Macht Gewicht den Unterschied?

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Marvman, 18.08.2009.

  1. #1 Marvman, 18.08.2009
    Marvman

    Marvman Newbie

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soest
    Hey,
    also mir kam die These bzw. mehr die Frage in den Kopf, ob das Gewicht der Lebensmittel, die man an einem Tag so zu sich nimmt Auswirkungen auf eine Diät haben kann?

    Ein Beispiel(sind nur ausgedachte Wert):

    Magerqaurk-Milchshake: 250kcal, wiegt 200gramm

    ODER

    Brot + Müsli: 250kcal, wiegt 300gramm

    Ich gehe einfach davon aus das sich die beiden Dinge in ihren Nährwerten nur so in dem Bereich von +-5 unterscheiden und inetwa die selben kcal haben. Unterschiedlich ist jedoch das Gewicht, kann das jetzt einen Effekt auf eine Diät ( z.B.: Mischkost mit einen Deffizit von 500kcal etc.) haben?

    Eigentlich ja nicht, weil nicht das Gewicht verbrannt wird. Oder?
    Die Idee ist ein bisschen Banane, das geben ich schon zu.
    Nur irgendwie habe ich das Gefühl, dass da was dran sein könnte. Ich gehe wieder zur Schule und musste mein EP etwas den Pausen anpassen (durch Brot etc.)
    Jetzt ist das Problem nur, bei meinem Gewicht ist ein stillstand, sogar ein Steigen zu verzeichnen. Trotz ungefähr gleicher Nährwerte über den Tag verteilt! Das einzige Unterschied ist das Gewicht an Essen, was sich über den Tag so addiert. In der Schule ist es jetzt mehr.

    Edit: Habe meine Ernährung in den Ferien umgestellt und somit in 5Wochen, ca. 4,5Kilo verloren. Bis dann die Schule anfing. In den ersten Schultagen blieb mein Gewicht gleich. Doch dann fing es solangsam wieder an zu steigen(Jeden Tag so 200-300gramm). Wollte dabei doch eher Gewicht verlieren als dazu gewinnen. Tages-kcal und Nährwerte, die ich über den Tag so aufgenohmen haben blieben jedoch fast doch gleich.


    Hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen und erklärt mich nicht für verrückt oder für einen Idioten :-D

    Danke Marv
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Juli

    Juli Foren Held

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    nein, hat absolut keine auswirkung, weil das meiste eh nur wasser ist
     
  4. moins

    moins Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Warum bitte willst du abnehmen, wenn du 1,88 groß bist und 72 Kilo wiegst?!! Wie hast du eigentlich deinen KFA gemessen? Ich würde deinen bei deinen Daten eher auf unter 10% schätzen...
     
  5. #4 Marvman, 18.08.2009
    Marvman

    Marvman Newbie

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soest
    Ich wiege JETZT 72kg....davor habe ich zwischen 77-76kg gewogen. Mein KFA hab ich mit mehreren Methoden messen lassen. Durch Waagen, mit dem Cliper oder wie das heißt und durch eine Rechnung mit Nacken-, Bauch- und Beinumfang. Das Ergebniss liegt so im Bereich 11,3 - 11,6%.

    Abnehmen will ich, um meine Bauchmusklen freizulegen, die ersten beiden Reihen sehen ganz gut aus. Nur die untere ist kaum da. Und die sollte noch etwas mehr hervor kommen, danach ist dann aber auch gut.
     
  6. #5 T3rmiTr4X, 18.08.2009
    T3rmiTr4X

    T3rmiTr4X Handtuchhalter

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Bei deiner Körpergröße/deinem Gewicht ist es vielleicht gar nicht so abwägig, dass du dort keine Bauchmuskeln hast und deswegen keine sehen kannst? Vielleicht solltest du deinen Bauch mehr trainieren ;-) (Sorry, falls sich das irgendwie doof anhört oder so, ist nicht so gemeint ;-))

    Das Verhältnis Körpergröße/Gewicht ist schon was krass (finde ich) und wenn du Bauchmuskeln (wenn wir jetzt von 'nem 6 Pack sprechen) hast, würde man die auch sehen können.
     
  7. #6 Marvman, 18.08.2009
    Marvman

    Marvman Newbie

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soest
    :mrgreen:
    Also übel nehme ich hier keinem etwas. Trainieren tue ich für den Bauch eigentlich genung. 3mal die Woche GK-Zirkeltraining mit einer 5er Übung für den Bauch, damit jede Region angeregt wird. Dazu 3mal die Woche Cardio. Würde sagen, dass da Bauchmuskeln sind, weil wenn ich sie anspanne, merke ich dort deutlich welche. Allerdings sind sie von einer ungefähr Daumenbreiten "Fellschicht" bedeckt :-(

    Werde bei Gelegenheit mal ein Bild rein stellen, damit ihr im Bilde bleibt^^
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Macht Gewicht den Unterschied?

Die Seite wird geladen...

Macht Gewicht den Unterschied? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit KVB Kredit gemacht??

    Erfahrungen mit KVB Kredit gemacht??: Hat einer von euch schon mal mit der KVB zusammen gearbeitet und einen Kredit abgeschlossen?? Wenn ja, welche Erfahrungen habt ihr gemacht??
  2. Was macht Ihr für Soße zu Reis?

    Was macht Ihr für Soße zu Reis?: Hey Leute, ich wollte gerne mal wissen, wie ihr eure Soße zu Reis macht, da ich gerne mal Variation in's Essen bringen würde. Momentan koche ich...
  3. Was für Smoothies macht ihr euch vor dem Training?

    Was für Smoothies macht ihr euch vor dem Training?: Ich trainiere sehr viel, das mache ich schon seit 2 Jahren. Zuerst war es Joggen, um das Gewicht ein wenig zu verringern. Dann ging ich einmal in...
  4. 5x5 Trainingsplan! Wer hats gemacht? Wer kann helfen?

    5x5 Trainingsplan! Wer hats gemacht? Wer kann helfen?: Hallo Hallo, ich möchte gern, einfach interesse halber, auf 5x5 Traingsplan umstellen. Jedoch habe ich mich etwas belesen und gesehen, dass das...
  5. 100 Tage Sixpack Challenge - Wer macht mit?

    100 Tage Sixpack Challenge - Wer macht mit?: Hallo zusammen, ich beschäftige mich seit ca. 3 Jahren mit Ernährung und seit ca. 2 Jahren mit Krafttraining. Mit meinem Training habe ich im...