Meine erste Kreatin Kur!

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von the-one-and-only, 20.12.2008.

  1. #1 the-one-and-only, 20.12.2008
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    habe mich entschieden endlich mal eine Kur zu machen. Ich möchte mit Kreatin Monohydrat anfangen. Die einnahme wird überall anders dargestellt. Was ist nun das richtige? mit Load ohne Load? wie viel am Tag? auf einer seite steht 20g am Tag? das ist doch zu viel oder? und bei einer anderen 5g am Tag auf 2 Gaben verteilt? ich weiss jetzt nicht was stimmt.

    Ich weiss es gibt zich Threads zum Thema Kratin aber ich habe mich vorher echt nicht damit ausseinandergesetzt. Würde mich freuen wenn einer der es auch richtig weiss mal was posten kann. Danke schonmal.

    Hier sind ein Paar Fragen:

    1. Wie nimmt man es den nun?
    2. Wie viel Gramm am Tag?
    3. Auf wie viel Gaben?
    4. Wenn es 5g sind! wie soll ich das abmessen?
    5. Wann soll ich das einnehmen? Vor dem Training? Morgens? Vor und nach Training + Morgens? dann sinds aber schon 3 gaben? oder?
    6. Kann ich einfach Wasser mit Dextrose mischen und Kreatin Pulver rein und runterspülen? oder wie muss ich das eingehen? Wenn ja wie viel Dextrose sollte ich ins Wasser tun?
    7. Nach dem Workout trinke ich mein Whey mit Wasser! soll ich jetzt vorher einen Dextrose+Wasser+Kreatin mix trinken? oder einfach in Whey Shacke rein?

    Erstmal solltet ihr wissen das ich echt diese Antworten brauche auf diese Fragen! wäre echt nett wenn einer die Zeit nehmen könnte.


    Gruß und Danke schonmal.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 21.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

     
  4. #3 the-one-and-only, 21.12.2008
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Da nun keiner eine Ahnung hat habe ich mal seit gestern Nacht mal alles über Kreatin gelesen was ich gefunden haben! Jetzt weiss ich einigermaßen um was es geht und wie es funktioniert. Jetzt könnt ihr ja wenigstens bestätigen oder was besseres empfehelen.

    Also ich habe mir vorgenommen eine Dauereinnahme von Creatin zu machen! aber ich habe auch gelesen das man trotzdem auch mal Pausen einlegen sollte weil es sonst auch die Wirkung verliert weil die Speicher dann auf dauer voll sind usw.

    Ich habe mich für Kreatin Monohydrat entschieden.

    Also mach ich eine Dauereinnahme das immer 4 Monate lang geht und dann 6 Wochen Pause und dann wieder 4 Monate lang dann wieder 6 Wochen Pause und immer so weiter.

    Die Einnahme:

    An Trainingstagen:

    Morgens: 1 gestrichenes Teelöffel Kreatin + Wasser + 30g Dextrose+ 20g Whey

    Nach dem Training: 2 gestrichene Teelöffel Kreatin + 50g Dextrose + 30g Whey

    An Trainingsfreien Tagen:

    Morgens: 1 gestrichenes Teelöffel Kreatin + Wasser + 30g Dextrose + 20g Whey

    Geht das jetzt so klar?

    EDIT/ Habe deine Post erst beim nach dem Posten von mir gelesen Danke dir schonmal nub.


    Gruß
     
  5. #4 Anonymous, 21.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kein Wunder, dass so viele über plötzliche Gewichtzunahme berichten. Wer wird nicht dick/wässrig bei diesem plötzlichen Dextrosekonsum?

    Morgens auf nüchternen Magen mit dem normalen Frühstück reicht aus und nach dem Training eben mit Dextrose im Shake.

    Nubs Antwort ist richtig, daran kannste dich orientieren :ok:
     
  6. #5 Anonymous, 21.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nach dem Training nur einen gestrichenen Teelöffel nehmen, zwei wären total überflüssig.
     
  7. #6 the-one-and-only, 21.12.2008
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Also 20g Dextrose reichen? Wie viel gestrichene Esslöffel wären das denn?
     
  8. #7 the-one-and-only, 21.12.2008
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Jo das wären dann 3g! wird das denn reichen? sollte man nicht 5g nehmen?
     
  9. #8 Anonymous, 22.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    5g am Tag... morgens 3 + nach dem Training 3 = 6 und 6 > 5 ;)

    Anders hättest du ja 9g
     
  10. #9 the-one-and-only, 22.12.2008
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    :mrgreen: :baeh:
     
  11. #10 Trigger85, 22.12.2008
    Trigger85

    Trigger85 Hantelträger

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel
    Ich missbrauche jetzt diesen Thread mal, bevor ich einen neuen eröffne:

    Bringt es was, nach einer Kreatin Kur gleich eine Defi zu machen? Oder hat das je nachdem keinen allzu guten Effekt, weil man ja sowieso schon ein gewisses Mass an Wasser wieder verliert...?
     
  12. abt

    abt Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wie gesagt hab ich auch vor mal Kreatin zu nutzen. Kann ich mich da genau an die Angaben halten oder is dass abhängig von Gewicht oder so?

    Wenn nich würde ich 1 Woche lang Ladephase machen:

    4 x 5g am Tag und zwar:

    1. Morgens noch vor dem Frühstück
    2. Vor dem Training
    3. Nach dem Training
    4. Vor dem Schlafen gehen

    (Hier is die Frage, ob jedesmal mit Dextrose? Und dann immer mit 20g?)

    Und dann in der Erhaltungsphase

    2 x 3g am Tag

    1. Morgens noch vor dem Frühstück
    2. Nach dem Training
     
  13. #12 Anonymous, 23.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Sinnvoller wäre es einfach die Kur zu verlängern, sodass man in der Defi weiterhin Kreatin supplimiert. Noch sinnvoller wäre es natürlich einfach Kreatin Dauerhaft zu nehmen.
    Das Kuren-Schema bietet lediglich den Vorteil, dass du die Wirkung mehr spührst, da du den direkten Vergleich zwischen Mit und Ohne Kreatin Trainieren hast.
     
  14. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    31
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    kreatin kann auch bei einer defi sehr sinnvoll sein, denn gerade durch die kalorienreduzierte ernährung stellt es eine gute unterstützung beim krafttraining dar. da sich die wassserspeicherung in grenzen hält ist dieser (un)erwünschte nebeneffekt sowieso nur für leute interessant, welche eine wettkampfdefi bestreiten und einen kfa von unter 7% anstreben.

    auch wenn der trend zur dauersupplimation geht würde ich doch gerade bei einer ersteinnahme eine kur favorisieren, da so eine stagnation schneller überwunden bzw. der kraftzuwachs merklicher wird. und aus eigener erfahrung würde ich sowieso eine kurative einahme vorziehen, da ich beide einnahmeschemen probiert habe und bei vortschreitender dauersupplimation der subjektive eindruck des verlustes der wirkungsweise des kreatins entstand.

    allerdings ist das nur meine persönliche meinung.
     
  15. #14 evilkneevil, 24.12.2008
    evilkneevil

    evilkneevil Hantelträger

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Naja aber während der Defi hat man doch das Problem daß man realtiv viel zusätzliche Dextrose braucht und sich morgens die Möglichkeit nimmt auf nüchternen Magen Cardio machen zu können.

    Ich habe übrigens in anderen Foren und Büchern von mehr Dextrose gelesen als hier empfohlen wurde, zwischen 40 und 1g Dextrose / kg Körpergewicht war da alles dabei. "Offizielle" Studien dazu wird es wohl kaum geben, aber ich werde wohl eher 40g versuchen.

    Was haltet ihr eigentlich von der Idee zuerst das Creatin zu nehmen und 20-30 Minuten danach erst die Dextrose? Habe ich jetzt schon öfter gelesen, das Creatin braucht wohl 30 Min um verwertet zu werden während die Dextrose viel schneller verwertet wird.
     
  16. #15 Anonymous, 24.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist totaler Unfug, du willst doch mit der Dextrose gerade erreichen, dass das Kreatin schneller aufgenommen wird. Wieso also erst warten, bis das Kreatin schon zu unnötig viel Kreatinin wurde und dann erst die Dextrose, welche dann ebenfalls unnötig wäre, hinterherzukippen?

    @ Amano: Genau dein Argument, das subjektive Empfinden der Dauereinnahme, ist das einzig sinnvolle Argument, dass das Kurenschema befürwortet. Nuclear hat sehr deutlich geschrieben, warum eine Dauersupplimierung sinnvoll(er) ist.
    Aber um nochmal klar auszudrücken was ich meine: Kuren HABEN ihre Berechtigung. Das gebe ich zu und es wird niemand bestreiten. Allerdings muss ich sagen, dass bei der Kurenweisen Einnahme der Vorteil auch zum Nachteil werden kann.
    Wer nämlich denkt: "So, jetzt 5 Wochen Kreatin, da geb ich Vollgas um den Effekt so gut es geht zu nutzen."
    Wird nach den 5 Wochen eventuell auch so denken: "Oha... ohne Kreatin Trainieren. Das wird hart" o.Ä. und sich dann, nur weil er ein Supp weniger nimmt, total vor den neuen Kraftleistungen in die Hose machen. Das kann auch nach hinten losgehen.
     
  17. #16 the-one-and-only, 25.12.2008
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Ich lese jetzt öfter das man Kreatin mit lauwarmen Wasser trinken sollte!
    Ist es denn so schlimm wenn ich das nicht machen kann? weil aus Leitungswasser will ich nicht trinken.

    Gruß
     
  18. #17 Dereine, 25.12.2008
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    du musst es ja irgentwie lösen, dafür brauchst du heißes Wasser
     
  19. #18 the-one-and-only, 25.12.2008
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Unbedingt? kann doch auch im Magen auflösen?
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Dereine, 25.12.2008
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    ja wenn du nachspülst, hab ich jetzt nicht dran gedacht.
    Aber du musst es im Endeffekt doch im Magen auflösen, das geht ja wohl im Magen bei höherer Temperatur besser, aber das ist jetzt spekuliert
     
  22. abt

    abt Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn ich des in mien Whey mach hab ich doch kein heißes Wasser zur Verfügung stehen?!
    Und könnte mir vll noch jmd. miene Fragen von oben beantworten?

    Danke mfg
    abt
     
Thema: Meine erste Kreatin Kur!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kreatin zitronensaft

Die Seite wird geladen...

Meine erste Kreatin Kur! - Ähnliche Themen

  1. Erster Trainingsplan und allgemeine Anfängerfragen :-)

    Erster Trainingsplan und allgemeine Anfängerfragen :-): Guten Morgen zusammen, ich bin neu hier im Forum und möchte mich deshalb kurz vorstellen, dazu ein paar Eckdaten: Alter : 27 Größe : 1,90m...
  2. Möchte meine Ernährung umstellen und EP erstellen

    Möchte meine Ernährung umstellen und EP erstellen: Hallo alle zusammen, also vorab: Ich habe mich so gut ich konnte eingelesen und im Vorfeld eher breit statt detailliert informiert. Sollte ich...
  3. Meine erste AD

    Meine erste AD: Ich packe es mal in dieser Rubrik. Also bei meinen Werten (24j, 173cm, 69kg) hab ich mich entschloßen eine AD zu machen. Ihr fragt euch jetzt...
  4. Ich verstehe meinen Eiweissbedarf gerade nicht...

    Ich verstehe meinen Eiweissbedarf gerade nicht...: hallo gemeinde, ich möchte meinen fettanteil reduzieren und muskelmasse zumindest erhalten. ziel ist 5 kg gewichtsverlust, da ich noch eine...
  5. brauche hilfe beim erstellen meines trainingsplans

    brauche hilfe beim erstellen meines trainingsplans: hallo an alle! Ich habe heute die grenze meiner waage erreicht und jetzt ist schluss. Das Fett muss weg! VOLLSANIERUNG meines geschundenen...