Pausenzeiten

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von steffen88, 20.01.2009.

  1. #1 steffen88, 20.01.2009
    steffen88

    steffen88 Newbie

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Quelle: http://www.natural-bb.de/phpBB_CMS/index.php?cat=3&topic=2&post=26

    Was meint ihr dazu?

    Hab bisher ziemlich genau immer 60 sec gemacht, aber wird schon unmöglich die Weiderholungsanzahl zu packen wenn man schwere Sätze macht.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heinzi

    Heinzi Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Du gibst Dir die Antwort doch selbst.

    Wenn Du die Wh. nicht schaffst, mach längere Pausen, wie in dem von Dir zitierten Artikel ja auch steht.

    Ich mache die Pausen nicht mit Blick auf die Uhr, sondern nach Gefühl. Und das, obwohl ich sonst alles genauestens aufschreibe.
     
  4. #3 steffen88, 20.01.2009
    steffen88

    steffen88 Newbie

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Ein Fitnesstrainer hat mir mal geraten, dass ich die Pausen nicht länger als 1 Minute machen soll, da der Muskel sich sonst zu sehr erholt und ich dadurch weniger Trainigserfolg erziele.
     
  5. #4 machodijai, 20.01.2009
    machodijai

    machodijai Eisenbieger

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Jaja, immer diese "Fitnesstrainer".. :p
    Wie schon gesagt wurde, mach es nach Gefühl. Ich meine, wenn du grad nen richtig harten Satz KH/KB hinter dir hast, kaum noch atmen kannst etc, aber direkt 30-60 Sekunden später noch so einen machen sollst, kannste das automatisch vergessen! 2-3 Minuten im Durchschnitt sind m.M. nach angebracht!
     
  6. Bias

    Bias Newbie

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Ich würde sagen, man kann es nicht pauschal sagen. Ich machs auch nach Gefühl. Warte so teilweise auch um die 2-3 Minuten wenns anstrengend war. Nachm ersten Satz meistens kürzer die Pause und später werden die Pausen länger weils anstrengender wird.
     
  7. #6 Dereine, 20.01.2009
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Ich hab auch mal in einem Lehrbuch, dazu gelesen, man solle die Pausen min 2 Minuten lang machen. Allerdings finde ich das nicht wirklich sinnvoll, da man seinen Kreislauf wirklich runter kommen lässt. Du bist zwar besser erholt, aber weniger in der Übung drinnen. Wenn wäre es erst sinnvoll, bei vor dem letzten Satz
     
  8. #7 Ayersrock07, 21.01.2009
    Ayersrock07

    Ayersrock07 Hantelträger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Pausenzeiten kann man nicht verallgemeinern.
    Die gehören auf den Trainingstyp abgestimmt und dann nochmal auf deinen Körper.

    Ziel ist es je meistens jeden Satz mit größtmöglicher Reizung des Muskels auszuführen (nicht zwingend mit Muskelversagen), also sauber, konzentriert und über die volle Amplitüde.

    Die Satzpause sollte so lang sein, dass du dich im Stande fühlst, das zu leisten, ohne es natürlich zu übertreiben. Der Muskel muss in der Satzpause natürlich nicht 15 Minuten regeneriert werden.

    Bei "normaler" Trainingsform (ohne spezielle Intensitätstechniken) sind 2 Minuten ein guter Richtwert, dennoch solltest du auch auf das hören, was dein Körper dir sagt.
     
  9. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Ein bis 2 Minuten zwischen den Sätzen ist schon ok. Bei schweren Kniebeugen oder Kreuzheben können die Pausen auch mal etwas länger werden.
     
  11. ZiZu87

    ZiZu87 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    die aussage ist nicht falsch, aber so in dieser form auch nicht ganz korrekt..

    für bauch- und waden-, unter umständen auch trizepsmuskulatur sind 1 minute pause zwischen den jeweligen sätzen absolut zu empfehlen, da sich diese muskelgruppen ziemlich/relativ schnell regenerieren..

    ich persönlich gehe allerdings auch nicht strikt nach der uhrzeit...
     
Thema:

Pausenzeiten