Motivation/Masse aufbauen

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Fabian07, 07.01.2014.

  1. #1 Fabian07, 07.01.2014
    Fabian07

    Fabian07 Newbie

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich (männlich, 16,5 Jahre alt) möchte Muskelmasse aufbauen. Ich wiege bei einer Größe von ca. 1,83m 61,5kg und gelte als ziemlich dünn. Allerdings möchte ich zunächst zuhause trainieren und habe 2 Kurzhanteln mit jeweils bis zu 15 kg zur Verfügung.

    Ich trainiere mit den Kurzhanteln schon seit ca. einem halben Jahr und habe seitdem sogar eher etwas Gewicht abgenommen! Das könnte viellicht an den zwischenzeitlichen Pausen liegen.
    Meines Erachtens liegt das Problem auch bei der motivation: Ich habe seit geraumer Zeit einfach keine Lust mehr auf das Training!
    Habt ihr vielleicht Tipps für die Motivation?
    Nahrungsmittelergänzungen oder sonstige Booster möchte ich nicht nehmen.
    Meine Ernährung ist relativ gut, ich esse recht wenig Zucker und viele Kohlenhydrate und Obst/Gemüse.

    Wenn ihr Ideen habt, woran es noch liegen könnte, dass ich kaum Muskeln aufbaue könnt ihr sie auch gerne schreibe,

    Lg Fabi
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fabian07, 07.01.2014
    Fabian07

    Fabian07 Newbie

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Zusatz: Ich habe NICHT das Ziel, wie ein Bodybuilder auszusehen, ich möchte nur 'normal' trainert sein und stärker werden (ich spiele auch Fussball).
     
  4. #3 mario89, 07.01.2014
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    - 2 Kurzhanteln a 15kg eignen sich nur als Ergänzung, aber nicht als Haupttrainingsgerät! Das heißt für dich: BWE-Training!

    - Das mit der Motivation musst du selbst hinkriegen! Da kann dir wohl keiner helfen, aber vllt. hilft es dir, wenn du daran denkst, dass du als Muskelpaket nur in die Disco stehen musst um zwei vollbusige Blondinen mit nach Hause zu nehmen und du als Lauch leer ausgehst!
     
  5. #4 Fabian07, 07.01.2014
    Fabian07

    Fabian07 Newbie

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort!

    Kann man denn mit BWE Training genauso schnell Muskeln aufbauen? Außerdem bräuchte ich noch übungen dafür aber lässt es sich nicht auch mit Kurzhanteln ergänzen? Ich meine den Bizps kann man doch bestimmt besser mit Kurzhanteln trainieren.
     
  6. #5 Artisian, 07.01.2014
    Artisian

    Artisian Hantelträger

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Jain mit Tendenz zu nein. Gerade bei den Beinen hab ich mit BWE noch nichts gefunden, was meine Muskeln ähnlich belastet wie Training mit Gewicht.
    Das Ding ist, dass das Gewicht für den Bizeps vorerst völlig ausreicht, aber das sind die Muskeln, die dir rein massemäßig nicht viel bringen. Ich hab vor 5 Jahren im Irrglauben daran, dass das was "bringt", auch mal 'ne Zeit lang gemacht. Irgendwie... ne. Die Gewichte hast für größere Muskelgruppen eher nötig.

    Aber - mit deinem Gewicht und deiner Statur kriegst du mit 2x15kg Hanteln mit Ausfallschritten o.Ä. vermutlich auch erstmal die Beine halbwegs trainiert. Für wieviele Wochen/Monate das Gewicht reicht musst du schauen. Einfach mal ausprobieren wie sehr du Beine und Rücken mit den Gewichten schon auslastest. Was du dir jedenfalls noch kaufen könntest wäre 'ne Langhantelstange. Kostet nicht die Welt und ist 'ne sinnvolle Ergänzung. Deine Hantelscheiben werden ja die 30/31 mm Lochdurchmesser haben, oder?

    Grüße
    Artisian
     
  7. #6 Fabian07, 08.01.2014
    Fabian07

    Fabian07 Newbie

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde dann Beine mit Hanteln trainieren.
    Und meinst du damit, dass ich den Bizeps gar nicht trainieren soll?

    Aber meint ihr wirklich, dass man z.B. von Liegestützen mehr Brustmuskeln bekommt als vom Bankdrücken mit Kurzhanteln?
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 tazuro94, 08.01.2014
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Du kannst ruhig so viel machen, wie du mit Kurzhanteln machen kannst. Das wird aber auf eine Mischung zwischen BEW's und Kurzhanteltraining hinauslaufen. Das Ding ist, dass du "nur" 2x 15kg Hanteln hast, was für Trizeps und Bizeps erstmal ok ist, bei den großen Muskelgruppen kommst du damit allerdings nicht weit, daher musste du auf eine Kombination mit dem eigenem Körpergewicht zurückgreifen.
     
  10. #8 mario89, 08.01.2014
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    Wie schon gesagt - Kurzhanteln nur als Ergänzung, alles andere ist Schrott, da bringt 3x fragen, ob das nicht besser ist auch nichts!

    Den Bizeps brauchst anfangs nicht trainieren, der wird genügend belastet!

    Die Brust kannst du mit Liegestützen und verschiedenen Variationen gut genug trainieren. Klar kannst du auch Bankdrücken mit den KH's machen, aber da wird dir das Gewicht auch irgendwann zu wenig sein.

    Für Beintraining ist das Gewicht definitiv zu wenig. Das reicht höchstens für die Ausfallschritte anfangs aus, wie Artisian schon sagte. Mit so wenig Gewicht und als einzige Belastung der Beine finde ich das aber auch nicht gerade toll und würde da eher Ausfallschrittsprünge machen. Das zieht dann wenigstens ein bisschen in den Beinen.

    Daher wie gesagt: Mach einen GK-Plan aus BWE-Übungen und nimm die Kurzhanteln für Schultertraining und max. noch zur Ergänzung des Beintrainings (Ausfallschritte) und eventuell KH-Bankdrücken. Für alles andere brauchst du mehr Gewicht, ne LH und ein Rack!
     
Thema:

Motivation/Masse aufbauen

Die Seite wird geladen...

Motivation/Masse aufbauen - Ähnliche Themen

  1. Abnehmen und Muskeln aufbauen

    Abnehmen und Muskeln aufbauen: Hallo Zusammen, ich habe ein bisschen mehr auf den Rippen :D und habe mich dazu entschlossen, diesen Sommer endlich gut auszusehen! Seit 2 Wochen...
  2. Neu im Fitness Studio Muskeln aufbauen!

    Neu im Fitness Studio Muskeln aufbauen!: Hey, Habe gerade block Unterricht und übernachte hier in der schule ein paar Klassenkameraden haben gesagt komm lass mal trainieren gehen ich hab...
  3. Masse aufbauen?

    Masse aufbauen?: Hallo! Bin neu hier und hab eine Frage die ihr vielleicht schon 1000 mal gehört habt aber ich geh mal mehr ins Detail. Ich bin 15 Jahre alt ca...
  4. Sixpack aufbauen

    Sixpack aufbauen: Hey zusammen, benötige mal ein wenig Input von euch. Unzwar bin ich schon länger in der Bodybuilding Szene, aber bekomm es als einzigen Bereich...
  5. 15 Jahre trainieren/Muskeln aufbauen

    15 Jahre trainieren/Muskeln aufbauen: Hallo, ich bin 15 Jahre alt, wiege 63 kg, bin 1,78 m groß und sehe eher aus wie ein Strich in der Landschaft :-D . Meiner Körperfettanteil ist...