Nachtprotein

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von mario89, 13.12.2013.

  1. #1 mario89, 13.12.2013
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    Ich habe mittlerweile leider das Problem, dass ich Laktose nicht vertrage. Warum auch immer das jetzt ist, aber egal... ich habs halt :-(

    d.h. für mich:

    - kein Casein (da es kein pulver gibt, welches laktose- und glutenfrei ist)
    - keinen laktosefreien Quark (da ich mit normalem Magerquark Probleme hatte, daher habe ich keine Lust auf neue Versuche)
    - keinen laktosefreien Hüttenkäse (ist mir auf Dauer zu teuer)

    Ich könnte zwar Fleisch und Fisch essen, aber das esse ich tagsüber, dann möchte ich das nicht noch direkt vor dem Pennen verputzen.

    Daher habe ich mir überlegt, ob ich nicht ein Pulvergemisch von 50% Sojaisolat und 50% Eiprotein mit 2-4 EL Leinöl und/oder Olivenöl und Milch mische und mir das eklige Gesöff dann reinziehe. Könnte doch klappen, dass ich dann recht lange mit Eiweiß versorgt bin, da das Öl/Fett die Aufnahme verlangsamt und Soja und Ei nicht ganz so schnell sind wie Whey.

    Was meint ihr?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Das ist ja echt blöd. Ohne Laktase im Körper wär ich aufgeschmissen. :puh:

    Ich würde mir nicht über die schnelle Verfügbarkeit Sorgen machen, sondern eher darum, dass du noch mal ne ausreichende Ladung Eiweiß reinkriegst. Wie schnell das verarbeitet wird ist recht egal, in Kombination mit verschiedenen Nahrungsmitteln wird die Aufnahme eh stark beeinflusst, da brauchste nicht extra Öl nutzen.

    Würde mir also eine Luste eiweißreicher nahrung machen, die du verträgst, und das dann abwechselnd abends immer essen.

    Viele Grüße
     
  4. #3 mario89, 13.12.2013
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    ja, leider... ist doch beschissen, dass die Leute, wo alles essen können sich nur Pizza, Nudeln und Wurst reinstopfen und auf der Couch fett werden und andere wo trainieren und sich gescheit ernähren wollen mit solchen Hindernissen beglückt werden.

    Naja auch egal... ändern kann ichs nicht. Ich muss jetzt erstmal auf Gluten und Laktose verzichten und hoffen, dass ich mein Magen dann endlich mal regeneriert.

    Das Problem ist, dass ich wahnsinnig wahnsinnig wahnsinnig Wahnsinnig werde, wenn ich immer das selbe essen muss.. :fire: Auch wenn das als BB nicht so vorteilhaft ist, habe ich eben gern viel Abwechslung. D.h. ich esse jeden Tag was anderes und muss mir immer täglich von vorne überlegen, was ich wann und wieviel davon esse. Das einzige was immer gleich war bisher, waren:

    - 20g Whey nach dem Aufstehen
    - kurz darauf 2 Eier + ungesüßte Reis/Maiscornflakes mit Milch
    - Hüttenkäse abends (was ja eben jetzt wegfällt)

    Dann mach ich mir mal Gedanken, ob ich das so irgendwie hinbekomme mit Abends was eiweißreiches zu essen, so dass ich aber trotzdem tagsüber und abends Abewechslung habe. Ich könnte mich eventuell mit 50g Nüssen + noch irgendwas abends anfreunden...
     
  5. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Ja das ist wahr, ist unfair so was. :-(


    Und die "Liste" war ja dafür gedacht, dass du möglich viel Beispiellebensmittel draufschreibst damit du durchwechseln kannst. :-) Ich such auch mal, was alles laktosefrei und eiweißreich ist, und wenn ich fündig werde, schreib ichs hier rein.

    Viele Grüße!
     
  6. #5 mario89, 14.12.2013
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    Das wäre super, danke :-) ich werde mich am Sonntag auch mal an die Arbeit machen. Heute gehts jetzt erst mal Skifahren und morgen dann ne Beineinheit (ob das gut geht!?)
     
Thema:

Nachtprotein