Nach dem Training Kohlenhydrate?

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Bingo, 23.09.2008.

  1. Bingo

    Bingo Newbie

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt´s, dass man nach dem Training eine kleine Menge Kohlenhydrate zu sich nehmen sollte? (kleiner Apfel, trockener Semmel....)
    Wenn ja, warum?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 23.09.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Stimmt so nicht. Man sollte viele Kohlenhydrate zu sich nehmen, ca. 0,8-1,2g pro KG Körpergewicht und zwar Einfachzucker. Am besten eignet sich Dextrose, könntest aber auch 3-4 Bananen oder 6-7 Äpfel essen ;)
     
  4. #3 Skunk87, 23.09.2008
    Skunk87

    Skunk87 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    ganz so viel einfachzucker würde ich nciht zu mier nehmen, 0,5g-0,6g genügen.

    Wichtig wäre eine Kh-reiche mahlzeit ca 1stunden nach dem train
     
  5. Bingo

    Bingo Newbie

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte vergessen, dass ich zzt in der Defi-Phase bin
     
  6. #5 Anonymous, 23.09.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Deswegen kannst du trotzdem nach dem Training kurzkettige Kohlenhydrate zu dir nehmen !
     
  7. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    1g/ kg Körpergewicht sollten idealerweise schon sein, da die Aufnahmefähigkeit der Muskelzellen durch die an der Muskelzellmembranen abgelagerten Glut-4-Proteine nach dem Training drastisch erhöht ist. Man kann sogar noch einen Schritt weitergehen und nach der ersten Stunde nach dem Workout nochmal 1g/ kg Körpergewicht zu sich nimmt, oder man diese Dosis über den Zeitraum der ersten Stunde verteilt, was sich noch besser anbietet. Hierbei braucht man sich keinerlei Gedanken machen, dass die Dextrose als Depotfett gespeichert wird. Es werden lediglich die Glykogenspeicher in den Muskeln und in der Leber aufgefüllt.
     
  8. #7 Skunk87, 24.09.2008
    Skunk87

    Skunk87 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    naja, hierzu gibt es wohl verschiedene meinungen. Habe schon mit einigen Wettkampfathleten gesprochen welche mir die 0,6g /kg körpergewicht empfohlen haben. Aber auch das von dir angesprochene schema kenne ich.

    Meiner Meinung nach wird es wohl nicht "so viel" ausmachen ob man nun 0,6g/kg oder 1g/kg zu sich nemmt , ich bervorzuge,aber die erste variante :mrgreen:
     
  9. Bullet

    Bullet Hantelträger

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Was sind das für Proteine? Carrier? Versteh ich das richtig? Kannst du kurz mehr darüber erzählen?
     
  10. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Also ich nehme wärent dem Training in Wasser schon immer so 40g Dextrose + 15g Whey und nach dem Training nochmal 30g Dextrose + 30g Whey dann komme ich insgesamt auf 1g/kg oder ist das nach dem Training dann zu wenig oder alles ganz falsch aufgeteilt? :roll:
     
  11. mkfrs

    mkfrs Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Nur nochmal zum klarstelen:
    (Also ich bin jetzt in der Massephase seit gestern angelangt)
    Es ist für Bananenliebhaber wie mich emphelenswert/uneingeschränkter Ersatz nach dem Training 3-4 Bananen zu futtern?
    Das würde ich nämlich GERNE tun ^^ während ich ehrlich gesagt bisher auf die Dextrose verzichtet hab..
     
  12. Flo!

    Flo! Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburg
    Ich hätte einen wirklich guten Link dazu, kann ihn aber leider nicht posten, weil ein Shop dahinter hängt :-(

    Aber sovieldar fgesagt sein

    Kohlenhydratebedarf errechnet sich aus:

    Dextrosemerige = Dextrose in g x Trainingsdauer in Stunden x Körpergewicht in kg

    Dextrose in g berechnet sich nach dem Trainingsstand und man kalkuliert zwischen 0,5g und 0,7g, wobei der niedrigere Wert für Anfänger, der höhere für Fortgeschrittene steht.
     
  13. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Glucosetransporter sind transmembranäre Transportproteine, die den Transport von Glucose durch die Zellmembran katalysieren. Es handelt sich um Trägerproteinvermittelten Uniports, wobei der Konzentrationsgradient von Glucose die für den Transport benötigte Energie bereit stellt. GLUT-4-Proteine kommen in Fettzellen und in allen gestreiften Muskelzellen (Skelettmuskelzellen und Herzmuskelzellen) vor. GLUT-4-Proteine sind insulinabhängig, besitzen eine hohe Affinität und werden intrazellulär in der Membran von Vesikeln gespeichert. Steigt der Blutzuckerspiegel an, steigt auch der Insulinspiegel. Insulin vermittelt die Fusion der Vesikel mit der Plasmamembran, sodass der Blutzuckerspiegel durch Aufnahme von Glucose in die Zellen wieder gesenkt werden kann. Danach werden die Transporter durch Endozytose wieder aufgenommen und können erneut verwendet werden. In den Fettzellen kann die Glucose dann in Form von Triacylglycerin, in Muskelzellen in Form von Glykogen, gespeichert werden.
     
  14. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Maxi[K], 20.10.2008
    Maxi[K]

    Maxi[K] Newbie

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bünde nähe Bielefeld
    also jetzt nur um auf nummer sicher zu gehen. sagen wir haben ich habe 3 stunden lang trainier und wiege 65 kilo also rechne ich 0,5x3x65=97,5
    also muss ich 97,5g kohlenhydrate nach dem training nehmen oder über den tag verteilt insgesamt?
     
  16. #14 Bumbibjoernarna, 20.10.2008
    Bumbibjoernarna

    Bumbibjoernarna Eisenbieger

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    ich dachte KH sollten gerade in der Defi eingespart werden.!?
    Angenommen ich esse morgens und mittags KH, nachmittags dann nur quark, trainiere ~ 18 uhr, esse danach eier und vorm schlafen gehen nochmal quark.
    Fehlen dann die Kh? Ich hab so aber schon gute Ergebnisse in der Defi erzielt.

    Bin ein bisschen verwirrt!
     
Thema:

Nach dem Training Kohlenhydrate?

Die Seite wird geladen...

Nach dem Training Kohlenhydrate? - Ähnliche Themen

  1. Maltodextrin nach dem Training

    Maltodextrin nach dem Training: Hallo zusammen! Hab mal ne blöde Frage (jo, ich weiß, gibt's nicht) bezgl. der Kohlenhydratmenge des Maltodextrin. Nehme nach dem Training ca. 80...
  2. Joggen am Tag nach Beintraining?

    Joggen am Tag nach Beintraining?: Was sagt Ihr zu Joggen/Cardio am Tag nachm Beintraining?
  3. Essen vor und nach dem Training

    Essen vor und nach dem Training: Hallo zusammen. ich habe nur eine frage: Wann vor dem Training und wann nach dem Training sollte man was essen? Viele Dank Ilse
  4. Traininghilfe nach Bandscheibenvorfall

    Traininghilfe nach Bandscheibenvorfall: Hallo, habe mal eine bitte an die etwas erfahreneren unter euch. Während meiner Bundeswehrzeit hatte ich bei 187cm und einem Gewicht von 88kg...
  5. Nachtarbeit / Training / richtige Supplements

    Nachtarbeit / Training / richtige Supplements: Schönen Guten Morgen zusammen, Ich bin hier noch ganz neu und habe gleich mal eine Reihe von Fragen an euch. Zum Anfang, Da ich seit ca. 3 Jahren...