Naposim die hundertund Xte

Dieses Thema im Forum "Gegen Doping, Steroide und Anabolika" wurde erstellt von michael74, 15.05.2007.

  1. #1 michael74, 15.05.2007
    michael74

    michael74 Newbie

    Dabei seit:
    15.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Da soviel über Naposim gefragt bzw. berichtet wird, schreibe ich mal meine Erfahrung mit Naps nieder.

    Mal vorweg:
    Bin kein klassischer "Bodybuilder" sondern eher im Fitness/Sport Bereich zu finden.
    Ich habe mich vor der Kur über die wichtigsten Punkte informiert:
    -Naps sind für die Leber/Nieren/Prostata extrem schädlich
    -Das meiste was man in der Kur zulegt ist Wasser
    -Die Kraft und die Masse verschwinden zum grössten Teil nach der Kur

    Ich habe ca. 6 Wochen vor der Kur angefangen Kapseln (Apozema) für die Leberregenaration einzunehmen. Weiters noch Zink & Magnesium um die Nebenwirkungen etwas abzudämpfen. Ernährung: 5-6 x am Tag essen nach Plan, dazu Protein-Shakes.

    Mein Plan war es mit 10mg Naps am Tag in der ersten Woche anzufangen, sie auf 20mg zu steigern und zum Ende (6.Woche) wieder mit 10mg zu beenden. In der 6. Woche wollte ich die Magnesium-Ration erhöhen um die natürliche Testo Produktion wieder in Gang zu bringen. Clomid hatte ich nicht eingeplant. Vom Massezuwachs wollte ich nach der Kur min. die Hälfte behalten. Also 2 Schritte vor - aber nur einen zurück!

    Nun zur Kur die mit einem Dessaster endete:
    Ich nahm 2x1 Nap (10mg) am Tag. Schon in den ersten Tagen war der Kraft- und Ausdauerzuwachs gigantisch, Appetitt und Durst (ca. 4 Ltr/Tag) riesengross! In den ersten 4-5 Tagen waren keinerlei Nebenwirkungen aufgetreten, darüber war ich hocherfreut.
    Ab dem 6ten Tag verspürte ich aber ein komisches "Völlegefühl" in der oberen rechten Magengegend das sich ab 7ten Tag noch zu einem "Reissen/Stechen" verstärkte. Ab da an war es klar: Meine Leber verträgt die Naps nicht. Schon 10mg am Tag nicht!?
    Am 8ten Tag nahm ich nur noch eine (5mg) und brach die Kur anschließend ab !
    FAZIT: In einer Woche nahm ich 2,1 kg zu (!) was aber wahrscheinlich zum grössten Teil Wasser ist. Meine Leber hat sich aufgebäumt und ich bin um ca. 40.- Euros ärmer ! War alles trotz sorgfältiger Planung umsonst!

    Hat wer ähnliche Erfahrungen mit Naps gemacht (10mg - schon zuviel für die Leber)?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stiffee, 15.05.2007
    Stiffee

    Stiffee Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    ich denk das deine probleme nichts mit der leber zu tun hatten (das wuerdest du gar nicht merken es sei denn es ist schon zu spät) sondern wohl eher mit dem magen hatteste in der zeit auch sodbrennen?
     
  4. #3 michael74, 15.05.2007
    michael74

    michael74 Newbie

    Dabei seit:
    15.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nein, kein Sodbrennen. Dieses ziehen und stechen war unter dem Brustkorb/ in der oberen Bauchgegend und überwiegend auf der rechten Seite. Meinst du man spürt die Leber garnicht?
     
  5. #4 Anonymous, 15.05.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann durchaus eine Überbelastung der Leber sein die sich dort schmerzhaft bemerkbar gemacht hat.
     
  6. #5 Stiffee, 15.05.2007
    Stiffee

    Stiffee Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    meines wissens nach merkt man von der leber so aber eigentlich nicht nichts und bei 10 mg sollte das auch nicht passieren ich denk eher das es vom magen kommt kenn viele leute die probleme mit dem magen bekommen von dbols. wie hast du die 10 mg denn aufgeteilt? 2 gaben am tag? zum essen oder auf nuechternen magen?

    @fraggles wie gesagt kenn ich so eigentlich nicht kannste das mal erläutern?
     
  7. #6 michael74, 15.05.2007
    michael74

    michael74 Newbie

    Dabei seit:
    15.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe sie immer zu den Mahlzeiten genommen. 1x Vormittag, 1x Nachmittag.
    Ich glaube, dass mit den Naps war ein Fehler.
    Werde mich eher auf die richtige Ernährung konzentrieren und es später mal mit Creatin versuchen. Mein Schwachpunkt liegt im "nicht regelmässigem Appetitt", an dem muss ich arbeiten.
    Gruss
    Michael
     
  8. #7 Stiffee, 15.05.2007
    Stiffee

    Stiffee Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    :top: ernährung ist die grundlage und die muss erstmal stimmen
     
  9. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 michael74, 19.05.2007
    michael74

    michael74 Newbie

    Dabei seit:
    15.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir jemand einpaar Tipps geben, wie man den Appetitt mit natürlichen Mitteln "regelmässig hoch hält"?
     
  11. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Die beste Methode ist meiner Meinung nach, einfach nur kleine Mahlzeiten zu essen. Die dann dafür aber oft und regelmäßig. Sprich sechs bis acht Mahlzeiten am Tag, so dass man alle zwei bis drei Stunden ißt.
     
Thema: Naposim die hundertund Xte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. naposim als kapseln

Die Seite wird geladen...

Naposim die hundertund Xte - Ähnliche Themen

  1. testo e vs. naposim

    testo e vs. naposim: wollt mal fragen ob jemand konkrete infos im direkten vergleich von naposim zu testo e im bezug auf die nebenwirkungen hat. bitte net die...
  2. Naposim Kur

    Naposim Kur: Hallo, Ich bin 16 werde im Februar 17, und trainiere schon 2 1/2 Jahre aber ohne Eisweiß weil ich einen Brechreiz bekomme wenn ich dieses...
  3. 1 naposim kur + fettburnner + zink

    1 naposim kur + fettburnner + zink: hi Bin 17 jahre alt und will mal gern ne neposim kur machen (aber nur 1) !! bin 175cm (klein) , 67 kg , Bankdrücken 90 kg , 35 cm...
  4. Wer kann mir helfen mit Naposim

    Wer kann mir helfen mit Naposim: Hallo, ich bin 25 jahre alt und 73 kilo. Trainire seit 4 Monate wieder und möchte um die 85 erreichen. Was kann ich mit Naposim kombinieren um...
  5. naposim

    naposim: hi, ich habe mal ne frage über naposim.ich selber habe es noch nicht genommen nur ein paar freunde von mir.habe schon mal mich hir umgeschaut...