Muskelaufbau

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von KomischerKauz, 10.02.2008.

  1. #1 KomischerKauz, 10.02.2008
    KomischerKauz

    KomischerKauz Newbie

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich war mir nicht sicher ob der Thread besser hier, ins Trainingsplan-Forum oder ins Bodybuilding-Forum passt...irgendwie passt er überall ein bischen rein...

    Jedenfalls wollte ich mal in einem solchen Forum nach einer Trainingsmethode fragen, vielleicht erstmal ein paar Sachen zu mir: männlich, 18 Jahre, 75kg, 184cm groß etwa und hab vor 2-3 Jahren mit dem Aufbau meiner Muskeln angefangen. War ca. ein halbes Jahr in einer Muckibude, für mich bis jetzt mein größter Erfolg glaub ich...zur Zeit lieg ich mehr auf der faulen Haut (vor 2 Monaten etwa das letzte mal richtig trainiert, allerdings nur ein paar Wochen), die Hantelbank bei mir zu Hause ist schon ziemlich eingestaubt...naja das soll sich jedenfalls ändern.

    Ich hab mal irgendwo aufgeschnappt, dass man statt dem 'langweiligen' Standarttrainngsablauf (jede Woche 3-5 oder was weiß ich über Monate hinweg) auch z.B. 3 Wochen jeden Tag ordentlich nach System durchpowert und dann nach dieser kurzen Zeit einen ziemlich großen Erfolg erzielt hat...da ich nur knapp 80kg auf der Bank drücke und keine Türsteherfigur habe (man kann schon große Veränderungen am Körperbau erkennen) wollte ich mal fragen ob so etwas für mich überhaupt realisierbar ist...Ich hätte halt lieber Lust mich 2-4 Wochen hochmotiviert mit der Sache zu beschäftigen als monatelang immer die gleiche Prozedur zu durchfahren...

    Gibt es solche Trainingspläne? Wenn ja, wie sehen die aus? Wie muss man sich vorbereiten, auf was muss man achten und vor allem ist so eine Art des Trainings sinnvoll bzw. machbar (d.h. ohne übergroßes Verletzungsrisiko)?

    Ich glaub jemand hat mir erzählt, dass das mal im Fernsehen kam...vorher halt ganz normale Figur (also keine halben Würstchen, leicht athletisch eben) und nach den 3 Wochen eine sehr drastische Veränderung, allerdings wurde wirklich jeden Tag trainiert.

    Würde mich freuen enn mir einer weiterhelfen kann,

    MfG


    -> uff ganz schön viel geschrieben :bash:


    achja die Mittel die ich zur Verfügung hab sollte ich vielleicht noch nennen: also da wäre lediglich eine Hantelbank mit Ablage für eine Langhantelstange (Bankdrücken eben), Beinbeuger und Flügel für eine sehr billige unbequeme "Butterfly-Variante" die ich aber abmontiert hab...dann eine Langhantelstange und zwei Kurzhanteln...mit dem Equipment komm ich so auf 50 Übungen etwa also für 3 Tage die Woche unterteilt in Arme, Oberkörper und Unterkörper (in etwa)
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 10.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ein Türsteher innheralb von ein paar Wochen werden ist undenkbar. Dennoch glaube ich das von dir beschriebene Trainingssystem zu erkennen: HST

    Viel Spaß beim lesen und lernen !

    mfg
     
  4. #3 Hantelfix, 10.02.2008
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Genau!
    Wie stellst du dir das vor in nur 2-4 Wochen? Und was passiert danach?
     
  5. #4 KomischerKauz, 10.02.2008
    KomischerKauz

    KomischerKauz Newbie

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ähm mir ist klar dass man innerhalb so kurzer Zeit keine Hogan-Titten bekommt, mein Ziel ist auch keine Figur wie die eines Wrestlers oder eines 200kg Stämmers...

    Mir gehts nur darum intensiv in einigen Wochen alles zu geben als über einen größeren Zeitraum hinweg durchgängig zu trainieren...lieber lange auf der faulen Haut liegen und zwischendurch für ein paar Wochen volles Programm führen...

    Dieses HST-Training wollte ich eigentlich vermeiden...

    Wie gesagt, ich kenne das nur vom Hören und wollte halt wissen, ob genau diese Art des Trainings umsetzbar ist...
     
  6. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Mit dieser Einstellung wirst du nicht weit kommen. Um wirklich effektiv was für den Körper zu tun, wirst du über dauerhaftes Training nicht vorbeikommen.
     
  7. #6 Anonymous, 10.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Du bist wahrlich ein Komischer Kauz :down:

    Mit der Einstellung hat das alles nicht wirklich Sinn...
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Anonymous, 10.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn du mit so einer Einstellung ran gehst,dann solltest du statt BB lieber Kegeln lernen :roll:
     
  10. #8 no_pain_no_gain, 11.02.2008
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Was du im Fernsehen siehst, kannst du in 100% der Fälle als Schwachsinn abtun. Wenn es irgendwelche "Paar-Wochen-Programme" gäbe, dann würde sich niemand jahrelang in die Muckibude schleppen.
    Irgendwelche superschnellen Veränderungen werden meist in Verbindung mit biomechanisch Unsinnigen Trainingsgeräten auf Verkaufskanälen versprochen - sowas kannst du gleich vergessen.
    Desweiteren ist jeden Tag trainieren ebenfalls nicht möglich - jedenfalls nicht, wenn man Erfolg haben will.
    Eine gute Regeneration spielt eine große Rolle beim Training, die größte spielt jedoch die Ernährung.
    Die Veränderungen, die man beim BB anstrebt, sind langfristig, seine Ziele erreicht man (wenn überhaupt) erst nach jahrelangem Training.
    Veteranen wie Schokoriegeler ist zum Beispiel schon mehr als anderthalb Jahrzehnte an den Eisen.
    Du siehst, dass deine Erwartungen nicht erfüllt werden können. Dir bleiben nun zwei Möglichkeiten: entweder du findest dich mit dem status quo ab und schlägst dir Training und Veränderung deines Körpers aus dem Kopf, oder du fängst an, die Weichen zu stellen und Veränderungen über lange Zeit möglich zu machen.
     
Thema:

Muskelaufbau

Die Seite wird geladen...

Muskelaufbau - Ähnliche Themen

  1. Muskelaufbau mit leicht ausgeprägter Essstörung (Bulk-Phase, etc.)

    Muskelaufbau mit leicht ausgeprägter Essstörung (Bulk-Phase, etc.): Das hier zu schreiben fällt mir jetzt auch nicht so leicht, aber ich habe es einfach jetzt realisiert und mein Problem erkannt: Ich habe Probleme...
  2. Diät,Muskelaufbau

    Diät,Muskelaufbau: Hi,bin gerade dabei eine Diät zu machen,wollte wissen was ihr davon haltet. Ich trainiere 3-4 mal die Woche. 30-40 min Cardio,1h Krafttraining....
  3. Muskelaufbau Ernährung

    Muskelaufbau Ernährung: Also ich hab vor 2 Wochen mit meinem Trainingsplan angefangen und kann schon kleine Ergebnisse sehen. Ich versuche viel Eiweisshaltige...
  4. Muskelaufbau@Home

    Muskelaufbau@Home: Hallo Sportis, seit ca 4 Monaten trainiere ich Zuhause (div. Bauchübungen, Kniebeugen, Gesäßübungen, etc.) und ernähre mich auch dementsprechend...
  5. Muskelaufbau in 12 Wochen

    Muskelaufbau in 12 Wochen: Hey Ho, ich hab mal eine wichtige Frage Ist es realistisch in 12 Wochen 10-13 kg muskemasse aufzubauen ? Bzw. was würde das an Ernährung und...