Morgens Kohlenhydrate, Abends Eiweiss ?

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von rebell112, 31.08.2007.

  1. #1 rebell112, 31.08.2007
    rebell112

    rebell112 Hantelträger

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    nachdem ich diese ganzen Texte durchgelesen habe, wollte ich jetzt mal eine Frage stellen und zwar folgende :

    Wäre es zum Abnehmen nicht super morgens ruhig richtig viele Kohlenhydrate zu mampfen ( 4 Brötchen oder so), da diese noch genug Zeit am Tag haben, um abgebaut zu werden und so die Verbrennung angeheizt wird. Und je später der Tag wird, desto Fett- und ohlenhydratarmer soll man essen, da der Körper nicht mehr viel Zeit hat diese zu verbrennen. Und abends dann nur noch Eiweiss oder Obst und Gemüse ??


    Noch einige Fragen:

    1. Ich bin in der Defiphase: Wie sollte der Anteil zwischen Fett, KOhlenhydraten und Eiweiss prozentual aussehen ?


    2.( Erste Wahl wären Proteinpulver, welche sich aus einem Gemisch aus Lactalbumin (Molkeneiweiß), Casein und Ei-Protein zusammensetzen.)

    <--- Welches Proteinpulver würdet ihr mir emphelen ??
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
     
  4. marv

    marv Eisenbieger

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Kurz und knapp hats mir Wody in meinem Thread gesagt:

    Morgens Protein und Fett

    Mittags Portein und Kohlenhydrate

    Abends wieder Protein und Fett.

    Achte aber am besten darauf das du gute Kohlenhydrate zu dir nimmst, d.h. Wildreis, Kartoffeln oder Haferflocken etc.

    Ich hoffe ich hab jetzt keinen Mist erzählt. :roll:
     
  5. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Nee, haste nicht. Das passt so schon :wink:
     
  6. #5 Spongebob, 31.08.2007
    Spongebob

    Spongebob Foren Guru

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Bin ein wenig von Wody´s Tips umgestiegen und mit dieser Aufteilung hab ich die besten Ergebnisse:
    Fett:55%
    Eiweiß:40%
    Kh:5% aber nicht mehr als 15g am Tag!
     
  7. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    31
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    wobei 15g kh am tag schon arg wenig sind...so um die 100g dürfen es auch in der defi schon sein... :wink:
     
  8. #7 Anonymous, 31.08.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist ne extreme Ketose und die finde ich persönlich für Deinen Trainingsstand auch etwas zu Heavy...selbst ich habe in meiner extremen Ketose 30-50gr genommen.
     
  9. #8 Spongebob, 31.08.2007
    Spongebob

    Spongebob Foren Guru

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Wieso?
    Weil ich die ganzen Ballaststoffe und Vitamine durch diese Ernährung nicht Natürlich zu mir nehme, sondern in Form von Vitamintabletten?
     
  10. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Was hast Du denn vor, Schwämmchen ? Das ist selbst für ´ne Ketose zu wenig. Und ich sehe das genauso wie Fraggles, bei Deinem Trainingsstand ist das noch nicht zu empfehlen. Weißt Du überhaupt, was Du da gerade anstellst ? Warst Du beim Doc ? Hast Du Deine Blutwerte durchchecken lassen ? Fährst Du ausreichend Refeeds ? etc.
     
  11. #10 rebell112, 02.09.2007
    rebell112

    rebell112 Hantelträger

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    1. Also sollte man vor und nach dem Sport wenn es geht auch nur Eiweiss essen um den Verbrennungseffekt zu fördern??

    2. Ich verstehe nich ganz: Einerseits soll man für das Trainieren viele Kohlenhydrate am Vortrag essen und andererseits nicht viele Kohlenhydrate essen??
     
  12. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
     
  13. #12 rebell112, 03.09.2007
    rebell112

    rebell112 Hantelträger

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar :) Gibt es Dextrose auch in Alltagsnahrung ??
     
  14. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Dextrose ist Traubenzucker :wink:
     
  15. #14 Daymate, 03.09.2007
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    achte dazu auch noch auf die gesamtkalorien! man braucht weniger als man denkt.

    ausserdem mit fett auch sparsam umgehen, da es an sich viele kcal hat. nicht, dass du jetzt die kh s reduzierst, aber dafür mega viel fett ist. denn ide kombi aus fett und kh macht dick.
     
  16. Dey

    Dey Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Wody du begehst hier einen großen Denkfehler. Der Körper bezieht die Energie niemals direkt aus der ihm zugeführten Nahrung.

    Kohlenhydrate gehören zum Frühstück, weil der menschliche Organismus, vor allem das Gehirn, auf diese angewiesen ist.

    Abends braucht man nicht unbedingt kohlenhydratreich essen. Schaden tut es nicht, aber hier ist es wichtiger, dass man ausreichend Eiweiß aufnimmt.
     
  17. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Richtig und genau deshalb werden dem Körper auch Carbs zugeführt nur eben nicht direkt morgens nach dem Aufstehen. Es geht auch hier um möglichst effektive Reduktion von Depotfett. Was passiert wenn Du Carbs futterst ? Richtig, Dein Blutzuckerspiegel steigt. Ergo produzierst Du vermehrt Insulin um diesen wieder zu senken. Insulin hat u.a. aber auch die etwas nervige Angewohnheit der Gegenspieler des "Freisetzungshormons" Glucagon ist. Dieses hat die Aufgabe, Fettsäuren aus den Körperfettdepots zur Energiegewinnung freizusetzen. Fettzellen verfügen über zwei Enzyme, die dafür sorgen, dass Fett gespeichert (Lipoprotein-Lipase) oder freigegeben wird (Lipase). Insulin stimuliert Lipoprotein-Lipase und Glucagon Lipase. Bei einem hohen Insulinspiegel werden also keine Fettsäuren freigesetzt und die Fettverbrennung wird verhindert, da Glucagon nicht aktiv werden kann. Wer also verstärkt Kohlenhydrate verzehrt, sollte wissen, dass durch Insulin die Fettverbrennung nicht so effektiv funktioniert.
     
  18. Dey

    Dey Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld

    Bei einem stoffwechselgesunden Menschen ist die Bedeutung von Insulin hinsichtlich der Wirkung auf den Fettstoffwechsel zweitrangig.

    Wie gesagt wird die Lipolyse (Spaltung der Triglyceride) nie vollständig unterdrückt. Außerdem sei gesagt, dass der Insulinspiegel nie unter eine bestimmte Grenze fällt (auch im nüchternen Zustand nicht).

    Außerdem ist Insulin notwendig, um die Nährstoffe in die Körperzellen zu befördern.

    Entscheidend für den Auf- Und Abbau vom Fettgewebe ist einzig und allein die Energiebilanz.
     
  19. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Wenn dem so wäre, dann bräuchten wir zum einen kein Glucagon und zum anderen wäre eine Ketose nur aufgrund ihres Kaloriendefizits erfolgreich, aber in diesem Falle dann auch nicht erfolgreicher wie jede x-beliebige.
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dey

    Dey Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Glucagon ist primär dafür verantwortlich, den Blutzuckerspiegel auf einem konstanten Level zu halten, indem die Glykogenspeicher abgebaut werden.

    Den Erfolg der Ketose kann man nicht ohne weiteres dem Insulin zuschreiben. Möglicherweise liegt er in einem verbesserten Sättigungsgefühl oder sonst was :wink:

    lies dir das hier mal durch:

    http://www.welt.de/wissenschaft/article ... Diaet.html

    Ich wollte ja nicht sagen, dass eine reduzierte Kohlenhydratzufuhr schlecht sei, aber hinsichtlich der Fettreduktion ist es pille palle, ob man nach dem Aufstehen einfache Kohlenhydrate aufnimmt oder nicht.

    Übrigens haben Proteine ebenfalls einen starken Einfluss auf den Insulinspiegel.
     
  22. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Endlich mal wieder eine anspruchsvolle Diskussion :ok:
     
Thema: Morgens Kohlenhydrate, Abends Eiweiss ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ww thema morgenskohlenhydrate abens eiweis

    ,
  2. morgens kohlenhydrate abends eiweiß

    ,
  3. morgens fett mittags kohlenhydrate

Die Seite wird geladen...

Morgens Kohlenhydrate, Abends Eiweiss ? - Ähnliche Themen

  1. Trainingsplan Morgens + Abends

    Trainingsplan Morgens + Abends: Hallo, ich habe bis vor zwei Monaten mehrfach die Woche im Gym trainiert. Leider habe ich es aufgrund meiner beruflichen Situation schleifen...
  2. Fettabbau - Muskelaufbau früh morgens??

    Fettabbau - Muskelaufbau früh morgens??: Hallo Ich ( 30J.; 190cm Startgewicht 102kg )mache seit ca. 2 Monaten eine Eiweiss-Diät um meine kleine "Wampe" weg zu bekommen. Hat bisher auch...
  3. Trainieren auch morgens???

    Trainieren auch morgens???: hey leute ich wollte ma fragen ob man auch morgens trainieren kann weil nach der schule is das oftmals blöd weil dann viele ins fitnessstudio gehn...
  4. 3x 2er Split Pro Woche ; eine TE morgens eine Nachmittags

    3x 2er Split Pro Woche ; eine TE morgens eine Nachmittags: Und noch eine Frage :) Ich mache zurzeit ein 2x 2er Split pro Woche, da ich aber genug zeit habe, habe ich mir gedacht könnte ich ja vlt 3 machen....
  5. Morgens Kreislauf in schwung bringen.

    Morgens Kreislauf in schwung bringen.: Habs heute ausprobiert und es hat Prima geklappt: Direkt nach dem Aufstehen 20x Liegestütz gemacht. War sofort wach ;-D habe mich jetzt nur...