Meine Ernährung - Bitte um ein paar Tipps

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Mister M, 15.12.2008.

  1. #1 Mister M, 15.12.2008
    Mister M

    Mister M Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Moin! Hab vor 1 1/2 Monaten aufgehört zu rauchen und meine Essgewohnheiten umstellen können...trotzdem bin ich noch nicht sicher, ob das wirklich das Wahre ist.
    Ich möchte meine Daten mal im Groben aufschreiben und die Leute, die davon Ahnung haben, bitten, das mal zu kommentieren. Würde mir sehr helfen...ich versuch soviele Angaben wie möglich zu machen ;)

    Ziel: Masse!

    Morgens:
    + 1 Shake mit 500 ml Milch
    + 1 Scheibe Schwarzbrot (Pro Scheibe 452 kJ/107kcal) mit
    + 2 Scheiben Salami (keine Ahnung) + ca 25 g Pute (100g=100kJ/236kcal)

    Mittags:
    + Muttis Essen - Für eine grobe Vorstellung: Durchschnittlich 200-300 Gramm Fleisch (Rind/Pute) mit 5-8 Kartoffeln oder zwei Teller Nudeln. Salat ist meist dabei

    Abends 1 (vor dem Training):
    + 1 Scheibe Schwarzbrot (siehe Frühstück)

    Abends 2 (nach dem Training):
    + 2 Scheibe Schwarzbrot (wie Frühstück)
    + 1 Shake mit 500 ml Milch
    (+ Manchmal, im Schnitt alle 2 Tage mach ich mir nochmal was vom Mittag warm oder brat mir nochmal Fleisch)

    An trainingsfreien Tagen esse ich am Abend nur 2 Scheiben Schwarzbrot.

    Im Gegensatz zu früher esse ich wirklich viel (gerade Morgens). Aber ich habe das Gefühl, dass es noch zu wenig ist?! Ich muss um jedes Gramm kämpfen...was sagt ihr dazu? Freu mich über konstruktive Kritik!
    Sind es nur Kleinigkeiten, die man verändern sollte oder kann man mein Essen im Allgemeinen in die Tonne treten?

    MfG

    /Edit: Ich hab mir natürlich auch schon andere Pläne angeguckt. Und auch schon wie wild gerechnet. Habe bloß immer das dumpfe Gefühl, dass ich für andere Pläne mein komplettes Leben ändern müsste (überspitzt formuliert...) ^^
    Deswegen möchte ich mal von meinem (!) Standpunkt ausgehen und um Rat fragen...
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Also mir scheint das alles viel zu wenig zu sein.

    Da gehören mindestens noch 2-3 Mahlzeiten rein. Noch dazu hat Salami (in meinen Augen) nichts in einer vernünftigen Ernährung verloren. Ab und zu ist das mal ok, aber regelmässig sollte die nicht drinnen sein.

    Die beiden Shakes kannst du dir eigentlich auch sparen und stattdessen auf Magerquark zurückgreifen (auf Dauer wesentlich günstiger).


    Kenne ich. So ging mir es früher auch mal. Aber nachdem ich es mal testweise versucht habe, musste ich feststellen, dass es für mich nur Vorteile hat, nicht nur auf das BB bezogen, sondern auch im Alltag. Ich fühle mich einfach fitter, kann mich besser konzentrieren und auch besser mit Streß umgehen. Daher fiel mir die Umstellung sehr leicht, ohne irgendwelche Einbußen in der Lebensqualität, im Gegenteil.
     
  4. #3 Anonymous, 15.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Post sagt alles, was für dich interessant ist. Und deine Aussage, dass du denkst dein ganzes Leben umstellen zu müssen... Das ging wohl jedem hier so. Mir auch. Als ich hier startete sah mein Plan so aus: Frühstück Müsli und Mittagessen Fleisch mit Gemüse, das wars. Wenn du dich erstmal dran gewöhnt hast 6 Mahlzeiten am Tag zu dir zu nehmen, wirst du nach einiger Zeit eher noch mehr als weniger draus machen.

    Wenn man an einem Punkt ist, an dem man die Kalorienmenge pro Mahlzeit in einen solchen Rahmen bekommt, dass jede Mahlzeit zu einer sättigung, keine Mahlzeit aber zu einer Übersättigung führt, wird man ein ganz anderes Essensgefühl bekommen. Ich hab früher immer gedacht: In der Zeit, in der ich nichts esse nehm ich ab, in der Zeit in der ich esse zu, da spielt keine Rolle ob ich jetzt 200 oder 500g Kartoffeln esse... Essen = Zunehmen = Fett werden.

    Nunja, versuchs einfach mal. Ist eigentlich gar kein großes Ding, du packst einfach zwischen Frühstück und Mittagessen zwei belegte Vollkornbrote und gleiches zwischen Mittag und Abendessen und isst Abends direkt vorm Schlafen noch nen Hüttenkäse, ne Dose Thunfisch oder nen viertel Kilo Quark.

    Bon Appetit ;)
     
  5. #4 Mister M, 16.12.2008
    Mister M

    Mister M Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Salami wirklich so schlimm? Hmpf. Dann muss ich mal nach nem schmackhaften Ersatz auf meinem Superbrot gucken. ^^
    Bei der Salami fängst schon an mit dem Leben ändern. Ohne Salami? :mrgreen: Ich nehms an ^^

    Werd das mal Schritt für Schritt machen. Jedes Mal, wenn ich gleich alles umsetzen wollte, ist es total in die Hose gegangen. Bin da irgendwie nicht zu gemacht, auf Knopfdruck alles umzustellen...

    Heute Morgen:
    + 65 Gramm Müsli
    + 1 Schwarzbrot
    Für die Arbeit (morgens):
    + Apfel
    + Schwarzbrot (Erstmal mit Leberwurst - ist auch schlecht, i know. Muss bloß erstmal wieder einkaufen gehen. Alles andere ist leergefegt. Die Einkaufsgewohnheiten müssen auch noch umgestellt werden...)

    So, muss nu los. Wäre das, wenn ich die Salami rausnehme (beim Schwarzbrot) und die Leberwurst mit nem Stück Putenfleisch ersetze, annähernd in Ordnung? Versuche das erstmal mit einem Brot und einem Apfel. Möchte mich da später steigern (vllt. zwei Schwarzbrote).

    Freut mich aber, dass ihr auch die Erfahrung gemacht habt, dass man plötzlich denkt, dass man sein ganzes Leben umstellt. Halbes Leid...


    Danke!
     
  6. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Meine Ernährung - Bitte um ein paar Tipps

Die Seite wird geladen...

Meine Ernährung - Bitte um ein paar Tipps - Ähnliche Themen

  1. Tipps zu meiner Ernährung

    Tipps zu meiner Ernährung: Guten Tag! Ich bin vorkurzem auf dieses Forum gestoßen und möchte es jetzt mal nutzen :) Also zu mir: Ich bin 15 jahre alt und ca. 178 hoch Bis...
  2. Meine Ernährung

    Meine Ernährung: Ich weiß gar nicht, wie ich da jetzt am besten anfange, ohne, dass es zu umfangreich wird? Ich bin w, fast 23 Jahre alt, 1,71 m groß und 52-53 kg...
  3. Fragen zu meinen Berechnungen und wegen Ernährungsplan

    Fragen zu meinen Berechnungen und wegen Ernährungsplan: Guten Tag Liebe Leute :kringel: Ich bin seid 6 Monaten Aktiv im Gym unterwegs ( Habe bereits 9 Kilo an Fett verloren ) Und baue natürlich auch...
  4. Fragen zu meinem täglichen Training und zu meiner Ernährung

    Fragen zu meinem täglichen Training und zu meiner Ernährung: Hi Ich bin 16 Jahre alt, wiege ca. 67 kg und bin 1,77m groß, ich würde mich nicht als Fett bezeichnen, jedoch habe ich schon etwas Bauch und eine...
  5. Meine momentane Ernährung -Brauche Hilfe beim Abnehmen-

    Meine momentane Ernährung -Brauche Hilfe beim Abnehmen-: Hallo, habe angefangen auf das Essen zu schauen und esse nun momentan: Morgens 3 Esslöffel Magerquark 3 Esslöffel Joghurt 1,5 % Fett 3 Esslöffel...