nicht klarkommst(du keine Spannung in den Rücken bekommst oder im Lendenwirbelsäulenbereich zu unbeweglich bist etc.), dann lass es lieber und schaffe erstmal die nötigen Voraussetzungen.

    mfG
     
  5. pymmel

    pymmel Newbie

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke euch beiden. Ich habe auch noch meine Eltern gefragt, die meinten, die Übung wäre sogar gut, da die Hauptbewegung ja aus den Beinen kommt.

    Ich hätte da nochwas: Wieviele Wdh sollte ich machen? Kann ich ganz normal, wie bei den anderen Übungen auf 30 Wdh gehen, oder sollte ich weniger machen? Vom Gewicht wollte ich im Moment noch nicht über 12kg gehen.
     
  6. #5 gasmeister, 03.08.2008
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Bleib lieber erstmal im hohen Wdh Bereich, du bist noch etwas jung für schweres Training.

    mfG
     
  7. #6 Kasimir99, 03.08.2008
    Kasimir99

    Kasimir99 Hantelträger

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Ok, aber was ist dann der Unterschied zu den Kniebeugen?
    Nur, dass bei den Kniebeugen der Oberkörper aufrecht bleibt,oder?

    mfg
     
  8. #7 Pullface, 03.08.2008
    Pullface

    Pullface Foren Guru

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2.282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Kniebeugen trainieren die Beine , Kreuzheben ist eine Übung für denunteren Rücken , beide Muskelngruppen werden bei beiden Übungen zwar belastet , der Fokus liegt allerdings anders
     
  9. #8 Anonymous, 03.08.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei der regulären Kniebeuge mit Stange im Nacken bleibt man gar nicht mal so aufrecht. Muss man sich aber keine Gedanken drum machen, das macht man schon von alleine sinnvoll, sonst würde man ja umkippen. Sehr ähnlich die Übungen, wie Pulli schon sagte nur mit verschiedenen Schwerpunkten. Durch einen anderen Gewichtsschwerpunkt wird durch Kreuzheben auch mehr der Beinbizeps mit einbezogen.
    Kreuzheben und GÜs sind sehr wichtig, ich bin felsenfest davon überzeugt, dass man ohne nach ein paar Jahren kaputt geht. Ganz einfach, weil das fast tägliche schleppen von 20-25kg (nicht mal Profis nehmen 50er! Finger weg!) nur nicht schädlich sein kann, wenn man lernt vernünftig zu heben und dazu brauch man Kreuzheben, Rudern etc...
     
  10. #9 Kasimir99, 03.08.2008
    Kasimir99

    Kasimir99 Hantelträger

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke soweit.

    Doch ich wüsste noch gerne was GÜs sind?


    Und dann noch ne Frage: Bin jetzt 15, mache gerade einen BWZ, kann ich da irgendwie sowas wie Kreuzheben mit wenig Gewicht einbauen?
     
  11. #10 Anonymous, 03.08.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    GÜs sind Grundübungen. Dazu gehören mehr oder weniger alle komplexen freien Übungen wie Kreuzheben, Kniebeugen, Langhantelrudern, Klimmzüge etc...

    Nein in einem BW Plan sollte auch nur BW vorkommen um keine Dysbalancen zu schaffen und außerdem verfehlt es dann den schonenden Sinn. In dem Zirkel hier aus dem Forum ist auch eine Übung für den Rückenstrecker dabei, das reicht.
     
  12. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Unser Nuclear mit sein Abkürzungen... :mrgreen:

    GÜs... *g*

    Und jetzt noch auf Englisch ! :-D
     
  13. #12 sixpack, 03.08.2008
    sixpack

    sixpack Handtuchhalter

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    @ pymmel

    Ich würde dir raten, noch kein Kreuzheben zu machen. Meiner Meinung nach sollte diese Übung gemacht werden wenn du am Rückenstrecker keine Erfolge mehr einfahren kannst.

    Kreuzheben ist ganz klar eine fortgeschrittene Übung die keinenfalls zu unterschätzen ist, da eine imens große Verletzungsgefahr besteht !!!
     
  14. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Ja, 30 Wh WÄHRE schon richtig, allerdings solltest du die Übung nur so oft machen, wie du dich auf die richtige Ausführung konzentrieren kannst. Wenn, dann mach lieber 10-15 Wh mit so viel Gewicht, das auch 25-30 Wh klappen würden.

    Falls du aber die 30 Wh sauber ausgeführt bekommst, kannst du das ruhig machen. Hauptsache viele Wh möglich und richtige Ausführung.
     
  15. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Ich mach die Übung auch noch nicht, ist mir einfach zu Riskant, da mir im Studio auch keiner weiterhelfen kann.

    Und appropo: Rudern vorgebeugt würde ich NUR eingeschränkt JUNGEN Anfänger empfehlen, da wenn man noch nicht genug Muskeln hat, die Übung sogar ohne Gewicht zu schwer ist --> man bekommt keine 20 Wh hin.

    Jetzt hab ich 3 Monate meinen Unteren Rücken ohne Rudern vorgebeugt trainiert und bekiomm die Übung jetzt mit Gewicht locker sauber ausgeführt 20-25 mal hin.
     
  16. pymmel

    pymmel Newbie

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Welche Alternativen gibt es denn, seinen Rücken zu trainieren? Am besten was für KH oder LH, da ich zuhause trainiere.
     
  17. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Leider wie man es mir öfters gesagt hat, gibt es keinen guten Ersatz für Kreuzheben. Ich habs einfach durch Rudern vorgebeugt und Beinpresse ersetzt. Ich weiß, Kreuzheben trainiert noch andere Muskeln die ich dann nich drin hab aber viel schlechter wirds auch nicht sein.
     
  18. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Das ist verkehrt herum gedacht.

    KH soll ja den Körper vor Verletzungen bewahren, als sollte man ruhig auch frühzeitig damit beginnen, um den richtigen Bewegungsablauf zu lernen.

    Nat. nicht gleich mit Monstergewichten.

    KH sollte zum Bsp. geübt werden, bevor man Rudern vorgebeugt macht, da die dafür notwendige Stabi durch KH trainiert wird.
     
  19. pymmel

    pymmel Newbie

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Monstergewichte eh nicht. Höchstens 12kg, für den Anfang eher erstmal nur mit Stange ohne Scheiben. Danke an alle, falls jemand noch Vorschläge und Tips hat, nur zu. :biggrin:
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sixpack, 03.08.2008
    sixpack

    sixpack Handtuchhalter

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Dann lass es dir aber UNBEDINGT von einem vernünftigen Trainer zeigen, aber wenn er zumindest ein wenig Ahnung hat wird er dir das auch noch einmal sagen.
     
  22. #20 Spongebob, 03.08.2008
    Spongebob

    Spongebob Foren Guru

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Ne Langhantel wiegt doch nur 25kg. Das sollte locker schaffbar sein.
     
Thema: Kreuzheben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zu unbeweglich für kreuzheben

Die Seite wird geladen...

Kreuzheben - Ähnliche Themen

  1. BandScheibenVorfall und Kreuzheben?

    BandScheibenVorfall und Kreuzheben?: Hallo zusammen, aufgrund eines seit Jahren leichten BSVs bei LWK 5 und dem immer wieder komischen Zwacken in dieser Gegend beim Kreuzheben und...
  2. 2 mal Kreuzheben und Kniebeugen zu viel?

    2 mal Kreuzheben und Kniebeugen zu viel?: Hallo Fitnessgemeinde, ich bin noch Anfänger was Fitness anbelangt und habe deshalb Fragen bezüglich meines Trainingsplanes. Vorher sei aber...
  3. Kreuzheben und Gluteus

    Kreuzheben und Gluteus: Hallo zusammen, obwohl Kreuheben nicht in meinem GK Plan ist, nehme ich dennoch anstelle von Kniebeugen oder gestrecktem Kreuzheben 2 bis 3 Sätze...
  4. Kreuzheben Ersatz gesucht

    Kreuzheben Ersatz gesucht: Hallo zusammen, ich mache seit ein paar Wochen meinen Plan im 2er Split. Ich gehe in der Woche 4 mal zum Training sprich ich mache meinen Plan 2...
  5. Alternative für Kreuzheben

    Alternative für Kreuzheben: Hallo, ich trainiere 3x pro Woche und suche Momentan eine Alternative Übung anstatt Kreuzheben. Ich weiß das es keine wirkliche Alternative Übung...