Muskelaufbau + Fettabbau --> das leidige Anfängerthema :-)

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Erdbeerteufelchen, 24.09.2013.

  1. #1 Erdbeerteufelchen, 24.09.2013
    Erdbeerteufelchen

    Erdbeerteufelchen Newbie

    Dabei seit:
    24.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    61
    Trainingsbeginn:
    2013
    Hallo!
    Ich bin neu hier. Eins vorweg: ich bin weiblich, 29 Jahre alt und betreibe kein "Bodybuilding" in dem Sinn. Allerdings wusste ich nicht, wo ich sonst fragen soll, deshalb probiere ich mein Glück mal hier und hoffe, dass Ihr mich nicht belächelt. :ok:
    Ich bin relativ sportlich (fahre jeden Tag mitm Rad zur Arbeit, jogge zweimal wöchentlich, habe einmal wöchentlich Pilates im Studio und gehe in unregelmäßigen Abständen Schwimmen). Zusätzlich mache ich nun seit einigen Wochen diverse Bauchübungen zuhause (teilweise mit 1,5kg Gewicht - Wasserflasche lässt grüßen) und Übungen für das Hinterteil. Zweimal wöchentlich. Insgesamt ca. 30 Minuten lang.
    Mein Ziel ist ein flacher Bauch mit leicht definierten Muskeln. Meinen Po habe ich nun schon so hingekriegt wie ich ihn haben wollte. :-D

    Bleibt das Problemzönchen Bauch. Ich hab dort weiches Gewebe und 100% flach war er noch nie. Durch meine Bauchübungen merke ich gaaaaaaaaaanz leicht einen Muskelzuwachs im Oberbauch.

    Jetzt zum eigentlichen Problem: ich lese immer wieder, dass Muskelaufbau nur mit einem Kalorienüberschuss möglich ist. Das würde in erster Linie Zunahme bedeuten. Dies möchte ich unter keinen Umständen. Ich frage deshalb mal gerade heraus:

    ist es ÜBERHAUPT nicht möglich, den Bauch anständig trainiert zu kriegen, ohne sich vollzustopfen? :puh:
    Oder gilt diese Tatsache nur für "richtige Bodybuilder", die den ganzen Körper trainieren und erheblichen Muskelzuwachs ansteuern?

    Ich wäre Euch echt dankbar für eine Antwort (denn ich will mich ja nicht umsonst abquälen, wenns nix bringt)


    Liebe Grüße!!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Re: Muskelaufbau + Fettabbau --> das leidige Anfängerthema :

    Hi und willkommen hier!

    Fahr einfach ein Kaloriendefizit und achte auf die Lebensmittel die du isst. Ernähr dich gesund und ausgewogen, damit du den Muskeln genügend Bausteine lieferst. Sprich Eiweiße und Co., aber auch gute Fette, Vitamine und Kohlenhydrate sind wichtig damit man gesund bleibt. Ergo: Einfach gesund ernähren.

    Und du kannst auch Bauchmuskeln aufbauen wenn du nen Kaloriendefizit hast. Die fehlende Energie bezieht der Körper aus den Fettreserven welche dann schwinden, damit baust du gleichzeitig Muskeln auf und Fett ab. Das ist kein Problem, es dauert nur ne Weile.


    Viele Grüße
     
  4. #3 Erdbeerteufelchen, 25.09.2013
    Erdbeerteufelchen

    Erdbeerteufelchen Newbie

    Dabei seit:
    24.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    61
    Trainingsbeginn:
    2013
    Re: Muskelaufbau + Fettabbau --> das leidige Anfängerthema :

    Vielen lieben Dank für die Antwort!
    Das war genau das, was ich lesen wollte! :rock:
    Eigentlich hätte ich selbst drauf kommen können (fiel mir dann erst gestern Abend so ein) - mein Po hat ja auch einen Umfangzuwachs von 8cm erlebt und meine Oberschenkel bekommen (sehr zu meinem Leidwesen) an den Außenseiten ne Rundung.
    Dies alles sind Muskeln, die ich ohne Überschuss aufgebaut habe.

    Ich ernähre mich sowieso seit Jahren (über)gesund: kein Weißmehl, nahezu kein Zucker, kein Obst, nur Vollkorn (davon viel Dinkel, Hafer und Reis), viel viel Gemüse, naturbelassene Nüsse. Da ich fast vegan lebe, habe ich momentan nur ein wenig Probleme mit der Eiweißzufuhr. Tofu kommt für mich wegen der enthaltenen Phytoöstrogene nur in Maßen infrage. Ich behelfe mir zurzeit mit fast zuckerfreien Eiweißriegeln (das is für mich ethisch nicht so nen Problem wie nen Quark zu essen), Mandelmehl und Reisproteinpulver. Langfristig werde ich mich wohl mal an das Thema "Süßlupineneiweiß" heranwagen müssen.

    Wie dem auch sei - ich freue mich, dass ich hier so kompetente Antwort erhalten habe und werde fleißig, stetig steigend weitertrainieren. Gut Ding will Weile haben! :ok:
     
  5. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Re: Muskelaufbau + Fettabbau --> das leidige Anfängerthema :

    Iss ruhig mal nen Fisch oder ein paar Milchprodukte. Zur Not holste die Milchprodukte vom Bauernhof, da weißt du dass es den Tieren gut geht. Dein Körper wird es dir danken. Aber ich glaube, Grundsatzdiskussionen über vegane und nichtvegane Ernährung führen eh nie zu einem Ergebnis. :lach:

    Wie schauts denn bei dir mit Eiweißpulver, z.B. Whey, aus? Kommt zwar auch aus der Milch, aber irgendwoher brauchst du auch Eiweiß... ;-)

    Lieben Gruß
     
  6. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Muskelaufbau + Fettabbau --> das leidige Anfängerthema :-)

Die Seite wird geladen...

Muskelaufbau + Fettabbau --> das leidige Anfängerthema :-) - Ähnliche Themen

  1. Muskelaufbau und Fettabbau: Ist es möglich gleichzeitig?

    Muskelaufbau und Fettabbau: Ist es möglich gleichzeitig?: Hallo zusammen, vor allem schreibe ich persönliche körperliche Daten(ID). Alter: 27 Körpergröße: 197cm Gewicht: 98kg Body Fett: 21,8% Visceral...
  2. Muskelaufbau + Kampfsport + Fettabbau

    Muskelaufbau + Kampfsport + Fettabbau: Hallo zusammen! Titel und Benutzername lassen mein Anliegen schon erahnen. Aber ich konkretisiere meine Frage und erzähle etwas von mir: Ich...
  3. Muskelaufbau oder erst Fettabbau? Oder beides? Hilfe!

    Muskelaufbau oder erst Fettabbau? Oder beides? Hilfe!: Hallo zusammen, ich stehe nun erneut vor dem Dilemma: Muskelaufbau oder Fettabbau? Was zu erst? Und wie lange? Kurz zu mir: - bin 20 Jahre alt -...
  4. Muskelaufbau, Fettabbau

    Muskelaufbau, Fettabbau: Hey Muskelpower's, mein Name ist Ben, bin 17 Jahre alt und wiege ca. 86kg bei einer größe von ca. 1,88m. Ich habe mir vorgenommen dieses Jahr mit...
  5. Muskelaufbau nach Fettabbau

    Muskelaufbau nach Fettabbau: Hallo zusammen Hoff ihr könnt mir in meiner Herausforderung weiterhelfen: Hab einen gesunden Fettabbau hintermir, in einem Jahr durch Ernährung...