Maximalkraft?

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von theburner2000, 13.08.2007.

  1. #1 theburner2000, 13.08.2007
    theburner2000

    theburner2000 Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich wollte mal fragen, wie ich die Maximalkraft für einen Muskel herausfinden kann?

    Ich bin jetzt seit drei Wochen bei mir zu Hause am Gewichte heben und Crunshes machen und bin mir nicht ganz sicher, ob ich die richtigen Gewichte nehme.

    Benutze derzeit ausschließlich 8kg Kurzhanteln für Bizeps, Trizeps, Schulter und Kniebeuge - dabei mache ich jeweils 3 Sätze á 12 Wiederholungen. Dabei "trainiere" ich jeden zweiten Tag.

    Fast jeden Tag jogge ich etwa 30-35 Minuten lang.

    btw: Gibts eigentlich eine bessere Bauchmuskelübung als Crunshes? Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das mein Rücken gar nicht so toll findet.

    Und: Ich mache derzeit eine kleine Protein-Diät (Defizit: 500kcal/Tag). Wenn ich wirklich Erfolge sehen möchte, müsste ich mehr KH essen, oder?

    Wo ich gerade dabei bin einen "Allgemein" Post zu machen (Sorry dafür) - Wie finde ich ohne Studio mein Körperfettanteil raus?

    mfg
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. macc07

    macc07 Hantelträger

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Thomasberg
    also bei deinem gewicht würd ich nicht zur ner diät raten (glaub nicht das dein KFA hoch ist) kann man mit einem fat caliper messen (gibs hier im shop)

    ein trainingsplan wäre sinnvoll (ganzkörperpläne) (guck im lexikon)
    und jeden zweiten tag ist zuviel (der körper wächst in der ruhe phase nicht beim training) genau so wie mit dem joggen (1-2mal die woche reichen sicherlich aus


    um richtig trainieren zu können brauchts :mehr gewichte ,eine langhantel,2kurzhanteln,hantelbank,klimmzugstange(oder ähnliches),kniebeugeständer glaub das reicht für den anfang
    weil mit den 8kg kommst du nicht weit

    das maximalgewicht ist das gewicht womit man nur eine (saubere) wiederholung schafft

    und eine gute ernährung nicht vergessen viel eiweiß ,viele kohlenhydrate und fett weniger

    hoffe das ich helfen konnte
    :-D
     
  4. #3 theburner2000, 13.08.2007
    theburner2000

    theburner2000 Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Also Gewichte habe ich in Massen bei mir zu Hause. (Bestückbare Kurzhantel)

    Gibt es denn eine grobe Regel, mit wieviel % der Maximalkraft ich trainieren sollte um maximales Muskelwachstum zu erreichen?

    Vor allem würde mich noch die Frage mit der Bauchmuskelübung interessieren, da ich doch das Gefühl habe, dass ich z.B. bein Beinheben zu viel Schwung aus den Beinen hole (ok...zieht nach dem 12. Mal schon ziemlich, aber ne andere Übung wäre mir da irgendwie lieber).
     
  5. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Wähle das Gewicht so, dass du 8-10 Wiederholungen schaffst. Wenn du mehr als 10 schaffst, erhöhst du das Gewicht.

    Zum Beinheben, Mach die Übung langsam und in den Endpositionen 1 Sekunde Pause. Damit kannst du das "Schwung holen" vermeiden.
     
  6. macc07

    macc07 Hantelträger

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Thomasberg

    hast du ein hohlkreuz?
    hat ich gehabt(rückenschmerzen) bei crunches
    hab mir dann einfach ein kissen unter dem unteren rücken gelegt und seitdem geht das richtig auf den bauch und nur minimal auf den u.rücken
     
  7. #6 theburner2000, 13.08.2007
    theburner2000

    theburner2000 Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Hohlkreuz könnte sein...keine Ahnung.

    Ich werde das übermorgen (nächstes Training) mal mit dem Kissen ausprobieren. Danke für den Tipp ;-)


    Kann man das Hohlkreuz beheben, wenn die Bauchmuskeln stark genug sind?
     
  8. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Kannst mal diesen groben Rechner benutzen um einen ungefähren Wert zu ermitteln
     
  9. #8 Anonymous, 14.08.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Und wie definierst Du massig Gewichte????
     
  10. macc07

    macc07 Hantelträger

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Thomasberg

    bei mir wird es durch das krafttraining besser (einer der gründe warum ich mit BB angefangen hab)

    weiß noch wie schlimm das vor gut 3-4jahren war(hohlkreuz)
    also hoffnung besteht das es besser wird :-D
     
  11. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Ich konnte durch Kreuzheben und die Ausprägung des erector spinae sogar einen meiner Lendenwirbel, der seit Geburt leicht verschoben war wieder richtig in die WS reindrücken......sehr zur Verwunderung meines Orthopäden
     
  12. #11 Anonymous, 15.08.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wody = Wunderheiler :-)
     
  13. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    :lach: Schön wär´s
     
  14. #13 theburner2000, 16.08.2007
    theburner2000

    theburner2000 Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt mal die Gewichte auf 9,5kg pro Hantel erhöht - jetzt merke ich doch schon ein deutliches "ziehen" in den Muskeln nach 10 wdh. Ich glaube die Entscheidung war gut. Hatte gar nicht gedacht, dass ich innerhalb von so kurzer Zeit meine Kraft so weit ausbauen kann.
     
  15. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Am Anfang machste immer die schnellsten Fortschritte :wink:
     
  17. Odin

    Odin Hantelträger

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    jop, nach einer gewissen zeit gehts leider nur noch sehr schleppend voran

    naja, wie sagte mein opa immer: "Gut Ding will Weille haben!"

    und irgendwie stimmt das auch
     
Thema: Maximalkraft?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie findet man seine maximalkraft

    ,
  2. wie finde ich die maximalkraft

Die Seite wird geladen...

Maximalkraft? - Ähnliche Themen

  1. Maximalkrafttraining um Klimmzüge zu schaffen

    Maximalkrafttraining um Klimmzüge zu schaffen: Tach auch, ich bin seit einigen Monaten am trainieren und würde nun gerne Klimmzüge schaffen. Die Trainerin hat mir nun empfohlen ich solle mal...
  2. Maximalkrafttraining

    Maximalkrafttraining: Planumstellung auf Maximalkraft: TE1: Bankdrücken 10-8-6-4-3-3 Schrägbankdrücken KH 10-8-6-4-3-3 Schulterdrücken 10-8-6-4-3-3 Dips...
  3. Maximalkraft Trainingsplan

    Maximalkraft Trainingsplan: Hi. Ich wollte im september meine erste Maximalkraftphause machen. Ich habe schon im internet und im forum geguckt aber nichts brauchbares...
  4. Maximalkraft

    Maximalkraft: Hallo zusammen, trainiere meinen 3er Split nun seit 3 Monaten und würde nun gerne einen Monat auf Maximalkraft,dann 6 Wochen Ausdauertraining...
  5. Maximalkraft

    Maximalkraft: Hallo, ich würde mal gerne von euch hören was ihr davon haltet, jeden tag seine Maximalkraft zu trainieren. Damit meine ich zB: Bankdrücken...