Kreuzheben

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von Matze1985, 25.10.2010.

  1. #1 Matze1985, 25.10.2010
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hätte da mal eine Frage zum Thema Kreuzheben.

    Ich mache die Übung und komme was Gewichte angeht usw. gut vorran und hatte bis jetzt noch nie Probleme (mache KH aber auch erst seid ungefähr 7 Monaten).

    Meine Freundin hat nun vergangene Woche ihren Trainerschein C erfolgreich beendet und hat mir von der Meinung ihres Lehrers berichtet, dass KH sehr schädlich für die Wirbelsäule bzw. die Bandscheiben wäre.
    Laut des Lehrers wirken bereits beim Heben einer Kiste Bier 750kg auf die unteren Bandscheiben und die Bandscheiben wären nicht in der Lage Schmerz zu übermitteln weshalb man dies nicht als schmerzhaft empfindet.

    Ich und mein Trainer im Studio vertreten die Meinung das durch den Muskelaufbau aber die Bandscheibe im Alltag mehr entlastet wird weshalb die Vorzüge überwiegen.
    Vorraussetzung ist natürlich die richtige Technik. Ich persönlich mache auch keine Maximalversuche und erzwinge keine letzte Wiederholung sondern achte immer auf perfekte Technik anstatt mehr Gewicht zu nehmen.

    Würde mich über die Meinung und Erklärung von einigen Erfahrenen Leuten hier sehr freuen!!!

    Gruß,
    Matze
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nitray1, 25.10.2010
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    Kreuzheben ist einer der wichtigsten Übungen.
    Ich selbst hatte früher Probleme im Bereich des Rückens, mittlerweile hat sichs deutlich gebessert.
     
  4. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Hast dir im Prinzip selber schon richtig geantwortet.

    Saubere Technik + keine extremen Gewichte + genügend Regzeiten zw. den Trainingseinheiten und alles ist gut !

    Da ändert auch die Meinung eines Lehrers nix.

    Natürl. treten beim KH sehr hohe Kräfte auf die WS auf - genau deshalb ist die saubere Technik so wichtig.

    mfg

    Zarak
     
  5. #4 GodMode_on, 07.11.2010
    GodMode_on

    GodMode_on Newbie

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    ich mache seit etwa 2 jahren kreuzheben und seit etwa einem halben jahr höre und spüre ich oft ein "verschieben" oder "knacksen" der wirbel wenn ich bauchtraining mache. allerdings spüre ich keinen schmerz und habe generell sehr selten rückenschmerzen. was könnte das knacksen bedeuten und ist es schädlich auf dauer?
     
  6. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kreuzheben

Die Seite wird geladen...

Kreuzheben - Ähnliche Themen

  1. BandScheibenVorfall und Kreuzheben?

    BandScheibenVorfall und Kreuzheben?: Hallo zusammen, aufgrund eines seit Jahren leichten BSVs bei LWK 5 und dem immer wieder komischen Zwacken in dieser Gegend beim Kreuzheben und...
  2. 2 mal Kreuzheben und Kniebeugen zu viel?

    2 mal Kreuzheben und Kniebeugen zu viel?: Hallo Fitnessgemeinde, ich bin noch Anfänger was Fitness anbelangt und habe deshalb Fragen bezüglich meines Trainingsplanes. Vorher sei aber...
  3. Kreuzheben und Gluteus

    Kreuzheben und Gluteus: Hallo zusammen, obwohl Kreuheben nicht in meinem GK Plan ist, nehme ich dennoch anstelle von Kniebeugen oder gestrecktem Kreuzheben 2 bis 3 Sätze...
  4. Kreuzheben Ersatz gesucht

    Kreuzheben Ersatz gesucht: Hallo zusammen, ich mache seit ein paar Wochen meinen Plan im 2er Split. Ich gehe in der Woche 4 mal zum Training sprich ich mache meinen Plan 2...
  5. Alternative für Kreuzheben

    Alternative für Kreuzheben: Hallo, ich trainiere 3x pro Woche und suche Momentan eine Alternative Übung anstatt Kreuzheben. Ich weiß das es keine wirkliche Alternative Übung...