Milch mit erhöhtem Proteingehalt?

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Powersports, 07.09.2010.

?

Proteingesteigerte Milch für Kraftsportler? (Bis 10g/100ml Eiweiß)

  1. Wäre super, wenns das gäbe

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Fänd ich ok und würde ab und zu darauf zurückgreifen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Wäre garnichts für mich

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 Powersports, 07.09.2010
    Powersports

    Powersports Newbie

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits!
    Ich lese schon seit längerem mit, habe mich aber jetzt erst angemeldet!
    Mein Name ist Matze und ich betreibe nunmehr seit 6 Jahren Kraft und Fitnesstraining.

    Da mich das Thema sehr interessiert, möchte ich mich in dem Bereich der Ernährung selbstständig machen.

    Meine Idee ist folgende:
    Milch jeglicher Art (Vollmilch, fettarm, Sojamilch) etc. mit einem speziellen Verfahren in ihrem Proteingehalt zu steigern und für den Endverbraucher anzubieten, ganz normal in ausgewählten Supermärkten.
    Preislich wäre diese Milch natürlich teurer, würde also statt ca 0,50€ nun mindestens 1,1€ je liter kosten.

    Proteingehalt bis 10g/100ml wäre möglich!


    Da dieses Vorhaben mit Risiken verbunden ist, will ich nicht einfach so loslegen und da kommt ihr ins Spiel!
    Als potentielle Zielgruppe die Frage an euch:
    Was haltet ihr davon? Wäre Interesse an einem solchen Produkt vorhanden, und wenn ja, was wäre es euch wert?

    Vielen Dank! Würde mich über Antworten, bzw Anregungen freuen!
    Wünsche allseits ein gutes Training weiterhin.

    Ps: Um das nochmal ganz klar zu sagen:
    Ich möchte hier keine Werbung machen, oder das Forum gewerblich in irgendeiner Art nutzen, ich bin Privatmann und trainiere selbst und habe nicht vor, hier etwas zu verkaufen, es geht mir lediglich um die Meinung zu dem eventuellen Produkt.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Flaver

    Flaver Hantelträger

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Habs zwar nicht gelesen, aber ich bin dafür, weil ich milch mag
     
  4. Flo93

    Flo93 Hantelträger

    Dabei seit:
    29.04.2010
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kommt drauf an ob sich das für den Verbraucher rechnet, man müsste ausrechnen was billiger kommt : 300ml normale Milch+ Protein, oder 300ml angereicherte Milch. Bin keine Mathe Leuchte sonst hätt ich das schnell ausgerechnet :P
     
  5. #4 Booster, 07.09.2010
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    Wäre nur die Frage dann, welche Proteine enthalten wären, da viele Milch abends wegen dem Casein trinken. Das Preis/"Leistungs"- Verhältnis wäre auch so ne sache, wo man sich fragen würde ob es sich rechnet die Milch zu trinken, oder ob man sie einfach mit einem Mehrkomponenten-Eiweiß mischt.
     
  6. #5 BlackApe, 07.09.2010
    BlackApe

    BlackApe Newbie

    Dabei seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    weiß nicht. ersten wie komme ich daran?? ist es billiger?? und wie willst du das machen(hätte gern ne PN über das verfahren)??
     
  7. #6 Powersports, 07.09.2010
    Powersports

    Powersports Newbie

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Erstmal danke für die vielen Antworten!
    Habe mal nachgerechnet und folgendes ist rausgekommen:

    Ziel:Erreichen einer Eiweißmenge von 30gramm


    1.)Mit einem Whey Isolat Shake.

    300ml Milch (ca 9-10g Eiweiß) + 20 gramm Whey Isolat (hochwertig)
    =
    20 cent (variiert je nach Milch)+ 50 cent (Rechne mit 25€ für 1kg Whey Isolat)

    ----------
    Also 300ml Milch + Protein macht 70 cent (selbst zuhaus zubereitet)



    2.)
    Proteinreiche Milch: (bei maximalem Proteingehalt von 10g/100ml)
    300ml (Preis hängt von sehr vielen Faktoren ab. Rechne mit 1,2€/L)

    Preis für 300ml = 36 cent

    Wäre dann fertig gemischt und bereit verbraucht zu werden.

    Interessant wäre es natürlich noch die beiden Getränke hinsichtlich der Proteinqualität zu vergleichen.
     
  8. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Also ich sags so:

    -Jetzt kostet ein Liter Milch 0.50€, der hat bei durchschittlichen 3.4% Eiweiß, also 34gr Protein pro Liter!

    -Ein Liter von deiner Milch kostet mindestens 1.10€, hat 10% Eiweiß und käme somit auf 100gr Protein pro Liter!

    Wenn du diese Milch für 1.10€ pro Liter anbieten könntest, würd ich sofort zuschlagen. Ist ja auch viel einfacher, wenn man Milch wegen dem Eiweiß trinkt so wie es viele hier machen, da muss man nicht so unmengen trinken. :mrgreen:

    Viele Grüße
     
  9. Flaver

    Flaver Hantelträger

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    für mich hört sich des ja so an, als versucht da jmd für ein produnkt zu werben =p
    ich würds aber kaufen!=D

    warum milch+whey?^^
     
  10. #9 Nitray1, 07.09.2010
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    bei uns kostet die normale milch ziwschen 0,89 und 1,09 , da würd ichs um 1,10 schon begrüßen

    wobei es sicherlich eine größere Preissteigerung diese "Proteinmilch" gäben würde.
    die nächste Frage wäre, bzw die wichtigste, ob es sich genügend kaufen würde, weil der Geschmack sicherlich nicht besser als ne normale Milch wäre.

    Und 25 Euro für ein Kilo ist sicher falsch, da man es schon so billiger bekommt, als Verbraucher, da wirds als Großkäufer um einiges billiger.

    außerdem musst noch andere Faktoren beachten, wie die Verpackung usw, also da fehlt noch einiges - also eigentlich so gut wie alles, wenn das hier ein versuch sein soll, ein neues Produkt auf dem Markt zu bringen.
     
  11. #10 Booster, 07.09.2010
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    Geschmack wäre da so eine Sache, wobei ich denke, dass das eher ein Produkt für Sportler ist und die es wiederum nicht schlimm finden, wenn das Produkt z.B. auch etwas nach Vanille schmeckt, solange es nur seinen Sinn erfüllt =)
     
  12. Juli

    Juli Foren Held

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    wenns nach vanille schmecken soll dann musste da wieder extra farbstoffe, zucker, süßstoffe, geschmacksverstärker zeug rein tun was den ganze sinn der sache zerstören würde finde ich

    und will auch keine milch drinken die dann 10gr zucker pro 100ml hat..


    und milch ist für mich ein "allrounder produkt" das so ziemlich neutral schmeckt. is eher so zum mischen da. z.b. für shakes, kellogs, joghurts, kakao, quark und die ganz hartgesonnenen trinken es pur :P.

    wenn dus nun mit vanille mischsts isses nurnoch als einfacher drink einsetzbar..
     
  13. #12 Booster, 07.09.2010
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    Joa hast recht. War nur so als Gegenargument zum Geschmack gedacht. Denke aber, dass man das auf Geschmacklicher Ebene in den Griff bekommen könnte =)
    Und selbst wenn nicht: Wir BB trinken auch mit Dextose überladene Wheyshakes, da wird die Milch auch zum Wohle runtergeschluckt =D
     
  14. #13 Powersports, 08.09.2010
    Powersports

    Powersports Newbie

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!
    Danke nochmal für eure Antworten, hat mir schon sehr geholfen!

    Jetzt ist scheinbar folgende Diskussion aufgetaucht:

    Günstige Milch, die fast normaler Milch entspricht?

    Oder

    Milchmixprodukt, welches deutlich teurer wäre, aber eventuell auch fruchtig, oder sogar besser schmeckt und man eher mal "pur" trinken könnte.

    Wie sieht da eure Meinung aus?
    Beides wäre machbar, bin für Anregungen und Vorschläge sehr dankbar!
    Nochmal der Nachtrag: Will hier wirklich keine Werbung machen:
    Oder ganz klar: Kann ich ja auch garnicht, das Produkt existiert ja nicht.

    Wünsche allseits gutes Training!
     
  15. #14 Nitray1, 08.09.2010
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    milch kann man doch auch pur trinken.
    und was verstehst du unter deutlich teuer?

    sicherlich ein produkt was ich kaufen würde, wenn der geschmack und preis passt, die nährwerte natürlich auch.
    aber da muss hald alles zusammenpassen

    für was gibts dann hier diese fragen, wenn du angeblich eh nichts diesbezüglich vor hast?
     
  16. #15 Powersports, 08.09.2010
    Powersports

    Powersports Newbie

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    @Nitray
    Nein, meinte, dass die Milch mit z.B Erdbeergeschmack durch die Zusatzstoffe teurer wäre und auch nicht unbedingt nahhafter.

    Ich denke, Sinn macht es eine Milch zu produzieren, die günstig ist und den Proteinbedarf deckt oder eine deutlich bessere Ergänzung zur Proteinaufnahme ist als normale Milch! Ob ich in dem Bereich geschäftlich mal etwas mache, weiß ich nicht.

    Ich danke euch für eure Antworten und eure Meinungen!
    Für eventuelle Anregungen bin ich immer dankbar.
    Ich halte euch auf dem Laufenden
    (Umfrage geht natürlich weiter)
     
  17. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Ronnix

    Ronnix Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    150
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    135
    Hört sich zwar interessant an, aber so etwas ähnliches gibt es bereits, zumindest mit Geschmack. Hab vor 2 Jahren auf der Fibo eine Probe Muscle-Milk bekommen. Geschmack ganz ok, aber Nährwerte eher schlecht.
    Zudem ist der Milch-Mart aufgrund der Mindestpreise völlig überfüllt, da hatten sicher schon bereits existierende Anbieter so eine Idee. Glaube aber auch, dass man so etwas in normalen Supermärkten nicht umsetzen kann, denn die Gruppe der Zielpersonen ist sehr gering.
    Deine Rechnung geht auch nicht auf, denn niemand mischt Isolat mit Milch, das würde einfach die Vorteile vom Isolat zunichte machen.

    Für mich ist Milch kein Eiweißlieferant, da zu viel Laktose bzw. Zucker darin enthalten ist. Da wäre dein Produkt für mich auch keine Alternative.
     
  19. #17 Nitray1, 08.09.2010
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    ja, wobei die musclemilk zwischen 3 und 3,60 kostet, also sehr teuer und so circa 10g zucker pro 100ml circa hat

    wenn könnte man es mit fettarmer sojamilch machen, oder fettarme kuhmilch mit wenig zucker,
    kommt drauf an für was man sie auch nutzen will, für die massephase würd ichs auch in der früh nutzen, auch wenns einen zuckeranteil hat (der trotzdem nicht zu hoch sein darf)
    da würden mich 4g zucker, pro 100ml nicht stören, wenn sie pro 100ml auch mehr als 10g protein hat.

    wie ich bereits gesagt habe, die idee ist super, doch das hatten wirklich sicher schon viele. Die Sache ist eben die Umsetzung, fixkosten, varibale kosten müssen berechnet werden, finanzplanung muss her usw ...
    Erst dann sieht man ob es sich wirklich rentiert.
    Ist leicht zu sagen, dass es toll ist, aber da steckt viel mehr arbeit dahinter, als was man denkt.
     
Thema:

Milch mit erhöhtem Proteingehalt?

Die Seite wird geladen...

Milch mit erhöhtem Proteingehalt? - Ähnliche Themen

  1. Zu viel Milch&Haferflocken?

    Zu viel Milch&Haferflocken?: Hi zusammen, Kann es in irgendeiner Form problematisch sein, wenn man pro Tag relativ viel Milch und Haferflocken konsumiert zusätzlich zu den...
  2. Milchunverträglichkeit, aber whey geht?

    Milchunverträglichkeit, aber whey geht?: Hallo, habeim Test gemerkt, dass ich von Milch Pickel bekomme aber nicht von Whey(Molkenproteinisolat) ohne Laktose/Gluten/Aspart. Kann das...
  3. Muskelaufbau - Problem mit Milchprodukten - Eiweißpulver?

    Muskelaufbau - Problem mit Milchprodukten - Eiweißpulver?: Hallo, ich habe festgestellt dass ich durch Quark und Milch Pickel im Gesicht bekomme. Vielleicht vom Milcheiweiß. Pickel durch zu viel Eiweiß...
  4. Auf Milchzucker verzichten oder was gegen Laktoseintoleranz

    Auf Milchzucker verzichten oder was gegen Laktoseintoleranz: Hallo zusammen! also, erstmal ich bin nicht direkt laktoseintolerant, aber ich merke schon, dass wenn ich zu viel milch trinke, quark und käse...
  5. Masseplan OHNE Milchprodukte ?

    Masseplan OHNE Milchprodukte ?: Hallo, ich habe ein Problem und zwar das ich Milchprodukte (unabhängig von Laktose) nicht vertrage. Also nix mit Whey, Milch oder Quark und...