"Neuer" Trainingsplan für armen Bundeswehrsoldaten

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von YaKooZa, 29.12.2009.

  1. #1 YaKooZa, 29.12.2009
    YaKooZa

    YaKooZa Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Frohe Weihnachten nachträglich erst einmal XD

    Sechs ganze Monate sitze ich bereits meine Zeit bei der Deutschen Bundeswehr ab und bin auch immer "fleißig" am Trainieren, naja sobald es der Tagesablauf zu lässt.
    Nun bin ich aber als KVD (kraftfahrer vom Dienst) eingeteilt und werde in meinen letzten drei Monate recht viel Zeit zum Trainieren haben.
    Einziges Problem: der begrenzte "Gerätehaushalt"!
    Kurz- und Langhanteln haben wir in unserem süßen Fitnessraum genug, jedoch sieht es mit den Geräten recht mager aus. Keine Kablecrosstürme, einzig und allein ein kleiner Turm fürs Latziehen und Rudern, eine Bizepsmaschine und eine uralte Butterflymaschine.

    Bislang habe ich eigentlich immer ohne eine richtige Trainingsmethode gepumpt, zwischendurch mal 8x8 getestet, aber auch nicht so ganz zu frieden gewesen. Nun wollte ich mich, bevor es dann im Neujahr nach dem Urlaub wieder losgeht, an euch richten und nach einem vernünftigen Trainingssystem erkundigen.
    Einige Threads bezüglich solcher Methoden sind mir nicht entgangen, jedoch bin ich mit der Fülle hoffnungslos überfordert.

    Zu meinen Gegebenheiten:

    20 1/2 Jahre alt
    1,80 m groß/klein
    79 Kg
    ca. 3 Jahre "richtige" Trainingserfahrung

    Bezüglich der Trainingsgeräte habe ich mich im Text genug geäußert.
    Montag bis Donnerstag wäre die Möglichkeit zu trainieren, also 4 Tage.

    Ich baue eigentlich recht schnell auf, so war es bislang zumindest, aber in letzter Zeit merke ich, dass es sehr schleppend vorangeht, deshalb dachte ich, etwas Neues würde meine Muskeln wieder ordentlich reizen. Problematisch ist leider mein Kraftaufbau, ich bin in meiner Zeit bisher nicht höher als 85 KG beim Bankdrücken gekommen, das ist denke ich mal nicht ganz normal xD

    Ich hoffe ihr könnt mir einige Tipps stellen, damit ich mir einen schönen Trainingsplan erstellen kann und ihn euch hier zur Bewertung hereinstellen kann.

    Liebe Abendgrüße!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 YaKooZa, 04.01.2010
    YaKooZa

    YaKooZa Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nun habe ich diesen Thread einige Tage ruhen lassen, in der Hoffnung es würde sich jemand melden. Nun versuche ich es erneut mit einem Push.

    Anbei ist mir noch eine Frage eingefallen: Wie sollte man beim Fettabbau sein Cardiotraining aufbauen? Ist es dort sinnvoll mit voller Power zu Laufen und lieber langsam auf dem 125er Puls?

    Liebe Grüße
     
  4. #3 Anonymous, 04.01.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    was willst denn von uns hören

    achte darauf das banspruchte muskeln 72h pause haben
    3-4 übungen für große muskeln
    1-2 für kleine muskeln
     
  5. Strike

    Strike Hantelträger

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    heyo ich hab eine frage an dich

    und zwar muss ich auch demnächst zum bund
    wie sieht das da mit der ernährung aus?
    unmöglich nen plan einzuhalten? kantine only?
     
  6. #5 YaKooZa, 05.01.2010
    YaKooZa

    YaKooZa Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi, kommt drauf an wo du stationiert bist. Bist du hier im Outback so wie ich, besteht keinerlei Möglichkeit vernünftiges Essen einzukaufen. Sonst bleibt dir nur Pommes und Wurst im Mannheim und halt das Kantinenessen. Sieht also schlecht mit Essensplan aus!

    Ich wollte hören, was an sich so eine vernünftige Trainingsmethode ist und nicht wie oft ich trainieren darf.
     
  7. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hi.

    http://www.muskelpower-forum.de/ftopic9667.html

    Der Plan ist toll. Könnte man ja nen bisschen umbauen. ;)

    Ernährung halt so gut es geht ordentliche Eiweißzufuhr (2gr pro 1kg Körpergewicht), einen 500Kalorien Überschuss sofern das möglich ist und immer genügend Regeneration. Ich regel das immer so, dass ich erst ne Portion Haferflocken mit Milch, über den Tag verteilt 1 Liter Milch und abends 500 Gramm Magerquark. Damit hat man schon ca. 105 Gramm Eiweiß... Ist nicht so teuer und der Geschmack passt auch. Dann noch nen paar andere Sachen für Zwischendurch und dann hat man das Grundzeugs schon gefuttert.

    Viele Grüße!
     
  8. #7 Sportsfreund Tom, 14.01.2010
    Sportsfreund Tom

    Sportsfreund Tom Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    abend erstmal,
    Ich hatte mal 1/2 monat Praktikum beim Bund
    und ich war erstaunt was die für Essen kriegen !!! :-)

    und ich komme aus nem 90 Seelen Dorf und die stationierung von ca. 55
    Soldaten is auch nch riesig!
    Die hatten sogar ne eigene Kneipe (Direkt vorm apellplatz) kein scheiss!
     
  9. #8 Sportsfreund Tom, 14.01.2010
    Sportsfreund Tom

    Sportsfreund Tom Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    P.S.
    Colin, ich hab auch mal probiert mir jeden tag nen halben kilo Magerquark reinzuhauen, 2 Monate danach brechreiz schon vom blossem sehen :drooling:
     
  10. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hi. Mittlerweile kommts mir auch zu den Ohren raus, weils einfach ekelhaft wird wenn man jeden Tag 500gr futtern muss. Aber ich bleibe tapfer. :mrgreen: Jeden Abend der selbe Hochgenuss des leckeren Magerquarks!!! :mrgreen:

    Viele Grüße
     
  12. #10 Matze1985, 14.01.2010
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Habt euch nicht so :-D

    Tut es einfach in den MIXAAAAA, ne banane und n spritzer süsli mit rein und in 30 sek ist das drin :-D :mrgreen:
     
Thema:

"Neuer" Trainingsplan für armen Bundeswehrsoldaten

Die Seite wird geladen...

"Neuer" Trainingsplan für armen Bundeswehrsoldaten - Ähnliche Themen

  1. Neuer Trainingsplan vom Studio - stehe still

    Neuer Trainingsplan vom Studio - stehe still: Guten Abend zusammen ! Seit dem 01.09. diesen Jahres gehe ich regelmäßig dem Sport nach. Begonnen habe ich ohne einen Plan und habe mich einfach...
  2. Neuer Trainingsplan

    Neuer Trainingsplan: Neuer Trainingsplan. Wäre cool, wenn ihr mal drüber schaun würdet :) Tag 1: Brust/Bizeps Tag 2: Rücken/Trizeps Tag 3: Bauch/Schulter/Beine...
  3. Mein neuer Trainingsplan

    Mein neuer Trainingsplan: Hi @all! Ich (w, fast 23 Jahre alt) bin neu hier und würde mir gerne Anregungen zu meinem Trainingsplan einholen. Ich mache seit 5 Jahren...
  4. Mein neuer Trainingsplan, bitte optimieren!

    Mein neuer Trainingsplan, bitte optimieren!: Hi, dies ist mein neuer Trainingsplan und ich bitte um Verbesserungsvorschläge, Tipps etc. Zu mir: Ekto- bis Mesomorph, 186cm, 69kg, trainiere...
  5. Ratlos - neuer Trainingsplan

    Ratlos - neuer Trainingsplan: Hy zusammen, ich bin momentan ziemlich ratlos und gefrustet. Kurz zu meinem Hintergrund : Bin seit November / Dezember letzten Jahres im...