Reaktionen des sozialen Umfeldes

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Big B, 14.07.2006.

  1. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Hallo Leute.

    Hoffe, ich nerv euch nicht damit, dass ich ständig neue Threads eröffne. Aber ich bin halt ziemlich neugierig und mir wird bei meinem blöden Bürojob immer so schnell langweilig. :oops:

    Was mich mal interessieren würde ist, wie euer soziales Umfeld (Lebensgefährtin, Freunde, Familie, Schul/Arbeitskollegen) so auf eure Abhängigkeit zum Eisen reagiert.

    Ich habe nämlich bei mir festgestellt, dass ich mich geselschaftlich ziemlich isoliere und mein Dreh- und Angelpunkt nur noch das Studio ist.

    Von meiner Mutter werde ich nur noch King Kong genannt (kein Scherz) und geradezu angefeindet ("Du siehst einfach schrecklich aus. Du mußt dir ja bald einen BH kaufen.")

    Eine Beziehung, die länger als zwei Monate gehalten hätte hatte ich schon lange nicht mehr. Die meisten Frauen stehen nicht auf Bodybuilder, und die, die es tun, sind meistens stark gestört.

    Seitdem ich zugunsten des Sports mit dem Alkohol aufgehört habe, hat sich der Kontakt zu ehemals besten Freunden sehr gelöst, da diese meine Beweggründe nicht verstehen und sich nicht vorstellen können, dass das Leben auch ohne Alkohol Spaß macht.

    Meine Großeltern verstehen überhaupt nicht, was ich mache. Die denken, ich wäre fett und wollen mich ständig auf Rohkost setzen.

    Ist schon irgendwie erschreckend, oder?

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hantelfix, 14.07.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Bei mir ist es ganz anders. Bin schon seit fast 5 Jahren mit meiner Freundin zusammen und ein Ende ist nicht abzusehen.
    Alles läuft gut.

    Allerdings trainiere ich nur 3x die Woche plus 2-3 mal kurze Cardioeinheiten.

    Früher als Sprinter mit bis zu 8 Einheiten die Woche, war es auch anders. Da hat meine Maus auch gesagt, ich solle mich etwas bremsen und nicht meine ganze Zeit beim Training verbringen.

    Ich fühle mich jetzt viel wohler als früher - kein Zwang mehr und viel Freizeit.
     
  4. #3 Anonymous, 14.07.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Mit 4 Trainingseinheiten die Woche würde ich meine Affinität zum Eisen noch nicht als Abhängigkeit titulieren. Klaro habe ich meine festen Trainingstage und tue auch alles um diese einzuhalten, denn dies ist für mich ein Zeichen von Konsequenz und Disziplin.

    Aber auch Gestern z.B. bin ich mit meiner neuen Lebensgefährtin genau ein viertel Jahr zusammen, deshalb habe ich das Training ausfallen lassen und war mit Ihr essen. Generell hatte ich auch immer nur sehr lange Beziehungen, welche wenn sie auseinander gingen nicht den Kraftsport oder verwandte Themen zum Grund hatten. Meine Freundinnen waren imemr stolz auf meinen Körper.

    Auch mein Freundeskreis akzeptiert und respektiert meinen Sport und meine Disziplin, wobei ich auch durch den Sport 3-4 sehr gute Freunde kennen gelernt habe. Meine Famile respektiert es auch, klaro sagt meine Mutter ab und mal, da nun aber gut sein muss, aber sie akzeptiert mein Streben nach mehr Muskelmasse. Was sie mehr schockt sind meine Tattoos.

    Jedoch bin ich nicht so, das ich mir auf Feiern eigenes Nahrungsmittel mitbringe oder gar auf den Gang in ein Restaurant oder ein Stadtfest verzichte. Dazu ist mir mein soziales Umfeld zu wichtig.

    Der Sport steht bei mit definitiv an oberster Priorität und ich würde Ihn für nichts und niemanden aufgeben, aber auf gleicher Ebene stehen Ebenfalls meine Lebensgefährtin und meine Freunde. Eine Trainingseinheit kann ich nachholen. Jedoch Freunde wenn sie verloren sind nicht.
     
  5. Aule

    Aule Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    puh einige dinge kenn ich

    naja meine freunde sind noch immer bei mir...die meisten finden es ok aber sie verstehn ned das ich ned trinken und rauchen will

    aber sonst ja freundin wäre nur zusätzlicher stress den ich ned brauchen kann....

    sonst eltern sagen besser das als ich würde nichts tun und ja ich verbringe die meite freizeit mit trainiern oder manchmal faul in der ecke liegen und entspannen....leben ist sher danach ausgerichtet
     
  6. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Ich glaube, mein Text kommt drastischer rüber als ich wollte.

    Ich habe jetzt nicht sämtliche Freunde verloren und meine Mutter spricht auch noch mit mir.

    Wollte nur mal ein paar Situationen aufzählen, in denen man auf Unverständnis der Umwelt stößt.

    Klar habe ich durch den Sport auch viele neue Freunde dazugewonnen. Und ich kann auch nicht behaupten, dass meine Lebensqualität gelitten hat. Eher im Gegenteil.

    Wollte eigentlich nur mal ein paar nette Anekdoten von euch hören. :-D
     
  7. #6 Sensation White, 14.07.2006
    Sensation White

    Sensation White Foren Held

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin mit meiner Freundin schon lange zusammen (3,5 Jahre),d.h. auch noch vor der aktiven Trainingszeit.

    Bei mir kommt sie ganz klar an erster Stelle, dann kommt lange nichts, dann kommt die Familien und Freunde + Sport, dann kommt die Arbeit und sonstiges..

    Sie ernährt sich sehr gesund bzw Alkohol trinkt sie auch nicht.

    Meine Eltern sind zwar bisschen dagegen welchen Sport ich so betreib, aber ich überteib mit meinem Körper nicht.

    BodyBuilder möchte ich nicht werden. Davor ist bei mir Schluss.

    Meine Freunde finden es toll und akzeptieren es komplett, Witze über meine Person dürfen sein denn Humor braucht man im Leben :-)

    Also Erfahrungen habe ich durch diesen Sport auch sehr viele gesammelt.

    Bin sehr froh darüber, dass ich damit angefangen habe, und mit 3 x pro Woche Heimtraining kann man sich ja nicht beschweren :-)
     
  8. #7 Daymate, 14.07.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    also, bei mir ist es von der familie her kein problem meine mutter hat halt nur immer angst ich würde verhungern, bei 86kg!!! muss ich sie eher bremsen, da ich von haus aus ein fresser bin.

    mein freundin geht durch mich selber ins studio. allerdings, ist tennis sehr zeitaufwendig und absolut die nr. 1. noch. meine freunding mit der ich jetzt 3,5 jahre zusammen bin findet es auch nicht schlimm, im gegenteil. sie fährt auch meistens zu den turnieren mit, obwohl sie kaum ahnung vom tennis hat.

    mir würde echt was fehlen, wenn ich keinen sport machen würde. das ist wie zähne putzen für mich. das gehört dazu, es ist für mich schwieriger nichts zu machen als eben laufen zu gehen.

    sprüche gibts manchmal auch, von wegen muskelmann etc, was ich total hasse, da es ja an jedem selber liegt was und wieviel man für sein aussehen tut und daher mag ich diese sprüche überhaupt nicht. die meisten sagen aber, dass es so wie es grade aussähe super wäre. werde also nicht geschnitten wegen dem training.

    natürlich achte ich auch auf essen, esse aber strikt mehrmals die woche fastfood, (need calory intake, ne) was meine freundin total nicht leiden kann ist, wenn ich mal ein supp nehme, sie findet das doof und überflüssig und gefährlich, sie akzeptierts mehr oder weniger, (habe aber auch erst 2 genommen, von daher)
     
  9. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Freut mich, dass ihr alle glückliche Beziehungen führt :knuddel:

    Liegts bei mir vielleicht gar nicht am Training oder Körper, dass es nicht klappt?

    Finde meinen Buckel und das triefende Auge eigentlich gar nicht so schlimm :ratlos:
     
  10. #9 Hantelfix, 14.07.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Du arbeitest nicht zufällig in Paris als Glöckner? :mrgreen:
     
  11. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    :lach: Nur am Wochenende, innerhalb der Woche trete ich im Zirkus auf und lasse mich von kleinen Kindern mit Möhren füttern :lach:
     
  12. #11 Hantelfix, 14.07.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    :lach: :kringel: :lach:

    Na ist doch Ok, solange das Geld stimmt. Und Möhren sind ja auch gesund... :-D
     
  13. #12 Daymate, 14.07.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    schick doch mal n foto. vielleicht brauchst du ein neues styling?
     
  14. Aule

    Aule Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    jo ein bisschen make ab hier, ein bisschen puder da und morgen stehst du schon als top model auf irgend einem laufsteg...
     
  15. Kratos

    Kratos Hantelträger

    Dabei seit:
    17.06.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hoi Leute!!

    Also mein Soziales Umfeld findet es gut das ich Sport betreibe.
    Das einzige Tabu ist/sind die Hilfsstoffe. Wenn ich die nehmen würde ist tote Hose. Dann kann ich mir einen Grabstein meiseln lassen.

    Meine Freundin macht immer so ein Gesicht :dampf: :boese: wenn ich übers Training rede, sie meint wenns zu viel wird wirds schirch und bla bla ^.^ :cool:.

    Meine Freunde finden es Imba das ich diesen Sport ( anfange) zu betreiben. Fühlen sich in meiner gegenwart sehr wohl.

    @Big B

    Hey, Big!!
    Guck mal, eine Frau interessiert sich nicht für einen Köper so wie ein Mann. Ob du nun schlank bist oder Muskulös. Es kommt auf die inneren Werte an. UNd das wichtigste ist!! Jetzt hör zu!!
    Du darfst dich nicht benehmen wie ein eingebildetes a****loch.
    Du musst ihr das Gefühl geben, das du dir nicht im klaren bist das du eine TOP-Figur hast! Das hassen "normale" Frauen. Benimm dich so alsob du sie nicht hättest. Jeder der dich sieht weiß das du ein super Sportler bist. Du musst nicht gleich Auffallen so in der Art: " Jo, Jo, Jo LEUTE aufgepasst hier kommt Big B was willst du du spast!!" Mit so einer Art kommst nicht weit. Befolg meinen Rat!! Und du wirst mir danken.

    Liebe Grüße Prof. Frauenversteher
     
  16. #15 Daymate, 19.07.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    oh ja, da mag was dran sein, denn meine freundin sagt auch immer, boah du bist immer total super angezogen und fühle mich daneben wie aschenputtel.. na toll...
     
  17. #16 Anonymous, 19.07.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    :kringel: Ich lache mich scheckig! Diese Ausrede mit den inneren Werten ist der letzte Unfug. Klaro muss man auf der intellektuellen und emotionalen Ebene harmonieren, aber alles auf die inneren Werte zu reduzieren ist nicht möglich.

    Eine Umfrage hat ergeben, das 90% aller Frauen im Alter von 18-32 auf das äussere massiv viel wert legen, denn unsere Urinstinkte beihalten nunmal ein Balzverhalten, und da wir weder nen Federkleit haben, welches wir aufplustern können oder sonstige animalische Merkmale bleibet nur der Körper.

    Diesen können wir entweder durch Klamotten schmücken, oder eben durch die Muskulatur. Um es ganz banal zu sagen...ein gut gebautes, gesundes Männchen verspricht Fruchtbarkeit und diese Instinkte leiten im Unterbewusstsein eine Frau. EIne Frau erkennt auf den ersten Blick ob die Libido da ist. Und wenn dies nich zutrifft helfen auch keine inneren Werte.

    Diese findet man heraus, wenn sich länger kennt, aber entscheident für das ob und überhaupt ist die Optik. Dies kann ich aus Studien und aus eigener Erfahrung bestätigen. Das Problem für Leute wie Big B, welche auf die Bühne Wollen ist die Zeit. 8h am Tag arbeiten und 6mal die Woche 2-3h an den Eisen.

    An den Äusserlichkeiten und der Art liegt dies hier sicherlich nicht.
     
  18. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Danke für die Tipps Leute.

    Bin wirklich gerührt, dass ihr euch so um mein Liebesleben kümmert.

    Dank Kratos Rat werde ich in nächster Zeit nicht mehr mit freiem Oberkörper durch die Diskotheken ziehen und die Frauen mit dem Spruch: "Ich bin der Geilste. Willst du mit mir schlafen?" angraben. Denn jetzt weiß ich ja, dass sowas abschreckend auf Frauen wirkt :-D

    @ Fraggles : Sag mal ließt du neben den üblichen BB-Zeitungen auch die Amica und die Bild der Frau, oder woher kennst du solche Studien :wink:
     
  19. #18 Anonymous, 19.07.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Habe Sportwissenschaften und Psychologie studiert. :-)
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kratos

    Kratos Hantelträger

    Dabei seit:
    17.06.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Darüber bin ich mir im klaren Fraggles. Aber meiner Meinung nach ist ein Muskulöser Köper nicht der Schlüssel zu einer Frau. Oder willst du mir erzählen dass du gleich beim Date dein Hemd ausziehst und dann herum posierst? Wenn du noch so durchtrainiert sein magst und nur Scheiße redest hilft dir dein gutes Aussehen (Kompliment) und deine Muskeln nichts. Wenn sie zwischen einer Entscheidung mit 2 Männern steht und du der Angeber bist wird sie dich bestimmt nicht wählen. Wie auch immer ich will hier nicht zum streiten anfangen oder sonst etwas.

    Also ich hab meine Meinung und du deine.
     
  22. #20 Anonymous, 19.07.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    War auch nichts gegen Deine Meinung, nur Du stellst alles sehr übertrieben und in keiner Relation zur Realität da, denn das was Du da beschreibst wird keiner so machen. :wink:

    p.s. ich und mein Trainingspartner haben es mal getestet, wie viele Frauen auf das stupide und assoziale: "Hey, bist Du alleine hier und hast Du vielleicht Bock zu f*cken?" anspringen...es war erschrechend....9 von 10 haben nach einem musternden Blick gesagt: "Klar, warum nicht!"
     
Thema:

Reaktionen des sozialen Umfeldes