Lange nichts mehr gemacht..

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von do designz, 06.01.2014.

  1. #1 do designz, 06.01.2014
    do designz

    do designz Newbie

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Und zwar hab ich dieses Problem
    Ich hab Jahre lang normales ganz Körpertraining gemacht länger als man sollte deswegen hatt ich nie wirklich Fortschritte gemacht Auser ein definierten Körper ich wog zu der zeit 60 kg auf 1.85m Dan hab ich nur noch 3 Muskeln trainiert 60 bis 70 min am Tag alle 2 Tage und dazu hab ich testo e methadione und gegen Ende Trenbolon genommen ich war nach paar Monaten schon auf 88kg beim absetzen der Kur hab ich Dan nebenher noch Probleme bekommen mit Freundin, Todesfall ect. Deswegen ging ich vom einen Tag auf den anderen überhaupt nicht mehr bis heut ca 1undhalb Jahre mein Gewicht ging so wie es gekommen ist auch wieder Monat für Monat runter jetzt wieg ich nur noch 64kg.
    Das schlimme ist das ich jetzt nicht wie davor ein trainierten Körper Habe sondern abgemagert aussehe und keine Motivation habe fürs Training und der Hunger nicht erregt ist.
    Ich möchte wieder ganz neu starten und diesmal dran bleiben.

    Jetzt bräuchte ich tipps trainingsplan ect. Für den Neustart
    Danke

    Tut mir leid falls es im falschen verrucht gepostet ist.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hi und willkommen,

    als erstes brauchste nen freien und klaren Kopf. Fang nicht an, wenn du noch irgendwelche Probleme hast die dich belasten und den Antrieb belasten. Also räum alles beiseite und dann fang geplant an.

    Mach nen Training mit Fokus auf allen Grundübungen. Dazu ernähr dich gescheit und übertreibs nicht am Anfang, sonst ist die Motivation schnell wieder weg und man macht ne verfrühte Pause. Also lieber regelmäßig ordentlich, aber nicht bis zur Kotzgrenze, trainieren und gut essen und Ruhe gönnen. Brauchst du nen Plan? Schau dan mal WKM an oder nen 2 er Split in Push/Pull oder Ober/Unterkörper.

    Lieben Gruß

    PS: Bezüglich Doping sollte klar sein, ab in den Müll damit
     
  4. #3 do designz, 07.01.2014
    do designz

    do designz Newbie

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke
    Also so wie ich machen würde weiß nicht ob's so richtig wäre mittwochs Brust trizeps jeweils 3 Übungen mit 8-12 Wiederholungen freitags trizeps Rücken auch jeweils 3 und samstags alle Rettichen Muskeln ?
    Am Anfang nur Eiweiß oder auch weicht Gauner creatin ect. ?
     
  5. #4 mario89, 07.01.2014
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    Eiweiß reicht. Creatin kann man dauersuppen, muss man nicht. Kann man auch mal als Kur einnehmen. Gainer sind meiner Meinung nach rausgeschmissenes Geld.

    Du könntest z.B. so trainieren:

    Mo: Brust, Schulter, Trizeps
    Mi: Rücken, Bizeps
    Fr: Beine, Bauch

    Überall 3 Sätze mit 8-12 Wiederholungen. Würde anfangs 12 Wiederholungen machen und nach ein - zwei Monaten dann runter auf 10 bzw. 8 Wdh. gehen.
     
  6. MarioE

    MarioE Newbie

    Dabei seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Würdet ihr für Anfänger noch was anderes außer Eiweiß empfehlen?
     
  7. #6 tazuro94, 08.01.2014
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Dextrose nach dem Training im Eiweißshake. Creatin ist eine Art Doping, vorsichtig ausgedrückt, bevor du sowas nimmst solltest du dir
    1. genau über die Nebenwirkungen und Effektivität im klaren sein und
    2. in einem sehr fortgeschrittenen Zustand sein.

    Bevor du Creatin nimmst solltest du sicher gehen, dass deine Ernährung perfekt auf dich abgestimmt ist (Kalorienbedarf, Eiweißbedarf) und dass du ein auf dich perfekt abgestimmtes Training durchziehst. Sollte es dann immer noch zu einer Stagnation kommen, einen Plateau, den du einfach nicht überwinden kannst, dann kannst du Creatin nehmen (wenn du dir der Nebenwirkungen bewusst bist). Vorher macht es einfach 0 Sinn, du machst vlt etwas schnellere Fortschritte, aber das hält sich wirklich sehr in Grenzen und dass ist die Nebenwirkungen, die du erleiden kannst, nicht wert, meiner Meinung nach.
     
  8. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Welche Nebenwirkungen? :confus:
     
  9. #8 mario89, 09.01.2014
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    Gewichtszunahme / Wassereinlagerung?? Was anderes kann ich mir nicht vorstellen.
     
  10. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Ja, mehr gibts da eigentlich auch nicht, nur sein Beitrag liest sich so, als würde man am Rande des Abgrunds stehen, wenn man Creatin nimmt. :mrgreen:
     
  12. #10 do designz, 27.02.2014
    do designz

    do designz Newbie

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Okay danke nochmal an alle
     
Thema:

Lange nichts mehr gemacht..

Die Seite wird geladen...

Lange nichts mehr gemacht.. - Ähnliche Themen

  1. Hautstraffung nach jahrelangem Übergewicht

    Hautstraffung nach jahrelangem Übergewicht: Hallo, ich (männlich, 29 Jahre, 178cm, 80kg) hatte jahrelang (im Grunde so lange ich denken kann) teilweise starkes Übergewicht. Das Maximum war...
  2. Langeweile?

    Langeweile?: Mal abgesehen von Sport... Du sonnst dich gerne ausgiebig und gehst manchmal auch ins Solarium? Dann hab ich genau das Richtige für dich an diesem...
  3. Wie lange muss eine Ruhephase wirklich sein?

    Wie lange muss eine Ruhephase wirklich sein?: Hallo zusammen, ich habe noch eine Frage an diejenigen, die schon wesentlich mehr Erfahrungen damit haben. Die Ruhe- und Regenerationsphase: Wie...
  4. Ist es sinnvoll nach langer Inaktivität direkt supps zu holn

    Ist es sinnvoll nach langer Inaktivität direkt supps zu holn: Hallo, habe vor knapp nen Jahr aufgheört regelmäßig zu pumpen. Ich hab seit knapp 3 Jahren immer wieder Trainingspausen gehabt. Soll heissen...
  5. GK Plan nach langer Pause

    GK Plan nach langer Pause: Hallo zusammen, nach einer über einjährigen Pause zieht es mich jetzt doch wieder zum Kraftsport. Wogegen ich damals 100% auf Masse trainiert...