Mein Trainingsplan - Bitte um Bewertung

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von Christian90, 03.06.2010.

  1. #1 Christian90, 03.06.2010
    Christian90

    Christian90 Newbie

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich bin neu hier, mein Name ist Chris und ich komme aus Niederösterreich, hier einige Daten von mir:
    Größe: 179 cm
    Gewicht: 86 kg
    Alter: 19 Jahre
    Über die Jahre habe ich immer gelegentlich mit Kurzhanteln und Bändern trainiert, dies war jedoch sehr unregelmäßig und mittlerweile gehe ich seit 4 Monaten ins Fitness-Center. Damals habe ich von einem Trainer einen Trainigsplan bekommen, den ich nun wie folgend erweitert habe. Wäre dankbar, wenn jemand meinen Plan bewerten könnte und eventuelle Verbesserungsvorschläge finden würde.

    Alle Übungen werden 12x mit 3 Sätzen durchgeführt. Training jeden 2. Tag. Für die Kondition mache ich ca. 2x pro Woche eine Radtour von 30-50km (wetterabhängig). Bei Schlechtwettter verwende ich den Hometrainer.
    Brust:
    Benchpress
    Butterfly
    Bankdrücken auf der Flachbank

    Bein:
    Beinstrecken am Gerät
    Beinpresse schräg

    Rücken:
    Latzug zum Nacken mit weitem Obergriff
    Schulterdrücken hinter dem Nacken sitzend
    Shrugs mit Gewichtsscheiben

    Trizeps:
    Latzug zur Brust
    Armstrecken am hohen Block

    Bizeps:
    Armcurl
    Scott-Curl am Gerät
    Hammer-Curl mit Kurzhanteln

    Bauch:
    Beinheben am Gerät mit gestreckten Beinen
    Abcoaster (gerade, schräg nach rechts, schräg nach links)

    mfg Chris
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hi und willkommen hier! :)

    -Bei Brust am besten Schwerpunkt auf Bankdrücken legen. Danach als weitere Brustübung zB Dips.
    -Bei Beinen auf keinen Fall mit Beinstrecken anfangen, Kniebeugen mit Freihantel sind da am besten! Danach noch eventuell Ausfallschritte und auf jeden Fall Beinbeuger.
    -Rücken... Klimmzüge zum Nacken sind schrecklich, machen bloß die Schultern kaputt. Besser enge Klimmzüge im Untergriff. Danach noch Rudern mit LH vorgebeugt. (Schulterdrücken ist gut... Reicht mit Dips und Bankdrücken für Schulter)
    -Trizeps und Latziehen zur Brust? :mrgreen: Hast dich verschrieben denk ich mal. Frensh Press ist mMn die beste Iso-Trizepsübung, wenn man eine machen will.
    -Bizeps: Da reichen SZCurls aus, Klimmzüge eng im Untergriff helfen auch für Bizeps.
    -Bauch kann man mit Isos bearbeiten, muss man aber nicht. Kniebeugen sind da schon hilfreich genug. :)

    Und Kreuzheben muss noch rein.

    Wie trainierst du eigentlich? Alles durch? Oder aufgeteilt in Einheiten. Falls da nicht so eine Aufteilung vorhanden ist, dann gäbe es viele Pläne hier im Forum.
    Bei Fragen einfach melden.

    Viele Grüße
     
  4. #3 Christian90, 03.06.2010
    Christian90

    Christian90 Newbie

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die Antwort, das sind ja gleich ne Menge Infos zum Training, werde mal meinen Plan danach überarbeiten :mrgreen:

    Bis jetzt habe ich diesen Trainingsplan immer auf einmal runtertrainiert, wie ich ihn geschrieben habe. Zwischen den Übungen lege ich halt immer eine kurze Pause ein. Dauert alles zusammen immer ungefähr eine Stunde. Anfangs habe ich halt mit normalen Gewichten zum Eingewöhnen trainiert und nach der Zeit habe ich halt immer ein paar Kilo mehr dazugegeben^^

    Das mit den Isos hört sich ja Interessant an, habe davon noch nichts genaueres gehört. Habe mir jetzt eh auch einen Essensplan erstellt weil ich da vorhher eigentlich weniger darauf geachtet habe - Bauch lässt grüßen :bash:
    Habe eine Zeit lang nämlich leider nach den Trainieren auf Heißhunger gegessen, so seit 3 Wochen schränke ich mich da jetzt aber eh ein. Soll ich den Essenplan hier auch schreiben oder in die passende Kategorie posten?

    mfg Chris
     
  5. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hi.
    Kannst den Essensplan hier ruhig reinstellen.
    Und zum "einmal von oben nach unten durch": Das ist leider sehr unproduktiv... Besser ist es aufzuteilen um so verschiedene Übungen an verschiedenen Einheiten zu machen. Ein Split wäre sicherlich sehr gut geeignet. Z.B. ein 3er Split, wo du dann jeden zweiten Tag trainierst! Wenn du einen Split brauchst, sag es. Oder schwebt dir irgendein anderes Trainingssystem besonders vor?
    Viele Grüße
     
  6. #5 Christian90, 04.06.2010
    Christian90

    Christian90 Newbie

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also hier mal mein derzeitiger Essensplan:

    Morgen: Schüssel Milch mit Kornflakes oder Haferflocken oder Vollkornbrot mit Beinschinken und Käse

    Mittags: Was halt immer so gekocht wird, aber hauptsächlich: Suppe, Fisch, Huhn, Pute, Rindfleisch mit Reis, Nudeln, Kartoffeln mit Käse und Schinken. Als Beilage zu den Gerichten meistens Kartoffelsalat oder grüner Salat. Schnittlauch gebe ich auch meistens dazu.
    Menge: Eine durchschnittliche Portion

    Abend: Naturjogurt mit reingeschnittenem Obst (zB Kiwi, Banane, Orange...) und Haferflocken oder 1 gekochtes Ei, Thunfisch, Brot mit Beinschinken oder Käse. Paprika und Tomaten schneide ich mir meistens auch dazu.
    Menge: 1 Naturjogurt oder 1-2 Brote mit den Beilagen.

    Alkohol: ca. 1x die Woche (in normalen Maßen) aber das Trinken habe ich eh schon um einiges reduziert, weiß eh dass das nicht gerade förderlich ist :oops:


    Wegen dem Training: Habe mir in einem Thread von dir zu so einem 3er Split angesehen. Nunja bei mir ist es so, ich habe deswegen immer alle Übungen gemacht weil ich keinen Zeitdruck oder Stress habe. Nur was ich mich frage: Baut man da nicht viel weniger auf wenn man zB Rücken/Nacken/Bizeps alle 6 Tage trainiert? (Wenn ich jeden 2. Tag was anderes trainiere)

    mfg Chris
     
  7. #6 Strohkopf, 04.06.2010
    Strohkopf

    Strohkopf Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    0
    im prinzip schon
     
  8. #7 Christian90, 04.06.2010
    Christian90

    Christian90 Newbie

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Warum ist es dann kontraproduktiv wenn man an einem Tag alle Übungen durchmacht? Die Muskeln erholen sich ja sowieso wenn man danach immer einen Tag Pause macht...
     
  9. #8 Strohkopf, 04.06.2010
    Strohkopf

    Strohkopf Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    0
    edit
     
  10. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Das mit "kontraproduktiv" bzw. "unproduktiv" bezog sich nicht darauf, dass es schlecht ist einen GK Plan zu trainieren.
    Es bezog sich darauf, den Plan, den du ganz oben gepostest hast, von Anfang bis Ende ein mal komplett pro Einheit durchzuziehen...
    Wenn du zB Kniebeugen und direkt danach Kreuzheben machst, würde wahrscheinlich das KH in Bezug auf Kraftleistungen leiden. Deshalb besser einen Plan benutzen (egal ob Split oder GK oder noch was anderes) wo die Übungen sinnvoll auf verschiedene Einheiten aufgeteilt sind.
    Grüße ^^
     
  12. #10 Christian90, 06.06.2010
    Christian90

    Christian90 Newbie

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Könntest du mir vielleicht so einen Plan schreiben, der für das GK Training geeignet ist? Oder soll ich einfach das Schema vom GK Plan vom Forum verwenden?

    mfg Chris
     
Thema:

Mein Trainingsplan - Bitte um Bewertung

Die Seite wird geladen...

Mein Trainingsplan - Bitte um Bewertung - Ähnliche Themen

  1. Meinung / Verbesserungsvorschläge GK-Trainingsplan.

    Meinung / Verbesserungsvorschläge GK-Trainingsplan.: Hallo Leute, Da ich nun Muskeln aufbauen will, habe ich mir von einem befreundeten Coach einen Plan ( GK ) machen lassen. Diesen würde ich ganz...
  2. Mein Trainingsplan

    Mein Trainingsplan: Guten Morgen ;) Ich möchte euch mal fragen was ihr von dem Trainingsplan haltet. Habt ihr noch Verbesserungsvorschläge? Als Anmerkung; ich...
  3. Was kann ich an meinem Trainingsplan verbessern um noch Effektiver zu Trainieren?

    Was kann ich an meinem Trainingsplan verbessern um noch Effektiver zu Trainieren?: Hey Community. Ich führe seid 1 und nen halben Monat 3x die Woche folgenden Ganzkörpertraining durch: Laufband ( 13 km/h) 5-8 Minuten -...
  4. Trainingsplan Meinungen/Tipps

    Trainingsplan Meinungen/Tipps: Tag A: 1. Bankdrücken 2. Schrägbankdrücken 3. Kurzhantel Fliegende 4. Fliegende Kabelzug 5. Isolationsübung 6. Dips 7. Trizeps Pulldowns Kabelzug...
  5. 8 Wochen Zeit für Muskelaufbau/Mein Trainingsplan

    8 Wochen Zeit für Muskelaufbau/Mein Trainingsplan: Guten Tag. Augrund von privaten Problemen und einer Reise kann ich erst ab 18. April mit einem Training starten und sollte bis 14. Juni zumindest...