Mein Fitness Training

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte Massephase" wurde erstellt von Fitterfit, 07.12.2015.

  1. #1 Fitterfit, 07.12.2015
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    Ich habe mich mal dazu entschlossen mal meine Trainingspläne die von Woche zu Woche sich ändern ( bis auf ein paar Elemente ) hier Online zu stellen. Dem sind aber ein paar Sachen vorab zu erklären.
    Ich betreibe kein Bodybuilding sondern Fitness, mein Ziel ist es Fit zu sein und noch fitter zu werden. Diese Pläne werden sich natürlich davon unterscheiden was andere hier gewohnt sind.
    Wer sich mal aus neugier oder weil er sagt das es ihm gefällt einen oder die Trainingspläne mit zu trainieren entschließt, dem muss ich erstmal davon abraten, weil einige Übungen nicht ganz einfach sind und die Verletzungsgefahr einfach zu groß ist. Das werde ich hinter jeder Übung schreiben sollte technisches Training vorher von nöten sein.
    Die Trainingspläne sind aufgeteilt. Das müßte jeder eigentlich kennen.
    Warm Up
    Workouts
    Cool Down
    Jeder Trainingsplan beinhaltet Ausdauer Übungen, eine Ganzkörperübung, eine Übung die das Tempo heraus nimmt und Grundübungen sowie die eine oder andere Isolationsübung.
    Das ganze ist ein Mix aus Freeletics, Bodybuilding und Crossfit. Um die Effektivität zu steigern trainieren wird natürlich auf Zeit.

    Hier der Trainingsplan für die kommende Woche. Gewichte schreibe ich nicht dahinter weil die von Woche zu Woche sich ändern. Das kommt darauf an, an welcher Stelle die Übung steht. Jedes Workout wird 3 mal gemacht. Das bedeutet wird wir Arbeiten erstmal alle 3 Übungen von Oben nach Unten ab.
    Push Up / Sit Up / Squads und wieder von vorn.

    Warm Up: 1.2 km Laufen ( bleibt beständig )

    Workout 1 ( BWE )
    Push Up: 40 Wdh
    Sit Up: 40 Wdh
    Squads: 40 Wdh
    Dieses Workout bleibt von den Übungen gleich nur die Wiederholungen steigen ständig.

    Workout 2
    Bench Press : 20 Wdh ( je nach Gewicht, sind 20 Wdh erreicht erhöhe ich das Gewicht und gehe mit Wdh runter )
    Squads auf einen Bein: 8 Wdh ( sollte von Anfängern nicht gemacht werden )
    Jump mit Push Up: 12 Wdh ( springt seitlich über ein Hindernis das sollte nicht zu hoch sein eine LH mit 10kg scheiben reicht da völlig aus. Nach dem Sprung runter eine Liegestütze und das ganze wieder zur anderen Seite ) das ist die Ganzkörperübung

    Workout 3
    Deadlift: 10 Wdh
    Handstand Dip: 5 ( nehmt euch eine Wand als Balance hilfe, ist einfacher ) diese Übung nimmt das Tempo aus dem Training
    Jumping Lunge: 10 ( Ausfallschritt auf deutsch gibt es auch als Sprung ) unterstützt die Ausdauerkomponente im Trainingsplan

    Cooldown:
    2.1 km Laufen

    Die Laufstrecken sind mit GPS getrackt können also abweichen.
    Dieser Trainingsplan wird 3 mal die Woche absolviert. Ich mache das am Montag, Mittwoch und Freitag. Wenn man gut in Form ist schaft man das in 45 min. oder drunter.
    Technisches Training von bestimmten Übungen.
    Dienstag:
    35 min. Fahrrad fahren ( draußen oder drinnen )
    2xmal 50 Seilsprung

    Samstag: ( dieser Part wird sich im Januar ändern )
    Warm Up: 2.1km Laufen
    Rudern mit LH: 10 Wdh
    Sqauds: 10 Wdh ( ohne Gewichte )
    10 min. Steppen
    Am Samstag ist das Training anders. Stop Uhr auf 20 min. stellen und so viele Sätze von beiden Übungen machen wie es nur geht.
    Sprich: 10 Wdh Rudern / 10 wdh Squads / 10 Wdh Rudern usw. bis die 20 min. abgelaufen sind. mindestens 10x10 sollte man schaffen. Beachtet nur das ihr beim Rudern ein Gewicht wählt mit dem ihr das 20 min. lang schaft.

    Da ich 5 Tage die Woche trainiere habe ich hinter jeden Trainingsplan Isometrische Übungen dran gehangen.
    Montag: Bizeps
    Dienstag: Triceps
    Mittwoch: Schultern
    Freitag: Beine
    Samstag: Brust

    Donnerstag und Sonntag sind Rest Days. Da mache ich nur Fazieden Training und Dehne mich um die Regeneration zu unterstützen.

    Mit so einem Trainingsplan wird man nicht die übelsten Muskeln aufbauen, aber man wird 100% fit.
    Der Muskelaufbau ist eine schöne Nebensache und sieht auch noch gut aus.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. f4me

    f4me Natural doesn't mean weak
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Köln
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Na endlich auch mal ein log von dir Kollege!
    Sieht gut aus, ich Wünsch dir viel Erfolg!
    Hab auch mal zwei Jahre Crossfit gemacht. Unsere Wod's sahen teilweise recht ähnlich aus und ich muss sagen, es hat echt gut geholfen. Vor allem auch bei der Überwindung einiger Hürden!
     
  4. #3 Fitterfit, 08.12.2015
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    Crossfit hilft dir im Kopf nicht aufzugeben und es einfach durch zuziehen. Das finde ich das gute an diesem System.

    So Gestern war ja Montag. Training wie immer die Hölle auf Erden und wie gewohnt danach erstmal Luft holen und wieder auf die Beine kommen. Aber ich muss sagen das von den Gewichten her noch etwas mehr geht.
    Heute das Fahrrad fahren war mal wieder Schweiß treibend. Alle 5 min. die Stufe um 1 höher gestellt das ganze 35 min. lang. Beim absteigen waren die Knie etwas weich :-D .


    So im Januar wird sich mein Training etwas verändern, es wird an der Schraube noch oben gedreht und werden Testen mit eingebaut um sicher zu stellen das die Leistung auch dahin geht wo sie hin soll. Wie das im einzelnen aussehen wird werde ich die Tage noch schreiben, bei einigen Sachen bin ich mir noch nicht ganz sicher ob das passt.
     
  5. #4 Fitterfit, 09.12.2015
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    So Heute lief das Training richtig gut, konnte ordentlich Tempo machen. Aber ich muss sagen ich bin froh das Morgen Rest Day ist. Hatte vergessen das ich zu Hause trainiere, habe für mein Training ein gut ausgestattetes Home Gym.

    So bin mir nun auch schon im klaren wie ich das Training im Januar ändern werde.
    Gewichte werden nicht mehr gewechselt, egal an welcher stelle die Übung steht das Gewicht bleibt. Bei 20 Wdh wird es erhöht und ich fange bei 10 wieder an.
    Nächste ist das Dienstag Training. Da ich am Samstag die Dauerbelastung raus nehme, werde ich sie am Dienstag ins Cardio-Training mit rein nehmen. Allerdings nur eine Übungen und die dann 10 min. durchgehend. Habe mich dafür entschieden 4 Grundübungen zunehmen. Bankdrücken, Kreuzheben, Rudern mit LH und Kniebeugen. Das Prinzip bleibt das gleich, 10 Wdh kurze absetzen und die nächsten bis die 10 min. um sind.
    Samstag Training werden komplette Workout durchgezogen die auch schon Feststehen die werde ich weiter unten schreiben. 3 Stück da ich alle 4 Wochen ein Leistungstest machen werde dich ich hier reinschreiben werde und wer Lust hat kann sie ja mit machen. Auch die stehen schon Fest werde ich auch noch was dazu schreiben.
    Womit ich das mehr Training auffangen werde weiß ich noch nicht, da werden mehr Kcal von Nöten sein als jetzt. Esse im Moment 3200 kcal, ich denke ich muss auf 3400-3500 gehen. Womit ich diese kcal fühlen werde bin ich mir noch nicht sicher.

    Samstag Workouts:
    Habe den 3 Workouts Namen geben damit ich nicht im Trainingsplan immer alles ausschreiben muss. Bin noch einer der alten Schule mit Stift und Papier :biggrin: .

    - Metal:
    Bench Press ( 25 kg ): 5-10-15-20-15-10-5
    Kreuzheben ( 50 kg ): 5-10-15-20-15-10-5
    Clean and Jerk( 25 kg ): 5-10-15-20-15-10-5

    -Elementary:
    Stoßen mit Frontsquads ( 25 kg )
    Push Ups
    Hand-Up ( 20 kg )
    Wiederholungszahlen wie bei dem Metal Workout

    -Broken:
    Stirndrücken ( 20 kg )
    Hammercurls ( 10 kg pro Arm )
    Rudern mit LH ( 50 kg )
    Wiederholungszahlen wie bei dem Metal Workout

    Natürlich versuchen so schnell wie es geht durch zuziehen. Die Zeiten werde ich mir aufschreiben um auch da zu sehen ob es voran geht, die Gewichte werden natürlich angepasst wenn ich merke das es zu leicht ist.

    So nun mal zu den Test.
    Die Tests wechseln in 3 Monats Rythmus.
    Januar, Februar, März
    70 Wdh Clean and Jerk ( 30 kg )
    100 Wdh Squads ohne Gewichte

    April, Mai, Juni
    50 Wdh Kreuzheben ( 60 kg )
    50 Wdh Hand Up ( 20 kg )
    50 Wdh Curls mit SZ-Stange ( 20 kg )
    50 Wdh Stirndrücken mit SZ-Stande ( 20 kg )

    Juli, August, September
    3 km Laufen
    5x10 Wdh Jump n Push Up
    5x eine Halde hoch ( die schrägen, sie ist etwa 40 Hoch )
    5x10 Wdh Sprung aus der Beuge
    3 km Laufen

    Oktober, November, Dezember
    2 km Laufen
    100 Wdh Rudern mit LH ( 60 kg )
    200 Wdh Push Ups
    300 Wdh Squads
    2 km Laufen

    Auch hier werden die Zeiten festgehalten, das ganze wird sich jedes Jahr wiederholen natürlich mit mehr Gewicht und bei den BWE hoffe ich das ich schneller werde.
    So sieht der Plan für nächstes Jahr aus.
     
  6. #5 Fitterfit, 11.12.2015
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    So Gestern war Rest Day und wie gesagt er war bitter nötig. Konnte Heute beim Training wieder ordentlich Gas geben.

    Nun mal zum Essen, ich dachte es ist immer mal gut zu wissen was der eine oder andere so am Tag isst. Dazu muss ich sagen das ich keine Supplements nehme.

    -Frühstück:
    Ein Shake
    - 150 ml Milch
    - 30g Haferflocken
    - 100g Quark ( Maherstufe )
    - 1 Eiweiß ( gekocht )
    - 1 Banane

    3 Brote: ( Vollkorn )
    - 2 Vollkorn mit frisch Käse ( im Moment esse ich gerne Exquisa ( Fitline )
    - 1 Brot mit Kockschinken, Gouda, Putenbrust ( hin und wieder ist das auch ein Brötchen oder Vollkorn Toast )



    Mittag das was meine Frau kocht, sie isst selber bewusst was mir die Sache erleichtert ( so brauche ich nicht kochen )

    Zwischen Mahlzeit:
    - Dose Thunfisch oder 2 Reis oder Mais Waffeln und ein Morzarella mit Tomate
    - 2 Shake
    150 ml Milch
    1 Eiweß
    50g Quark ( Magerstufe )
    1 Eßlöffel Kakaopulver
    bei Trainingstagen 1 Eßlöffeln Weizenkleie
    - 1 Stück Schokolade 80% Kakaoanteil

    Abendbrot:
    - 125g Reis
    - 4 Eiweiß
    - 100g Kochschinken ( ich liebe dieses Zeug )
    - 1500-200g Bohnen ( Brechbohnen, Weißbohnen oder Kidney )
    - 80g Mais
    - hin und wieder auch mal Puteschnitzel oder Hänchenbrust
    - Pilze können auch mal sein

    2 Zwischenmahlzeit
    - Obst

    Abendmahl
    - 150g Quark ( Magerstufe )
    - 1 Eßlöffeln Kakaopulver

    so komme ich auf eine ungefähr anzahl von 3200 Kcal pro Tag.
     
  7. #6 Fitterfit, 14.12.2015
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    Erstmal zu den Vergangendentagen, Samstag war das Training recht gut mein Sohn hat mitgemacht und hat die 20 min. sogar durch gehalten. Sonntag war wie immer Rest Day und ich habe mich dazu entschlossen gleich mal ein Cheat Day daraus zu machen, weil meine Frau Zimtbrot gebacken ( nicht das ich deswegen den Cheat Day gemacht habe :mrgreen: )

    Nun mal zu den Training von dieser Woche. Ich habe mich dazu entschlossen diesen etwas moderater zu halten da ich nächste Woche nochmal richtig reinhauen will, weil nach Weihnachten beginne ich schon mit den Änderungen im Trainingsplan.

    Plan für diese Woche:

    Warm Up:
    1.2 km Laufen

    Workout 1: ( BWE )
    - Push Up 40 Wdh
    - Sit Up 40 Wdh
    - Squads 40 Wdh

    Workout 2:
    - Clean and Jerk: 20 Wdh mit 20 kg ( vorher technischen Training von nöten )
    - 300 m Laufen ( zügig jedoch kein Sprint )
    - Reißen mit KH: 20 Wdh mit 12 kg ( sollte von Anfängern nicht gemacht werden )

    Workout 3:
    - Seilsprung ( kein doppel ) 60 Wdh
    - Squads: 20 Wdh mit 20 kg
    - Klappmesser: 35 Wdh

    Cooldown:
    2.1 km Laufen

    Je Montag, Mittwoch und Freitag. Das ganze in 3facher Ausführung.

    Dienstag:

    Warm Up:
    1.2 km Laufen

    Workout:
    - 35 min. Rudern an der Maschine
    - Seilsprung 2x50 Wdh

    Cooldown:
    2.1 km Laufen

    Samstag:

    Warm Up:
    - 1.2 km Laufen

    Workout:
    - Hammercurls mit Kniebeuge: 10 Wdh mit 15 kg ( Handel vor sich auf den Boden legen, Kniebeuge machen und die Handel nehmen und mit der Aufwärts Bewegung einen Curl machen. Wieder in die Beuge runter, Curl beenden Handel auf den Boden legen und den Arm wechseln )
    - Chinesischer Drache: 10 Wdh

    20 min. lang so oft es geht. 10 x 10 sollten drin sein.

    Cooldown:
    - 2.1 km Laufen

    Isometrische Übungen:
    Montag: Bizeps
    Dienstag: Beine
    Mittwoch: Trizeps
    Freitag: Brust
    Samstag: Schulter

    10 Sekunden halten. 3x eine Übung.
     
  8. #7 Fitterfit, 14.12.2015
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    Irgendwie hat das mit dem moderaten Training nicht ganz hin gehauen.
    Im Kopf: "Hast ja nicht so viel Gewicht da kann man die BWEs ja schneller durchziehen. Mit so wenig Gewicht kann man die Wdh ja schneller ausführen und schon war ich wieder im HIT drin."
    Hat bei mir bis jetzt nicht geklappt, ich kann das einfach nicht. Entweder Vollgas oder ich bleib gleich auf der Couch.
     
  9. #8 Fitterfit, 19.12.2015
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    Training diese Woche war etwas schwerfällig, entweder ich brüte was aus oder irgendetwas passt nicht was passen sollte.
    Viel zulange gebraucht um den Plan ab zu arbeiten und die Luft war auch ziemlich schnell weg. Essen will nicht rein ( kaum Hunger ) und trinken geht auch irgendwie nicht. Schlafen tue ich auch nicht gut, mal sehen was da los ist.
    Heute werde ich das Training wahrscheinlich ausfallen lassen. Habe Gestern etwas mit den Gewichten gespielt und einen kurzen stehenden Schmerz in der rechten Schulter gespürt.
    Der Monat geht gar nicht. Bin froh wenn der bald zu ende ist.
     
  10. #9 Fitterfit, 19.12.2015
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    So Heute doch trainiert, zwar etwas langsamer aber es ging.

    So aber Heute schon den Plan für nächste Woche. Da die Feiertage vor der Tür stehen werde ich nur Montag, Dienstag und Mittwoch trainieren. Ab der Woche nach Weihnachten kommen die Neuerungen im Plan dann.

    Warm Up
    1.2 km Laufen

    Workout 1 ( BWE )
    Push Up: 40 Wdh
    Sit Up: 40 Wdh
    Squads: 40 Wdh

    Workout 2
    Kreuzheben ( High Pull ): 20 Wdh mit 30 kg
    Bizeps Curls ( KH ): 20 Wdh mit 10 kg
    Clean: 20 Wdh mit 30 kg

    Workout 3
    Stand Up: 30 Wdh
    Push Up to Elbow: 30 Wdh
    Triceps Curls: 20 Wdh mit 8 kg

    Cooldown:
    2.1 km Laufen

    Montag und Mittwoch

    Dienstag:

    35 min. Laufen ( draußen )
    2x 50 Seilsprung

    Das Isometrische Training für diese Woche lasse ich Weg. Ich denke von den Wiederholungen brauche ich diese Woche von dem Training.

    Aber ich freue mich schon auf die Neuerungen und das nächstes Jahr es genauso so gut läuft wie dieses Jahr ( abgesehen von diesem Monat )
     
  11. #10 Fitterfit, 22.12.2015
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    Diese Woche klappt das Training wesentlich besser als letzte Woche. Esse und Trinke wieder gut. Der Schlaf ist auch erholsam und ich fühle mich auch besser. Keine ahnung was das letzte Woche war.
    Montag war sehr gut das Training nur meine Unterarme haben etwas schlapp gemacht. Heute gelaufen und es lief gut 5km in 28 min. da war aber auch schluß. Mal sehen wie es beim nächsten mal läuft. Morgen ist ja letzte Trainingstag für diese Woche und der letute für mich im alten Trainingsjahr. Da gebe ich dann noch mal Gas.
     
  12. #11 Fitterfit, 24.12.2015
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    So der letzte Trainingtag ist vorbei und ich werde es mir erstmal gut gehen lassen. Kein Training über die Feiertage, dafür aber eine menge Essen.
     
  13. #12 Fitterfit, 30.12.2015
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    Habe nochmal Änderungen vorgenommen die so wie ich meine nötig waren.
    Habe das Volumen der Übungen eingedämmt.
    Plan sieht jetzt folgendermaßen aus.
    Montag und Freitag Selfworkouts.
    Diese Woche.
    Warm Up:
    2x20 Liegestütze
    2x20 short Sit-Up
    2x20 Squats ohne Gewicht
    Da habe ich schon mal was wegelassen. Das Warm-Up so bei behalten und werde es bei gegebener Zeit steigern.
    Selfworkout:
    Benchpress 2x10 33kg
    Bizepscurls SZ-Stange 2x10 20kg
    Box Jump 2x20
    Nächster Block:
    Hands-Up 2x10 30kg
    Liegestütze ( Hände Eng ) 2x20
    Dienstag:
    20 min. Fahrrad fahren
    5 min. dauer Reps Rudern mit LH 30kg
    143 Wdh Geschaft
    Mittwoch kommt eine Crossfit Ladie.
    Warm Up wie bei den Selfies
    Dann kam Grace an die reiche
    Clean and Jerk: 30 reps 40kg ( mehr geht nicht ) Geschaft in 2:52 min.
    Donnerstag Rest Day.
    Samstag Pyramiden System bleibt.
    Sonntag Rest Day.
    Der Grund für den Einschnitt war das ich mich nicht mehr aufs Training selbst konzentriert habe sondern einfach immer mehr machen wollte. Ich habe gar nicht gemerkt das mein Körper das nicht Geschaft hat und die Trainingszeit immer länger wurde.
     
  14. #13 Fitterfit, 31.12.2015
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    Zum Jahres Ende dachte ich mir. Ich schreibe nicht wie es gerade läuft oder wie ich meine Ernährung umstelle. Sondern eher mal was über meine Motivation.
    Man wird ja oft gefragt warum man sich so schundet und abrackert. Aber was anwortet man darauf? Insbesondere wenn jemand sagt:"Lebe doch mal, sowas ist doch kein Leben."
    Ich habe so manche scheiße durch und habe in meiner Jungen nicht viel anbrennen lassen. Partys, Alkohol, andere Drogen, Nächte lang gefeiert und das Training nie wirklich ernst genommen.
    Heute kann ich von meiner Seite aus sagen. Wenn ich beim Training merke das mir die Luft ausgeht, die Kraft nach lässt und ich nach dem Workout für den Moment zusammen breche und erstmal am Boden liege. Fühle ich das Leben mehr als ich es jemals bei den anderen Sachen gefühlt habe. Ich fühle einfach wie das Leben im Körper zurückkehrt, wie das Atem leichter fällt und wie ich meine Arme wieder heben kann.
    Allein das schon ist für mich eine Motivation zu trainieren.
     
  15. #14 Fitterfit, 01.01.2016
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    So......
    Das neue Jahr mit dem Selfworkout begrüßt.
    Und 2xmal 100 Single Under nach geschoben.
    Ohne Warm Up in 10:54 min. geschaft. Lunge platt und Körper ausgelaugt, genau was ich wollte.
     
  16. #15 Fitterfit, 03.01.2016
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    Samstag das Pyramiden System erstmalig durchgezogen und lief eigentlich recht gut. In 14:54 min. war ich damit durch und war recht zufrieden. Werde aber aufjedenfall die Gewichte erhöhen das ging noch was.

    Trainingsplan für die kommende Woche.

    Montag, Freitag: Selfworkout
    Block 1 / 3 Rounds:

    Frontsquats: 10 wdh ( 30 kg )
    Reißen mit Kh: 10 wdh ( 15 kg )

    Block 2 / 2 Rounds:

    Push Up: 40 wdh ( Oberkörper oben / zwischen 2 Stühlen )
    Frenchpress: 10 wdh ( 20 kg )
    chinesischer Drache: 25 wdh

    Dienstag: Ausdauer

    20 min. Rudern an der Maschine
    5 min. Benchpress ( 20 kg )

    Mittwoch: Crossfit Workout Nancy
    5 Rounds

    400 meter laufen
    Overhead Squats: 15 wdh ( 15 kg )

    Samstag: Pyramiden System

    Elementary: 5-10-15-20-15-10-5

    Thrusters: 20 kg
    Push Up: Bwe
    Snatches: 15 kg

    Ich nehme absichtlich so wenig Gewichten bei den ganzen Übungen um erstmal das Training einzustellen. Später gehe mit Wdh und Gewichten hoch und werde auch Kraftworkouts einbauen.
    Die Woche lief richtig gut und ich bin mit dem Training voll zufrieden, mir geht es damit besser und ich merke auch das der Körper damit gut zurecht kommt. Was ich jetzt noch machen muss ist die Ernährung richtig einstellen das ich nicht wieder in ein Wahn verfalle. Werde wohl ein paar Sachen streichen und mit ein paar Sachen jonglieren.
    Jetziges Gewicht liegt bei 84 kg, mein Ziel ist jetzt erstmal 4 kg runter aber nicht mit einem extrem starken Defizit sondern eher moderat. Ich hoffe ich kann das mit der Umstellung der Ernährung hinbekommen.
     
  17. #16 Fitterfit, 03.01.2016
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    Meine kleine Crossfit Box.....
     

    Anhänge:

  18. #17 Fitterfit, 04.01.2016
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    So sieht es jetzt aus....
     

    Anhänge:

  19. #18 Fitterfit, 04.01.2016
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    So Ernährung technisch versuche ich mich an Paleo angelehnt zu essen. Ganz auf Komplexe Kohlenhydrate will ich jetzt nicht verzichten, aber ich werde 50% meiner Kohlenhydrate aus Obst/Beeren ziehen.
    Einen Shake wird es geben und Abends Quark auch noch. Ich will einfach mal sehen in wie weit ich das ganze umstellen kann.
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Fitterfit, 05.01.2016
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    Mein neues Sprungseil ist Heute gekommen da musste ich erstmal Doppel Under üben, da habbert es bei mir noch.

    Heute stand ja komplett Ausdauer auf dem Programm.
    Benchpress mit 20 kg 5min. und 152 Wdh geschafft, also rauf mit dem Gewicht.

    1,2 km Laufen dahinter gesetzt und das schön im Dauerlauf.
     
  22. #20 Fitterfit, 07.01.2016
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    Mittwoch Training lief gut, nur wisst ihr das 5x400 m row beschissener zu laufen sind also 2000 m durch. Gut und Overhead Squats brauch man gar nicht erst reden. Das Gewicht ständig über den Kopf zu halten und dann Kniebeugen zu machen ist einfach nur ätzend.
    Technisches Training war Double Under üben und ich habe meinen ersten guten und sauberen geschafft. Was will man mehr?

    Tja Heute war schlemmer Tag und ich glaube ich habe so viele Kcal gegessen das ich bis Montag fasten könnte. :)
    Aber egal muß auch mal sein.

    Da das Training gut läuft und ich mich erstaunlich schnell an den Rhythmus gewöhnt habe und ich die essen Umstellung gut vertragen habe, löse ich die Bremse schon nächste Woche und fahre ab da schon Vollgas. Ich wollte es erst Anfang Februar machen aber unter den Umständen.
     
Thema:

Mein Fitness Training

Die Seite wird geladen...

Mein Fitness Training - Ähnliche Themen

  1. Neu hier :-) Tipps/Anregungen zu meinem Fitnessprogramm?

    Neu hier :-) Tipps/Anregungen zu meinem Fitnessprogramm?: Hallo Zusammen, ich habe bereits vor ca. zwei Jahren fast täglich trainiert, aber allerdings nicht mit der richtigen Ernährung - trotzdessen habe...
  2. Eure Meinung zu Fitness Trackern?

    Eure Meinung zu Fitness Trackern?: Hallo zusammen, ich habe vor ein paar Monaten schon einmal zu dem Thema Fitness Tracker gepostet. Damals hatte ich stark überlegt mir einen...
  3. Eure Meinung zum Trend Fitness Tracker

    Eure Meinung zum Trend Fitness Tracker: Hallo zusammen, ich habe vor ein paar Monaten schon einmal zu dem Thema Fitness Tracker gepostet. Damals hatte ich stark überlegt mir einen...
  4. Meinung zu Jumping Fitness

    Meinung zu Jumping Fitness: Was sagt ihr zu Jumping Fitness? :huepf:
  5. Meinung zu Fitnesstrackern

    Meinung zu Fitnesstrackern: Hallo zusammen, ich bin neu hier und auch noch nicht lang am Fitness machen. In Zeitschriften hab ich jetzt immer wieder von Fitnesstrackern...