magerquark

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von maunzkatz, 09.06.2008.

  1. #1 maunzkatz, 09.06.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis
    WWWÜÜÜÜÜÜÜÜAAAAARRRRGGG!!!!!!!!
    :kotz:

    wie kriegt ihr das zeug nur runter???? das rutscht dermaßen langsam den hals runter daß ich mich nicht entscheiden kann ob ich sterbe weil ich verhungert bin bis es im magen ankommt oder ob ich mich totgeekelt habe :alarm:

    gibts da irgend nen trick???
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dudemaster, 09.06.2008
    dudemaster

    dudemaster Hantelträger

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    also ich misch meinen quark immer mit milch. das wird dann verrührt bis das ganze etwas flüssiger wird. dann etwas zimt rein (achtung kurzkettige kh) und sonst auch gern mal erdbeeren rein oder eine andere frucht. schmeckt sehr gut. pur schmeckts mir auch gar nicht!
     
  4. #3 Anonymous, 09.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Aha,erwischt!Madame hat keine Sufu benutzt :prof:
    Scroll mal bis runter,da findest du paar Fred´s über Magerquark!
     
  5. #4 maunzkatz, 09.06.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis
  6. #5 Anonymous, 09.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    :mrgreen:
    Du kannst den Magerquark mit Süßstoff,wenig Wasser,Jogurth, Mandarinen,Erdbeeren,Knoblauch,Zimt,Putenstreifen.Mandeln,Gurken,Zwiebeln,Mais,Honig,Äpfel und und und garnieren :baeh:
     
  7. #6 Ayersrock07, 09.06.2008
    Ayersrock07

    Ayersrock07 Hantelträger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Beim Pur essen ists wie beim Trainieren:
    Einfach steigern. Am Anfang isst du ein paar Löffel, dann die Hälfte und nach ein paar Packungen bringst du dann eine Ganze runter.

    So hab ichs mir "antrainiert". Am Anfang dachte ich noch bei jedem Löffel, dass mir gleich der Mageninhalt hochkommt, inzwischen schaff ich im Notfall schon 2 Packungen (aber spaß ises keiner^^).
     
  8. #7 Smokdog, 09.06.2008
    Smokdog

    Smokdog Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ich mach es so wie DUDEMASTER....Mutter^^ macht mir morgens immer magerquark mit Milch, bisschen Süßstoff und dann frucht: erdbeere, banane, himbeere, apfel und so weiter

    schmeckt echt gut und es bringt es auch wenn man die defi schön durchzieht
     
  9. Bullet

    Bullet Hantelträger

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Süßstoff und ein wenig Wasser und eventuell klein geschnittene Früchte machen den Quark zum leckersten Joghurt dens gibt :mrgreen:
     
  10. #9 Anonymous, 09.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Leute, ihr stellt euch an :roll:

    Mein Todesmix besteht aus:
    250g Magerquark + 15g Leinsamen + 5g Leinöl + 250ml Wasser.

    Wenn ihr über den puren Magerquark meckert, solltet ihr das mal probieren, danach schmeckt er euch wirklich gut.

    Aber wenn du nur Magerquark essen willst, ohne Leinsamen etc empfehl ich dir einfach gleiche Menge Quark und Wasser mit einer beliebigen Menge an Süßstoff in den Mixer zu kippen. Danach schmeckt das ganze schon eher wie Milch, darfst nur nicht den Fehler machen deinen Kaffee damit zu verdünnen, falls du wissen willst wieso --> Probiers mal aus :P Ich bin auch drauf reingefallen
     
  11. #10 maunzkatz, 09.06.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis
    mit son bischen milch und süßstoff ist das ja gleich schon was ganz anderes... so kann man das wenigstens schlucken :-(


    früchte rein machen, darauf steh ich... aber ich vermeide obst wegen dem fruchtzucker...
    ich ess momentan eigentlich wirklich nur thunfisch, fleisch in allen varianten, omelette in allen varianten, jetzt magerquark, saure sahne und buttermilch (auf die beiden kann ich einfach net verzichten :-( da steh ich echt drauf :cheesy: ), aufschnitt (also geflügelbrust)´, gemüse, und morgens tausende vitamintabletten (eigentlich sind die mein frühstück, macht fast satt... :mrgreen: )
    ich achte dabei darauf daß ich net über 1500 kcal komme und sonntags futter ich ca 500-750kcal über verbrauch und dann eben brot, nudeln, kartoffeln, marmelade..
    jetzt werdet ihr sicher alle entsetzt die hände überm kopf zusammenschlagen weil der ernährungsplan net so in echt proffessionell ist :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
    aber ich lern ja noch, motzt mich gern zusammen (wenn dabei etwas produktives raus kommt :mrgreen: )
    ach ja, ca. 3x pro woche jogg ich und unregelmäßig turn ich auf meiner hantelbank rum
    bin voll stolz :roll:
     
  12. #11 Todeskop, 09.06.2008
    Todeskop

    Todeskop Eisenbieger

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emmerich am Rhein
    bahh alter das jetzt echt ma fies.
    Habe damals immer magerquark ohne alles gegessen , hab einfach immer geschluckt und nicht drüber anchgedacht.... aber mittlerweile bin ich so verwöhnt das ich mir jeden morgen nen schuß wasser und süßstoff/im wechsel mit kakaopulver reinschmeiße.
    in der defi würde ich persöhnlich mit wasser machen und sonst nix....
     
  13. #12 maunzkatz, 09.06.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis
    ....äääääääähm.... warum ess ich magerquark wenn ich dann da öl reinkipp??????
     
  14. #13 Anonymous, 09.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    In ner Defi is das Wichtigste seinen Eiweißbedarf zu decken. Das sind etwa 3g / Kilogrammkörpergewicht. Danach folgt das Fett. Wenn du zu wenig Fett zu dir nimmst, wirst du keine Erfolge in der Defi haben, daher gilt --> 1g Fett / Kilogramm Körpergewicht. Dieses Fett sollte hauptsächlich aus Leinöl, Leinsamen, Olivenöl, Nüssen, Mandeln und Fisch stammen. Was man auch machen kann, wenn man Nüsse und Mandeln nicht isst, sind Kürbiskerne, da steckt auch gutes Fett drin.

    Letztlich sieht eine sehr gute Verteilung für die Defi (meiner Meinung nach und ich erziele damit sehr gute Erfolge) so aus:
    Eiweiß: 3,3gxKörpergewicht
    Fett: 1gxKörpergewicht
    Kohlenhydrate: 0,8gxKörpergewicht.

    Wäre bei dir also ziemlich genauso wie bei mir:
    Eiweiß: 220g
    Fett: 66g
    Kohlenhydrate 53g

    Kämst dabei auf etwa 1750 Kcal, das Defizit sollte auch nicht größer sein, das bringt auf Dauer schlechteren Erfolg.
    zweimal die Woche, z.B. Montags und Donnerstags wird dann mehr gefuttert, da sieht das bei mir so aus:

    Eiweiß: 4gxKörpergewicht
    Fett: 1gxKörpergewicht
    Kohlenhydrate: 2,5gxKörpergewicht

    Kommst somit auf etwa 2500 kcal an Überschusstagen.

    Mein genauer Ernährungsplan ist bei mir im Blog, hier kannst du aber auch mal gerade schauen, falls es dich interessiert:
    [​IMG]
     
  15. #14 maunzkatz, 09.06.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis
    ach, du rechnest das in GRAMM?????? da kann ich ja viel rumrechnen mit kcal.....
    *umkipp*
    warum haben wir beide ungefähr die gleichen verbrauchswerte??????
     
  16. #15 Anonymous, 09.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dein Gewicht: 66kg, mein Gewicht: 65kg.
    Wenn du 3 mal die Woche Joggen gehst und ab und zu Krafttraining kommt das ziemlich aufs Gleiche raus, ich geh drei mal die Woche ins Fitnessstudio und mache auch wöchentlich 2-3 Cardioeinheiten + Tennis.
    Natürlich musst man berücksichtigen, dass du eine Frau bist, kannst also alles mit dem Faktor 0,8 multiplizieren, dann dürfte es für dich stimmen ;)

    Ach und: Ja ich rechne das alles in Gramm.
    Ich verteile meine Kohlenhydrate möglichst zu 60% oder Höher auf den Morgen und Vormittag, die Fette zu 50% auf Morgen/Vormittag und 50% auf Mittag und Nachmittag. Eiweiß etwa 40% am Morgen/Vormittag, 40% am Nachmittag/Mittag und 20% am Abend.

    Somit ist mein Eiweißbedarf genau auf den Tag verteilt, die Kohlenhydrate dienen ihrem Zweck, nämlich Energie liefern, während ich was leisten muss (Schule+Sport) und die Fette sind auch so verteilt, dass sie mir abends nicht zu last fallen.

    Natürlich ist das ganze sehr komplex, ich rechne aber immer alles in Gramm, habe mir ne Tabelle angelegt, in der ich alle Nahrungsprodukte die ich zu mir nehme, mit Nährwert pro Gramm eingetragen habe und wenn ich z.B. 163g bei Magerquark eingebe spuckt mir das Ding genau aus wie viel Gramm Eiweiß/Fett/Kohlenhydrate und Kcal die Menge hat. Unten wird die Gesamtsumme aller Produkte des Tages angezeigt, somit kann ich total easy meine Ernähung planen und mir die Masse und Defipläne zusammenstellen ;)
     
  17. #16 maunzkatz, 09.06.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis
    wow, alter *schüttel*

    ok, neuer versuch für morgen:



    600g putenspiepe aus lidl:
    6g kh
    35g fett
    120geiweiß
    850kcal


    500g magerquark
    60g eiweiß
    20g kh
    2,5g fett
    350kcal
    da sind 3EL rapsöl und 3EL leisamen drin

    abends würd ich noch ne dose thuna






    schon besser???? oder immer noch net richtig geschnallt???
    das is aber auch schwer zu verteilen...
     
  18. #17 Achilles, 09.06.2008
    Achilles

    Achilles Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    mein tipp: ein bisschen nutella rein + evt. etwas milch dann wirds flüssiger und dann schmeckts perfekt :cool:
     
  19. #18 maunzkatz, 09.06.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis
    NUTELLA!?!?!?!?!?!?!?!?
    wie passt das denn in ne diät????
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 09.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @Maunzkatz

    mach doch nen Schuß Amaretto rein :-D
     
  22. #20 Anonymous, 09.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    600g putenspiepe aus lidl:
    6g kh <<-- Okay
    35g fett <<-- das Fett dürfte zum Großteil aus gesättigtem Fett sein, also nicht optimal
    120geiweiß <<-- passt
    850kcal <<-- passt


    500g magerquark
    60g eiweiß <<-- passt
    20g kh <<-- passt
    2,5g fett <<--passt
    350kcal <<--passt
    da sind 3EL rapsöl und 3EL leisamen drin <<-- passt gar nicht.
    Rapsöl sollte gegen Olivenöl oder Leinöl getauscht werden und die 3 EL Leinsamen sind für den ganzen Tag zu wenig, ich nehme in meiner Defi 45g Leinsamen, das sind 15 Teelöffel Leinsamen, zu mir. Falls 3 EL etwa 45g Leinsamen sind ist es natürlich okay, bin mir da nicht ganz sicher.

    Insgesamt ist das ja von den Nährwerten her okay, aber so kannst du dich nicht dauerhaft ernähren, du brauchst ne ausgewogene Abwechslungsreiche Mahlzeit, nicht nur Fleisch und Magerquark.

    Gemüse muss Mittags dazu und am besten auch mal zur Abwechslung statt Quark Käse oder so. Du solltest einfach aus den dir zur Verfügung stehenden Mittel möglichst viele Variationen machen. So zum Beispiel ist mein Pute/Hähnchen Mittagessen mit Gemüse auch nicht immer das Gleiche. Ich würze das Hähnchen oder die Putenbrust immer anders, wechsel mal mit dem Öl ab (Leinöl / Olivenöl), garnier das ganze mit Käse und Leinsamen o.Ä.
    Also meinen Ekelshake zum Frühstück kann ich dir empfehlen, der is von den Nährwerten her perfekt zum Einstieg in den Tag und wach wirst du davon auch. Schmecken tut das ganze nicht besonders, wenn du aber genug Süßstoff reingibst und es wirklich gut mixxt, dann kann man es schon trinken. Zum Genuss darfst du danach dann noch ne schwarze Tasse Kaffee trinken ;)

    Für morgen würd ich sagen, kannst du gezwungener Maßen mal diese Ernährung durchführen, wenn du aber mal Vorschläge haben möchtest poste doch einfach mal konkret wie viele kcal du am Tag zu dir nehmen möchtest und welche Lebensmittel dabei nicht in Frage kommen. (Harzer Käse ist ja z.B. umstritten, Mandeln und Nüsse auch, wie zum Beispiel bei mir wegen der Allergie etc etc).
     
Thema:

magerquark

Die Seite wird geladen...

magerquark - Ähnliche Themen

  1. Magerquark

    Magerquark: Hey, habt ihr irgendein Rezept um täglich 250g Magerquark zu essen? Also es soll nicht total aufwendig sein, und den Magerquark nur etwas...
  2. Blähungen direkt nach Magerquark-Verzehr

    Blähungen direkt nach Magerquark-Verzehr: Hallo zusammen, ich habe da mal eine Frage allgemein zum Verzehr von Magerquark. Die weisse Masse ist ja für die meisten Natural-Bodybuilder das...
  3. insulinausschüttung durch magerquark?

    insulinausschüttung durch magerquark?: wollte fragen ob bei einen abendlichen verzehr von 500gr magerquark (20gr carbs) insulin ausgeschüttet wird, was ja negativ für die...
  4. Magerquark-Nudelauflauf

    Magerquark-Nudelauflauf: huhu, ich hab hier mal ein tolles Rezept für einen Nudelauflauf, den ich mir zZ. oft während meiner Ausbildung in der Mittagspause reinhaue ->...
  5. Magerquark vorm schlafen

    Magerquark vorm schlafen: ich ess abends um 9 uhr 500 g Magerquark reicht das bis morgens 9 uhr oda sollte ich später noch was essen??