Mein Trainingsplan - dringend hilfe

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von pinki187, 11.01.2009.

  1. #1 pinki187, 11.01.2009
    pinki187

    pinki187 Newbie

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo!

    ich möchte Euch bitten, mir bei der Ausgestaltung meines Trainingsprogrammes behilflich zu sein.

    Meine Vorraussetzungen:
    Größe: 1,64 m
    Gewicht: 48 kg
    untrainiert (nur ab und an bisschen Inliner fahren)


    Meine Ziele:
    - generell fitter werden
    - Straffung besonders im Bereich Bauch , Beine und Po.
    - Straffung der Arme
    - Stärkung des Rückens
    - allgemein etwas Muskelaufbau in allen Körperpartien


    Einen fertigen Traininsplan habe ich nocht nicht. Ich möchte ja erst anfangen.

    Meine Trainingsmöglichkeit ist das Fitnessstudio.

    Hierzu habe ich ein par Fragen. Ist es sinnvoll an den Geräten zu trainieren? Oder doch eher mit Hanteln? Oder gar ohne Gewichte und mit Sit ups und der gleichen?

    Wie ihr oben schon gesehen habt, ich wiege nicht viel, da ich einfach nicht zunehme. Bin auch schon dabei meine Ernährung komplett umzustellen. Früher habe ich eig nur Pizza und dergleichen gegessen.

    Über den Tag verteilt esse ich viel Eiweiss, wenig Kohlenhydrate und Fett.
    Sprich ich esse Magerquark, viel Pute, Vollkornbrot, Eier und dergleichen.


    Könnt ihr mir helfen bei einem Trainingsplan? Ich habe da wirklich nicht viel Ahnung von.


    Liebe Grüße

    Pinki
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Hallo und willkommen bei uns.

    Ich würde dir von den Geräten abraten. Mach lieber Hanteltraining. Ein Training ohne Gewichte macht als Einstieg Sinn, aber man kann auch ruhig gleich mit Hanteln anfangen.

    Hier wäre ein passender Trainingsplan für dich:
    http://www.muskelpower-forum.de/ftopic4984.html

    Zur Ernährung kannst du uns ja auch noch mal genaueres sagen, bis dahin empfehle ich dir die Threads von Wody im Lexikon.

    http://www.muskelpower-forum.de/ftopic4984.html
    http://www.muskelpower-forum.de/ftopic1502.html
     
  4. #3 pinki187, 11.01.2009
    pinki187

    pinki187 Newbie

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    danke für deine Antwort schaue mir den Plan gleich mal an und werde ihn mir vornehmen.:-)

    Zu meiner Ernährung, ich esse nicht genau nach einem Plan.

    Hab früher zum Beispiel nicht gefrühstückt, ich achte nun halt drauf das ich morgens bevor ich zur Schule gehe etwas esse (Zum Beispiel Eier mit einem Vollkornbrot) in der Schule dann auch 2 Scheiben Brot mit Pute .
    Mittags koch ich Pute mit Nuddeln, Reis, Gemüse, jenachdem halt. Dann zwischendurch mal 250 g MQ und abends halt Abendbrot (Brot mit Pute oder Eiern ..je nachdem)
     
  5. #4 Anonymous, 11.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Eingangsaussage ist natürlich richtig, aber der Plan tun ja schon beim Lesen weh.

    5 Isos am Anfang, bevor man zu den sinnvollen Übungen kommt, was soll diese Bauchkrüppelei? Armisos sind volumenmäßig gleichberechtigt mit Kniebeugen, Bankdrücken und Klimmzüge (hier: Latzug; der ist nur nur bei zu wenig Kraft am Anfang sinnvoll). Und dann auch noch Nackendrücken. Was soll sowas? Armisos müssen raus, Beinstecker halt ich auch für sinnlos. Bauchisos kann man bei zu viel Zeit am Ende des Trainings einschieben, am Anfang haben sie überhaupt nichts verloren. Hyperextensions, aber kein Kreuzheben ...

    An dem Plan muss man soviel ändern, bis der mal gut wird, von daher würd ich den GK von sbf empfehlen. Zwar gibt es in diesem Forum gegensätzliche Auffassungen von sinnvollem Training, aber bei dem Plan oben seh ich überhaupt keinen Ansatz für irgendeine Diskussion.

     
  6. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Ich halte diesen Plan durchaus für sinnvoll. Auf der anderen Seite sagt mir der Plan von SBF nicht zu.

    Ich weiß dass die WKM-Fraktion (nenn ich einfach mal so) ne Abneigung gegen Iso´s hat, aber wie schon öfter diskutiert, können diese sehr sinnvoll sein.
     
  7. #6 pinki187, 11.01.2009
    pinki187

    pinki187 Newbie

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Erstmal danke für die Antwort

    Dieser Plan an sich, ist ja ein "Männerplan" wenn ich das mal so ausdrücken darf, und ich bin eine Frau. Ist es dann okay wenn ich den selben Plan mache?

    Edit:: Welcher Plan ist denn nun von den beiden besser für mich? :ratlos:
     
  8. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Eigentlich gibt es weder Männer- noch Frauenpläne. Meiner Ansicht nach sollte sich das Training nicht unterscheiden.

    Du kannst ruhig mal beide Pläne ausprobieren und den nehmen, der dir mehr zusagt.
     
  9. #8 Anonymous, 11.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Aber doch nich für blutige Anfänger [​IMG]

    Stimme auch für SBFs Plan und schön bei den Kniebeugen runter, gibt nen super Hintern!
     
  10. #9 Dereine, 11.01.2009
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Ich halte eine Diskussion darüber nur schwer fürbar. Das die WKM-Fraktion noch nicht lange genug existiert und wirkliche Vergleiche anstellen zu können.
    Aber ich für meinen Teil finde dennoch die Idee hinter dem WKM-Plan oder auch HST für revolutionär, dass ist aber einfach zu subjektiv, um eine qualtitative Aussage zu treffen.
     
  11. #10 pinki187, 11.01.2009
    pinki187

    pinki187 Newbie

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Also ich bezweifle das ich den ersten Plan so schaffen werde, der ist doch ziemlich hart und grade am anfang?

    Oder was meint ihr? :oops: :ratlos:
     
  12. #11 Anonymous, 11.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also bisher meint ein User, dass der erste Plan gut ist und die restlichen, dass dieser hier besser für dich geeignet ist:

    TE1
    Frontkniebeugen (4)
    Bein-Curls (4)
    Dips (3)
    LH-Rudern vorgebeugt (3)
    Military-Press (3)
    Wadenheben sitzend (2)

    TE2
    Kreuzheben (4)
    Ausfallschritte (4)
    Klimmzüge im schulterbreiten Untergriff (3)
    Bankdrücken (3)
    Aufrecht Rudern (3)
    Wadenheben stehend (2)

    (In Klammern die Satzzahlen)
     
  13. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 pinki187, 11.01.2009
    pinki187

    pinki187 Newbie

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Okay dann werd ich den 2ten mir mal vornehmen.

    Danke für die Antworten :-)
     
  15. #13 Anonymous, 11.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Eigentlich ist es genau andersrum. Wenn er ordentlich ausgeführt wird, ist der zweite Plan wesentlich anstrengender, weil er aus anspruchsvollen Grundübungen besteht, die den ganzen Körper beanspruchen und damit ein maximales Ergebnis bringen.

    Der erste Plan scheint zwar länger zu sein, aber besteht zu 2/3 aus Isolationsübungen, die nur einen kleinen Teil des Körpers belasten und deswegen ineffektiv sind. Bei Fortgeschrittenen können sie vielleicht vereinzelt eine Ergänzung zu den Grundübungen darstellen, bei deinem Stand allerdings sind sie bloß Zeitverschwendung. Die Belastung während den einzelnen Übungen ist bei diesem Plan deutlich geringer, allerdings wirst du bei doppeltem Zeitauwand schlechtere Ergebnisse haben.
     
Thema:

Mein Trainingsplan - dringend hilfe

Die Seite wird geladen...

Mein Trainingsplan - dringend hilfe - Ähnliche Themen

  1. Meinung / Verbesserungsvorschläge GK-Trainingsplan.

    Meinung / Verbesserungsvorschläge GK-Trainingsplan.: Hallo Leute, Da ich nun Muskeln aufbauen will, habe ich mir von einem befreundeten Coach einen Plan ( GK ) machen lassen. Diesen würde ich ganz...
  2. Mein Trainingsplan

    Mein Trainingsplan: Guten Morgen ;) Ich möchte euch mal fragen was ihr von dem Trainingsplan haltet. Habt ihr noch Verbesserungsvorschläge? Als Anmerkung; ich...
  3. Was kann ich an meinem Trainingsplan verbessern um noch Effektiver zu Trainieren?

    Was kann ich an meinem Trainingsplan verbessern um noch Effektiver zu Trainieren?: Hey Community. Ich führe seid 1 und nen halben Monat 3x die Woche folgenden Ganzkörpertraining durch: Laufband ( 13 km/h) 5-8 Minuten -...
  4. Trainingsplan Meinungen/Tipps

    Trainingsplan Meinungen/Tipps: Tag A: 1. Bankdrücken 2. Schrägbankdrücken 3. Kurzhantel Fliegende 4. Fliegende Kabelzug 5. Isolationsübung 6. Dips 7. Trizeps Pulldowns Kabelzug...
  5. 8 Wochen Zeit für Muskelaufbau/Mein Trainingsplan

    8 Wochen Zeit für Muskelaufbau/Mein Trainingsplan: Guten Tag. Augrund von privaten Problemen und einer Reise kann ich erst ab 18. April mit einem Training starten und sollte bis 14. Juni zumindest...