Neuer Trainingsplan vom Studio - stehe still

Diskutiere Neuer Trainingsplan vom Studio - stehe still im Fitness & Bodybuilding Allgemein Forum im Bereich Allgemein; Guten Abend zusammen ! Seit dem 01.09. diesen Jahres gehe ich regelmäßig dem Sport nach. Begonnen habe ich ohne einen Plan und habe mich einfach...

  1. #1 TheDude, 28.10.2016
    TheDude

    TheDude Newbie

    Dabei seit:
    07.09.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend zusammen !

    Seit dem 01.09. diesen Jahres gehe ich regelmäßig dem Sport nach. Begonnen habe ich ohne einen Plan und habe mich einfach jedes mal einem ganz Körper Training an den Maschinen gewidmet. Einfach um mich erst einmal an die regelmäßige Belastung zu gewöhnen, mich mit dem Studio vertraut zu machen u.s.w. Ich bin in den erste 4 Wochen Pro Trainings Einheit etwa 2 Std.

    Nun habe ich vom "Trainer" einen Plan, auf Wunsch von mir, bekommen. Der sieht nun ganz anders aus, als das was ich bisher gemacht habe. Viele neue Geräte, Hanteln u.s.w. :) Ziel ist Fettreduzierung mit max. Muskelaufbau. Begonnen habe ich mit einem Gewicht von 111 kg. Momentan stehe ich bei 102 kg - muss also noch einiges runter (1,78cm)!

    Ich würde nun gerne wissen was ihr zu diesem Plan sagt ? Denn seit nun etwa knapp zwei Wochen habe ich das Gefühl das es still steht. Gewicht geht nicht weiter runter, und Körperlich habe ich nicht soo sehr das Gefühl das ich mich verändere. Je Muskelpartie Brust / Arme u.s.w. entspricht einer Trainingseinheit. Zu beginn sind 10 min Fahrrad angesgat, zum abschluss 20-30 min.

    Brust
    Flachbank
    Schräkbank
    Negativbank
    Pullovers mit Kurzhantel
    Hammerpress mit Kurzhantel
    Dips

    Schulter
    Schulterpresse
    Seitenheben Kurzhantel
    Frontheben Kurzhantel oder Scheibe
    Frontheben Seilzug
    Reverse Fly
    Bauchmaschiene
    Rotary Torso

    Rücken
    Rudern Langhantel (20,4kg + Gewicht)
    Rückenstrecker
    Latzug am Kabelzug
    Klimzüge (am Gerät)
    Rudern am Kabelzug
    Shrugs

    Arme
    Bankdrücken eng
    Pushdown Kabelzug
    Kickbacks am Seil
    Curls mit Langhantel
    Hammercurls Kurzhantel
    Konzetrationscurls Kurzhantel
    Bauchmaschiene
    Rotary Torso
     
  2. f4me

    f4me Es lebe der Sport!
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Deutschland
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    2007
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Deine Gewichtsreduktion hat nichts mit deinem Trainingsplan zu tun...das macht die Ernährung und in dem Fall dein Kaloriendefizit, weil du vorher keinen Sport gemacht hast und jetzt durch den Sport mehr Kalorien verbrauchst und dadurch ein Defizit fährst. Nach einiger Zeit gewöhnt sich der Körper jedoch daran. Jetzt braucht es entweder mehr Muskeln um mehr Kalorien auch im Ruhezustand zu verbrennen und/oder mehr Sport um einen höheren Kalorienverbrauch zu haben und/oder deine Ernährung muss neu angepasst werden. Letzteres solltest du natürlich entsprechend deinen Zielen sowieso machen. Wie das geht steht in folgendem Link unter Punkt 8!

    http://www.muskelpower.de/forum/threads/der-beginner-text.25309/#post-266800

    PS: Der Rest kann auch nicht schaden einmal angesehen zu werden...
     
  3. #3 .Daniel, 06.12.2016
    .Daniel

    .Daniel Handtuchhalter

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bremen
    Eine Diät ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Wer glaubt mit dem Sport "mal eben schnell" einen Traumkörper aufbauen zu können, der hat absolut den falschen Sport gewählt. Es erfordert Geduld, Disziplin, Kontinuität und meiner Meinung nach auch die richtige Zeitplanung.
    Ein paar Punkte meinerseits noch für Dich als Anregung:

    - Schmeiß die Waage weg, um Deine Erfolge zu messen. Die Waage als "Indikator" für Erfolg oder nicht Erfolg zu sehen, halte ich für falsch. Es geht bei einer Diät nur sekundär darum, Gewicht zu verlieren. Das primäre Ziel ist der Fettabbau und die Verbesserung Deiner Körperzusammensetzung. Waagen mit Körperfettmessungen sind übrigens ebenfalls schlecht. Besser: Caliper, BIA Messung
    - bereits erwähnt: Arbeite hart, bleib geduldig und lass Dich auch von Rückschlägen nicht unterkriegen
    - bereits erwähnt: Du nimmst ab, sobald du im Kaloriendefizit bist. Eine Diät rechtfertigt kein "lasches" Training, sondern erfordert die gleiche Leistungsbereitsschaft wie im Aufbau (auch wenn es schwer wird)
    - Bitte den Trainer, Deinen Ernährungsplan anzusehen und diesen anzupassen und zu überarbeiten. Du steuerst über 70% über die Ernährung
    - Muskelaufbau und Fettabbau sind vielleicht am Anfang möglich, aber danach nicht mehr (Ausnahmen gibt es immer)
     
    Aburatsubo gefällt das.
Thema:

Neuer Trainingsplan vom Studio - stehe still

Die Seite wird geladen...

Neuer Trainingsplan vom Studio - stehe still - Ähnliche Themen

  1. Neuer Trainingsplan, Meinungen und Vorschläge

    Neuer Trainingsplan, Meinungen und Vorschläge: Hallo erstmal :) Ich habe seit neustem einen neuen Trainingsplan undzwar einen alternierenden Ganzkörperplan, ich gehe 3x die Woche trainieren...
  2. Neuer Trainingsplan - was macht Sinn?

    Neuer Trainingsplan - was macht Sinn?: Hallo Leute, diesen Monate möchte ich noch meinen GK-Plan durchziehen. Dann habe ich ihn ein Semester, sprich fünf Monate durchgezogen. Ich hab...
  3. Neuer Trainingsplan

    Neuer Trainingsplan: Neuer Trainingsplan. Wäre cool, wenn ihr mal drüber schaun würdet :) Tag 1: Brust/Bizeps Tag 2: Rücken/Trizeps Tag 3: Bauch/Schulter/Beine...
  4. Mein neuer Trainingsplan

    Mein neuer Trainingsplan: Hi @all! Ich (w, fast 23 Jahre alt) bin neu hier und würde mir gerne Anregungen zu meinem Trainingsplan einholen. Ich mache seit 5 Jahren...
  5. Mein neuer Trainingsplan, bitte optimieren!

    Mein neuer Trainingsplan, bitte optimieren!: Hi, dies ist mein neuer Trainingsplan und ich bitte um Verbesserungsvorschläge, Tipps etc. Zu mir: Ekto- bis Mesomorph, 186cm, 69kg, trainiere...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden