lyoner, fleicshwurst, wiener,....

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von maunzkatz, 15.10.2008.

  1. #1 maunzkatz, 15.10.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis
    ...sind doch fleisch und gleichzeitig fett...
    passt das net super in ne ketogene ernährung? oder is das "böses" fett?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ja ja bitterböses fett ist das...
     
  4. #3 maunzkatz, 15.10.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis
    schade, ne?
     
  5. #4 booster77, 15.10.2008
    booster77

    booster77 Hantelträger

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    heidenheim
    ess ich auch ab und zu wenns 1 -2 in der woche aufm vollkornbröchen isst is es ok
     
  6. #5 maunzkatz, 15.10.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis
    also für gelegentlich mal doch keine schlechte idee?
     
  7. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Ne gute Idee ist es sicherlich nicht, aber ich ess es gelegentlich auch mal.
     
  8. #7 Anonymous, 15.10.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    re

    je nachdem was du den tag ùber leistest .
    Bei kòrperlich anstrengender arbeit ,wirst du ohne fette nicht ùberleben.

    Und andererseits, die kunst des schlachters ---,wasser schnittfest zu machen . :-) :-) :-)
     
  9. Marc87

    Marc87 Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    also man kann sich sicherlich auch von wiener, fleischwurst usw. ernähren. ich weiß gar nicht warum schweinefleisch immer so schlecht gemacht wird. Wenn man Schwein richtig verarbeitet kriegt man mind eine gleichwertige Nährstoffquelle wie Putenwurst hin.

    Mageres Schweinefleisch hat teilweise Fettanteile von unter 2%

    Wenn man nun ein fähiger Fleischer ist und gesundheitsorientiert, stellt man eine Wurst her, bei der statt Fett vom Schwein, z.B. Öl vom Fisch dazugegeben wird. Mit reichlich Omega 3 Fettsäuren usw.
    Am Ende der Herstellung hat man eine Wurst mit unter 10% Fettanteil, die vom Geschmack und Biss sich kaum unterscheidet zu herkömmlichen.
    Man kann statt dem Fischöl auch z.B. Magerquark usw zugeben.

    Man muss jetzt nur noch ein Fleischer finden der sowas herstellt , macht ja nicht jeder :-D
     
  10. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Das hat weniger etwas mit dem Schweinefleisch zu tun, eher damit, dass Wurst und im speziellen Schnittwurst durch die Art der Herstellung und der verwendeten Fleischteile einen hohen Anteil an "schlechten" Fetten hat.
     
  11. #10 Anonymous, 16.10.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    re

    moin andy ,

    da kann ich dich eher beruhigen,

    Fùr wurstwaren gibt es genaue richtlinien was und wieviel enthalten sein sollt. Klar ist das du bei aldi ,nicht die qualitàt eines guten schlachter betriebes bekommst, Also lohnt es sich da schon ein paar euros mehr anzulegen.

    moin marc.

    wieso nicht,
    geh doch mal zu nem schlachter und unterhalte dich mal mit dem was du so vorhast. Auch die jungs sind fùr neue sachen gespràchsbereit, und wenn du nochn sixpack reinstellst ,klappt das bestimmt.
     
  12. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Marc87

    Marc87 Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin Fleischermeister bzw. bald lebensmitteltechniker :mrgreen: und hab die oben genannten Sachen schon selber hergestellt, genauso wie ich mittlerweile auch schon eine Fischbratwurst hergestellt hab. War vom Biss zwar noch gewöhnungsbedürftig, aber vom Geschmack sowie von den Nährwerten wirklich klasse.
    Probiere gerne mal neue Sachen aus, vielleicht kommt demnächst mal was vom Bison oder so (soll ja sehr mager sein )
     
  14. #12 maunzkatz, 17.10.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis
    genau, mach da mal, wir testen das dann für dich :mrgreen:
    nur ordentlich würzen, gelle? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
     
Thema:

lyoner, fleicshwurst, wiener,....