Maschinenbau

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Jop, 08.05.2008.

  1. Jop

    Jop Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Münster
    hey hab mal ne frage gibt es hier unter uns maschinenbau studenten oder schon fertige Ingenieure? ich wollte dieses jahr mit dem studium anfangen würde aber gerne noch ein paar feedbacks bekommen von leuten die es machen bzw schon gemacht haben

    greetings Jakob
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    ich hoffe du kannst mathe und bis jetzt schon nen super kandidat was elektrotechnik angeht!!

    ansonsten rate ich dir lass es ;-)

    ich habe nach dem 2. semester e-technik aufgegeben! war mir zu heftig!


    liebe grüße,

    chris
     
  4. vivil

    vivil Hantelträger

    Dabei seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Zweite Semester E-Technik????? willkommen im Club, ich auch! Hatte zwar ein dreijähriges Fachabi mit Schwerpunkt E-Technik, das alles was ich dort gelernt hatte, war im Studium bereits nach drei Monaten abgehandelt..... :dampf: und ab dem zweiten Semester war bei mir auch Schicht im Schacht...... :biggrin:
     
  5. #4 gasmeister, 08.05.2008
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Ich studiere Maschinenbau(Diplom) an der Technischen Universität Chemnitz.
    Bin jetzt im 2. Semester.
    Auf jeden Fall ist das ganze sehr mathematisch.
    Also wenn du große Probleme mit Mathematik hast, dann lass es lieber.
    Man muss in vielen Fächern Ableiten und Integrieren, außerdem hat man oft sehr große Gleichungen und Matrizen, mit denen man rechnen muss.

    Ansonsten kann ich dir das empfehlen.
    Wenn man zu Hause immer ein bisschen was macht und ein gewisses Grundverständnis für Mechanik und Mathematik mitbringt, ist es auf jeden Fall machbar.
    Ansonsten gehts ganz schnell in die Hose :wink:

    mfG
     
  6. Jop

    Jop Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Münster
    mathematik ist nicht so das problem und für technische schwierigkeiten hab ich noch nen Industriemechaniker und einen Techniker im haus (meine Brüder) thx gasmeister deine vorgänger waren nicht ganz so ptimistisch :-D
     
  7. #6 Spongebob, 08.05.2008
    Spongebob

    Spongebob Foren Guru

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Ist halt extrem schwer nä;)
     
  8. #7 Mustang352cui, 08.05.2008
    Mustang352cui

    Mustang352cui Newbie

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Hatte Wirtschaftsingenieurwesen studiert und auch nach dem 2. Semester wegen Elektrotechnik das Handtuch geschmissen..

    Elektrotechnik ist sehr beliebt :D
     
  9. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Ich hab zwar nicht studiert, hatte aber aufgrund beruflicher Gegebenheiten doch relativ viel mit E-Technik zu tun. Wenn es einem liegt und man sich dahinter klemmt, ist es durchaus machbar.

    Mein Berufsfeld umfasste vorallem widerstandscodierte Multifunktionsschalter, Fahrzeugsteuermodule und Montage- bzw Prüfstationen.

    Ist zwar nicht dasselbe wie bei Maschinenbau aber doch vergleichbar.
     
  10. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    @andy
    also ich will deinen beruf nicht ins falsche licht rücken, und dir nciht zu nahe treten aber ich will jetzt mal behaupten, dass man das was du beruflich mit der e-technik zu tun hast auf der uni in den ersten 3 monaten abhandelt!

    studium und beruf sind so unterschiedlich (nur lernt man im beruf auch das was man wirklich braucht! und nicht einfach alles damit du es mal gehört hast!)

    der grundkurs GET (Grundlagen E-Technik) war richtig heftig! wir haben in 3 monaten alles das gelernt wie ein kumpel von mir der eine ausbildung in diesem bereich gemacht hat in 3 jahren!

    und wer nicht wirklich ein mathematisches und technisches verständnis nahe 1++ hat sollte die finger von e-technik lassen ;-) ich habe echt nen drat zu dräten wenn ihr versteht was ich meine ;-) aber ich habe in der GET-1 Klausur schon jämmerlich versagt!

    genau so in mathe! klasse 1 (!!!) bis jahrgangsstufe 13 in 2 wochen refresher! da habe ich mit ach und krach bestanden!
     
  11. #10 gasmeister, 09.05.2008
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Es ist nicht extrem schwer.
    Aber ein gewisser Anspruch ist vorhanden.
    Man muss zu Hause definitiv Zeit investieren und immer im Stoff bleiben, dann klappts auch bei den Prüfungen.
     
  12. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Keine Angst, ich versteh das nicht falsch. Ich wollte damit nur sagen, wenn jemandem das Thema liegt, wird er auch damit klarkommen. Hätte ich vielleicht etwas deutlicher ausdrücken müssen.
     
  13. vivil

    vivil Hantelträger

    Dabei seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Kann mich da delta nur anschließen, ET wird im Laufe des Studium zur reinen Mathematik. Und wir reden hier nicht von Mathematik im herkömmlichen Sinne. Das sind nur noch Annahmen und Beweise. Die mit irealen und imaginären Komponenten zu einen Entschluss führen. Dazu kommt dann noch die reine Mathmatik die man so noch zusätzlich belegen muss um ET-Studieren zu können. Und wenn mann dann noch bedenkt das man auch noch Informatik dazu hat, was wieder nur Mathematik war, kann man im Grunde auch gleich Mathe studieren, doch das sind echte Freaks. Wenn man also hinsichtlich Mathe kein kleines Ass ist, sollte man die finger von ET lassen. Und sich nen anderes Fach suchen. Gilt aber eben nur für ET. Maschienenbau is glaube ich schon machbar. Da dümpelt man, was die reine Wissenschaft angeht, eher nur oben an der Oberfläche rum ohne Tief in die wirklichen Physikalischen Hintergründe zu gelangen.
     
  14. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 gasmeister, 09.05.2008
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Na was denkst du denn, was Maschinenbauer so lernen?
    Oder was soll das "nur an der Oberfläche rumdümpeln" bitte heißen?
     
  16. viwo

    viwo Handtuchhalter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    also ich studieren maschinenbau und verfahrenstechnik an der TU Kaiserslautern und muss schon sagen, dass maschinenbau anspruchsvoll ist, und ja elektrotechnik ist auch ein part des maschinenbauers.
    ich habe elektrotechnik I und und II und wenn du ET I,II bestanden hast, wirst in zukunft auch nicht mehr viel mit ET zu haben, kommt natürlich auch drauf an was du im Hauptstudium nach machen wirst, dann kann es durchaus sein, dass du wieder bissel mehr mit ET zu tun haben wirst (aber im hauptstudium, kannst du selbst entscheiden was du machen willst bzw. welche richtung du einschlägt, und wenn der ET nicht gefällt, sucht dir im huptstudium eben irgendwas aus, was nicht viel mit ET zu tun hat ^^)

    aber denke im Vordiplom oder Bachlor-Studiengang wirst du halt nur bisschen ET haben, weil es kein schwerpunkt ist.
    würde mir eher sorgen über maschinenelemte machen oder thermodynamik LOL, denn da gehts erst so richtig ab ^^.
     
Thema: Maschinenbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mathe 1 klass prüfstationen