Meine Ernährung, brauche Tipps !

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Sepulsoul, 20.05.2011.

  1. #1 Sepulsoul, 20.05.2011
    Sepulsoul

    Sepulsoul Newbie

    Dabei seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    bin neu hier und wollte euch einmal meinen "Ernährungsplan" bzw. meine Ernährung allgemein vorstellen.
    Kurz zu mir: Ich bin 1.95 groß, wiege 92kg und bin 18 Jahre alt.
    Ich gehe nun seit 2 1/2 Monaten ins Fitnessstudio.
    Ich trainiere bis jetzt mit einem Ganzkörperplan mit dem ich gute Ergebnisse erzielt habe.
    Ich trainiere 3 - 4 mal die Woche.
    Plan: 1. Brust 2. Schultern 3. Arme 4. Rücken 5. Beine 6. Bauch

    So aber jetzt zum Eigentlichen, ich möchte mit einer ausgewogeneren und angepassteren Ernährung an Muskeln zu legen und das überschüssige Fett entfernen.
    Laut Kcal Rechner benötige ich 4600kcal am Tag Oo? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Naja...

    Zu erst habe ich mir den Artikel von Wody - Bauchmuskel Grundlagen: Training und Ernährung durchgelesen.
    Daraufhin habe ich mir die Produkte gekauft, die empfohlen wurden. Sprich Pute, Eier, Bohnen, Pilze, Putenwurst, Vollkornbrot, Joguhrt usw....
    So ich konbiniere diese Sachen immer schön und dann kommt folgendes dabei raus.

    Frühstück:
    Haferflocken mit Milch + Whey Protein Pulver (ca. 7:00)

    Zwischenmahlzeit 1: Vollkonbrot mit Käse und Putenwurst
    (zusammengeklappt) (ca. 9:30)

    Zwischenmahlzeit 2: Vollkonbrot mit Käse und Putenwurst (zusammengeklappt) (ca. 11:30)

    Mittagessen: Hanchenminutensteak, Pute, Fisch gepfeffert und gesalzen mehr nicht + Gemüsebeilage/Rahmspinat/Pilze (ca. 14:00)

    Zwischenmahlzeit: fettarmer Joguhrt mit einen Apfel (ca. 18:00)

    Abendessen: ca. wie Mittagessen (ca. 19:00)

    Habe irgendwie das blöde Gefühl, dass ich zu viel Essen, dennoch ist der Sättigungsgrad nichts so stark und die Kcal auch nicht so viel.
    Also was haltet ihr von den ganzen ? Wäre super, wenn ihr mir Tipss geben könnt!

    lg,
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pascal_F, 23.05.2011
    Pascal_F

    Pascal_F Hantelträger

    Dabei seit:
    23.12.2010
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Bei der kcal-Berechnung kommt es neben deinem Gewicht ja auch auf deinen Job und die Menge an Sport, die du machst an.

    ich geb dir mal ein Beispiel:

    Ich setze mal vorraus, du hast nen Bürojob und macht (wie du geschrieben hast, 4x pro Woche Sport)

    Dein Grundumsatz (GU) ist das was du immer brauchst, auch wenn du 24h im bett liegst:

    GU = Körpergewicht x 24 + 10% =
    =92kg x 24 + 10% = 2428kcal

    Dein Leistungsumsatz (LU) jetzt kommt dein Job + Sport zu tragen, in dem angegebenen Fall + ca. 25 %

    LU = 25% von GU = 607kcal

    Der Gesamtumsatz = GU + LU = 2428 + 607% = 3035kcal

    Willst du nun Masse aufbauen, ist ein kcal-Plus hilfreich, auch wenn amn am Anfang auch mit leihtem kcal-Defizit Masse aufbauen kann. Nachteil beim kcal-Plus: du nimmst auch fett zu.
    Aus meienr Erfahrung kann ich dir sagen, dass 200 - 300kcal mehr als dein gesamtumsatz da ein gutes Maß sind!

    Damit wären wir hier bei 3335kcal.

    Aber wie kommst du denn auf 4600kcal? Selbst bei der anstrengendsten Arbeit macht das nciht mehr sooo viel mehr aus dass du auf 1300kcal mehr kommst.
    Erklär doch bitte mal deine Rechnung.


    Was mir aufgefallen ist, du hast sehr wenige Fette drin! Lediglich der Fisch hat hier erwähnenswerte Fette zu verzeichnen. Wie du sicherlich gelesen hast, sind Fette aber ebenso wichtig wie Carbs oder EWs.

    Eine Möglichkeit dazu sind Nüsse (haben viele kcal und haben gute Fette). damit wäre auch dein kcal-Defizit das du erwähnt hast behoben, wenn deine Rechnung stimmt.

    Gruß
     
  4. RogerV

    RogerV Newbie

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ..

    Morgens ein Shake von 75 gr Brinta, 75 gr oats, eine Banane und 50 gr Protein..im mixer mit etwas wasser und fertig :)
     
  5. #4 Katarinka, 02.12.2011
    Katarinka

    Katarinka Newbie

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich mache schon seit Jahren K1 und Muay Thai. Das Training ist in der Regel sehr anstrengend. Ein Trainer von mir hat gemeint, dass es sehr gut wäre, nach dem Training Tee zu trinken. Jetzt ohne Scheiß! Ich habs versucht, und ist wirklich ein guter Tipp. Besonders gut soll hier der Oolong Tee sein. Hat anscheinend sehr gute Inhaltsstoffe oder so. Oolong bedeutet am Rande bemerkt schwarzer Drache, wie man hier nachlesen kann: http://teehausammarkt.de/oolong-tee.html. Passt ja eigentlich zu einer Kampfsportlerin. ;-)
     
  6. #5 Bavaria, 02.12.2011
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    mit welcher begründung der tee bitteschön ??
     
  7. #6 Katarinka, 07.12.2011
    Katarinka

    Katarinka Newbie

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Der Oolong Tee ist mit besonders guten Inhaltsstoffen gesegnet, was an der Herstellungsprozedur liegt. Die Teeblätter werden anders als beim Grünen Tee zum Welken gebracht, um diese Inhaltsstoffe erst freisetzen zu lassen. Ich weiß nicht, welche Inhaltsstoffe im Oolong Tee sind und wie viele. Mir schmeckt er sehr gut, auch wenn er ein bisschen teurer ist als andere Teesorten.

    Im Grunde genommen trinke ich sehr viel Tee, vor allem auch im Sommer. Ist aus meiner Sicht das beste Erfrischungsgetränk überhaupt. Auch wenn viele das nicht meinen!
     
  8. #7 Bavaria, 07.12.2011
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    Hat wohl doch vorweigend einen placebo effekt denk ich ;)

    Tee ist göttlich :) Gibt nichts besseres ;)
     
  9. #8 Matze1985, 08.12.2011
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Bier ist auch ganz toll ;-)
     
  10. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Katarinka, 08.12.2011
    Katarinka

    Katarinka Newbie

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Finde ich auch ;-)
     
  12. #10 Bavaria, 08.12.2011
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    aber nur wenns aus bayern ist :teufel:
     
Thema:

Meine Ernährung, brauche Tipps !

Die Seite wird geladen...

Meine Ernährung, brauche Tipps ! - Ähnliche Themen

  1. Tipps zu meiner Ernährung

    Tipps zu meiner Ernährung: Guten Tag! Ich bin vorkurzem auf dieses Forum gestoßen und möchte es jetzt mal nutzen :) Also zu mir: Ich bin 15 jahre alt und ca. 178 hoch Bis...
  2. Meine Ernährung

    Meine Ernährung: Ich weiß gar nicht, wie ich da jetzt am besten anfange, ohne, dass es zu umfangreich wird? Ich bin w, fast 23 Jahre alt, 1,71 m groß und 52-53 kg...
  3. Fragen zu meinen Berechnungen und wegen Ernährungsplan

    Fragen zu meinen Berechnungen und wegen Ernährungsplan: Guten Tag Liebe Leute :kringel: Ich bin seid 6 Monaten Aktiv im Gym unterwegs ( Habe bereits 9 Kilo an Fett verloren ) Und baue natürlich auch...
  4. Fragen zu meinem täglichen Training und zu meiner Ernährung

    Fragen zu meinem täglichen Training und zu meiner Ernährung: Hi Ich bin 16 Jahre alt, wiege ca. 67 kg und bin 1,77m groß, ich würde mich nicht als Fett bezeichnen, jedoch habe ich schon etwas Bauch und eine...
  5. Meine momentane Ernährung -Brauche Hilfe beim Abnehmen-

    Meine momentane Ernährung -Brauche Hilfe beim Abnehmen-: Hallo, habe angefangen auf das Essen zu schauen und esse nun momentan: Morgens 3 Esslöffel Magerquark 3 Esslöffel Joghurt 1,5 % Fett 3 Esslöffel...