probleme mit dem knie

Dieses Thema im Forum "Gesundheit" wurde erstellt von MARATHON, 13.10.2006.

  1. #1 MARATHON, 13.10.2006
    MARATHON

    MARATHON Hantelträger

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    hy!
    habe momentan trainingspause und schon seit 2 wochen keine kniebeugen mehr gemacht!
    jedoch fühle ich seit ein paar tagen jedesmal wenn ich mich bücke und wieder aufstehe einen kracher im knie!
    es tut überhaupt nicht weh oder so!

    ist nur ziemlich blöd da ich nicht weis von wo das kommt?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hantelfix, 13.10.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Was meinst du mit Kracher?
     
  4. #3 MARATHON, 14.10.2006
    MARATHON

    MARATHON Hantelträger

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    naja im kniegelenk kracht es!
    so wie man es manchmal nach dem training im rücken oder in den handgelenken hat!
    und das im knie ist aber immer beim aufstehen!

    so ein gefühl hat man manchmal wenn man ne zeit zu viel den latzug in den nacken macht!
     
  5. #4 Daymate, 14.10.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    menuskusriss oder knorpelschaden. man kann heutzutage auch gut ohne meniskus leben. allerdings sind knie op s oder spiegelungen immer scheisse und das knie wird schnell und immer wieder dick
     
  6. #5 MARATHON, 14.10.2006
    MARATHON

    MARATHON Hantelträger

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    naja aber was kann ich dagegen machen?
     
  7. #6 Hantelfix, 14.10.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Wenn du ganz sicher sein wills, dann musst du zum Arzt. Habe mir meine auch neulich untersuchen lassen. Habe oft entzündete Schleimbeutel.
     
  8. #7 Daymate, 14.10.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    pause. und vor allem deine technik beim beine trainieren ändern. sonst kannst du dir deine knie bald um m hals hängen. :prof:

    du gehst bestimmt immer in diesen 90C winkel ne?
     
  9. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Mit Knieproblemen ist nicht zu spaßen ! Lieber einmal zu oft zum Doc gerannt, als einmal zuwenig. Sch*** auf die 10,- € Praxisgebühr. Glaub mir das ruhig, das Knie ist viel zu wichtig ! SAFETY FIRST
     
  10. #9 MARATHON, 15.10.2006
    MARATHON

    MARATHON Hantelträger

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    ja also wenn ich kniebeugen mache dann gehe ich schon bis auf 90grad runter!
    sonst wäre es ja abgefälscht oder?
    werde dann wohl mal nächste woche zum arzt gehen!
    danke auf jeden fall!
     
  11. #10 Daymate, 15.10.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    mmh, dann brauchst du dich aber nicht wundern, wenn dir die kniescheiben bald um dir ohren fliegen. also, soweit ich weiss muss man nicht so tief runter gehen. ich denke mal fraggles kann dir das genauer sagen. der muskel ist doch sagen wir mal bei 75C genauso angespannt. ich glaube nicht, dass der effekt grösser ist wenn du einfach tiefer runter gehst.
     
  12. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Der Winkel der Beine bei den Kniebeugen ist vor allem von der Anatomie, der Bewglichkeit und den Hebelwirkungen des trainierenden Sportlers abhängig.

    Es gibt Menschen, die aufgrund ungünstiger Hebelwirkung sogar überhaupt keine Kniebeugen ausführen sollten/können.

    Pauschal kann man nicht sagen, dass 90 Grad schädlicher sind für die Knie als 70 Grad.

    Ich kann mir vorstellen, dass Marathons Problem mit einer unsauberen Technik zu tun hat. Sobald bei den Kniebeugen die Knie nicht mehr in einem 90 Grad Winkel zum Boden sind, sondern während der Ausführung nach vorne wandern, mögen das die Knie überhaupt nicht gerne.

    Wenn das das Problem sein sollte, können Kniebeugen in der Multipresse oder Frontkniebeugen hilfreich sein.
     
  13. #12 Anonymous, 16.10.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn man eine Bewegung in voller Amplidude durchführen kann (z.B. bei Kniebeugen soweit runter kann, das die Oberschenkel die Waden berühren) dann kannman ers auch bedenkenlos machen. Allerdings nur ao lange die Technik stimmt und man den Bewegungsradius nicht erzwingen muss.

    Wenn der Körper ind er Lage ist eine Bewegung durchzuführen, dann ist sie auch nicht schädlich. Schädlich wird es nur, wenn man seinen Körper zu einer nicht möglichen Bewegung zwingt.

    Wegen dem Knie solltest Du schnellstens einen Arzt aufsuchten und die Beine keineswegs trainieren. Glaub mir...ich weiß wie beschi**en Knieprobleme sind.
     
  14. Johnny

    Johnny Handtuchhalter

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freistadt
    hallo zusammen!!

    meniskusriss oder knorpelschaden ist doch etwas übertrieben findet ihr nicht??
    bin selbst schon 2 mal am knie operiert worden. einmal wegen meinem kreuzband und das erste mal haben sie mir meinen meniskus geglättet und als ich mir den meniskus eingerissen habe hatte ich schon einige beschwerden. das bein auszustrecken oder komplett abzuknicken war unmöglich und wenn du sagst das du keine schmerzen hast, dann glaube ich fast nicht an einen meniskusriss und ein knorpelschaden ist noch um eine stufe härter.
     
  15. Kolja

    Kolja Handtuchhalter

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    also ich hab mal wieder meine quelle befragt und sie meinte, dass es auch lediglich eine verhärtung am sehnenansatz sein könnte. du meinstest ja, dass du keine wirklichen schmerzen hast oder?

    verhärtungen lassen sich durch wärme, massage oder lymphdrenage lösen.


    gruß Kolja
     
  16. #15 MARATHON, 16.10.2006
    MARATHON

    MARATHON Hantelträger

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    nein also schmerzen habe ich überhaupt keine!
    es kracht halt beim aufstehen!
    klingt eher so wie wenn gelenksflüssigkeit fehlen würde!
     
  17. Kolja

    Kolja Handtuchhalter

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hmmm... dann frag ich lieber nochmal nach, nich dass du was falsches machst :)
     
  18. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)

    Meine Gelenk knacken auch andauernd, aber das schon seit etwa 6 Jahren.
    Und dabei tut es auch meistens weh, bzw. fast immer weh. was das ist weiß ich auch nicht!!!
    Mein Arzt hatte mir auf die Frage was das sein könnte immer nur gesagt, das ist normal, dein Knie ist normal,also nichts kaputt oder sonst etwas...
    Na ja...
    Aber habe mich schon daran gewöhnt...
     
  19. schewi

    schewi Eisenbieger

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    vllt. mal nen sportdoktor zu rate ziehen?(geh jetzt mal davon aus das du ´zum hausarzt gegangen bist)
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)

    Moin...
    Ich war bei meinem Orthopäden und der hatte mir das ja immer gesagt...
    Eigentlich sollte der Ahnung haben, da er mal Orthopäde der Fussballspieler des BVB war...
    Aber man kann nie wissen....
    Wenn meine Knie weiter stressen, werd ich mal nen anderen Arzt aufsuchen^^
     
  22. #20 Anonymous, 26.10.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann dir Da Du aus NRW kommst sehr die Klinik in Volmarstein empfehlen.
     
Thema: probleme mit dem knie
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. knieknorpel an kniescheibe festgewachsen

Die Seite wird geladen...

probleme mit dem knie - Ähnliche Themen

  1. Sportgerät bei Knieproblemen

    Sportgerät bei Knieproblemen: Hallo, weiß nicht, ob hier ganz richtig bin. Meine Mutter möchte gerne abnehmen und ihre Knie sind schon etwas kaputt, weil sie bei ihrer...
  2. Knieprobleme

    Knieprobleme: Mahlzeit, hab heute das Gewicht bei Kniebeugen erhöht und bei der Belastung heftige Schmerzen knapp über der Kniescheibe verspürt. Hab dann das...
  3. knieprobleme bei Beinpresse/Kniebeugen

    knieprobleme bei Beinpresse/Kniebeugen: Hey Leute, nach langer zeit wollt ich mal wieder meine beine trainieren und dann als es am freitag so weit war ging garnix.... Ich hab leicht...
  4. Leistenprobleme bei Kniebeugen

    Leistenprobleme bei Kniebeugen: Hi. Ich habe seit kurzem starke Schmerzen in der Leistengegend bei Kniebeugen, wenn ich hoch gehe. Woher kann das kommen?? Wie bekomme ich die...
  5. Probleme mit der Kniebeuge

    Probleme mit der Kniebeuge: hi, bei der kniebeuge wird die bewegung bekanntlich ja mit dem zurückführen des beckens eingeleitet. d.h im großen und ganzen sollte es ja diese...