Maximalkraft Trainingsplan

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von LBgPumper, 22.08.2010.

  1. #1 LBgPumper, 22.08.2010
    LBgPumper

    LBgPumper Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hofheim
    Hi.
    Ich wollte im september meine erste Maximalkraftphause machen.
    Ich habe schon im internet und im forum geguckt aber nichts brauchbares gefunden.
    Könntet ihr mir tipps für einen Plan geben?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DaChris, 22.08.2010
    DaChris

    DaChris Foren Held

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Witten
    5x5 nach bill star ist gut oder such dir einen 3x3 plan
     
  4. #3 LBgPumper, 22.08.2010
    LBgPumper

    LBgPumper Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hofheim
    Vielen Dank!
    aber ich wollte primär wissen wie ich welche übungen splitten sollte?
     
  5. #4 DaChris, 22.08.2010
    DaChris

    DaChris Foren Held

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Witten
    Wenn du dir da Pläne von raus suchst sind die ja schon ordentlich gesplittet!!!
    Aber im normalfall ist immer 3 mal die Woche gut 2 mal Bank Beuge einmal davon leicht und ein Tag Kreuzheben... So trainiere ich es auch und im 5x5 Plan nach Bill Star ist es auch so aufgeteilt...
     
  6. #5 LBgPumper, 23.08.2010
    LBgPumper

    LBgPumper Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hofheim
    Ok
    ich habe mich jetzt mal ein bisschen in 5x5 eingelesen. dort steht aber immer das es erst ab mehreren jahren trainingserfahrungen angewendet werden soll! stimmt das?
     
  7. #6 LBgPumper, 23.08.2010
    LBgPumper

    LBgPumper Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hofheim
    Diesen Trainingsplan hatte ich gefunden. Ich wollte am mittwoch die kniebeuge rausstrichen. Ist er sonst ok?

    Montag:
    • Kniebeugen: 5X5
    • Bankdrücken: 5X5
    • Langhantelrudern: 5X5
    • Zusätzliche Übungen: Situps mit Zusatzgewicht und eine Trizepsübung (bei diesen Übungen handelt es sich nicht um Grundübungen und sie werden lediglich ausgeführt, um das Programm abzurunden. Bei diesen Übungen ist es nicht notwendig, das 5 x 5 Schema zu verfolgen. 2 bis 3 Sätze mit 5 – 8 Wiederholungen sind hier völlig ausreichen)

    Mittwoch:
    • klassische Kniebeugen oder Frontkniebeugen: 5X5
    • Hinweis: man kann das Gewicht an diesem Tag um 25 % reduzieren, falls man Probleme mit der Regeneration bekommt.
    • Frontdrücken: 5X5
    • Kreuzheben: 5X5
    • Klimmzüge: 5X5
    • Zusätzliche Übungen: 2 - 3 Sätze a 5 - 8 Wiederholungen einer Bizepsübung und einer Bauchmuskelübung.

    Freitag:
    • Kniebeugen: 5X5 (selbes Gewicht wie am Montag)
    • Bankdrücken: 5X5
    • Langhantelrudern: 5X5
    • Zusätzliche Übungen: 2 - 3 Sätze a 5 - 8 Wiederholungen einer Trizepsübung und einer Bauchmuskelübung.
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Ronnix

    Ronnix Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    150
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    135
    kenne den Plan, hast du eventuell von der Muskelschmiede :-)

    Du hast dabei aber den unteren Absatz nicht beachtet:

    Schlussfolgerung

    Wenn man auf der Suche nach einem neuen Trainingsprogramm ist und bereits über einige Jahre an Trainingserfahrung verfügt, dann sollte man dem hier beschriebenen Schema eine Chance geben. Wenn es korrekt durchgeführt wird, ist es sehr schwer keine Fortschritte zu erzielen und man wird dieses Programm gerne in der Zukunft für weitere Zyklen einsetzen wollen.


    Bill Starr ist auch viel zu früh für dich und würde nicht viel bringen. In deinem Alter (du bist 17?) und Leistungsstand halte ich auch sehr wenig von Maxkrafttraining. Der WKM Plan wäre eine gute Option für dich!

    Gruß
     
  10. #8 DaChris, 23.08.2010
    DaChris

    DaChris Foren Held

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Witten
    Oh da hab ich gar nicht drauf geachtet... Trainingsbeginn dieses Jahr ist wirklich keine gute Voraussetzung für kraftorientierte Pläne!!!
     
Thema: Maximalkraft Trainingsplan
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. maximalkraft plan

    ,
  2. bill starr 5X5 welche basisübungen

    ,
  3. maximalkrafttraining plan

Die Seite wird geladen...

Maximalkraft Trainingsplan - Ähnliche Themen

  1. Maximalkrafttraining um Klimmzüge zu schaffen

    Maximalkrafttraining um Klimmzüge zu schaffen: Tach auch, ich bin seit einigen Monaten am trainieren und würde nun gerne Klimmzüge schaffen. Die Trainerin hat mir nun empfohlen ich solle mal...
  2. Maximalkrafttraining

    Maximalkrafttraining: Planumstellung auf Maximalkraft: TE1: Bankdrücken 10-8-6-4-3-3 Schrägbankdrücken KH 10-8-6-4-3-3 Schulterdrücken 10-8-6-4-3-3 Dips...
  3. Maximalkraft

    Maximalkraft: Hallo zusammen, trainiere meinen 3er Split nun seit 3 Monaten und würde nun gerne einen Monat auf Maximalkraft,dann 6 Wochen Ausdauertraining...
  4. Maximalkraft

    Maximalkraft: Hallo, ich würde mal gerne von euch hören was ihr davon haltet, jeden tag seine Maximalkraft zu trainieren. Damit meine ich zB: Bankdrücken...
  5. Maximale Maximalkraft

    Maximale Maximalkraft: Moin Leute, mir stellt sich gerade ne Frage. Wie hoch ist die genetische Grenze für Maximalkraft im Verhältnis zum eigenen Körpergewicht ohne...