Proteinshakes

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von phoenix, 11.07.2007.

  1. #1 phoenix, 11.07.2007
    phoenix

    phoenix Newbie

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    mein erster Eintrag hier, deshalb ein wenig zu meiner Person. Bin 21 und ziemlich schlank gebaut. Etwa 60 kg bei 179cm, also absolut kein Grund abzunehmen. Im Gegenteil. Bin gerade am Versuchen mir ein paar Kilos anzutrainieren. Esse 2mal am Tag warm und davor noch ein Frühstück, außerdem seit neuem Schokolade und Obst zwischendurch.
    Fahre jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit, also 20 Minuten hin und 20 Minuten wieder zurück. Schnelles Tempo, bin schon am Schwitzen. Außerdem hab ich jetzt seit 2,5 Wochen angefangen im Firma-eigenen Fitnessraum zu trainieren. Ich hab davor auch viel Sport gemacht, Fußball, Joggen, Beachvolleyball etc.
    Also bin jetzt täglich morgens nachm Radln und vorm Duschen etwa ne halbe Stunde im Fitnessraum. Ich trainiere jeden Tag was anderes (Brust, Rücken, Bizeps/Trizeps, Schultern, Beine) und jeden Tag noch Crunches und untere Rückenmuskulatur.

    Ich weiß nicht, ob es evtl. effizienter ist anstatt jeden Tag ne halbe lieber an 3 Tagen 1,5 Stunden zu trainieren. Find ich eigentlich weniger gut, da der tägliche Sport morgens irgendwie fit macht und es eigentlich ganz gut so ist, wie momentan ist.

    Ja auf jeden Fall hab ich mir überlegt ich kauf mir jetzt ein Shake, um einfach Proteine, Mineralstoffe und so weiter nach dem Training zur Verfügung zu stellen.
    Dachte an die Produkte von Multipower. Allerdings weiß ich hier jetzt nicht weiter. Was ist zu empfehlen?

    - Whey
    - Muscle Volume (fettfrei is mir eigentlich egal)
    - Supergainer

    Diese 3 Produkte fallen meiner Meinung nach in engere Auswahl. Also auf Weight Gainer oder so habe ich eigentlich keine Lust, weil ich es wirklich nur bei einer kleinen Ergänzung belassen will und nicht allzu künstlich irgendwas herbei zaubern möchte.

    Vielen Dank,
    phoenix
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 daimpressive, 11.07.2007
    daimpressive

    daimpressive Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    13.06.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    60kg auf 179cm sind echt etwas wenig.
    Bauch nur jeden 2. Tag trainieren! Muskeln wachsen in Ruhephasen :-)

    Was Eiweisse angeht empfehle ich dir WheyPro aus dem Shop.

    Dein Ziel ist wahrscheinlich Massezuwachs, oder?
    http://www.muskelpower-forum.de/ftopic2022.html

    Hier findest du alles zu bedarfsgerechter Ernährung!

    40% Krafttraining, 60% Ernährung! Ohne die richtige Ernährung wirst du nicht aufbauen...erst recht nicht bei deiner Statur :-)

    PS: Profil ausfüllen wäre nicht schlecht.
     
  4. #3 no_pain_no_gain, 11.07.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Zunächst: Profil ausfüllen bitte. :prof:

    Sonst müsstest du deine Angaben in jedem Thread neu posten ;)

    Ein Whey Protein ist auch für Anfänger schon in Ordnung, allerdings rate ich dir, deinen Eiweißbedarf über die tägliche Ernährung zu decken.
    Von Gainerprodukten rate ich in der Regel ab, da diese meisst einen zu geringen Eiweißgehalt haben und mit vielen KHs versetzt sind, die du auch problemlos über Essen/Getränke decken kannst.

    Hier zum Nachlesen die Ernährung betreffend:
    http://www.muskelpower-forum.de/ftopic2022.html

    Eine Trainingseinheit sollte NIE länger als 90 minuten gehen, da der Stoffwechsel in der Regel nach dieser Zeit auf Katabolismus schaltet, was vermieden werden soll. Dann sollte man sich auch sofort Kohlenhydrate und Eiweiß zuführen.

    Wenn du absoluter Anfänger bist solltest du zunächst mindestens 2 Monate ein Grundkrafttraining in Form eines Ganzkörperzirkels absolvieren.
    In der Rubrik "Lexikon" gibt es etliche Pläne dazu.
    Dadurch werden die Bänder, Sehnen und Gelenke auf die kommenden Belastungen vorbereitet, da diese nicht so schnell wachsen wie Muskeln.
    Nach dem Grundkrafttraining kannst du mit einem Split, wo die Muskelgruppen dann getrennt werden, trainieren.

    Bleibt noch, dich im Forum willkommen zu heissen :winke:
     
  5. #4 phoenix, 11.07.2007
    phoenix

    phoenix Newbie

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnellen Antworten.

    Mein Profil ist soweit ausgefüllt, ich hoffe ihr sehr mir nach, wenn ich meinen Bizepsumfang nicht kenne (bezieht sich das eigentlich auf angespannt oder entspannt?).

    Bezüglich meiner allgemeinen Ernährung sind die Tipps wirklich hilfreich, allerdings bin ich zum Beispiel mittags an die Karte der Kantine gebunden. Außerdem möchte ich mich auch abends eher weniger einschränken. Im Grund genommen ist es ja auch egal, denn selbst fetthaltiges Essen hat bei mir keine Auswirkung auf Gewicht oder (nicht vorhandene) Fettpolster.
    Also morgens gibts eigentlich immer Müsli, mittags dann das Kantinenessen (Mal Reis mit Gemüse, mal Pommes und Currywurst, mal Kartoffelpuffer...). Abends koche ich dann selbst, oft Pasta mit irgendwelchem Gemüse, heute gabs self-made Pizza.

    Also eigentlich glaub ich ist meine Ernährung schon recht ausgewogen und eigentlich auch gesund. Was halt fehlt sind ausreichend Proteine. Fisch esse ich eigentlich fast nie, Pute eher auch selten. Liegt an den mäßigen Einkaufsmöglichkeiten verbunden mit mangelnder Zeit.
    Deshalb dachte ich, ich hole mir dafür einen Shake, den ich mir nach dem Training in der Arbeit anrühre und der quasi als 2. Frühstück fungiert.

    Ich denke ich werde mir also das Whey-Pro kaufen und wehe, es schmeckt nicht! :bash: ;)

    Danke und Gruß
     
  6. #5 no_pain_no_gain, 11.07.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Ein Nahrungsergänzungsmittel heisst deshalb Nahrungsergänzungsmittel, weil es eben eine Ergänzung und kein Ersatz ist.
    Wenn die Einkaufsmöglichkeiten schlecht sind, dann kauf halt 2x die Woche für 3 Tage ein, so lange hält auch frisches Fleisch. Hüttenkäse und Magerquark sind ebenfalls sehr gute Proteinquellen. Fisch gibt es in Dosen, die ewig haltbar sind.
    Ein Pulver ist nie das Allheilbringende. Dass du an deiner Proteinzufuhr arbeiten musst hast du schon richtig erkannt.

    Zu deiner Frage: Der Bizepsumfang wird angespannt an der "höchsten" Stelle gemessen.
     
  7. #6 daimpressive, 11.07.2007
    daimpressive

    daimpressive Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    13.06.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Erdbeergeschmack schmeckt top! :mrgreen:
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 phoenix, 11.07.2007
    phoenix

    phoenix Newbie

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Okay, habe gerade Vanille bestellt.

    @no_pain_no_gain:
    Warum soll man eigentlich immer die fettarmen Produkte kaufen? Gerade bei Milch finde ich den Unterschied schrecklich.
    Wenn man Probleme mit der Figur hat, macht das sicherlich Sinn, aber bei mir? Ist es da nicht egal?

    So, gerade gemessen: Stolze 30 cm Bizepsumfang!

    Also mir geht es ja nicht darum, Bodybuilding zu betreiben, ich hab nur ab und zu Probleme mit meinem Rücken, da meine Wirbelsäule etwas schief ist und deshalb ist es immens wichtig, dass ich meinen Rücken und Bauch stärke. Außerdem hoffe ich eben, ein paar Kilos zuzunehmen.

    Gruß
     
  10. #8 Spongebob, 11.07.2007
    Spongebob

    Spongebob Foren Guru

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Durch die Fettarme Milch gelingt dein Whey zB. schneller in deine Blutlaufbahn, was sich nach dem Training oder am Morgen schon lohnt.
    Ich weiß nicht, aber ich erkenne kaum Unterschied zwischen fettarmer und nomaler Milch :biggrin:

    Da du zu den Hardgainern gehörst, wird es dir schwerer gelingen Muskeln aufzubauen als so manch anderen!
    Wenn du dich aber richtig ernährst und immer schön fleißig beim Training bist wirst auch du deine guten Ergebnisse kriegen!
     
Thema:

Proteinshakes

Die Seite wird geladen...

Proteinshakes - Ähnliche Themen

  1. Proteinshakes

    Proteinshakes: Hey:) Ich trainiere jetzt seit ungefähr einem Jahr . Ich will jetzt auch Proteinshakes nehmen aber ich weiß nicht wie oft. Bisher nehme ich an...
  2. Proteinshakes vor oder nach dem Training?

    Proteinshakes vor oder nach dem Training?: Hallo zusammen, Frage ist die obige, mit Proteinshakes mein ich hier sowas in dem Stil: topic19494.html also ohne irgendwelches Eiweißpulver oder...
  3. Proteinshakes lösen

    Proteinshakes lösen: Kurze Frage Also ich geh eigentlich davon aus das ich mich sehr gut mit ernährung und sport auskenne doch eins stößt da doch an mein know how...
  4. Proteinshakes in Defi phase gut oder schlecht?

    Proteinshakes in Defi phase gut oder schlecht?: Hallo Leute, bin mir sicher das, dass Theme schon irgendwo ist. Hab schon nachgeschaut find aber leider nichts. Bin grad in der Defi phase....
  5. Proteinshakes pro Woche?

    Proteinshakes pro Woche?: Wie oft und wann trinkt ihr Proteinshakes? Trinkt ihr nur einen nach dem Training, täglich einen? Oder sogar mehrmals am Tag?