Pause zwischen den Sätzen und Wiederholungen

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von tankpusher, 29.06.2008.

  1. #1 tankpusher, 29.06.2008
    tankpusher

    tankpusher Newbie

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich bin relativ neu und hätte mal eine bescheidene Frage, die sicher ein wenig komisch ist.

    Muss ich, wenn ich mehrere Übungen mache und zB zwei große Sätze durchführe, jeder Übung gleich zweimal hintereinander mit kurzer Pause ausführen, oder eine Übung mit ca 7 WH, dann die nächste usw. bis ein Satz durch ist. Dann Pause und dann den nächsten kompletten Satz.

    Was ist besser. Denn wenn ich bis an die Erschöpfung gehe und dann 20-30 Sek Pause mache, kann ich die gleiche Übung ja kaum ordentlich ausführen.

    Eine Hilfe wäre echt nett.
    mfg
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T-Män

    T-Män Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    moin,

    du solltest halt darauf achten dass du 3 sätze mit der gleichen wdh zahl ausführen kannst. ich denk ma am besten sind so 60 sek pause zwischen den sätzen.
     
  4. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Du machst eine Übung 3 Sätze und nach jedem Satz 1-2 min Pause. Poste doch bitte mal deinen Trainingsplan.
     
  5. #4 Anonymous, 29.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also bei Grundübungen großer Muskelgruppen, wie z.B. Bankdrücken, Kreuzheben, Kniebeugen und Langhantelrudern dürfen die Pausen schonmal 3 Minuten zwischen den Sätzen sein. Bei allen anderen Übungen gilt: ~60 Sekunden Pause zwischen zwei Sätzen. Nach einer Übung können 3-4 Minuten Pause eingelegt werden, wenn du allerdings nur weniger Zeit brauchst, kannst du die Pause auch kürzer halten. Nach Kreuzheben und Kniebeugen halte ich eine Pause von 3 Minuten auf jeden Fall angebracht, bei Übungen wie Schulterdrücken oder Trizeps/Bizepsübungen musst du halt schauen, wie viel du brauchst.
     
  6. #5 tankpusher, 29.06.2008
    tankpusher

    tankpusher Newbie

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    danke erst einmal für die antworten.
    also wenn ich das richtig verstehe soll ich eine übung mehrmals hintereinander ausführen.

    wenn ich also zb langhantelcurl, kurzhaltel curl, kurzhantelstecken mache jeweils 2 sätze a 8 wh.
    muss ich zuerst zweimal langhantel machen dann 2x kurzhalten usw.

    bisher hatte ich immer alles nach reihenfolge gemacht. also ein durchgang langhantel, dann kurzhantel usw.. dabei nur pause um zu wechseln. das einmal durch und dann 5 min pause und dann den nächsten durchgang.

    meines erachtens kann ich so bei jeder übung wirklich alles geben, da ich das gefühl habe, dass ich wenn ich die gleiche übung gleich zweimal mit kurzer pause machen zu schnell müde bin und dann nicht mehr sauber arbeiten kann.

    ist das denn so verkehrt einen kompletten satz zu machen, mit allen übungen einzeln hintereinander jeweils mit je 8 wh. dann pause und dann den nächsten satz.

    mfg
     
  7. #6 Spongebob, 29.06.2008
    Spongebob

    Spongebob Foren Guru

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Am besten du machst solange Pause bist du wieder starten kannst, d.h. bis du wieder nomal amtmen kannst und nicht mehr hecheln tust.
     
  8. #7 Trigger85, 29.06.2008
    Trigger85

    Trigger85 Hantelträger

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel
    Nein, das ist Quatsch. Gut, in deinem Fall ist es noch nicht so dramatisch, da du immerhin die Übungen für die gleiche Muskelgruppen nacheinander ausführst. Ich kenne aber einige in meinem Zenter, die machen zuerst 1 Satz Beinpresse, dann 1 Satz Beincurls, dann 1 Satz Latzug, dann 1 Bankdrücken etc. und beginnen dann wieder von vorne. Mach doch die 3 Sätze am besten hintereinander, so dass die Intensität nicht verloren geht.

    Mit kurzen Pausen machst du die Übung ebenfalls intensiver. Nehmen wir mal Klimmzüge als Beispiel. Wenn du 10 Wiederholungen machst und danach fünf Minuten wartest, werden die 10 nächsten Wiederholungen praktisch gleich einfach gehen wie beim ersten Mal. Wenn du allerdings 45-60 Sekunden Pause machst, wird die Übung von Satz zu Satz schwieriger und der dritte Satz wird mühsam. Ich würde dir raten, kurze Pausen einzulegen. Je nachdem würde ich sogar einige Kilos runterfahren, wenn du merkst, dass du bei einer Übung nur alle drei Sätze schaffst, wenn du ein paar Minuten Pause dazwischen brauchst.
     
  9. #8 Anonymous, 29.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Im Prinzip ist das Verfahren, nachdem du gehst ein Zirkeltraining. Kenn ich eigentlich nur bei Ganzkörperplänen, damit man Zeit spart. Denke aber mal Trigger hat den Nagel auf den Kopf getroffen, damit dürfte deine Frage beantwortet sein.
     
  10. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 tankpusher, 29.06.2008
    tankpusher

    tankpusher Newbie

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke.
    Dann werd ich es mal nach euren Empfehlungen machen.

    mfg
     
  12. #10 Alex1990, 29.06.2008
    Alex1990

    Alex1990 Hantelträger

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wertheim
    Beiträge: 8
    Geburtsjahr: 1977
    Größe: 1 cm
    Gewicht: 76 kg
    Körperfettanteil: 13 k%
    Anmeldungsdatum: 23.05.2008




    76kg af 1 cm körpergröße ist der hammer.. wie hast du des hinbekommen XDD :mrgreen: :mrgreen:
     
Thema: Pause zwischen den Sätzen und Wiederholungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 3 Minuten Pause zwischen den Durchgängen

Die Seite wird geladen...

Pause zwischen den Sätzen und Wiederholungen - Ähnliche Themen

  1. Pause zwischen den Sätzen

    Pause zwischen den Sätzen: Hallo Meine frage ist ob ich die pausen zu lang bzw zu kurz wählen kann? ich mache zb bei Klimmzügen 3 Sätze mit jeweils 2 min pausen...
  2. Pause zwischen den Sätzen, ein Muss?

    Pause zwischen den Sätzen, ein Muss?: Hey Jungs, da ich jetzt anfangen wollte korreckt zu trainieren hab ihr zuvor mal eine frage die pausen zwischen den sätzen ist ya ca 1,5-2min...
  3. Pause zwischen den Sätzen

    Pause zwischen den Sätzen: Hallo zusammen:) Also ich trainiere un seit ca. 6 Monaten und mein Trainer sagte ich solle ca. 1 min Pause zwischen den Sätzen machen. Das habe...
  4. Pause zwischen den Sätzen

    Pause zwischen den Sätzen: Hallo, mich würde es ma gerne interessieren, was ihr plus minus an Pausen zwischen 2 Sätzen einlegt? Ich neige leider oft dazu, zu schnell...
  5. Pause zwischen den Sätzen

    Pause zwischen den Sätzen: Hi Leute, ich habe mal n frage was die Pausen zwischen den Sätzen angeht. Ich höre immer, dass die Goldene Regel 2min Pause zwischen den...