Plan für das Joggen

Dieses Thema im Forum "Cardio- und Fitness-Training" wurde erstellt von Skateking, 02.05.2009.

  1. #1 Skateking, 02.05.2009
    Skateking

    Skateking Newbie

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi,ich würde gerne anfangen zu Joggen.Von der Schule hab ich schon eine gute Kondition.Ich hätte dafür 2-3 mal die Woche Zeit.Ich lege auch Wert auf eine gute Ausdauer.Könntet ihr mir dafür nen Plan erstellen?



    Meine Mutter würde auch gerne anfangen und für sie gilt das Gleiche(bis auf das mit der Schule).



    Danke im voraus.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kasimir99, 02.05.2009
    Kasimir99

    Kasimir99 Hantelträger

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke bei 2-3 mal die Woche brauchst du keinen richtigen Plan.
    Ich würde an deiner Stelle einfach draufloslaufen.

    Wichitg ist nur dass du nicht zu schnell läufst, lauf lieber dafür etwas länger.

    Wenn du dann mal an einem Wettkampf teilnehemen willst, kannst du dich z.B. an einem 6-Wochenplan halten.

    Aber für den Anfgang würde ich nach Gefühl laufen und auf den Körper hören.


    Gruss
     
  4. #3 Skateking, 02.05.2009
    Skateking

    Skateking Newbie

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke.


    Also reicht es auch,wenn ich z.B. "nur" 5km/h schnell laufe,aber dafür länger,oder?
     
  5. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Ich würde mir schon einen Plan machen. Ungeplante Aktionen gehen meistens nach hinten los. Die Strecke sollte anständig ausgewählt werden, ebenso darf ein Aufwärmprogramm nicht fehlen. Dazu solltest du ca 5-10min locker einlaufen und danach vernünftig Dehnen. Dann erst geht das eigentliche Training los.

    Du solltest dich langsam von Einheit zu Einheit an deine Distanz rantasten, gleiches gilt für die Geschwindigkeit.
     
  6. #5 Skateking, 02.05.2009
    Skateking

    Skateking Newbie

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ok,und wie sollte ich mich da dehnen?
     
  7. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Kasimir99, 02.05.2009
    Kasimir99

    Kasimir99 Hantelträger

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Also das Dehnen vor dem Laufen bringt gar nichts. Nach dem Laufen würde ich allerdings schon Dehnen.
    Wenn du wirklich dich mal in die Materie einlesen willst, kann ich dir nur das Buch von Herbert Steffny empfehlen. Da erfährst du alles rund ums joggen.

    Und wie gesagt ich bin immer noch der Meinung dass du keinen TP brauchst. Man verliert dadurch oft nur den Spaß. Laufe, wenn du Lust dazu hast, und nicht wenn es dir ein TP vorschreibt, sonst kanns wirklich sein dass du den Spaß verlierst.

    Außerdem sind solche Pläne für eine breite Masse. Dh. es kann schnell vorkommen dass diese dich unte-bzw. überfordern.

    Wenn du gut auf deinen körper hörst, bist du am Anfang am besten dran.

    Und um gute Fortschritte zu erziehlen ist es halt wichtig, dass du viel läufst. Das Tempo ist nicht so entscheidend. Man kann halt einfach nicht die fehlenden km durch höhere Intersität ausgleichen.

    Wie, wie weit und ob du dich jetzt an einem TP hälst bleibt natürlich dir überlassen.
    Ich mache es so wie oben beschrieben und fahre ganz gut damit. Hab mich auch die letzten Wochen stark mit dem Thema auseinander gesetzt( u.a das buch von Herbert Steffny gelesen), weil ich in 2 Wochen meinen ersten Halbmarathon habe.
    Hatte am Anfang auch vor nach nem TP zu trainieren, habs auch begonnen, mitlerweile aber wieder aufgehöhrt, weil ich es so einfach sinnvoller finde. Wenns natürlich dann mal in den Profibereich geht, sind TPs natürlich das A und O.

    Viel Spaß beim Laufen!

    Gruss
     
  9. #7 Schokoriegler, 04.05.2009
    Schokoriegler

    Schokoriegler Foren Held

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    naehe Wien
    zum joggen brauchst kann plan und joggen mit 5 kmh heißt gehen.

    i würd laufen gehen und da in nem tempo wost nebenher noch mit nem reden könntest und das kannst dann 3 xmal 45-60 min machen in der woche und wennst willst später steigern.

    steigern heißt schneller werden oder länger laufen
     
Thema:

Plan für das Joggen

Die Seite wird geladen...

Plan für das Joggen - Ähnliche Themen

  1. Trainingsplan für Training mit eigenem Körpergewicht

    Trainingsplan für Training mit eigenem Körpergewicht: Hey, kurz ein paar Infos über mich vorab: 15J, m und 1.75groß Ich würde gerne ein solches Training absolvieren (BWE). Ich mag demnächst wieder...
  2. Feedback für Anfängertrainingsplan

    Feedback für Anfängertrainingsplan: Hallo, ich bin absoluter Anfänger und war letzte Woche bei einem Probetraining in einem Fitnessstudio. Trainieren möchte ich 2 mal die Woche, um...
  3. Ist der Ernährungsplan gut / okay für ein Anfänger?

    Ist der Ernährungsplan gut / okay für ein Anfänger?: Hey Community. Ich bin ein ziemlicher " Anfänger " , mit dem was es mit Muskelaufbau angeht betrifft. Ich bin jetzt seid insgesamt 1 Monat im GYM...
  4. Hilfe für Trainingsplan

    Hilfe für Trainingsplan: Hallo, ich bin fast 16 Jahre alt und habe vor 1,5 Jahren zu trainieren begonnen. Gleich in einem Fitnessstudio um die Ecke. Mein Ziel war es...
  5. 8 Wochen Zeit für Muskelaufbau/Mein Trainingsplan

    8 Wochen Zeit für Muskelaufbau/Mein Trainingsplan: Guten Tag. Augrund von privaten Problemen und einer Reise kann ich erst ab 18. April mit einem Training starten und sollte bis 14. Juni zumindest...