Laufen anfangen

Dieses Thema im Forum "Cardio- und Fitness-Training" wurde erstellt von don_nadie, 15.03.2008.

  1. #1 don_nadie, 15.03.2008
    don_nadie

    don_nadie Newbie

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich will demnächst mit dem laufen anfangen.
    im lexikon hier im forum hab ich leider nichts dazu gefunden, also:
    was sind die grundsätzlichen sachen, die man zu beachten hat?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    cardio-einheiten nicht länger als 45-60 mins ;)
     
  4. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Laß es am Anfang langsam angehen und steiger dich mit der Zeit. Im Gegensatz zum Krafttraining, ist beim Cardiotraining die Intensität nicht ausschlaggebend, sondern eher die Zeit. Deshalb sollte man lieber langsam und dafür länger laufen. Ich denke 20 Minuten sind eine gute Zeit für den Anfang. Dann würde ich versuchen, die Zeit langsam auf ca 45 Minuten hochzuschrauben.

    Hast du bisher garkein Ausdauertraining gemacht? Wie würdest du deinen Körperzustand (Ausdauermässig) einschätzen?
     
  5. #4 Zack de la Rocha, 16.03.2008
    Zack de la Rocha

    Zack de la Rocha Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    mh also ich denke es kommt darauf an was sein ziel ist.
    Wenn du z.B. mal bei nem Lauf mitmachen möchtest z.B. 10km dann solltest du auch auf Zeit trainieren, habe ich auch gemacht.
    hab mir ne strecke gesucht die von mir aus exakt 12Km (mim fahrrad abgefahren)
    den ersten km zum warmlaufen genommen und danach die 10km durchgezogen und den letzen km wieder zum auslaufen genommen.

    Ich bin von anfang an die 10km gelaufen und kam dann schnell und relativ locker auf ne zeit von guten 37minuten. (hab allerdings zu der zeit handball gespielt).
     
  6. #5 fourtyfive, 16.03.2008
    fourtyfive

    fourtyfive Eisenbieger

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    für den anfang sollte er langsam anfangen und erst mal reinkommen leichtes joggen und nach 1-2 wochen regelmässigen training immer wieder kleine sprints mit einbauen!! du bist ja ohne hin schon sportler daher bist du die belastung schon gewöhnt!
    hab damals auch direkt vollgas gegeben und nach 2 wochen haben mir die fuss- und kniegelenke weh getan und das ist nicht der sinn der sache!!
    vorher bischen dehnen langsam anfangen und dann klappt das auch alles!
     
  7. #6 Anonymous, 16.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    für was für eine art wettbewerb willst du denn trainieren??
    natürlich musst du auf einen (halbmarathon anders trainieren als auf einen 10km oder 1000m lauf.
    wenn du noch am anfang stehst such dir 2-3mal die woche eine strecke aus die du mit mittlerer frequenz bewältigen kannst..
    wenn du dann eine gewisse grundausdauer bezüglich des laufens hast (10km ohne probleme) machst du einen langen lauf 12-15km langsam im fettstoffwechselbereich, einen schnellen kurzen 6km, und einen regenerationslauf sehr langsam 8km.....
    gibt da eine gutes buch (Marathon das 4stunden-programm)
     
  8. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland

    jou mache ich im sommer auch immer so hab eine strecke knapp 24km die fahre ich dann meist so 2 mal die wochen oder schon mala uch 3 mal wenn ich das dritte ma nich ne andere fahre.
    im anfang hab ich 1h 10 mins gebraucht am ende des sommers lag ich dann bei 55 mins also schon einige zeit die ich da gut gemacht hab :mrgreen:
    aber naja weiß eh nicht ob es so ne gute zeit ist villt fährt ja noch wer von euch regelmäßig fahrrad also so wie ich mountenbike ;)
     
  9. #8 Stefan85, 16.03.2008
    Stefan85

    Stefan85 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Wow, sehr gute Zeit. Aber für diese Zeit hast du doch bestimmt auch Intervalltraining auf der Bahn gemacht oder? Weil 37 min auf 10km ist echt schon sehr flott. Respekt nochmal!
     
  10. #9 Zack de la Rocha, 17.03.2008
    Zack de la Rocha

    Zack de la Rocha Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    also das war durch den wlad die strecke, ist des geilste was es gibt wie ich finde. aber wie schon gesagt habe ich zu der zeit handball gespielt und hatte eine gute "grundlage". aber nach den 10km war ich auch immer kurz vorm :kotz: , also gemütliches joggen war des net.
    Im stadion könnte ich z.B. die leistung nicht bringen, da ist es meiner meinung nach am dümmsten zu laufen vorallem wenn de dich im kopf schon auspauern willst wen ndu weist "scheise noch 20runden :(". im wald haste ständig ne andere umgebung und merkst einfach das de gut vorran kommst.
    Außerdem habe ich mir die strecke in 2km aufgeteilt. also immer alle 2km en punkt gemerkt. wenn du dir ne zeit setzt die du laufen willst, weist du auch wie lang du für en teilabschnitt hast. Wenn du etwas zu langsma bist weist du das du etwas schneller laufen musst. Zudem bin ich das letzte stück immernoch so richtig gerannt was nur ging um eventuell noch en platz gut machen zu können ;) wobei ich allerdings sagen muss das da die stolpergefahr sehr groß ist weil meine beine eignetlich dann so halber taub wurden und das eignetlich nur noch ein automatisierter bewegunsablauf war ohne das ich noch große kontrolle über sie hatte :-D
    also ich war doch shcon sehr an meiner leistunggrenze und hätte bestimmt schwer zu kämpfen gehabt da auf 35min zu kommen was mal mein ziel war.
     
  11. #10 Stefan85, 17.03.2008
    Stefan85

    Stefan85 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ja, auf diesem Leistungsniveau sind 2 min Welten. Das ist ne ganz schöne Abrackerei ;)
     
  12. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    jop aber es ist wirklich geil amch ich mim sommer ja auch immer zwar mitm fahrrad aber is ja wurst immer das letzte stück den letzten anstieg noch ma voll durch powern und richitg ausm sattel gehn und abdafür das macht so bock haut aber auch übeöst rein aber man freut sich über jede sekunde und minute die man villt gut gemacht hat^^ :mrgreen:
     
  13. #12 don_nadie, 17.03.2008
    don_nadie

    don_nadie Newbie

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    soll ich also so schnell laufen, dass ich nach 20 min nicht mehr weiterlaufen kann und dann versuchen die zeit zu steigern?
    Richtiges ausdauertraining hab ich schon lang nicht mehr gemacht, ist von daher wohl nicht erwähnenswert.
    ich spiel volleyball im verein, 2-3 mal die woche. inwiefern das aber was für die ausdauer bring kann cih nicht sagen.
    letztes jahr beim 1000 meterlauf in der schule (10. klasse) bin ich 3:27 gelaufen. vielleicht ist das für euch ja ein anhaltspunkt.

    mein ziel wäre es, in 3 wochen 4,5km möglichs schell laufen zu können.
    ich hab mich nämlich bei so einem landkreislauf angemeldet, wo in 12 abschnitten von 12 leutne pro mannschaft ca 50km gelaufen werden.
    letztendlich mir die zeit egal, trozdem will ich nicht total abkacken.
    ausserdem kann es nicht schaden nächstes jahr im sport LK ein bisschen ausdauer zu haben.
     
  14. #13 don_nadie, 18.03.2008
    don_nadie

    don_nadie Newbie

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    noch eine frage:
    was zieht man am besten zum laufen an, wenn man keine besonere laufkleidung hat?
     
  15. #14 Zack de la Rocha, 18.03.2008
    Zack de la Rocha

    Zack de la Rocha Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    hatt ich auch nie auser gescheite schuhe.
    sachen worin du dich gut bewegen kannst bie mir war es immer jogginghos und t-shirt
     
  16. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland

    jop bei mir auch ;) :-D
     
  17. #16 Mister M, 18.03.2008
    Mister M

    Mister M Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Wichtig sind Laufschuhe. Und, wenn du dir welche kaufst, solltest du darauf achten, dass du mindestens eine Größe größer kaufst, als du selber hast, da die Füße beim Laufen ungefähr eine Größe größer werden ;)

    Bei den anderen Sachen musst du rumexperimentieren!!!

    Leider wohn ich hier im Flachland und wir haben so gut wie keinen Wald. Will auch mal mit natürlichen Steigungen (und im Wald^^) trainieren -bei mir ersetzt die Steigungen momentan nen Fahrradtrainer... :roll:
     
  18. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    also das hätt ich noch nie bemerkt. :confus:
     
  19. Eisi

    Eisi Handtuchhalter

    Dabei seit:
    03.06.2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Finde ich auch großen Unsinn sicher dürfen die Schue nicht zu eng sitzen aber eine Nummer größer ist nicht in gut da der Schu perfekt sitzen sollte.
    Am besten im ordentlichen Fachhandel beraten lassen. In guten Geschäften ist bei kauf auch eine kostenlose Videoanalyse möglich.

    Vorallem langsam anfangen und auf seinen Körper hören, nicht das Du gleich mit 190 er Puls losrennst, und Dich dann vollkommen sch... fühlst.Da ist die Motivation gleich hin.
    Wenn die Kondition zu schlecht ist einfach zügig gehen.
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Stefan85, 19.03.2008
    Stefan85

    Stefan85 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Den Schuh eher eine Nummer größer als den normalen Straßenschuh zu kaufen, ist bei Läufern eigentlich normal.
     
  22. Eisi

    Eisi Handtuchhalter

    Dabei seit:
    03.06.2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Also bei mir nicht - und ich laufe viel, auch einmal im Jahr Marathon.
     
Thema:

Laufen anfangen

Die Seite wird geladen...

Laufen anfangen - Ähnliche Themen

  1. Anfänger, Kombi aus viel laufen und trz Muskelaufbau

    Anfänger, Kombi aus viel laufen und trz Muskelaufbau: Ich bin André 27 Jahre mit einer Größe von 1.98 und 95 Kg, welches viel Fett davon ist, was sich aber nur an Bauch und Brust absetzt.. Habe jetz...
  2. Laufen;Radfahren;Schwimmen;Krafttrainings partner gesucht

    Laufen;Radfahren;Schwimmen;Krafttrainings partner gesucht: Oben steht alles.derjenige sollte nicht älter als 16 sein.und im landkreis passau wohnen
  3. Schmerzende Unterschenkel nach dem Laufen

    Schmerzende Unterschenkel nach dem Laufen: Hallo ihr Liebe... ich bekomme während meines Ausdauertrainings bereits nach wenigen Minuten Schmerzen in den Unterschenkeln. Handelt es sich...
  4. wie heißen diese Armschlaufen für Klimmzüge richtig?

    wie heißen diese Armschlaufen für Klimmzüge richtig?: Hallo, wie heißen diese Armschlaufen für Klimmzüge richtig? Ich meine die, die Ärme entlasten, damit Rückenmuskeln mehr belastet werden. Wenn ich...
  5. Definiert und Muskeln.Auf leeren Magen laufen,Tipps für mich

    Definiert und Muskeln.Auf leeren Magen laufen,Tipps für mich: Hey, experimentiere gerade ein bischen mit dem Muskeln bilden und möglichst definieret bleiben. Habe schon mehrer Massephasen durch gemacht...