Mindert Süßstoff den Muskelaufbau?

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von bill, 03.03.2011.

  1. bill

    bill Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Süßstoff beeinflusst ja irgendwie den Insulinspiegel und der widerrum den Muskelaufbau, habe ich gehört. Oder ist das Quatsch?:)
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ronnix

    Ronnix Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    150
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    135
    nach neusten Forschungen beeinflusst Süßstoff nicht den Insulinspiegel. Allerdings hat ein hoher Insulinspiegel nur Vorteile für den Muskelaufbau.

    Mit dem Konsum von Süßstoff bin ich dennoch aus anderen Gründen vorsichtig.
     
  4. #3 Booster, 03.03.2011
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    Würde man dann nicht nur Zucker essen, um ihn dauerhaft oben zu halten?
    Außerdem bewirkt das gegenhormon des Insulins den genauen gegenteil und wird das eine ausgeschüttet, kommt auch das andere
     
  5. Ronnix

    Ronnix Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    150
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    135
    kommt drauf an welchen Gegenspieler du meinst? Kortisol oder Glucagon?
    Glucagon schützt die Muskulatur und fördert die Fettverbrennung. Kortisol hingegebn unterstützt die Verbrennung von Muskeleiweiß.

    Insulin schützt hingegen die Muskulatur, wirkt sich allerdings auch schlecht auf die Fettverbrennung aus.

    Eine dauerhafte Gabe von Zucker fördert allerdings auch die Fettzunahme, da die KH-Speicher in Muskel und Leber begrenzt sind und ein Überschuss in Form von Fett eingelagert wird. Auf Dauer sicher auch ungesund für die Bauchspeicheldrüse.
     
  6. #5 Booster, 03.03.2011
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    jop, meinte das Cortisol, dachte es gibt nur den =P
    Ein erhöhter Insulinspiegel wird aber durch erhöhten Blutzucker beeinflusst und wenn man den Insulinspiegel oben halten will, so muss man einen erhöhten Plutzuckerspiegel haben. Außerdem lagern Insulin alles ÜBerflüssige in die Fettzellen ein. Kann sein, dass es die Muskulatur schützt, sollte aber während einer Defi nciht ratsam sein, wegen der Fetteinagerung, nciht der Muskelerhalt =P
     
  7. Ronnix

    Ronnix Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    150
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    135
    gibt insgesamt 4 Gegenspieler:
    - Glucagon, Adrenalin, Kortisol und Somatotropin

    Ideal ist es einen hohen Insulinspiegel während des Training und danach einen hohen Glucagon spiegel zu haben. Allerdings bedarf es dann auch einer speziellen Ernährung vor, während und nach dem Training um diesen zu erreichen. Ob überhaupt ein hohe Glucagonausstoß bei einem Ernährungsplan der nicht aus high fat + low carb besteht, kann ich dir nicht sagen.
     
  8. bill

    bill Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Also kann ich mir meinen Magerquark ohne Bedenken täglich mit Süßstoff versüßen? Das klingt ja schon fast zu schön um wahr zu sein...
     
  9. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Ronnix

    Ronnix Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    150
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    135
    Am Insulinausstoß soll es nicht liegen. Gibt allerdings andere Gründe die dagegen sprechen KÖNNTEN. Ist allerdings ein heiß diskutiertes Thema. Soweit ich weiß gibt es keine Langzeitstudien an Menschen, daher bin ich doch etwas vorsichtig.
     
  11. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Es gab mal eine Versuchsreihe in Bezug auf Krebs zu Süßstoffen. Da wurde Ratten vermehrt Süßstoff verabreicht und es konnte keine verstärkte Tumorbildung oder ähnliches nachgewiesen werden. Außerdem gibt es genügnd Leute, die täglich 4Tassen Kaffee trinken und in jede davon 2 Süßstofftabletten schmeißen. Ob das gesund ist, ist was anderes. Aber sofern du es nicht übertreibst, geht das schon klar denke ich. Aber besser zu wenig Süßstoff als zu viel. ;)
     
Thema: Mindert Süßstoff den Muskelaufbau?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. muskelaufbau süßstoff

    ,
  2. süßstoff muskelaufbau

    ,
  3. eiwriß und fett glucagonausstoß

    ,
  4. schadet süßstoff dem muskelaufbau,
  5. muskeln süßstoff,
  6. süßstoff und muskelaufbau,
  7. süssstoff muskelaufbau,
  8. süßstoff schlecht für muskelaufbau,
  9. süßstoff besser muskeln
Die Seite wird geladen...

Mindert Süßstoff den Muskelaufbau? - Ähnliche Themen

  1. Zählt Wasser mit Süßstoff zur Trinkmenge?

    Zählt Wasser mit Süßstoff zur Trinkmenge?: Hi Leute, man muss den Körper mit ungefähr 3-4 Litern Wasser pro Tag hydriert halten ganz klar! Ich mache öfter ein bisschen Süßstoff mit...
  2. Süßstoff gut oder schlecht?

    Süßstoff gut oder schlecht?: Hallo zusammen, Das Ziel bei meiner aktuellen Ernährung/Training ist, Fett abzunehmen bei Gleichzeitigem Muskelaufbau. Allerdings wohn ich noch...
  3. Alternative zu Süßstoff

    Alternative zu Süßstoff: Hey Leute, ich nehm meinen Magerquark abends immer mit Süßstoff zu mir. Leider krieg ich seid kurzem davon Kopfschmerzen und will den Süßstoff...
  4. Süßstoff gesundheitsschädigend?

    Süßstoff gesundheitsschädigend?: Hi Freunde! Ich mache mir meinen Magerquark (250g Box) immer mit einem Teelöffel voll Süßstoff und 30g Leinsamen. Habe jetzt schon öfters...
  5. hat süsstoff gar keine kalorien??

    hat süsstoff gar keine kalorien??: mal ne frage an euch mir schmeckt mein magerquark z.b viel besser wenn süßstoff dran is kann ich das bedenkenlos machen?