Masse - Defi - Zyklus?

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Anonymous, 23.04.2009.

  1. #1 Anonymous, 23.04.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin!

    ich bin zur Zeit in der Massephase. Habe vor ca. 9 Wochen begonnen nach Holgers Masseplan zu trainieren und mampfe sehr ordentlich. Habe mehr als 12kg zugenommen, Armumfang ist um 2cm gewachsen, bei der Beinpresse strebe ich auf die max. 400kg zu.
    Soweit so gut. :cool:

    Ich frage mich zur Zeit: wann sollte ich aufhören und wieder definieren? Gibt es da "goldene Regeln"? Ich wollte das Massetraining bis Ende des Jahres durchziehen. Das wären dann ca. 10 Monate großes Mampfen und hartes Training. Abgesehen davon, ob ich das durchhalte (das Massetraining ist schon ziemlich anstrengend und zeitintensiv), ist es überhaupt sinnvoll, solange ein konsequentes Massetraining durch zu führen?

    Viele Grüße,
    Sascha.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. WieSeL

    WieSeL Hantelträger

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    theoretisch kannst du so lange wie du willst auf masse gehn

    du musst einfach für dich selber entscheiden wann du denkst dass du zu dick bist - dann kann man eine defi starten
     
  4. #3 BeoMartin, 23.04.2009
    BeoMartin

    BeoMartin Hantelträger

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    400kg bei der Beinpresse?
    Was ist das für eine Beinpresse?
    Also ich würde nicht sagen das ich bei den Beinen schwach bin, aber 400kg traue ich mir nicht unbedingt zu..

    Edit: wird wahrscheinlich eine sein die man waagrecht drückt, oder?!
     
  5. #4 Anonymous, 23.04.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @Wiesel: Ja, schon klar. Wenn ich in dem Tempo weiter zulege, werde ich wohl bald Defi anfangen müssen...denn 110kg oder mehr wollte ich nicht zum Jahresende wiegen^^ Mir geht es ja darum, ob es ab einem bestimmten Zeitpunkt keinen Sinn mehr macht, auf Masse zu trainieren, da der Körper "einfach nicht mehr kann". Es ist meine erste Massephase - habe deshalb noch nicht soviel Erfahrung ;-)

    @BeoMartin: Es ist die schräge Beinpresse. Naja...ich trainiere seit Mai 2005 und seitdem auch immer Beine. Aber 400kg ist doch jetzt nicht sooo viel...hm
     
  6. #5 Necro.at, 23.04.2009
    Necro.at

    Necro.at Eisenbieger

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Beinpresse kommts drauf an wie das Gerät aufgebaut ist usw...
    Ich kenn welche die werden mittels Druck härter gestellt und dann haste auf der Anzeige 250 kg stehen und denkst dir: oke mal langsam anfangen zu drücken und auf einmal tritt man das Brett in nem Tempo von sich weg und man fragt sich wo das 250 kg sein sollen!

    Beinkraft ermittelt man am Besten mittels Kniebeugen!
     
  7. #6 gasmeister, 23.04.2009
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Kommt ganz auf den Bewegungsumfang an.
    Bei 10-20cm rauf und runter ist es nicht viel, bei der kompletten Bewegung ist es schon sehr ordentlich.

    ...

    12kg in 9 Wochen - viel zu viel.
    Kann es sein, das du viel Pizza, Fast Food, Weißbrot, Schokolade etc. zu dir nimmst?

    Falls die 12kg stimmen, ist da eine große Menge Fett dabei.
    Was du dann mühsehlig wieder runter definieren musst.

    Beschränke dich lieber auf ca. 3500 kcal(bei deinem aktuellen Gewicht), die dann zum Großteil aus Eiweiß und komplexen Kohlenhydraten bestehen.
    Da hast du mehr davon.
    Falls das Gewicht stagniert, erhöhst du in 200kcal Schritten.

    Fett fressen ist keine Kunst, in Form bleiben schon eher.

    mfG
     
  8. #7 Anonymous, 23.04.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Zu der Beinpresse: ich trainiere bei McFit (falls das weiter hilft). Ich mache natürlich die komplette Bewegung.

    @gasmeister: tut mir leid dich enttäuschen zu müssen...aber ich habe in den 9 Wochen gerade mal 2 Pizzen, 4-5 Chicken bzw. Cheeseburger gegessen. Schokolade vlt. 400gr zu Ostern. Weißbrot, Nutella oder sonstiger Süßkram kommt mir schon lange nicht mehr ins Haus. Alkohol: 0.
    Ich esse eben ordentlich Reis, Nudeln, Haferflocken, Magerquark...wenn ich mit Fett Geflügel brate, nutze ich Olivenöl.
    Wenn ich davon Fett ansetze: na schönen Dank auch :confused: :baeh:

    Viele Grüße
     
  9. #8 gasmeister, 23.04.2009
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Aber 12kg in 9 Wochen ist deutlich zu viel.
    Irgendwo muss es da haken.
    Wieviele kcal nimmst du denn am Tag ca. zu dir?

    mfG
     
  10. #9 Anonymous, 23.04.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hmm...schwer zu sagen...habe nie mit kcal. gerechnet, sondern einfach nur auf die Menge Kohlenhydrate und Eiweiß geschaut.
    Hab ja hier mal meine Plan gepostet:
    http://www.muskelpower-forum.de/ftopic16299.html

    Geändert hat sich mit der Zeit: anstatt purer Joghurt und Eiweißshakes nehme ich jetzt Magerquark (also seltener einen Shake), Fisch und Vollkornbrot + Puteaufschnitt sind dazugekommen.
    Die Mengen ändern sich manchmal...mal sind es 150gr. Nudeln, mal sind es 250gr. oder 300gr.
    Zu den Nudeln und Reis mische ich immer fertige Nudelsauce (im Glas). Ob es daran liegt? Oo

    Viele Grüße.
     
  11. #10 BudBundy, 24.04.2009
    BudBundy

    BudBundy Hantelträger

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rodgau
    Nicht vergessen, der Körper kann ein Übermass an Kohlehydraten in quasi-Fette umbauen, um damit Fettzellen zu befüllen...
    genauso wie er überschüssiges Eiweiss in quasi-Kohlehydrat verwandeln kann.

    Du solltest darum in jedem Falle eine grobe Kalorienmenge im Blick haben. Vielleicht nicht in 100er Schritten, aber wenigstens in 500er Schritten.
     
  12. #11 gasmeister, 24.04.2009
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Also der Plan enthält erstmal die richtigen Lebensmittel.

    Aber ich würde weniger Kohlenhydrate und etwas mehr Eiweiß in Form von Fleisch/Fisch und Magerquark einbauen.
    Den Weight Gainer am besten streichen, denn mit zunehmen hast du offensichtlich kein Problem :wink:

    mfG
     
  13. #12 Anonymous, 24.04.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja den WeightGainer trinke ich direkt (noch vor dem Duschen) nach dem Training. Da kann ich nichts mit falsch machen ;-) Sonst nehme ich keinen WG zu mir.
    Danke für die vielen Antworten =) Tolles Forum!

    Viele Grüße
     
  14. moins

    moins Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Er meint dass der WG bei vernünftiger Ernährung absolut unnötig ist, da es eben eine reine Kalorienbombe ist und da ein WG eigentlich nur für hardgainer einen Sinn macht. Dadurch dass du offensichtlich kein hardgainer bist, würdest du die Energie größtenteils in Fett umsetzen was zu einer unnötigen Erhöhung deines kfa's führen würde.
     
  15. #14 horst200, 04.05.2009
    horst200

    horst200 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,
    mir ist nicht klar wie man

    1. in 9 wochen 12 kg zunehmen kann, ich versuch auch alles was geht, fress wie ein schwein (aber auch kein fettes zeug oder so) nehm noch weight gainer dazu und nehm trotzdem kaum zu.
    Hab in den letzten 6 wochen ca. 2 kg zugenommen. was mach ich falsch?

    2. 400 kg auf der beinpresse schaffen kann. unsere beinpresse im FS geht nur bis 200 kg und bei 120 ist bei mir schluss!^^
     
  16. #15 the-one-and-only, 04.05.2009
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
     
  17. #16 horst200, 04.05.2009
    horst200

    horst200 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Hallo one-and-only,
    du hast Recht ich bin eher der Ektomorphe Körpertyp, daher fällt es mir auch wirklich schwer masse aufzubauen und anzusetzen. Also meinst du ich bin mit meinen 2 kg in 6 wochen noch im rahmen?

    zur Beinpresse: Du hast recht, wir haben so eine mit Steckgewichten, weiß gar nicht ob es noch eine andere gibt. werd mich mal erkundigen ;-)
     
  18. #17 the-one-and-only, 05.05.2009
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    ja das ist eigentlich ganz gut wenn du in 1,5 Monaten 2kg zulegst! eigentlich ist auch mehr nur Fett. Auch bei diesen 2 kg in 6 Wochen ist viel Fett dabei. Im jahr sollte man nicht mehr als 10kg zunehmen meiner Meinung nach. Muskelmasse kann man im Jahr ca 6-8kg zulegen jedenfalls am Amfang.

    Gruß
     
  19. #18 Anonymous, 06.05.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @the-one-and-only:
    Was ich nicht verstehe ist: da will man Masse aufbauen und dann bekommt man zu hören, dass zuviel Masse aufgebaut wird :confused:
    Was kann ich dafür?? Ich trainiere nun seit knapp 4 Jahren hart und bin nie massig geworden, weil die Ernährung nicht gepasst hat. Nun ernähre ich mich ordentlich und erreiche solangsam einen Massestand, der mich mal als Bodybuilder aussehen lässt und auch meine aufgebaute Kraft widerspiegelt. Wenn ich überwiegend Fett angebaut hätte, dann würde ich mich zügeln. Das ist aber nicht der Fall.
    Ich habe keine "Angst" davor, auch mal einen Sommer undefiniert rumzulaufen, wenn ich denn im Gegenzug dazu auch mal meinen Körper ausreizen kann.

    Ich ärger mich viel mehr, dass ich das mit der Ernährung nicht schon von anfang an so gemacht habe... :roll:

    Nichts für ungut, musste nur mal raus ;-)
    Das Gewicht erhalte ich durch normale Massephaseernährung und NICHT durch WeightGainer (ich trinke nur einen direkt nach dem Training - das einzig süße, was ich überhaupt zu mir nehme....!)

    Viele Grüße
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BudBundy, 06.05.2009
    BudBundy

    BudBundy Hantelträger

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rodgau
    Solange deine Trainingsleistungen stimmen und du selbst zufrieden bist, ist sowieso alles in allerbester Ordnung.


    Bud, sowieso zufrieden.
     
  22. #20 the-one-and-only, 06.05.2009
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Ja das war doch kein Angriff oder was anderes gegenüber den die auch mehr wie 2kg zunehmen. Was ich nur sagen will viele träumen irgendwie von 5kg in einem Monat und Kfa gleich geblieben? und freuen sich dann drüber und das wächst wächst und wächst am ende stehen sie vor dem Spiegel mit einer dicken Wampe! hauptsache man ist Massiger. Mann sollte es nicht übertreiben will ich nur damit sagen. Essen ist auch Geld und Geld ist vieles. Spart lieber euer Geld und geht die sache ein bisschen lockerer an was das Kcal überschuss angeht. Ja ich will nur sagen ich selbst würde niemals mehr wie 1,5kg das Monat zunehmen.

    Gruß
     
Thema:

Masse - Defi - Zyklus?

Die Seite wird geladen...

Masse - Defi - Zyklus? - Ähnliche Themen

  1. Summer Body ^^ wechsel von Masse auf Defi.

    Summer Body ^^ wechsel von Masse auf Defi.: Hallo zusammen, ich möchte wahrscheinlich Anfang nächsten Jahres eher darauf gehen, das ich in die Defi Phase wechsle und habe dazu paar Fragen....
  2. Massephase & Defiphase im Schnelldurchlauf??

    Massephase & Defiphase im Schnelldurchlauf??: Guten Abend! Ich habe ein für mich sehr unangenehmes Problem: Das gesamte letzte Jahr über habe ich halbherzig, ohne wirklichen Plan trainiert und...
  3. Definition statt Masse ?!?!

    Definition statt Masse ?!?!: Servus, kurz zu mir. Trainiere aktiv seit Anfang des Jahres, bin 23 J. Ich wog im Januar meine 72kg und nahm sehr schwer zu. Durch Einnahme von...
  4. 17 Jahre lang Defi? Jetzt wirds Zeit für Masse

    17 Jahre lang Defi? Jetzt wirds Zeit für Masse: Grüße an alle Leser da draußen :-) Mein Name ist David und ich bin 17 Jahre alt. Ich habe nach langer Zeit der Depressionen das Curlen,...
  5. Wie lange Massephase und was nach Defi?

    Wie lange Massephase und was nach Defi?: Hallo, 2 kurze Fragen zu denen ich auf Anhieb nichts gefunden habe: wie lange geht eine Massephase in der Regel? Sind 4 Wochen ok oder...