Mein Ernährungsplan

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Booster, 16.09.2008.

  1. #1 Booster, 16.09.2008
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    Also hier ist mein Ernährungsplan:

    Frühstück 06:20 Müsli, Obst, Glas Milch
    2. Frühstück 10:00 Obst, Schwarzbrot mit käse
    Mittagessen 14:00 Spagetti, Spetzel, Fisch, Fleisch u. ahnliches dazu salat und Gemüse
    Zwischendurch 17:00 Ei, Powerriegel, etwas Obst oder Gemüse
    Nach dem Training 18:30 500ml Milch, Ei
    Abendessen 20:30 Spagetti, Spetzel, Fisch, ab und zu Fleisch, machmal auch Pizza
    Vor dem Schlafen Nahrungsergänzungsmittel mit Magnesium und Carnitin, Glas Milch, Banane und so 250g Magerquark

    Mein Ziel ist es, mein KFa zu senken und meinen Six-pack hervorzuheben ^^
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 16.09.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    "ist der so gut" wie wärs wenn du vorher vielleicht mal sagst was du für Ziele anstrebst=
    und schreib am besten hin um welche uhrzeit du das ca einnimmst damit wir nen besseren überblick haben, wieviel zeit zwischen den einzelnen nahrungsaufnahmen liegt.
     
  4. #3 Booster, 16.09.2008
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    hab ich =)
     
  5. #4 Anonymous, 16.09.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    dir ist klar dass du dann nicht zweimal am tag large amounts an kohlehydraten zu dir nehmen kannst, einmal ne kleine portion nudeln, nicht zweimal ne grooße. weißt ja-low carb . machst du cardio,wenn ja in welchem maße?
     
  6. #5 Booster, 16.09.2008
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    ich ess ja nicht immer nur Nudeln oder Spagetti, ab und zu halt ^^
    cardio? ja also 1mal wöchendlich so 30min joggen und 1mal wöchendlich Schwimmen, also nicht wirklich viel
     
  7. #6 Anonymous, 16.09.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    wie wärs dann mal mit morgens auf nüchternen magen im fettverbrennungsbereich 45min joggen gehen. kaloriendefizit von ca 500kcal unter deinem verbrauch halten. viel protein, wenig kohlehydrate, und weiterhin hartes training, dann sollteste gut ein kilo die woche verlieren können :)
     
  8. #7 Booster, 16.09.2008
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    Morgens geht schlecht, geh zur schule, aber am Wochenende gehts.
    Aber mit leerem magen kann man doch nicht 45min joggen.
     
  9. #8 Anonymous, 16.09.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Warum nicht ?

    Zu deinen Ernährungsplan :

    Also mir fehlen am Morgen eindeutig die Proteine, wo sind die ?

    Das Mittagessen und die Zwischenmahlzeit ist soweit okay !

    Und die restlichen Mahlzeiten sind viel zu Kohlenhydratreich, die ganzen Sachen wie zum Beispiel Spagetti, Spetzel und auch Milch und Quark raus damit, die gehören nicht in die abendlichen Mahlzeiten !

    Und Pizza ist nicht dein Ernst oder ? Vergesse die mal ganz schnell !

    Also ich empfehle dir die Kohlenhydrate einzuschränken, dafür mehr Eiweiss !
     
  10. #9 Anonymous, 16.09.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Quark raus? Das ist aber auch Quatsch ;)

    Quark lass mal schön drinnen.

    Ich streich dir jetzt mal alles rot an, was weg muss und ergänze mit grün:

    Du hast viel zu viel Obst in dem Plan. Und Müsli, Spagetthi, Spätzle und Pizza haben rein gar nichts in einem Diätplan zu suchen!
    Mit der Ernährung schaffst du nen Masseaufbau, der nicht gerade Fettarm ausfällt.
    Bei dir fehlen:
    - Ungesättigte Fette aus Nüssen, Ölen, Kernen
    Und überflüssig ist:
    - powerriegel, Carnitin, Magnesium
    Und totales No-Go:
    Nudeln, Pizza, Müsli, Milch in diesen Mengen

    Schau dir auf jeden Fall nochmal die Grundlagen vom Definieren an, oder sieh dir den Diätplan von SBFson an, deinen kannst du getrost auf den Müll schmeißen ;)
     
  11. #10 Sarwuerker, 17.09.2008
    Sarwuerker

    Sarwuerker Newbie

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Kann mich dem nur anschließen...
    hab mal 2 Monate weitgehendst auf KHs verzichtet und dafür sehr viel Eiweiß gegessen + viel Cardio (nicht "ab und zu mal ein wenig schwimmen") ...
    Hab in den 2 Monaten 12kg abgenommen und halte das bis heute noch ^^. Ok, komplett auf KHs verzichten ist vielleicht auch nicht grad das tollste, aber es hat gewirkt ^^. Geht natürlich nur in defi-phasen...
     
  12. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Booster, 19.09.2008
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    Der neue Ernährungplan

    An Normalen Tagen:

    Frühstück: 250g Magerquark, Obst, Glas Milch
    2 Frühstück: Schwarzbrot mit Käse
    Mittagessen: Fleisch, Fisch
    Zwischenmahlzeit: Obst, Gemüse
    Abendessen: Fleisch, Fisch
    10min vorm schlafengehen: 250g Magerquark, ne Kiwi


    Trainingstagen

    Frühstück: 250g Magerquark, Ei, Haferflocken, Glas Milch, Obst
    2 Frühstück: Schwarzbrot mit Käse, "Beybibell Rundkäse"
    Mittagessen: Fleisch, Fisch, dazu Gemüse, Lachsölkpsel
    Zwischenmahlzeit: Banane, Gemüse, Ei
    Abendessen (nach dem Training) : Putenschnitzel vom Grill mit Vollkornnudeln, Reis und Rahmsauce; sonst. Fleisch mit vollkornnudeln, Lachsölkapsel
    10min vorm schlafengehen: 250g Magerquark, Glas Milch, ne Kiwi

    Sieht doch viel besser aus =)


    Noch ne frage: Montags hab ich in der Schule 9.std. und da brauch ich ein mittagessen, da geh ich mit meinen freunden zur Dönerbude, darf ich eig. nen Döner essen? Ich seh da nix ungesundes.
     
  14. #12 Anonymous, 19.09.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Vorneweg die Dönderfage: Pack einfach deinen Refeed an diesen Tag, dann darfst du da auch nen Döner essen ;)

    Desweiteren ohne deine Pläne gelesen zu haben, machst du einen grundlegenden Fehler: Du isst an Trainingstagen anders, als an Nicht-Trainingstagen. Das sollte nicht so gemacht werden. Die Kalorien, die an Trainingstagen verbraucht werden, sollten durch eine Banane vor dem Training + die Dextrose und das Whey nach dem Training ausgeglichen werden, alles andere sollte optimalerweise so bleiben, wie an jedem anderen Tag.

    Nun zu deinen Plänen:

    An Normalen Tagen:

    Frühstück: 250g Magerquark, Obst, Glas Milch
    2 Frühstück: Schwarzbrot mit Käse
    Mittagessen: Fleisch, Fisch + Gemüse und evtl Leinsamen.
    Zwischenmahlzeit: Obst, Gemüse + Quark/Thunfisch/Fleisch
    Abendessen: Fleisch, Fisch
    10min vorm schlafengehen: 250g Magerquark, ne Kiwi

    Die Kiwi iss lieber beim zweiten Frühstück oder wann auch immer du zwischendrin Lust hast. Vor dem Schlafengehen ist das nichts.

    Trainingstagen

    Frühstück: 250g Magerquark, Ei, Haferflocken, Glas Milch, Obst
    2 Frühstück: Schwarzbrot mit Käse, "Beybibell Rundkäse" (Wobei der Käse auch ein Fettärmerer sein dürfte)
    Mittagessen: Fleisch, Fisch, dazu Gemüse, Lachsölkpsel
    Zwischenmahlzeit: Banane, Gemüse, Ei
    Abendessen (nach dem Training) : Putenschnitzel vom Grill mit Vollkornnudeln, Reis und Rahmsauce; sonst. Fleisch mit vollkornnudeln, Lachsölkapsel
    10min vorm schlafengehen: 250g Magerquark, Glas Milch, ne Kiwi

    So, ich kenn jetzt grob deine Nahrungsvorlieben und mach dir daraus mal nen Beispielplan:

    Nach dem Aufstehen: 1 Glas Milch
    Frühstück: 1 Obstkomponent + 250g Quark (50g Haferflocken wären ergänzend okay)
    Frühstück2: Schwarzbrot mit Käse (möglichst unter 8% Fett)
    Mittagessen: Fleisch/Fisch* + Gemüse (Leinsamen unters Gemüse mischen wären noch gut).
    Zwischenmahlzeit: Ein Obstkomponent + 250g Magerquark
    Abendessen: Fleisch/Fisch + Gemüse (Kann auch nur ne Tomate oder etwas Gurke sein)
    Vor dem Schlafengehen: 250g Quark, (Wenn du Lust hast ein Glas Milch, wäre aber eig. überflüssig)

    *Beim Mittagessen möglichst mit ordentlich viel Olivenöl braten und dein Gemüse mit etwas Leinöl verfeinern.

    Über den Schultag verteilt wäre so etwas wie 25g Nüsse oder 25g Kürbiskerne gut, damit du noch an ein paar gesunde Fette kommst.
    Lachsölkapseln kannst du, wenn du sie gerne supplementieren möchtest, täglich 3-6 Stück nehmen.

    An Trainingstagen kommt eine halbe Stunde vor dem Training eine Banane + nach dem Training ein Wheyshake mit 50-60g Dextrose.

    Was für ein Obst du wann isst, ist relativ egal, iss das worauf du Lust hast, der Plan sollte dir nur die Nahrungsbereiche vorgeben, nicht aber das genaue Nahrungsmittel. Spaß am Essen ist ein wichtiger Faktor beim Abnehmen.
     
Thema: Mein Ernährungsplan
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beybibeel

Die Seite wird geladen...

Mein Ernährungsplan - Ähnliche Themen

  1. Ernährungsplan-Meinung

    Ernährungsplan-Meinung: Einen schönen guten Abend und ein Frohes Neues Jahr wünsche ich euch allen ! :) Also kurz zu mir, ich bin 18 Jahre alt, männlich, 180cm groß und...
  2. Fragen zu meinen Berechnungen und wegen Ernährungsplan

    Fragen zu meinen Berechnungen und wegen Ernährungsplan: Guten Tag Liebe Leute :kringel: Ich bin seid 6 Monaten Aktiv im Gym unterwegs ( Habe bereits 9 Kilo an Fett verloren ) Und baue natürlich auch...
  3. Mein Ernährungsplan

    Mein Ernährungsplan: Hi Community, ich bin 19 Jahre jung, 178cm groß und wiege 72kg. Ich habe vor einem Jahr aus gesundheitlichen Gründen mit Reha Training angefangen....
  4. Mein Ernährungsplan

    Mein Ernährungsplan: Hi , ich bin 17 , 190cm groß und wiege 84kg Nun möchte ich wissen ob meine Ernährung in Ordnung ist und möchte wissen was es zu verbessern...
  5. Mein Trainings-Ernährungsplan, Eure Verbesserungen

    Mein Trainings-Ernährungsplan, Eure Verbesserungen: Hallo zusammen, ich bin komplett neu hier und versuche meinen Beitrag so korrekt wie möglich posten. Vorab möchte ich noch erwähnen, dass ich...