Milch??

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Vahidg, 27.11.2008.

  1. Vahidg

    Vahidg Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchheim
    Hey Leute da ich seit geraumer Zeit in der Aufbau Phase in trinke ich des öfteren 0,3 % Fetthaltige Milch.
    Habe seitdem öfters Magenbeschwerden??
    Ist das normal??
    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Möglicherweise eine Laktoseintoleranz. Trink deine Shakes mal mit Wasser, dann wirst du ja merken, ob es an der Milch lag.
     
  4. #3 Dereine, 27.11.2008
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Bei mir war das auch so, dass ich von der Laktose in der Milch Magenbeschwerden bekommen habe.
    Ich hab auf Laktosefreiemilch umgestellt und alles war wieder wunderbar

    PS: lass dich bloss nicht beim Arzt darauf testen, es gibt nichts schlimmeres
    Die stopfen dich mit Laktose voll und kucken was passiert :bash:
     
  5. Vahidg

    Vahidg Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchheim
    Danke Leute!!
    Bekomme immer Magenscmerzen die dann in Blähungen umschweifen.
    Daher werde ich einfach mehr auf MQ setzen und bei Bedarf die Milch von Minus L trinken.
    Grüße
     
  6. #5 Anonymous, 27.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Magerquark besitzt doch aber pro 100g genauso viel Laktose wie milch oder lieg ich da falsch? Naja, geringfügig weniger aber die 4,2g Kohlenhydrate pro 100g sind doch auch Milchzucker..?
     
  7. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Nach meinem Kenntnisstand enthält MQ nur Spuren von Laktose. Milch ist da wesentlich "schlimmer".
     
  8. #7 Hannibal, 28.11.2008
    Hannibal

    Hannibal Newbie

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Ich hab auch ne LI. Quark geht definitv besser als Milch kommt aber auch auf die Menge an.
    Wenns bei dir grade erst anfängt wäre auch ne Überlegung für ne Weile komplett auf Milchprodukte zu verzichten, damit der Körper sich regenerieren kann, kenne Leute bei denen das geklappt hat, bei mir leider nicht :(

    Alternativ gibt es das Enzym, was dir fehlt, in Tablettenform. Google mal "Lactrase", das hat mir gut geholfen. Das führt aber natürlich wieder dazu, dass man mehr Milchprodukte isst, ob das sinnvoll ist wenn's der Körper nicht verträgt muss jeder selbst wissen. Ne ausgewogene Ernährung für Kraftsport finde ich persönlich ohne Milch schwierig.

    P.S. Den Test beim Arzt kannste dir allerdings sparen, selten was unangenehmeres gemacht... :dampf:
     
  9. #8 Anonymous, 28.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die kompletten Kohlenhydrate in gewöhnlichem Magerquark sind Laktose. Durchschnittwert lt. BLS ist 4000mg/100g
     
  10. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Will ich jetzt nicht bestreiten. Was mich nur wundert, dass ich schon häufiger gehört habe, dass jemand mit Laktoseintoleranz mit Milch mehr Probleme hat, als mit Magerquark.
     
  11. #10 Anonymous, 28.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann ich jetzt auch nichts zu sagen, evtl. aufgrund des höheren Protein-Gehalts und der daraus resultierenden langsameren Verdauung, was wiederum weniger Laktose / Zeit bedeutet.

    Es gibt aber auch explizit Laktosefreien Quark. Ansonsten sind die Kohlenhydrate in allen Milchprodukten Laktose, ist auch logisch, denn es ist schwer vorstellbar, dass sich die Laktose durch einen typischen Verarbeitungsschritt in z.B. Sacharose umwandelt. Der einzige Verarbeitungsschritt bei dem der Laktosegehalt verringert wird, ist die Joghurt-Herstellung, dabei wird die Laktose aufgespalten, wobei aber insbesondere die Galaktose (die meine ich das Problem darstellt) übrig, während die Glukose von den Bakterien "verzehrt" wird.
     
  12. #11 Anonymous, 28.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe auch 2 Freundinnen mit Laktoseintolleranz, die Milch überhaupt nicht vertragen, wenn du aber z.B. aus der Milch nen starken Kakkao machst, ist die Wirkung wesentlich geringer. Sehe da auch keine logische Erklärung für.

    PS: Wer sich die genaue Zusammensetzung von den Magerquark Kohlenhydraten mal ansehen will (Auch wenn SBF sie schon genannt hat^^): KH Zusammensetzung
     
  13. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Dereine, 28.11.2008
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Also bei mir war Kakao genauso schlimm wie nur Milch.
    Ich esse aber immer normale MQ, allerdings könnte das ein Grund sein warum ich seit 3 Wochen meine Erkältung nicht losbekomme.
    Was man aber machen kann bzw. ich auch tun werde, ist sie Laktase zu kaufen.
    Das ist das passende Enzym, was bei einer Laktose Intolleranz fehlt.
    Allerdings muss man davon große Menge zu sich nehmen.
     
  15. #13 Necro.at, 16.04.2009
    Necro.at

    Necro.at Eisenbieger

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich euch sagen wieso man Quark besser verträgt und Käse mit Laktoseintoleranz ohne Probleme essen kann! Bei LI fehlt dem Körper das Enzym zum aufspalten der Lactose, deswegen Probleme, bei Quark wie auch Frischkäse haben die Bakterien die dafür sorgen das Quark und Frischkäse aus der Milch überhaupt entsteht, die Lactose schon zum Teil aufgespaltn, deswegen schon besser verträglich, und bei richtigem Käse ist die ganze Lactose von den Bakterien schon aufgespalten und somit ohne Probleme zu verzehren! Wenn wer Probleme mit Käse dann tzd hat ist es 1. Einbildung od. 2. etwas anderes!
     
Thema:

Milch??

Die Seite wird geladen...

Milch?? - Ähnliche Themen

  1. Zu viel Milch&Haferflocken?

    Zu viel Milch&Haferflocken?: Hi zusammen, Kann es in irgendeiner Form problematisch sein, wenn man pro Tag relativ viel Milch und Haferflocken konsumiert zusätzlich zu den...
  2. Milchunverträglichkeit, aber whey geht?

    Milchunverträglichkeit, aber whey geht?: Hallo, habeim Test gemerkt, dass ich von Milch Pickel bekomme aber nicht von Whey(Molkenproteinisolat) ohne Laktose/Gluten/Aspart. Kann das...
  3. Muskelaufbau - Problem mit Milchprodukten - Eiweißpulver?

    Muskelaufbau - Problem mit Milchprodukten - Eiweißpulver?: Hallo, ich habe festgestellt dass ich durch Quark und Milch Pickel im Gesicht bekomme. Vielleicht vom Milcheiweiß. Pickel durch zu viel Eiweiß...
  4. Auf Milchzucker verzichten oder was gegen Laktoseintoleranz

    Auf Milchzucker verzichten oder was gegen Laktoseintoleranz: Hallo zusammen! also, erstmal ich bin nicht direkt laktoseintolerant, aber ich merke schon, dass wenn ich zu viel milch trinke, quark und käse...
  5. Masseplan OHNE Milchprodukte ?

    Masseplan OHNE Milchprodukte ?: Hallo, ich habe ein Problem und zwar das ich Milchprodukte (unabhängig von Laktose) nicht vertrage. Also nix mit Whey, Milch oder Quark und...