reale zuwächse

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von maddin_990, 25.11.2008.

  1. #1 maddin_990, 25.11.2008
    maddin_990

    maddin_990 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    nachdem das mit dem creatin bei mir überhaupt nicht funktionierte wollt ich mal wissen was ihr so schon an realen zuwächsen durch helferlein verbuchen konntet!

    interresant wären kuren mit creatin/glutamin, testo,ot, d-bol etc.

    ich glaub viele (wie auch ich) haben einfach falsche vorstellung von dem was solche helferlein am ende bringen!

    wäre schön ein paar antworten zu bekommen!

    MfG
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Undertaker, 25.11.2008
    Undertaker

    Undertaker Hantelträger

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    150
    ..... :alarm: :alarm: :alarm:
     
  4. #3 Anonymous, 25.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also für Testo kann man es ziemlich genau sagen:

    Zunahme FFM [kg] = 0,6223 + 0,014436 * T-Dosis [mg/Woche] (in 20 Wochen)

    (Quelle - Linda J. Woodhouse, Suzanne Reisz-Porszasz, Marjan Javanbakht, Thomas W. Storer, Martin Lee, Hrant Zerounian, Shalender Bhasin; Development of models to predict response to testosterone administration in healthy young men; Am J Physiol Endocrinol Metab 284; E1009-E1017, 2003. )

    Allerdings muss man in die Studie nochmal reingucken (wer sucht der findet...), wenn ich mich recht erinnere haben die nichtmals trainiert. Sicher ist aber dass die Geschichte bei Testo im normalen Dosierungsbereich proportional ist.


    Für Supplemente kann man es nicht so einfach angeben, da diese schlicht und einfach nur eine Optimierung der Ernährung darstellen. Wenn man die Ernährung an anderer Stelle noch optimieren kann, bringt das genau so viel oder mehr. Zudem ist der "Boost" zu gering, als dass man das in Zahlen fassen könnte. Ich kann nur eins sicher sagen, ich habe zwischen meinen beiden Defis sehr gut aufgebaut und auch recht viele Supps eingesetzt. Das unangenehme daran ist natürlich, dass ich jetzt nicht sagen kann bringt nichts und mir das Geld sparen kann.
     
  5. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Eigene Erfahrungen kann ich leider nicht mitbringen, aber ich würde den verbesserten Zuwachs bei normalen Supps so auf 1-2% schätzen. Aber gerade diese können manchmal entscheidend sein.
     
  6. #5 Anonymous, 25.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann das denn hinhauen? Immerhin ist jeder Körper + jede Ernährung + Jedes Training unterschiedlich?
    :confus:
     
  7. #6 Anonymous, 25.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja sicherlich ändern sich je nach Training und Ernährung die Zuwächse. Wie gesagt, ich guck nochmal rein, aber wenn ich mich erinnere haben die Probanden der Studie garnicht trainiert. Zudem ist das ganze ein Durchschnittswert. Entscheidend war für mich die Information, dass der Zuwachs proportional zur Dosierung bzw. zur Menge des freien Testosteron ist.

    Wer seinen natürlichen Testosteron-Spiegel kennt, könnte sich aus seinen normalen Zuwächsen die Zuwächse unter gleichen Bedingungen, bei einer bestimmten Testosteron-Dosierung ausrechnen.
     
  8. #7 Testobolan, 25.11.2008
    Testobolan

    Testobolan Foren Held

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Kurz ne Frage an dich Sbfson...
    Somit kann man sagen, ist mein Standart Testosteron Wert ziemlich hoch ist, erziel ich schneller, bzw. bessere Erfolge als die meistens anderen? (Bei gleicher Ernährung/Training usw.)

    Denn wir hatten hier im Forum eine Diskusion, ob ich 4-5cm Armumfang in knapp 4 Monaten zulegen konnte oder nicht. Ohne Supps/ Anabolika.

    Wahrheit ist, 32/33cm angefangen, am 01.08.08 und zur Zeit 37cm.

    Könnte man das mit dem viel erhöhterem testo-Wert begründen? Hab auch schon lange Bartwuchs, mit 15 ganz gut ausgeprägt, als Blondkopf :p
     
  9. #8 Anonymous, 25.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ein 40 jähriger Mann hat auch einen stärkeren Bartwuchs als ein 18 jähriger Ottonormalbürger, trotzdem wird der 18 jährige bessere Erfolge erzielen(bei gleichen bedingungen). Glaube nicht das man das sogenau bestimmen kann.

    Btw.: Kennst du deinen KFA? wenn ja kannst mir ja gewicht+größe+KFA per PN schicken will mal was ausrechnen ^^
     
  10. #9 Anonymous, 25.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Du kannst deine Hormonwerte ja mal bestimmen lassen. Der Körper unterscheidet aber in dem Zusammenhang nicht, ob das Testosteron exogen zugeführt wird, oder aus einer erhöhten körpereigenen Produktion stammt.

    Ein solcher Zuwachs ist jedoch - bereinigt um KFA, Ladezustand bzgl. Glycogen & Wasser, Pump, Messfehler - selbst mit moderater Testo-Dosierung, welche allerdings schon weit über der natürlichen Produktion (und über den Grad der Schwankungen sowieso) liegt, eher ausgeschlossen. Ich schließe mich daher den anderen an: Messfehler oder einer der o.g. Faktoren.

    Der Grad des Bartwuchs / der Körperbehaarung ist übrigens stärker von der Hormonsensibilität der Haarwurzeln und anderen Faktoren abhängig als vom Hormonspiegel. Eine stärkere Körperbehaarung bedeutet keinen höheren Testosteronspiegel.
     
  11. #10 Testobolan, 26.11.2008
    Testobolan

    Testobolan Foren Held

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    1. Kein Messfehler, denn tägliches Messen bei mir betrieben wird.
    Erste Messung war, als ich noch nicht trainiert habe und die letzte gestern. von 32/33cm auf 37cm...
    Was ist daran unlogisch...das geht nicht nur bei mir so schnell...

    Na ja. Hab noch eine Theorie...hatte früher mal ein ahlbes Jahr lang trainiert. 3x Woche Bankdrücken/Bizeps only, wusste es nicht besser.

    Hatte damals bei 181cm mit 65kg , einen 38cm Arm.
    Kann es sein, dass sich mein Körper dran errinert und schnell an dieses Stadium anknöpfen will? Somit baut er so schnell bis zum alten Stand auf, und dann gehts normal nur noch weiter?
     
  12. #11 Anonymous, 26.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, das bezeichnet man mit Memory-Effekt.

    Allerdings gibt es einen Effekt, den ich als Dauerpump bezeichnen würde, für den ich bisher keine theoretische Erklärung habe, und zwar verliert die Muskulatur (zumindest bei mir) deutlich an Volumen, wenn ich zwei Wochen nicht trainiere, welches allerdings sofort nach dem ersten Training wieder zurückkehrt. In diesen Zeiträumen findet allerdings kein Muskelab- oder Aufbau statt, weshalb ich bis dato nur die Erklärung mit dem "Dauerpump" habe.

    Außerdem gibt es wie gesagt auch noch andere Faktoren, die den Umfang bestimmen. Wie viel Gesamtmasse hast du in der Zeit zugenommen?
     
  13. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Testobolan, 26.11.2008
    Testobolan

    Testobolan Foren Held

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    in den ersten 6 Wochen von 70kg auf 75kg, davon viel fett natürlich
    Und dann die näachsten 2-3 Monate nichts mit dem Gewichte geändert, aber deutlich mehr Muskeln und besserer Sixpack. Somit KFA wieder gesenkt.
     
  15. #13 Anonymous, 26.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie gesagt, lass dein KFA messen, dann kannste dir dein FFM ausrechnen und wir können den mit andern vergleichen.
     
Thema:

reale zuwächse

Die Seite wird geladen...

reale zuwächse - Ähnliche Themen

  1. Kaum Zuwächse bei der Brust + weitere Fragen...

    Kaum Zuwächse bei der Brust + weitere Fragen...: Hallo zusammen, kurz zu mir bevor ich zu meinem Problem komme: Ich bin 24 Jahre jung und wiege derzeit 85kg (leichter Bauchansatz) - das aber...
  2. nur minimale Zuwächse

    nur minimale Zuwächse: Servus Leute, Ich brauch unbedingt ein paar Tips von Euch. :confus: Hir zu meiner Situation. Trainiere jetzt seit zwei Jahren regelmäßig 3-4...