Langsames bis gar kein Muskelwachstum, Hilfe gesucht

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von Artisian, 19.10.2008.

  1. #1 Artisian, 19.10.2008
    Artisian

    Artisian Hantelträger

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ein herzliches Hallo an die Bodybuilder Gemeinde,

    ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe nicht gleich alle Forenregeln übertreten zu haben ;).

    Was ich bereits gelesen habe, ist der Beitrag über die Genetik sowie einen Teilauszug aus der Ernährungsberatung.

    Zunächst zu mir. Ich bin 19 Jahre alt, 1.81 groß und habe eine ziemlich geringes Gewicht von 53-56kg (schwankt sehr stark, sehr schnell). Bizepsumfang beträgt ~30cm.
    Die Gewichtsschwankungen von den 3kg finde ich persönlich heftig, wobei ich sagen kann, dass die Abnahme von 3kg eine Sache von 3-4 Tagen bei mir ist.
    Dieses Gewicht habe ich jetzt seit nunmehr fast 5 Jahren, sowie meine Körpergröße. Ich nehme somit mal an, dass ich ausgewachsen bin, da sich seit fast 5 Jahren nichts mehr getan hat.

    Aber gut, weiter im Kontext. Beim Krafttraining stellen sich bei mir nur mäßige bis garkeine Erfolge ein. Das einzige was ich bislang feststellen konnte war eine Formveränderung der Muskeln die ich trainiert habe, sowie eine gewisse Kraftzunahme. Eine Größenveränderung und Gewichtsznahme blieb bei mir bisher gänzlich aus.

    Ich beziehe mich mit diesen Angaben jetzt mal speziell auf die Oberarme und Oberkörper, da hierauf bisher mein Trainingsschwerpunkt lag.

    Trainiert wurde bisher mit Kurzhantel, Curl-Langhantel, Bankdrücken, sowie Rudern.

    Die Gewicht der Kurzhantel beträgt exakt 10kg, die Curl Langhantel hatte insgesamt 23,5kg. Beim Bankdrücken war ich Ende 2006, vor meinem letzten krankheitsbedingen Trainingsabbruch, bei 40kg.
    Die Wiederholungszahl sah damals beim Bankdrücken etwa wie folgt aus.. 2-3 Sets à 8-11 Wiederholungen.
    Aktuelle Werte für die Kurzhantel sind 3-4 Sets à 15-20 Wdh, bei der Curl-Langhantel 3 Sets à 14-18 Wdh.

    So sieht's bisher aus in Sachen Übungen, Wiederholungen und Gewicht. Pause zwischen den Trainingseinheiten beträgt jeweils 2-3 Tage. Je nachdem wie ich dazu komme.

    Um einen kleinen Trainingsrückblick auf 2006 zu geben. Die Trainingszeit betrug damals ca 5 Monate, jedoch waren hier im Trainingsumfang auch noch Beine sowie Bauch enthalten. In diesen 5 Monaten war wohl auch eine gewisse Formung der Muskeln, zu beobachten, jedoch kein signifikantes Wachstum.
    Nach diesen 5 Monaten musste ich leider ca 3-4 Monate pausieren, aufgrund einer schweren Erkältungsserie die wohl einfach irgendwie nicht abreißen wollte. Trainingsende war etwa September 2006. In diesen 3-4 Monaten hat sich dann auch die Formung der Muskeln wieder nahezu in den Ausgangszustand begeben.
    Nach der Krankheitspause konnte ich leider aus Zeitgründen nichtmehr wirklich trainieren, bis etwa mitte Juli diesen Jahres. Da habe ich wieder angefangen zumindest mal für den Oberkörper mit oben genannten Übungen und Geräten etwas zu tun.

    Vom genetischen Typ her scheine ich eindeutig Ektomorph zu sein. Nach persönlicher Einschätzung habe ich keinerlei Veranlagung zur Anlagerung von Fett. Ich kann essen was ich will, wie ich will und soviel ich will. Fettanlagerung = Fehlanzeige.
    Ernährungsumstellung erfolgt innerhalb der letzten Zeit jetzt überwiegend zu Kohlehydrate + Eiweis um das Muskelwachstum zu unterstützen.


    Primär geht es mir im Training um Massezunahme, da mir mein Gesamtkörpergewicht schlichtweg zu gering ist und ich das rein physiologisch auch merke. Eine gewisse Kraftausdauer wäre letztlich natürlich auch wünschenswert.
    Mit dem Training habe ich im Juli wieder angefangen da ich für mich selbst entschlossen habe, dass es mit diesem Gewicht für mich nicht weitergehen kann.


    Ich hoffe es kann mir hier jemand helfen und mich unterstützen, indem er mir effektive Trainingstipps gibt, oder mir Fehler in meinem bisherigen trainingsverhalten aufzeigt. Ich bin für nahezu alle Tipps dankbar und offen.

    Ein Dankeschön schonmal im Voraus für eure Mühen!

    mfg
    Artisian
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 the-one-and-only, 19.10.2008
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Ich empfehle dir zu Lesen! geh in den Lexikonbereich und lese bis du glupschaugen bekommst.

    Du nimmst nicht zu? stimmt. Aber ich bin mir sicher das du zunehemen kannst! hast du überhuapt einen Ernährungsplan? wenn ja poste ihn mal hier.

    Du solltest anfangen Haferflocken zu essen. Haferflocken = Power. Du wirst zunehmen auch wenn du dabei gedult brauchst.

    Dein Trainingsplan ist schrott! kannst in die Tonne schmeißen. Wo sind die Beine? hast du keine? Ohne Beine kommst du nur bis zu einem Grad - danach ist schluss. Also mach dir einen gefallen und erstelle mit hilfe des Trainingsplanunterforums einen Trainingsplan! poste ihn und dir wird weitergeholfen.

    Also viele Leute denken sie wären Ektomproh. So ist es aber nicht! die Leute sind nur faul sich um gute Ernährung zu kümmern! natürlich ist es nicht so einfach 8 mal am Tag zu essen aber wer will der muss leiden. Nach einer Zeit gewöhnt man sich auch darauf! Also essen essen und nochmal essen! sehr sehr wichtig das training setzt nur den Reiz zum Wachstum! wenn der körper den Reiz hat dann braucht er nur noch Nahrung und das in Massen. Fang an wirklich Reis, Hühnerbrust, Haferflocken, Gute Fette usw muss alles verzehrt werden und nicht nur 3 mal am Tag! min 5 mal aber besser wenn man Ektomoprh ist 8 mal richtig feste Mahlzeiten!

    Meiner Meinung nach sollten Ektomprphe sehr kurz Trainieren! Je länger Training desto mehr Kalorien werden verbraucht! also Trainineere sehr kurz bestens 30-45min und nicht Einheiten von 1,5-2 stn.


    Also viel Glück hoffe könnte dir ein bissschen weitterhelfen.

    Gruß
     
  4. j9nnY

    j9nnY Handtuchhalter

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    ich schließe mich da the-one-and-only an...
    du solltest dich im forum erstmal ordentlich einlesen...
    bei mir war es auch zuerst so dass ich gar nicht zugenommen habe... versuche mich seither so gut wie möglich an den masse ernährungsplan, den ich hier im forum gefunden habe, zu halten und habe seiter 5 kilo zugelegt :)
    Also mein Tipp:
    Einlesen, Trainingsplan zusammenstellen (Ganzkörper), und das wichtigste viel Geduld!

    viel glück dabei ;-)
     
Thema:

Langsames bis gar kein Muskelwachstum, Hilfe gesucht

Die Seite wird geladen...

Langsames bis gar kein Muskelwachstum, Hilfe gesucht - Ähnliche Themen

  1. schneller Muskelaufbau durch super langsames Training

    schneller Muskelaufbau durch super langsames Training: Gigantische Muskeln Ohne viel Zeitaufwand werden Sie mit diesem hochintensiven Training, ausgezeichnete Muskel- und Kraftzuwächse erzielen. 2 mal...
  2. Langsames Programm zu Zurückgewinnung von Kondition

    Langsames Programm zu Zurückgewinnung von Kondition: hi, ja der etwas lange titel sagt eigentlich schon was ich suche. naja ich hab garkeine ausdauer - null tjoar und solangsam wird mir das auch...
  3. Trainiere seit einem Jahr - Keine großen Erfolge?

    Trainiere seit einem Jahr - Keine großen Erfolge?: Hallo zusammen! Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen am verzweifeln, da ich nun seit fast einem Jahr (fast durchgehend 3er Split) trainiere und...
  4. Low Carb kein Erfolg mehr?!

    Low Carb kein Erfolg mehr?!: Moin, ich bin neu hier und stelle mich erstmal vor! Ich bin 26 Jahre alt wiege gerade 77kg bei einer Größe von 1.80 m. Seit einigen Wochen...
  5. 2 Monate kein Fitnessstudio

    2 Monate kein Fitnessstudio: Hallo, Ich habe regelmäßig ( 3 mal die Woche ) Muskeltraining im Fitnessstudio durchgeführt ( Muskelaufbau / Grundübungen mit Ergänzungsübungen )...