Pillen oder Shakes?

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von Kai-Markus, 23.05.2014.

  1. #1 Kai-Markus, 23.05.2014
    Kai-Markus

    Kai-Markus Newbie

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    HI Leute,

    ich bin neu hier im Forum und trainere aber siet 3 Jahren privat.
    Da ich nur wenig Erfahrung mit Nahrungsergänzungsmitteln habe, wollte ich mal fragen ob ihr eher Pille oder Shakes empfehlen würdet und von welchen Anbietern?

    ich bin für jede Hilfe dankbar! :anbeten:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hey!

    Kommt drauf an, um was es sich da handeln soll. :lach:

    Als Pillen sind Fischölkapseln immer sinnvoll, als Pulver eben Whey und Dextrose, vielleicht Creatin.

    Mehr braucht man an Supplementen nicht, das ein oder andere wie Zink geht auch immer, aber am besten ist ohnehin Whey, wenn du was konkretes fragen willst mach einfach, nur die Frage im Moment ist arg allgemein gestellt. :ok:

    Lieben Gruß
     
  4. #3 Bavaria, 24.05.2014
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    Vor allem Eiweiße (Whey, BCAA, Beta Alanin etc.) und Creatin würde ich immer als Pulver konsumieren. Grad hier wird gerne gepfuscht indem die Pillen durch Bindemittel etc. gestreckt werden.

    Bei Supps Richtung Mineralstoffe, Vitamine etc. bevorzuge ich Pillen.
     
  5. #4 Lukas Eisenhauer, 16.06.2014
    Lukas Eisenhauer

    Lukas Eisenhauer Newbie

    Dabei seit:
    03.06.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    193
    Gewicht (in kg):
    76
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    60
    Kreuzheben (in kg):
    0
    Bankdrücken (in kg):
    60
    Da ich persönlich keine Pillen schlucken kann, bin ich für die Shakes, aber kauf dir kein Billigkram vom Supermarkt, ich hab die Erfahrung gemacht, dass sich das Pulver sehr schlecht auflöst und klumpt.
    Bei Shakes würde ich die Whey Produkte empfehlen, die sind sehr gut löslich und schmecken auch noch gut, vor allem der Geschmack vom Weight Gainer wurde sehr gut überabreitet.
    Aber ich komme vom Thema ab, also ich bin für Shakes, wie gesagt weil ich persönlich ein Problem mit dem Schlucken von Tabeletten und Kapseln aller Art habe.

    Kennt einer von euch dieses Problem, bzw. weiß einer was ich dagegen tun kann?
    Mein Gaumen macht immer dicht, wenn ich die Pille grade ruterschlucken möchte, ist das eine Sache der Übung oder eine Blockade?
     
  6. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hi,
    das Schlucken ist einfach eine Kopfsache, du musst einfach genug Wasser in den Mund nehmen und dann runter mit der Pille. Wenn die im Wasser umherschwimmt und du das mit einem Schluck weg-ext, dann merkst du es gar nicht erst, mache ich immer so, wenn ich denn mal was nehmen muss oder bei einer bakteriellen Infektion um fette Antibiotika-Tabletten nicht drum herum komme. Aber von Arznei rate ich sowieso ab, das ist ein anderes Thema.
    In unserem Sport brauchtman in Pillenform nichts nehmen außer Fischölkapseln oder andere Kleinigkeiten, nötig ist es einfach nicht, weil Whey etc. den Kern der sinnvollen Supps bilden.

    Und nimm bitte den Link raus, ich will nicht so kommandierend rüberkommen, aber Werbung ist nicht so gern gesehen. Danke dir :ok:

    Lieben Gruß
     
  7. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Lukas Eisenhauer, 17.06.2014
    Lukas Eisenhauer

    Lukas Eisenhauer Newbie

    Dabei seit:
    03.06.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    193
    Gewicht (in kg):
    76
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    60
    Kreuzheben (in kg):
    0
    Bankdrücken (in kg):
    60
    Arznei? Also BCAAs beispielsweise würde ich nicht so als Arznei sehen aber grundlegend hast du schon recht.
    Also wenn ich vom Kopf her weiß dass ich etwas schlucken möchte, dann kann ich soviel Wasser trinken wie ich will, ich krieg es aber nicht runter.
    Aber komischerweise habe ich schon mal versehendlich einen Mentos verschluckt der locker doppelt so groß wie jede normale Pills ist.
    Ich kann das ja mal versuchen so trainieren, aber denke für die Antwort.
     
  9. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Das ist ein Missverständnis, ich bezeichne keine Supps als Arznei, Arznei sprach ich bloß an, weil ich auf Antibiotika zu sprechen kam, da das meistens recht fette Tabletten sind. :ok:

    Und beim Mentos siehst du ja, dass es bloß eine Kopfsache ist

    Gruß Colin!
     
Thema:

Pillen oder Shakes?

Die Seite wird geladen...

Pillen oder Shakes? - Ähnliche Themen

  1. Jetzt kommen die Pillen ...

    Jetzt kommen die Pillen ...: Hey, ich gehe seid ca. 2Monaten trainieren, habe bisher aus dem Supermarkt ein Stoff genommen, der den Masse Anbau des Körpers fördert, sodass...
  2. Teston Pillen

    Teston Pillen: Kann mir jemand sagen was die nebenwirkungen von den Teston Pillen sind? Link entfernt kriegt man wenn man die pillen nimmt auch weibliche...
  3. Beginner - Maschinen, oder doch freie Gewichte?

    Beginner - Maschinen, oder doch freie Gewichte?: Ich bin recht schlank (1,80 auf 70,5kg aktuell), und bin ein Typ mit schnellen Stoffwechsel, ich esse ordentlich, nehme aber kaum zu. Da ich in...
  4. Fettabau oder Muskelaufbau nach starker Gewichtsabnahme?

    Fettabau oder Muskelaufbau nach starker Gewichtsabnahme?: Hallo zusammen, Vielleicht kurz zu mir ich bin 31 Jahre jung und komme aus dem schönen Ostwestfalen. Ich habe in den letzten Jahren/ Monaten nach...
  5. Alles oder nichts...

    Alles oder nichts...: Moin moin Liebe Leute! kurz mal möchte ich mich vorstellen: Jo = kurz für Johannes 33 Jahre jung 184cm Kampfgewicht 94kg soll auf 88kg reduziert...