Missverständnisse

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von delta, 19.10.2007.

  1. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    Hi Zusammen,

    da ich irgendwie der Meinung bin, dass es wegen meinen angestrebten Zielen hier ein paar Missverständnisse gegeben hat, möchte ich jetzt noch mal alles zusammen fassen und setze den Beitrag direkt in das richtige Forum "Diäten" ;-)

    Also zu mir:

    Größe: 180cm
    Gewicht: 96KG
    Körperbau: War nie schmal, werde ich nie sein, ist wohl veranlagung!
    Bin immer kräftig gewesen nur leider habe ich in den letzte
    Monaten der Faulheit einiges an Fett insbesondere im
    Brust-, Bauch und Hüftbereich angelegt.

    Was will ich erreichen:
    Also, ich denke das ist schwierig zu erklären. Klar will ich Muskulatur aufbauen. Aber gerade so viel, dass ich eben nur etwas schneller udn besser Fett verbrennen kann. Will nicht das jetzt schon irgendwelche Muskelberge entstehen. Sondern ich will diese störenden Fettpolster loswerden mit einem gelungenen Mix aus Ernährung, Muskel- und Cardiotraining. Habe mir das Tutorial von Wody durchgelesen und dort schon ein paar gute Tipps bekommen. Leitfaden: Mehr Training --> mehr Muskulatur --> weniger Fett.

    Das dies nicht damit zu erreichen ist, dass ich ohne Ende Gewichte pumpe, kann ich mir sehr gut vorstellen, denn wie ich zu Anfangs hier im Forum schon sagte will nicht Muskelberge aufbauen, mein Fett behalten und dann aussehen wie die Gewichtheber bei Olympia.

    Lieber dünner werden, etwas Gewicht verlieren und die virhandenen Muskeln etwas definieren. Das würde schon völlig ausreichen.

    Dafür tue ich im Augenblick folgendes:

    3-4x in der Woche:
    Fitnesstudio:
    20min aufwärmen mit Crosstrainer
    Bauchtraining (Beine Unten und nur Oberkörper leicht anheben)
    Bauchtraining (Beine Anheben Oberkörper Unten lassen)
    Bauchtraining ( Beine Angewinkelt nach oben und Oberkörper anheben)


    (Sorry weiß die Begriffe dafür nicht)

    Dann Latziehen an Maschine (Umgelenkt): 80KG (anstrengend) 5-7 Sätze a 10 wdh.
    Brust und Rücken an diesen, ich nenne Sie Brustpressen ebenfalls 5-7 Sätze a 10 wdh.
    Dann Gewichte Drücken, wie auf der Bank, nur halt im sitzen. Auch für Brust. ebenfalls 5-7 Sätze a 10 wdh.
    dann noch bizeps und trizeps weniger sätze, selbe anzahl von wdh.

    dann noch mal 30 min. cardio auf dem crosstrainer.

    ernährung:
    Morgens
    Milchshake:
    Milch ca. 200ml
    Haferflocken ca. 100g
    Honig: 1 Esslöffel
    Fettarmer Quark: 250g

    Mittags:
    Leider nichts oder ein Brötchen, Tütensuppe oder ähnliches

    Abends (Nachmittags)
    Einen Shake genau wie am Morgen.

    Vor dem Training:
    einen Shake!

    Am Wochenende habe ich einen Tag an dem ich alles Essen Darf. Ne Pizza, oder sonst was. An dem Anderen Tag nehme ich eine Warme Mahlzeit mit Pute reis oder gemüse zu mir (oder ähnlich fettarmes). Und natürlich meine shakes.

    so, ich hoffe ich konnte euch einen einblick geben. es kann sein, dass sich einige dinge wiederholen, aber ich habe den beitrag geschrieben um weiteren missverständnissen vorzubeugen. schließlich könnt ihr mich nur so optimal beraten. schonmal danke für alles,

    chris
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Daymate, 19.10.2007
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    hi

    a) entstehen diese muskelberge wie bei den bodybuildern nicht einfach so. das liegt an den mittelchen die die nehmen.

    b) musst du wissen wie dein gesamtkalorienbedarf ist. (da gibt s rechner für im internet) in der regel müsstest du so bei 2000kcal liegen.

    c) die kombination von fett und kohlehydraten macht dick! versuche mal sachen wie brot, nudeln, kartoffeln wegzulassen und durch fleisch oder reis zu ersetzten. kuck dir bei wikipedia mal den glykämischen index an.

    übrigens, auch du kannst dünn sein, das hat nichts mit veranlagung zu tun, sondern eiserner disziplin. ausserdem, musst du dir minimum ein jahr zeit geben. keine sorge du schaffst es. mein kollege mit dem ich traine hat jetzt 40kg abgenommen. durch ordentlich cardio und muskeltraining.

    d) da du eh etwas kleiner bist, wirkst du immer muskulöser und stabiler. das hat mein kumpel auch. musst halt sehen, dass du nicht zu viel aufbaust. sonst wirkst du breit wie gross...

    e) was für shakes schüttest du da in dich rein? die müssen ohne milcheiweiss sein und wenig kh haben.
     
  4. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    der shake hat ca. 88kh.

    naja.. vielelicht könnt ihr mir etwas besseres empfehlen!
     
  5. #4 Spongebob, 20.10.2007
    Spongebob

    Spongebob Foren Guru

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Ansich stimmt das ja schon was Wody sagt, bloß musst du auch bedenken das wen du mehr Muskeln hast du auch ein größeren Kalorienbedarf hast. Das bedeutet auch das du mehr essen musst um deinen Körper mit den notwendigen Nährstoffen zu versorgen.
    Soeinfach ist das leider nicht.
    Wenn du mehr Muskeln hast bedeutet es nicht das du weniger Fett hast.
     
  6. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    servus!

    den shake den du dir da reinpfeifst is aber nicht zufällig ein weight gainer shake oder? also ein shake reich an Kohlenhydraten oder?

    88kh? 88 g kh pro shake meinst oder?

    wenn schon shake dann in deinem fall einen whey shake und das nach dem training. also einen eiweißshake meine ich damit.

    mehr würde ich da gar nicht nehmen. du solltest eher schaun das du deine ernährung optimierst. ist das alles was du so den ganzen tag ißt? das is ja gar nix. wenn du so wenig ißt nimmst du zwar sicherlich ab, aber du wirst auch deine muskeln verlieren und das muskeltraining ist eigentlich fürn Axxxx. da könntest genau so gut nur cardio machen.

    frühstück ist ja schon mal nicht schlecht. mittag könntest zum beispiel 1 oder 2 dosen thunfisch essen. viel eiweiß und gesunde fette. zwischendurch würde ich auch was essen. muß ja nicht viel sein. aber bißchen obst, gemüse und ne hand voll nüsse oder so.
     
  7. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    das mit dem thunfisch klingt super!

    also ich würde demnach bei dem shake morgens bleiben und mir dann vor dem training noch einen shake trinken. mittags dann den thunfisch und zwischendurch mal einen apfel!

    bekomme ich hin denke ich!

    zusätzlich habe ich heute morgen damit begonnen auch einen teelöffel erdnussbutter zu essen.

    das training habe ich nun wie folgt umgestellt:


    (Gewichte immer so gewählt, dass ich so gerade auf meine 10 wdh. komme!)
    20min cardio (aufwärmen)
    15min Bauchtraining
    Latziehen 3 Sätze
    Bankdrücken 3-4 sätze
    Bizepztraining mit Hantelstange 4 Sätze
    Trizepztraining 4 Sätze
    Dann dieses Gerät auf dem man sitzt wie auf einer Rudermaschine und das Gewicht zieht: 3 Sätze
    Brustpresse: 3 Sätze
    Brustpresse umgekehrt für den Rücken (lol weiß nicht wie das Teil heißt) 3 Sätze

    Dann 30-45min Cardio!
     
  8. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Dein Trainingsprogramm gefällt mir überhaupt nicht. Die Beine fehlen komplett und Aufteilung ist auch nicht der Reisser.

    Ein GK-Plan sollte so aussehen (Kannst natürlich auch andere Übungen wählen):

    Kniebeugen
    Beincurl
    Klimmzüge
    Bankdrücken
    Aufrechtes Rudern
    Trizepsübungen
    Bizepsübungen
    Wadenheben
    Crunch
    Beinheben
     
  9. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    hm.. beinübungen dürfen ruhig fehlen!

    hier habe ich im augenblick noch keinen trainingsbedarf! vielleicht nehme ich die später hinzu, bestimmt sogar, aber noch nicht jetzt.

    will ja erstmal abnehmen! und muskulatur straffen mache ich schon mit dem laufen und cardio nehme ich mal an! bzw. hoffe ich
     
  10. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Halte ich persönlich (und die meisten anderen wahrscheinlich auch) für einen Fehler. Die Beine sind die grösste Muskelgruppe im Körper. Wenn diese trainiert werden, stösst der Körper die grösste Menge an Wachstumshormonen aus. Davon profitieren auch die übrigen Muskelgruppen.
     
  11. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.904
    Zustimmungen:
    32
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    kann mich andy nur anschliessen.

    bitte lesen
     
  12. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    hm, kann ich nachvollziehen! solltedann die beine doch mit reinnehmen!

    danke für die tipps!
     
  13. #12 Spongebob, 22.10.2007
    Spongebob

    Spongebob Foren Guru

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg

    Das stimmt zwar schon und ich bin auch der meinung das man umbedingt seine Beine trainieren sollte, bloß vergessen auch viele das bei die Beine ja auch dementsprechend mehr "verbrauchen", oder seh ich das falsch?
     
  14. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.904
    Zustimmungen:
    32
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    wie meinst du das :confus:
     
  15. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Natürlich erhöht sich dann auch der Energiebedarf, aber wo ist da das Problem? Erstens will er eh abnehmen und zweitens sollte die Ernährung dem Bedarf angepasst werden und nicht der Bedarf der Ernährung.
     
  17. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    hm,

    also ich nehme die beine jetzt einfach hinzu! wenn der energiebedarf dadurch gesteigert wird klingt das doch ganz prima!

    kann ja nur besser werden wenn man es auf meine derzeitige situation bezieht!
     
Thema:

Missverständnisse