Leidigesthema Hantelbank

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung - Homegym und Trainingszubehör" wurde erstellt von Sir of Ice, 21.03.2012.

  1. #1 Sir of Ice, 21.03.2012
    Sir of Ice

    Sir of Ice Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Hi zusammen.
    Wie oben zu erahnen bin ich momentan auf der Suche nach einer brauchbaren Hantelbank für mein kleines Heimstudio^^ (im Aufbau).

    Ich hatte mich eig für die Hantelbank von Finnlo http://www.sport-tiedje.de/de/Finnlo-Trainingsbank-HAM-3865 entschieden.
    Allerdings ist momentan der Gedanken einer Hantelbank von Body-Solid in meinem Kopf. Begründung ist ganz einfach, dass ich da die Füße "einhaken" kann. Da sich mir beim BD immer die Frage stellt wohin mit denen wäre das natürlich optimal^^...

    Jetzt ist die Frage nach euren Meinungen, Anregungen und Erfahrungen?

    Danke schonmal vorab (=

    LG
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sulux

    Sulux Eisenbieger

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Trainingsbeginn:
    2001
    füße einhacken ist blödsin, die müssen fest aufm bodem sein und nicht irgendwo rumhampeln oder eingehackt sein.
     
  4. #3 gasmeister, 22.03.2012
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Wie Sulux schon sagt, auf das Füße einhaken kannst du beim Bankdrücken getrost verzichten. Die Finnlo Bank sieht schon OK aus, finde die allderings ein bisschen teuer.

    Ein Kumpel von mir hat die hier:
    http://www.ebay.de/itm/Profi-Flachbank- ... 519a14dd17

    Die ist für den Preis echt gut, sowohl von der Verstellbarkeit her als auch vom Liegegefühl. Die Maximalbelastung ist natürlich nicht so hoch, aber wenn du sowieso keine Ambitionen hast, 130kg+ zu drücken, reicht die völlig aus.

    mfG
     
  5. #4 Sir of Ice, 22.03.2012
    Sir of Ice

    Sir of Ice Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Okay schon verstanden mit den Füßen. War halt nur so ne angewohnheit die entweder eingehackt oder quasi mit auf der bank zu haben...

    Ja die Finnlo ist leider schon recht teuer allerdings find ich es recht wichtig diese auch als negativ-bank nutzen zu können oder sollte man sich dafür lieber eine extra bank holen?
     
  6. #5 gasmeister, 22.03.2012
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Na das musst du schon selbst wissen. Wobei ich persönlich auf eine Negativbank verzichten kann.

    mfG
     
  7. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Sir of Ice, 22.03.2012
    Sir of Ice

    Sir of Ice Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Dann fragen ich mal so.
    Negativ BD sinnvoll oder kann mans getrost vergessen? ich finds immer ganz schön und mir machts spaß...zumindest zum variieren immer.
    und die normalen negativ-bänke für bauch etc kann man ja nicht belasten :/
    deswegen hatte mir die Finnlo so gefallen. allerdings eben auch gesehen dass ich die nicht auf 90° stellen kann...
    wäre schulterdrücken trotz keiner 90° machbar?

    aber danke schonmal für die antworten (=
     
  9. #7 gasmeister, 26.03.2012
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Ich kann da wie gesagt drauf verzichten und würde deshalb nicht so viel für die Bank ausgeben. Aber wenn es dir so viel Spaß macht und dich der Preis nicht stört kannst du natürlich auch die teure Bank nehmen.

    Beim Schulterdrücken nimmt man sowieso keine 90°, da haust du dir die LH ans Kinn. So 70-80° reichen da.
     
Thema: Leidigesthema Hantelbank
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Forum wie hantelbank verstellen Griff

Die Seite wird geladen...

Leidigesthema Hantelbank - Ähnliche Themen

  1. negative Hantelbank (verstellbar)

    negative Hantelbank (verstellbar): Hallo Forum Ich möchte Zuhause Bankdrücken machen und bin auf der suche nach einer entsprechenden Hantelbank/Drückerbank. Mein Kollege ist...
  2. Multifunktions Hantelbank mit hoher Maximalbelastung

    Multifunktions Hantelbank mit hoher Maximalbelastung: Hallo, ich würde mir gerne o.g. Sache anschaffen, allerdings sind die Belastungsgrenzen viel zu gering und die Professionellen Studiogeräte haben...
  3. Hantelbank bis 170 Euro

    Hantelbank bis 170 Euro: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach einer Hantelbank bis 170 Euro. Mit meinen 130 kg und 2 m, brauche ich auf jedenfall eine große und stabile...
  4. Hantelbank + Hanteln

    Hantelbank + Hanteln: Hallo ich habe jetzt angefangen mit dem Trainieren und würde gern eine Hantelbank + Hanteln kaufen nun bräuchte ich ein paar Tipps wieviel...
  5. zwei hantelbänke zur auswahl, body-track oder tuffstuff

    zwei hantelbänke zur auswahl, body-track oder tuffstuff: grüßeuch zusammen, nach vielen jahren im sportstudio möchte ich (48/176/71kg) jetzt zuhause trainieren. dafür habe ich etwa 7 qm in einem zimmer...